Montag, 23.10.2017 11:45:59

Beiträge der letzten 7 Tage

Gewinnwarnung oder "Erfolgswarnung"? SBO-Chef Grohmann: "Das ist der Tribut für den Erfolg"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield AG musste einen Sondereffekt von 90 Mio. Euro melden. Dies ist ein rein bilanzieller Effekt, drückt allerdings die vorläufigen Q3 Zahlen 2017. "Dies ist eigentlich ein positives Ereignis, was allerdings jetzt zu einem Minus führt." Der Umsatz wurde auf 90 Mio. Euro verdoppelt, die EBITDA-Marge wurde auf 28 % gesteigert. Unter dem Strich bleibt allerdings Minus. Operativ läuft jedoch alles nach Plan. Auch weil der Ölpreis gestiegen ist.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:26 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 10:05
Anzeige

Noch gibt es eine Last-Minute-Chance zum Üben beim Trader 2017

Zertifikate auf den ATX – der ATX ist ja deutlich besser gelaufen als der DAX. (+38 %). Die Commerzbank ist 2017 zum ersten Mal Gewinner bei österreichischen Zertifikate-Award mit Hebelprodukten geworden. "Noch haben Sie ein paar Tage die Chance bei Trader 2017 mitzumachen".
Herr Anouch Alexander Wilhelms (Zertifikateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:20 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 08:54

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 23. Okt. 2017 - DAX kämpft weiter um 13.000, Berichtssaison starter durch, Gewinnmesse Wien

Der DAX kämpft auch weiterhin mit der 13.000 Punktemarke. Das zog sich durch die ganze Woche, genauso wie der Start der Berichtssaison. Zu den Zahlen der Software AG hören Sie CFO Arnd Zinnhardt, von der Gewinnmesse Wien Palfinger CEO Herbert Ortner und zum markt Stefan Albrech.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:20 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 05:41

Software AG überzeugt mit der Strategie

Trotz eines gesunkene Ergebnisses in Q3 haben die Aktionäre umgeschwenkt und den Kurs der Software-Aktie steigen lassen. Denn der Ausblick überzeugt. Die Erlöse im Bereich Internet of Things (IoT) werden sich voraussichtlich in den nächsten Jahren vervielfachen. CFO Arnd Zinnhardt von der Software AG gewährt einen detaillierten Einblick.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(16:32 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 16:21
Anzeige

BNP-Radio: DAX steigt stetig weiter und hält 13.000er-Marke

Die Trends vom Parkett: Ein Börsenumfeld, in dem es stetig aufwärts geht und auch Japan zeigt sich seit über zwei Wochen ununterbrochen mit Kursaufschlägen. Linde im Fokus vor Fusion mit Praxair. Der Markt zeigt sich allerdings solide und nicht euphorisch.
Herr Sascha Flach (heute im Interview vom Parkett Sascha Flach von ICF) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 15:25

Palfinger CEO Ortner auf der Gewinnmesse Wien über 2017 als Rekordjahr, Industrie 4.0 als Chance und die Aktienperformance

Trotz einiger Sonderkosten für die Integration der größten Übernahme der Firmengeschichte will Palfinger auch 2017 wieder ein Rekordjahr erzielen. Das honorieren auch die Aktionäre. Doch der Blick geht in die Zukunft. Welche Rolle spielen Digitalisierung und Industrie 4.0? "Eine Riesenrolle! Wir werden in Kürze einen eigenen Geschäftsbereich daraus machen." Dafür wird auch ein Start Up Hub in Wien genutzt. "Palfinger will auch in diesem Thema der Trendsetter und der Vorreiter sein."
Herr Herbert Ortner (Vorstands-Vorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 13:30

Stefan Albrech: DAX über 14.000 und danach 25 % Korrektur?

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA sehen wir gerade neue Rekorde. Der Unterschied: dort gab es keinen Rücksetzer im Laufe des Jahres. Kommt der noch? "Die USA sehe ich etwas kritischer. Nicht für den Moment, sondern für das nächste Jahr. Wir könnten in den Sog mit hineingezogen werden." Für den DAX sieht Stefan Albrech nach wie vor die 14.000 als Jahresziel. Danach könnte jedoch eine Korrektur von 25 % kommen. (Teil 2)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:31 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 13:21
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 20. Okt. 2017 - DAX nimmt sich die 13.000 wieder zurück - Zahlen von Daimler, Metro, Software AG

Zum Ende der Börsenwoche startet der Dax am Freitag höher und klettert deutlich über 13.000 Punkte. Bei Daimler geht der Gewinn im dritten Quartal zurück. Vor allem die hohen Kosten für die Nachrüstung von Dieselwagen schlagen zu Buche. Der Handelskonzern Metro hat im abgelaufenen Quartal seinen Umsatz leicht gesteigert um 0,7 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro. Im dritten Quartal ging der Umsatz des der Software AG um ein Prozent zurück auf 197,3 Millionen Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(11:25 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 13:00

Dr. Dr. Rainer Zitelmann: Wie wird man erfolgreich? "Mein Vorbild ist Arnold Schwarzenegger"

Dr. Dr. Rainer Zitelmann ist Wissenschaftler, Journalist, Buchautor, Unternehmer, Immobilieninvestor und Multimillionär. Wie man reich und erfolgreich wird und bleibt, ist eines seiner Expertenthemen. Wie wichtig sind unterschiedliche Lebensstationen? Warum ist Arnold Schwarzenegger ein gutes Vorbild? Und ist der Zug irgendwann abgefahren, noch reich zu werden? (Teil 2)
Herr Dr. Dr. Rainer Zitelmann (Immobilieninvestor, Buchautor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:04 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 09:40

FACC CFO Stárek: Rekordhalbjahr - "Wir haben mit dem A320 einen riesen Fisch an Land gezogen!"

Der Flugzeugzulieferer FACC AG erreichte im ersten Halbjahr 2017/18 einen Gewinn auf Rekordhöhe von 29,7 Mio. Euro. "Wir hatten das beste Halbjahr der Geschichte. Alle drei Geschäftssparten sind bereits positiv. Unsere Auftragsbücher sind mit 7 Mrd. Euro gefüllt". Was ist mit der Dividende ...?
Herr Aleš Stárek (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:31 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 09:13
Anzeige

Märkte am Morgen Fr. 20. Oktober 2017 - DAX verliert, woran liegt es: Geschichte oder Katalonien? Gewinnmesse Wien

Die Geschichte um die DAX 13.000, sie geht vorerst weiter. Der DAX verlor am Donnerstag wieder etwas an Boden und schloss unter der runden Marke mit 12.990 Punkten und Minus 0,4 %. Der ATX in Wien verlor sogar 1% auf 3.369 Punkte. Ob es an der Historie liegt? Denn der Crash von 1987 jährt sich zum 30. Mal. In Wahrheit dürfte eher Katalonien für Unruhe sorgen. Sie hören viele Berichte aus Wien, wo die Gewinnmesse gestartet ist. In Deutschland kamen die SAP-Zahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:02 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 06:10

ETF 1x1 - so funktionieren ETFs (Exchange Traded Funds) - jetzt auch an der Börse Wien zu kaufen

Die Wiener Börse erweitert ihr Angebot an ETFs - also Exchange Traded Funds oder auch "börsengehandelte Index-Fonds". ETF-Fonds sind passiv gemanagt (daraus resultieren deutlich geringere Fondsmanagement-Gebühren), steigt der ATX um 2 %, steigt auch ein ATX-ETF um 2 %.
Herr Mag. Bahram Sadighian (Head of ETF and Index Investments Austria & Eastern Europe) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:39 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 15:19

Börsenradio Marktbericht, Do. 19. Okt. 2017 - DAX rutscht unter 13.000 - Varta geht an die Börse

Am 30. Jahrestag des "Black Monday" rutscht der Dax ins Minus.Neben der Bilanzsaison richten Investoren ihre Aufmerksamkeit auf Katalonien. Steht jetzt die Zwangsverwaltung an? Varta startet im zweiten Anlauf erfolgreich an die Börse. Für die zu 17,50 Euro ausgegebenen Papiere des Batterieherstellers notierte der erste Kurs bei 24,25 Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 13:42
Anzeige

Nach 30 Jahren S Immo im ATX angekommen - CEO Ernst Vejdovszky: "Der ATX war immer unser deklariertes Ziel"

Das Immobilienunternehmen S Immo wird 30. Und passend dazu ist nun auch der Einzug in den ATX gelungen. "Der ATX war immer unser deklariertes Ziel. Wir haben es erreicht. Das ist sehr erfreulich." Von Anfang an mit dabei ist CEO Ernst Vejdovszky. Wie hat sich die Branche in den vergangenen Jahren verändert? Wie das Standing der Immobilienunternehmen? Auch der Blick in die Zukunft darf nicht fehlen.
Herr Mag. Ernst Vejdovszky (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 11:35

Die Strabag-Strategie - die Strategie der Übernahmen?

Börsenjubiläum Strabag SE - 10 Jahre an Börse. Wieder muss man sagen. Am 19. Okt. 2007 war der Re-IPO. Strabag war ja schon mal an der Wiener Börse und hatte sich 1999 delisten lassen. 1987 hat die damalige illbau AG die Strabag übernommen, seitdem gehören Übernahmen zur Wachstumsstrategie: Deutsche Asphalt, WALTER-BAU, HEILIT+WOERNER, Züblin ...
Herr Dr. Thomas Birtel (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:57 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 09:49

CEO Boschan: auf Englisch würde man sagen "der Wiener Börse geht es not bad" auf Deutsch: "es geht Ihr fantastisch!"

Die One-Stop-Shop-Idee - die Wiener Börse goes to ETF. CEO Christoph Boschan: "Wir wollen Österreich in der Welt sichtbar machen und die Welt nach Österreich bringen. Der Wiener Börse geht es fantastisch." Bis zum Ende des dritten Quartals 2017 betrug das Handelsvolumen im Aktienhandel fast 50 Mrd. Euro.
Herr Dr. Christoph Boschan (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:40 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 09:06
Anzeige

Märkte am Morgen Do. 19. Okt. 2017 - DAX wieder mit Bewegung und neuem Rekord, kratzt an der 13.100, Gewinnmesse startet

Der DAX schloss den Mittwoch mit 0,4 % Plus und 13.043 Punkten. Das ist schon viel mehr Bewegung als in den letzten Tagen. Und erschließt oberhalb der 13.000. Im Laufe des Tages gab es mit 13.095 Punkten sogar einen neuen Rekord. Auch der ATX in Wien springt mal wieder an: Plus 0,9 % auf 3.403 Punkte. Das Börsenradio Team berichtet in den nächsten tagen für Sie von der Gewinnmesse in Wien.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:18 min)
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 05:15

Dr. Dr. Rainer Zitelmann: "Die wichtigste Voraussetzung, um reich zu werden, ist, dass man unternehmerisch aktiv ist"

Wie wird man reich? Mit diesem Thema hat sich Dr. Dr. Rainer Zitelmann wissenschaftlich auseinandergesetzt. Selbst ist er in der Zwischenzeit auch reich geworden. "Reich ist man mit einem Vermögen ab 10 Mio. Euro." Welchen Tipp kann er mit auf den Weg geben? "Was sag ich jungen Leuten: sich sehr viel mit dem Thema auseinandersetzen und unglaublich viel lesen, lesen, lesen." Und wie bleibt man reich? Die Beispiele reichen von Warren Buffett und Jim Rogers bis zu Boris Becker. (Teil 1)
Herr Dr. Dr. Rainer Zitelmann (Immobilieninvestor, Buchautor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 14:36

Börsenradio Marktbericht, Mi. 18. Okt. 2017 - Wetter oder Wall Street - DAX zeigt ich gut gelaunt über 13.000

Bei gutem Wetter konnte sich der DAX nach guten Vorgaben aus den USA und aus Japan wieder die 13.000er marke zurückholen und sogar noch weiter klettern. Auch der Ölpreis legte etwas zu. Mehr Umsatz bei Zalando lässt über den Ertrag spekulieren.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:11 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 13:44
Anzeige

Kapitalmarktexperten - Gut oder schlecht? "Es gibt ein paar Indikatoren, wie man Ganoven oder Dilettanten erkennt"

Wie unterscheidet man gute und schlechte Kapitalmarktexperten und wie findet man heraus, wer gut ist? "Der schmerzhafteste Weg ist sicherlich die eigene Erfahrung. Von der kann ich auch berichten. Nur eine Ruine kann vom Krieg erzählen." Dafür bietet Ralf Walter finanzkrisenvorsorge.de. Doch muss man denn vorsorgen? Es sieht doch nicht aus, als stünde die nächste Finanzkrise vor der Tür, oder etwa doch?
Herr Ralf Walter (Inhaber) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:00 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 12:01

Was tun, wenn man in die Falle geraten ist? Marktwächter: Verbraucherschutz bei Versicherungen und Finanzen

Der Gegenpol zu den großen Anbietern ist der Marktwächter Finanzen, ein Projekt der Verbraucherzentralen. "Wir wollen Missstände aufdecken, und den Markt besser machen." Die Marktwächter gelten als "Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen." Welche Fälle sind typisch?
Frau Sandra Klug (Marktwächter Finanzen, Schwerpunkt Versicherung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 09:56

Konjunktur, Übernahmen und die Gefahr einer Blase - China im Fokus auf der Euro Finance Week

China bekommt auf der Euro Finance Week einen ganzen Tag gewidmet. Themen gibt es genug: die chinesische Konjunktur spielt nach wie vor eine wichtige Rolle, chinesische Übernahmen von deutschen Firmen wie Kuka sorgen immer wieder für Aufsehen, Chinesen sind inzwischen auch Großinvestoren bei einigen Banken wie der Deutschen Bank und auch die chinesischen Risiken sind nach wie vor im Gespräch.
Herr Andreas Scholz (Vorsitzender der Geschäftsführung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:36 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 09:30
Anzeige

Märkte am Morgen Mi 18. Okt 2017 - DAX schließt erneut unter 13.000, Berichtssaison im Blick

Der DAX und die 13.000 bliebt uns als Thema doch noch etwas erhalten: am Dienstag schaffte er es erneut nicht, die runde Marke bis Börsenschluss zu halten und schloss bei 12.995 Punkten mit 0,1 % Minus. Der ATX in Wien verlor ebenfalls 0,1 % auf 3.373 Punkte. Im Fokus sind unter anderem die Autobauer nach schwächeren Absatzzahlen. Sie hören unter anderem Heiko Thieme und Stefan Albrech.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:34 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 05:24

Heiko Thieme.Club: DAX bei 13.011 - Empfehlungs-Review der aktuellen Heiko Thieme Empfehlungen

Super Wetter in Deutschland. Börsensommer im Herbst. Am Berg hat man eine schöne Aussicht. Ist das noch zu toppen? September und Oktober sind ja eigentlich die gefährlichen Monate. Fragen zu Optionsschein-Einsatz. Schieflage bei E.ON, wie kommt man raus? Kaufen oder Verkaufen, Nachkaufen oder Abbauen: D. Bank, Daimler, Merk, VW, im Dow sind das Intel, GE … (Gesamtlänge für Mitglieder 42:43 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 16:17

CEE-Analyse: Wahl in Österreich mit Auswirkungen auf CEE-Raum? Russland bald mit Krypto-Rubel?

Österreich hat großen Einfluss auf die Region CEE, alleine weil viele österreichische Unternehmen, wie Banken und Immobilienunternehmen viel Osteuropageschäft haben. Hat die Wahl in Österreich damit auch Auswirkung auf den gesamten CEE-Raum? Russland profitiert gerade von steigenden Ölpreisen und einer Stabilisierung des Rubel. Nun wird auf Währungsseite eine Sensation diskutiert: Ein Krypto-Rubel.
Herr Andreas Männicke (Osteuropa-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 16:13
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 17. Okt. 2017 - DAX bis zum Mittag wieder über 13.000, Netflix top, Lufthansa will Alitalia

Der DAX hat am Vormittag die 13.000 verloren, bis Mittag aber wieder zurückgeholt. Der Markt wartet jedoch auf Impulse von der US-Berichtssaison, wo heute mit Goldman Sachs, Morgan Stanley, Johnson & Johnson und IBM echte Schwergewichte an die Reihe kommen. Enttäuschend waren die Zahlen für den europäischen Autoabsatz. Im Fokus: Netflix nach guten Zahlen, Lufthansa in Verhandlung mit Alitalia.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:31 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 12:31

Stefan Albrech: Spanien, Kurdistan, Berichtssaison - kann der DAX die 13.000 nachhaltig überschreiten?

Der DAX hat lange gebraucht, um die 13.000 zu erreichen. Nun scheint er sie nicht sofort nachhaltig zu überschreiten. "Dafür braucht es ein bisschen Anlaufgeschwindigkeit. Er sollte sie ein paar Mal antitschen und dann wird er den Schwung bekommen." Viele sind aber auch vorsichtig. Es gibt mit Katalonien und Kurdistan ja auch Risiken. Wie wichtig wird die Berichtssaison? (Teil 1)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 11:43

Hol Dir etwas von den Dividenden - doch mit welcher Strategie? - das Prinzip der Dividenden-Aristokraten

Es gibt unterschiedliche Interpretationen der Dividenden-Strategien, z. B. nach Dividenden-Wachstum, nach Historie. "Kein Unternehmen in Deutschland hat mehr Dividenden ausbezahlt als Daimler, aber …" Warum steht Grenke-Leasing an erster Stelle und warum ist FMC herausgeflogen?
Herr Christian W. Röhl (Gründer und Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:36 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 08:55
Anzeige

Märkte am Morgen Di. 17. Okt. 2017 - DAX schließt erstmals über 13.000 Punkten, Spanien und Kurdistan bewegen Euro und Ölpreis

Der DAX schloss zu Wochenbeginn erstmals in seiner Geschichte über der runden Marke von 13.000 Punkten. Bewegung war dennoch fast keine da: plus 0,1 %, Schlusskurs 13.004 Punkte. Der ATX in Wien bewegte sich noch weniger, nämlich überhaupt nicht, plus minus Null bei 3.376 Punkten. Themen zu Wochenstart waren wieder eher politische, wobei die Wahl in Österreich keine Rolle spielte. Dafür aber die Situation in irakisch Kurdistan, der Umgang der USA mit dem Iran und die Lage in Spanien. Das bewegte Euro und Ölpreis.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:22 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 05:31

Eugen Weinberg: Der Ölpreis auf kurze Sicht (Irak und Iran) und auf lange Sicht (E-Mobility) - Ist Öl ein Rohstoff der Zukunft?

Der Ölpreis reagiert auf die Geschehnisse im Irak und die Diskussionen um Iran-Sanktionen. Die Situation ist undurchsichtig und macht eine Einschätzung schwierig. Wenn wir auf die weitere Zukunft schauen, scheint die Zukunft vorgezeichnet: Elektromobilität könnte den Kraftstoff Öl ablösen. Ist Öl damit der Verlierer der Zukunft? Welche Rohstoffe wären die Gewinner?
Herr Eugen Weinberg (Leiter Rohstoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:32 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 17:29

Rohstoffanalyse: Kurdistan und der Ölpreis, Kupfer als Stichwort der Stunde

Der Ölpreis steigt zu Wochenbeginn. Einer der Gründe ist die Situation im ölreichen Kurdistan, wo sich die Lage zuspitzt. Gibt es noch mal Einstiegschancen? Stichwort der Stunde ist außerdem Kupfer. "Das geht erst los!" Wie könnte der Privatanleger jetzt von Öl und Kupfer profitieren?
Herr Otto Wiesmann (Terminhändler für Öl) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:38 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 14:50
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 16. Okt. 2017 - DAX bleibt über 13.000, Siemens-Tochter im Fokus, VW hat Angst vor Tesla

Der DAX bleibt auch zu Wochenbeginn über der 13.000, bewegt sich allerdings wenig: 13.013 und Plus 0,2 %. Der Nikkei steigt dagegen auf ein 21-Jahreshoch. Im Fokus: eine spanische Siemens-Tochter und VW, die sich Tesla als Konkurrenten ins Auge fassen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:46 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 12:31

Der nächste Megatrend ist die Digitalisierung - "nicht immer nur auf die großen Apples setzen"

"Der nächste große Trend nach dem Internet wird die Digitalisierung sein. Sehen Sie sich bei diesem Trend nicht nur die großen Werte an. Sehen Sie sich die Nischen an, wie z. B. Basler, die Industriekameras machen, hier hat sich der Kurs verdoppelt."
Herr Wolfgang Juds (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:34 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 10:57

Märkte am Morgen, Mo. 16. Okt. 2017 - Dow-Rekord, neuer DAX-Rekord bei 13.036 Punkten, Nikkei-Hoch, BASF-BAYER-Mega-Deal

Der DAX macht am Nachmittag einen Sprung um über 50 Punkte auf 13.036-Rekordpunkte. Schlusskurs: +0,07 % bei 12.991 Punkten. BASF kauft Crop-Science-Geschäfte von Bayer für 6 Mrd. Voltabox feiert erfolgreiches Börsendebüt. In den Interviews: Sophia Wurm von der Commerzbank, Ata Sahin vom Parkett, in der Chartanalyse Marko Klingner und Dr. Ralf Schmücker von Simcorp.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:14 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 05:27
 
Follow boersenradio on Twitter



WOT 2017

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at