Freitag, 16.11.2018 17:09:11

Weitere Beiträge mit Dr. Oliver Everling

Überraschung? - Ratings von Griechenland und Spanien um ein paar Notch angehoben

Nach Fitch erhöhte nun auch Standard & Poor's (S&P) die Noten für die beiden Südstaaten Europas. In Spanien haben sich die Wirtschaftsaussichten und die Wettbewerbsfähigkeit verbessert. Die Aussichten seien stabil. Fitch begründete die Heraufstufung von Griechenland mit den verbesserten Wirtschaftsaussichten und der Sanierung der Staatsfinanzen.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 27.05.2014 um 12:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Nachhaltigkeitsrating für Geldanlagen - eine nicht ganz einfache Sache, oder?

Nachhaltigkeitsrating klingt einfach nach Ethische, ökologisch, soziale Kriterien - für Geldanlagen. Doch ganz so einfach ist das nicht.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 13.05.2014 um 09:33

Rating-Analyse: Bei Continental erhöhte sich das Rating nachdem Schaeffler Anteile reduzierte

Derzeit ist Continental in voller Fahrt. Unter dem Strich stieg der Überschuss im 1. Quartal 2014 sogar um ein Drittel auf 588 Millionen Euro. Der starke Euro belastet. Das Rating z.B. von S&P liegt bei BBB. "Jedoch scheinen viele Anleger die Finanzkrise vergessen zu haben!, denn ..."
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 08.05.2014 um 08:49

Dr. Everling über Europa, Europawahl, den Euro und Fehler der Vergangenheit

2014 ist das Jahr der Europawahl. Wie wichtig ist diese Wahl? Wie steht es um Europa zu Zeiten, in denen Portugal und Griechenland an den Kapitalmarkt zurückkehren? Was für Fehler wurden seit der Euroeinführung im Jahr 2000 gemacht?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:49 min)
Veröffentlicht am 29.04.2014 um 14:26
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Motto der Frühjahrstagung der Feri Euro Rating: Liquidität und ihre Risiken

Dr. Everling berichtet von der Frühjahrstagung der Feri Euro Rating. Diese steht in diesem Jahr unter dem Motto "Liquidität und Ihre Risiken: Auswirkungen auf Wirtschaft und Märkte." Was sind die wesentlichen Ergebnisse? Welche Rolle spielt die Schuldenkrise? Wie steht es um China?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:48 min)
Veröffentlicht am 08.04.2014 um 13:38

Das Ende der "Party" bei Hochzinsanleihen - klare Regeln zum Ein- und Ausstieg?

"In den letzten Monaten waren Hochzinsanleihen das letzte Segment in Europa, wo Asset Manager am Bondmarkt noch Performance einkaufen konnten. Damit dürfte es in 2014 vorbei sein ..."
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 01.04.2014 um 14:02

Dr. Everling: "Frisieren von Bankenbilanzen" und "Window Dressing" mit Auswirkungen auf das Rating?

Viele Banken versuchen, mit einfachen Tricks ihre Bilanzen zu "frisieren". Welche Risiken sollen versteckt werden? Was für Tricks gibt es? Welche Auswirkungen hat das auf das Rating?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 25.03.2014 um 12:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

CeBIT-Partner Großbritannien: Wirtschaft, Rating, Perspektiven

Großbritannien ist offizieller Partner der CeBIT 2014. Doch was wissen wir über dieses Land? Wie steht es um die Wirtschaft? Warum wurde 2013 das Rating herabgestuft? Welche Perspektiven hat das Vereinigte Königreich?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:50 min)
Veröffentlicht am 11.03.2014 um 12:20

Finanzplatztag: Staatsverschuldung, Staatsanleihen, Transaktionssteuer und der Standort Frankfurt am Main

Beim 7. Finanzplatztag der WM Gruppe in Frankfurt am Main waren unterschiedliche aktuelle Themen an der Tagesordnung: Staatsverschuldung, Staatsanleihen, Transaktionssteuer und der Standort Frankfurt am Main. Hierzu sprachen unter anderem Mag. Dr. Gertrude Tumpel-Gugerell, Aufsichtsrätin der Commerzbank AG und der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:20 min)
Veröffentlicht am 07.03.2014 um 13:36

Bankenschrumpfung: "Es werden die falschen Anreize gesetzt"

Banken versuchen aktuell zu schrumpfen, um den neuen Anforderungen und Regeln gerecht zu werden. Momentan werden ihnen jedoch noch die Falschen Anreize gesetzt. "Manager in Banken haben Verträge, die dafür sorgen sollen, dass die Bank weiter wächst." Ab welcher Größe sind diese Maßnahmen für Banken überhaupt relevant? "Less significant heißt nicht weniger wichtig."
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:35 min)
Veröffentlicht am 25.02.2014 um 12:23
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Dr. Everling: Deutsche Anleger setzen noch immer hauptsächlich auf Sicherheit

Höchste Priorität bei den deutschen Anlegern hat noch immer die Sicherheit. Eine hohe Rendite scheint dagegen nicht so wichtig. Auf der anderen Seite sind immer mehr Deutsche mit Ihrer Kapitalanlage unzufrieden. Wie hat sich das Verhalten seit der Krise geändert? Erkennt man ein verändertes Verhalten zum Thema Risiko?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 18.02.2014 um 10:30

Fiscal Cliff sorgt bisher nur für wenig Aufsehen - "man wird wieder eine Lösung finden"

In den USA steht demnächst wieder das Thema Haushaltsstreit auf der Agenda. Momentan bleibt es jedoch recht ruhig um diese Thematik. Ist es diesmal ein Non-Event? Wie beurteilen die Ratingagenturen das Thema?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:08 min)
Veröffentlicht am 11.02.2014 um 17:42

Früher war das ein Scherz - Siemens eine Bank mit angeschlossener Werkstatt - heute ist das Wirklichkeit

… "denn Siemens hat mit Siemens Financial Services eine Banklizenz". Kaum ein anderes Unternehmen in Europa hat so ein gutes Rating wie der Münchner-Mischkonzern. Welche Einfluss hat die Dividende auf das Rating?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 28.01.2014 um 15:45
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Warum sind die Bankberater immer so jung?

Der Ratingexperte Dr. Everling macht sich Gedanken, warum die Berater am Schalter immer sehr jung sind. Zudem lohne es für die Banken nicht mehr, das Beratungsrisiko einzugehen.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:46 min)
Veröffentlicht am 22.01.2014 um 08:24

Unterschiede der "Noten" von Bürgel und Creditreform vs S&P und Moody's

Oder auch die Unterschiede zwischen einem Bonitätsindex und einem Rating? Was bedeutet ein AAA zu einem Ausfall-Index von 149 oder einem BBB? Wie ist eine 1,9 bei Bürgel zu bewerten?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:36 min)
Veröffentlicht am 15.01.2014 um 08:57

Unterschiede zwischen Bürgel und Creditreform vs S&P und Moody's

Was ist Geoscorings? Sind die Facebook-Scorings gefährlich? Was bedeutet der Einsatz von BigData? Was ist eine Aussage von Bürgel wert? "Keine Information ist auch eine Information". (Teil 2)
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:34 min)
Veröffentlicht am 08.01.2014 um 09:34
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Was sind die Unterschiede zwischen den Ratings von Bürgel und Creditreform vs S&P und Moody`s?

"Die Unterschiede zwischen einem Rating und einem Bonitätsindex sind gesetzlich geregelt". Was ist der sogenannte "Bonitätsindex" wert? Wie kommt ein Score-Wert einer Firma zustande? (Teil 1)
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 07.01.2014 um 10:42

Rating Agenturen kommentieren derzeit Aurubis AG nicht

Am Montag gab es die Jahreszahlen des Geschäftsjahres 2012/13 von Aurubis - das ist die größte Kupferhütte Europas. CEO Peter Willbrandt sagte in seinem Interview zu Börsen Radio Network: "Wir sind nicht zufrieden - aber zuversichtlich". Warum gibt es kein Rating?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:04 min)
Veröffentlicht am 17.12.2013 um 13:56

Dr. Everling: Kritik an Ratingagenturen - "Man wird solche Punkte immer wieder hören"

Die Punkte der Kritik, die sich aktuell gegen die Ratingagenturen richten, sind keine neuen: Sind die Ratingagenturen trotz junger Mitarbeiter qualifiziert genug, um solche Verantwortungen wie Länderratings zu übernehmen? Gibt es bewusste Verschiebungen vor der Veröffentlichung? "Das betrifft nicht nur Länderratings." Was können Ratingagenturen tun, um solche Vorwürfe aus der Welt zu schaffen? (Teil 2)
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:44 min)
Veröffentlicht am 11.12.2013 um 09:10

Dr. Everling: Kritik an Ratingagenturen - "Man will die Agenturen stoppen, indem man Fehler findet"

Die Europäische Wertpapieraufsicht ESMA kritisiert die 3 großen Ratingagenturen Fitch, Moody's und Standard & Poor´s. Es geht um die Themen Unabhängigkeit, Verzögerungstaktik und Qualifikation der Mitarbeiter. "Wenn man gründlich genug sucht, findet man irgendwelche Fehler." Versuchen Staaten, durch Vorwürfe die Ratingagenturen zu bremsen? (Teil 1)
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:37 min)
Veröffentlicht am 10.12.2013 um 16:02

Aus "Sicht der Ratingagenturen hat ThyssenKrupp Junkniveau"

Für S&P und Moody's hat ThyssenKrupp im Langfristrating ein BB und BA1 nur Fitsch Rating hält an dem BBB- fest. Was bedeutet nun ein zweifach-B (BB-)Rating? "Auf der Webseite von Thyssen werden die Folgen nicht klar dargestellt!
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:28 min)
Veröffentlicht am 03.12.2013 um 08:37

S&P startet “Mittelstands-Bonitäts-Einschätzung” - ist eine neue Skala, aber kein neues Rating

Dr. Everling: "Standard & Poor’s stellte die neue Mittelstands-Bonitäts-Einschätzung” vor. Die Markteinführung erfolgt in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Das ist kein Rating, es darf nicht in Verbindung mit öffentlichen Anleiheemissionen verwendet werden! Die MME Skala sei als Benchmark für die Kreditwürdigkeit mittelständischer Unternehmen zu verstehen mit einer neuen, maßgeschneiderten Skalierung von MM1 bis MM8 bzw. MMD".
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 28.11.2013 um 09:13

Hatte das Rating vor der Insolvenz von Getgoods gewarnt?

Der Online-Shopbetreiber Getgoods.de AG ist pleite. Und somit ist auch die Anleihe weg? "Anmerkungen hatte die Ratingagentur Creditreform Rating AG im Bereich Controlling und Rechnungswesen, welche sich aus Sicht der Agentur mit dem Wachstum der Gesellschaft nicht ausreichend mitentwickelt haben."
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:07 min)
Veröffentlicht am 19.11.2013 um 15:49

Dr. Everling: Brauchen wir ein Rating für Vermögensverwaltungen?

Bei vielen Finanzinstitutionen ist ein Rating Standart, bei Vermögensverwaltungen nicht. Es ist allerdings nicht zu verwechseln mit den Rankings, die man immer mal wieder sieht, denn es muss weit mehr als nur die Performance beleuchtet werden. Welche Kriterien müssten dafür beleuchtet werden? In welcher Form könnte das Rating als Hilfestellung gesehen werden?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:48 min)
Veröffentlicht am 15.10.2013 um 10:29

US-Haushaltsstreit - warum gibt es keine neuen Ratings für die USA und nur eine Kommentierung?

Der US-Government Shutdown geht in die 2. Woche. Ohne Rücksicht auf Verluste streiten sich die US-Politiker, sogar eine Pleite des Landes ist denkbar. Warum gibt es keine neuen Ratings von den großen Agenturen? Was steht im aktuellen Kommentar von Moody's?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:45 min)
Veröffentlicht am 08.10.2013 um 10:01
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club