Montag, 23.10.2017 13:47:23

Expertenmeinungen bei Börsen Radio Network

Dr. Bauer Chartanalyse: DAX Positionen aufbauen?, Dow ist explodiert, Nikkei, E.ON ein Kauf?

Allzeithoch DAX, Allzeithoch Dow, 21 Jahreshoch Nikkei - überall das gleiche Bild. "Der DAX kann noch sehr stark werden!" Der Dow ist richtig in die Puschen gekommen - man sieht noch keinen Rücksetzer. Nikkei dasselbe Spiel. Ist E.ON ein Kauf?
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 13:38
Anzeige

Noch gibt es eine Last-Minute-Chance zum Üben beim Trader 2017

Zertifikate auf den ATX – der ATX ist ja deutlich besser gelaufen als der DAX. (+38 %). Die Commerzbank ist 2017 zum ersten Mal Gewinner bei österreichischen Zertifikate-Award mit Hebelprodukten geworden. "Noch haben Sie ein paar Tage die Chance bei Trader 2017 mitzumachen".
Herr Anouch Alexander Wilhelms (Zertifikateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:20 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 08:54

Stefan Albrech: DAX über 14.000 und danach 25 % Korrektur?

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA sehen wir gerade neue Rekorde. Der Unterschied: dort gab es keinen Rücksetzer im Laufe des Jahres. Kommt der noch? "Die USA sehe ich etwas kritischer. Nicht für den Moment, sondern für das nächste Jahr. Wir könnten in den Sog mit hineingezogen werden." Für den DAX sieht Stefan Albrech nach wie vor die 14.000 als Jahresziel. Danach könnte jedoch eine Korrektur von 25 % kommen. (Teil 2)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:31 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 13:21

Dr. Dr. Rainer Zitelmann: Wie wird man erfolgreich? "Mein Vorbild ist Arnold Schwarzenegger"

Dr. Dr. Rainer Zitelmann ist Wissenschaftler, Journalist, Buchautor, Unternehmer, Immobilieninvestor und Multimillionär. Wie man reich und erfolgreich wird und bleibt, ist eines seiner Expertenthemen. Wie wichtig sind unterschiedliche Lebensstationen? Warum ist Arnold Schwarzenegger ein gutes Vorbild? Und ist der Zug irgendwann abgefahren, noch reich zu werden? (Teil 2)
Herr Dr. Dr. Rainer Zitelmann (Immobilieninvestor, Buchautor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:04 min)
Veröffentlicht am 20.10.2017 um 09:40
Anzeige

Dr. Dr. Rainer Zitelmann: "Die wichtigste Voraussetzung, um reich zu werden, ist, dass man unternehmerisch aktiv ist"

Wie wird man reich? Mit diesem Thema hat sich Dr. Dr. Rainer Zitelmann wissenschaftlich auseinandergesetzt. Selbst ist er in der Zwischenzeit auch reich geworden. "Reich ist man mit einem Vermögen ab 10 Mio. Euro." Welchen Tipp kann er mit auf den Weg geben? "Was sag ich jungen Leuten: sich sehr viel mit dem Thema auseinandersetzen und unglaublich viel lesen, lesen, lesen." Und wie bleibt man reich? Die Beispiele reichen von Warren Buffett und Jim Rogers bis zu Boris Becker. (Teil 1)
Herr Dr. Dr. Rainer Zitelmann (Immobilieninvestor, Buchautor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 14:36

Kapitalmarktexperten - Gut oder schlecht? "Es gibt ein paar Indikatoren, wie man Ganoven oder Dilettanten erkennt"

Wie unterscheidet man gute und schlechte Kapitalmarktexperten und wie findet man heraus, wer gut ist? "Der schmerzhafteste Weg ist sicherlich die eigene Erfahrung. Von der kann ich auch berichten. Nur eine Ruine kann vom Krieg erzählen." Dafür bietet Ralf Walter finanzkrisenvorsorge.de. Doch muss man denn vorsorgen? Es sieht doch nicht aus, als stünde die nächste Finanzkrise vor der Tür, oder etwa doch?
Herr Ralf Walter (Inhaber) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:00 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 12:01

Spontaninterview: Wir wissen wenig über die dänische Börse

"Die dänische Aktien schlagen im Durchschnitt die ausländischen Aktien." Auf dem Börsentag Berlin trafen wir den dänischen Vermögensverwalter Lars Joergen Rasmussen. Die Börse Kopenhagen firmiert unter dem Namen NASDAQ OMX Copenhagen.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(5:08 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 10:07
Anzeige

Was tun, wenn man in die Falle geraten ist? Marktwächter: Verbraucherschutz bei Versicherungen und Finanzen

Der Gegenpol zu den großen Anbietern ist der Marktwächter Finanzen, ein Projekt der Verbraucherzentralen. "Wir wollen Missstände aufdecken, und den Markt besser machen." Die Marktwächter gelten als "Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen." Welche Fälle sind typisch?
Frau Sandra Klug (Marktwächter Finanzen, Schwerpunkt Versicherung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 09:56

Konjunktur, Übernahmen und die Gefahr einer Blase - China im Fokus auf der Euro Finance Week

China bekommt auf der Euro Finance Week einen ganzen Tag gewidmet. Themen gibt es genug: die chinesische Konjunktur spielt nach wie vor eine wichtige Rolle, chinesische Übernahmen von deutschen Firmen wie Kuka sorgen immer wieder für Aufsehen, Chinesen sind inzwischen auch Großinvestoren bei einigen Banken wie der Deutschen Bank und auch die chinesischen Risiken sind nach wie vor im Gespräch.
Herr Andreas Scholz (Vorsitzender der Geschäftsführung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:36 min)
Veröffentlicht am 18.10.2017 um 09:30

Heiko Thieme.Club: DAX bei 13.011 - Empfehlungs-Review der aktuellen Heiko Thieme Empfehlungen

Super Wetter in Deutschland. Börsensommer im Herbst. Am Berg hat man eine schöne Aussicht. Ist das noch zu toppen? September und Oktober sind ja eigentlich die gefährlichen Monate. Fragen zu Optionsschein-Einsatz. Schieflage bei E.ON, wie kommt man raus? Kaufen oder Verkaufen, Nachkaufen oder Abbauen: D. Bank, Daimler, Merk, VW, im Dow sind das Intel, GE … (Gesamtlänge für Mitglieder 42:43 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 16:17
Anzeige

CEE-Analyse: Wahl in Österreich mit Auswirkungen auf CEE-Raum? Russland bald mit Krypto-Rubel?

Österreich hat großen Einfluss auf die Region CEE, alleine weil viele österreichische Unternehmen, wie Banken und Immobilienunternehmen viel Osteuropageschäft haben. Hat die Wahl in Österreich damit auch Auswirkung auf den gesamten CEE-Raum? Russland profitiert gerade von steigenden Ölpreisen und einer Stabilisierung des Rubel. Nun wird auf Währungsseite eine Sensation diskutiert: Ein Krypto-Rubel.
Herr Andreas Männicke (Osteuropa-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 16:13

Stefan Albrech: Spanien, Kurdistan, Berichtssaison - kann der DAX die 13.000 nachhaltig überschreiten?

Der DAX hat lange gebraucht, um die 13.000 zu erreichen. Nun scheint er sie nicht sofort nachhaltig zu überschreiten. "Dafür braucht es ein bisschen Anlaufgeschwindigkeit. Er sollte sie ein paar Mal antitschen und dann wird er den Schwung bekommen." Viele sind aber auch vorsichtig. Es gibt mit Katalonien und Kurdistan ja auch Risiken. Wie wichtig wird die Berichtssaison? (Teil 1)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 11:43

Hol Dir etwas von den Dividenden - doch mit welcher Strategie? - das Prinzip der Dividenden-Aristokraten

Es gibt unterschiedliche Interpretationen der Dividenden-Strategien, z. B. nach Dividenden-Wachstum, nach Historie. "Kein Unternehmen in Deutschland hat mehr Dividenden ausbezahlt als Daimler, aber …" Warum steht Grenke-Leasing an erster Stelle und warum ist FMC herausgeflogen?
Herr Christian W. Röhl (Gründer und Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:36 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 08:55
Anzeige

Eugen Weinberg: Der Ölpreis auf kurze Sicht (Irak und Iran) und auf lange Sicht (E-Mobility) - Ist Öl ein Rohstoff der Zukunft?

Der Ölpreis reagiert auf die Geschehnisse im Irak und die Diskussionen um Iran-Sanktionen. Die Situation ist undurchsichtig und macht eine Einschätzung schwierig. Wenn wir auf die weitere Zukunft schauen, scheint die Zukunft vorgezeichnet: Elektromobilität könnte den Kraftstoff Öl ablösen. Ist Öl damit der Verlierer der Zukunft? Welche Rohstoffe wären die Gewinner?
Herr Eugen Weinberg (Leiter Rohstoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:32 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 17:29

Rohstoffanalyse: Kurdistan und der Ölpreis, Kupfer als Stichwort der Stunde

Der Ölpreis steigt zu Wochenbeginn. Einer der Gründe ist die Situation im ölreichen Kurdistan, wo sich die Lage zuspitzt. Gibt es noch mal Einstiegschancen? Stichwort der Stunde ist außerdem Kupfer. "Das geht erst los!" Wie könnte der Privatanleger jetzt von Öl und Kupfer profitieren?
Herr Otto Wiesmann (Terminhändler für Öl) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:38 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 14:50

Der nächste Megatrend ist die Digitalisierung - "nicht immer nur auf die großen Apples setzen"

"Der nächste große Trend nach dem Internet wird die Digitalisierung sein. Sehen Sie sich bei diesem Trend nicht nur die großen Werte an. Sehen Sie sich die Nischen an, wie z. B. Basler, die Industriekameras machen, hier hat sich der Kurs verdoppelt."
Herr Wolfgang Juds (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:34 min)
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 10:57
Anzeige

Mit Charttechnik frühzeitig Crashs erkennen - gibt es denn aktuell Signale? "Alarmglocken klingeln bei mir momentan nicht"

Die Vereinigung Technischer Analysten versucht, auch den Privatanlegern Charttechnik näher zu bringen. "Das ist eine spannende und lohnende Angelegenheit." Denn damit lassen sich Trends erkennen und vor allem eine Trendumkehr. Somit könnte man auf einen Crash vorbereitet sein. Muss man sich denn aktuell Sorgen um den nächsten Crash machen? Was ist charttechnisch gerade interessant?
Herr Marko Klingner (Regionalmanager Berlin) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:07 min)
Veröffentlicht am 13.10.2017 um 14:31

Software AG webMethods - „"t´s all about connecting things"

Die Software AG bietet mit webMethods ein Produkt zur Vernetzung im sogenannten Internet der Dinge (IoT), ein wesentlicher Teil der Industrie 4.0. "Wir sind Weltmarktführer im Bereich Integration und das nun schon seit 15 Jahren." Verbunden wird alles: Clouds, Devices, APIs. Gerade letzteres wird wichtig. Was steckt dahinter? (engl.)
Herr Navdeep Sidhu (senior director, Integration & API Management Product Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:08 min)
Veröffentlicht am 13.10.2017 um 08:57

Die Euro Finance Week und die Börse - "Wir kommen um das Thema Multi Asset nicht herum"

Neue Rekorde im DAX, Höchststände von rund 13.000 Punkten – die Börse wird auch auf der Euro Finance Week 2017 eine wichtige Rolle spielen. Hierfür werden einige der Fachkonferenzen zu dem Thema abgehalten: Green Finance, Geld 2018, wo der Blick schon auf das Jahr 2018 gerichtet wird, eine Konferenz für Institutionelle und schließlich den Auftakt, wo die CEOs großer Banken vertreten sein werden. Ist schon ein Einblick in die Stimmungslage möglich?
Herr Andreas Scholz (Vorsitzender der Geschäftsführung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:43 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 14:28
Anzeige

Was bringen die neuen Wikifolio-Funktionen? "Es ist uns wichtig, dass wir das Feedback der Nutzer aufgreifen"

Das Interesse der Privatanleger an Wikifolio wird immer größer. Durch die Zusammenarbeit mit den Nutzern und die Aufnahme von Feedback sorgt dafür, dass immer neue Funktionen hinzukommen, die den Kundenwünschen entsprechen. "Es ist uns wichtig, dass wir das Feedback der Nutzer aufgreifen." Neue Wikifolio-Funktionen sind nun die Kennzahlen "Risiko", die die Unterschiede in der Volatilität misst und "Liquidität", außerdem eine neue Dashboard-Funktion. Was bringen diese Neuerungen?
Herr Daniel Koch (Senior Manager Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:49 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 13:40

Die Digitalisierung des Einzelhandels: Chancen durch "tun, was Amazon nicht kann"?

Der Einzelhandel steht vor einer riesigen Zukunftsaufgabe: "Surviving in the age of amazon." Software AG Retail und Consumer Spezialist Oliver Guy sieht eine Reihe wichtige Trends: Fokus auf Omnichannel und Internet der Dinge um die Produktivität zu erhöhen. Das Wichtigste ist jedoch "zu erkennen, was das Problem ist und wer der Kunde ist." Die Software AG bietet Lösungen und Innovationen für die notwendige Architektur. (engl.)
Herr Oliver Guy (global industry director of retail) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:34 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 10:32

Dr. Torsten Polleit: "Gold ist ein überlegener Konkurrent gegenüber Termin- und Spareinlagen"

Brexit, Trump, Nordkorea: Die geopolitischen Spannungen weltweit haben 2017 zugenommen. Viele setzen deshalb auf den klassischen sicheren Hafen und die Krisenwährung Gold. Doch wie steht es gerade um das Edelmetall? Und welche Rolle spielen die Niedrigzinsen, Derivate und ETF, sowie die Notenbanken?
Herr Dr. Thorsten Polleit (Chefvolkswirt Degussa-Goldhandel) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 09:18
Anzeige

Bernecker: "Ich habe doch lieber 15 % Plus bei der Deutschen Bank als bei Apple!"

Daniel Bernecker: "Wenn ich eine Apple-Aktie heute kaufe, z. B. bei rund 800, sie steigt auf 1000, dann ist das toll, aber das sind an Ende des Tages 15 bis 20 % , diese 15-20 % kaufe ich mir in der Deutschen Bank billiger. Dass eine Deutsche Bank von 14 Euro auf 20 -25 Euro steigt, ist wahrscheinlicher als, dass eine Apple von 800 auf 1000 USD steigt. Am Ende ist die prozentuale Veränderung entscheidend."
Herr Daniel Bernecker (Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 08:39

Heiko-Thieme.Club Promo: "DAX vor 13.000 Punkten - das sollten Sie nun tun!"

"Feiert, genießt die Höchststände." Wir sind auf einem Höchstniveau, das bedeutet für die DAX-Empfehlungen, … Besprochen Wertpapiere kaufen oder verkaufen: Bayer, BMW, Daimler, Merck, ... "Die Zukunft wird fantastisch sein!" "Es gibt nur eine Aktie, die man für die Enkel kaufen kann". "Ich kaufe ungern, was steigt, ich kaufe gerne, wenn die Kurse fallen." (Gesamtlänge für Mitglieder 32:12 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:58 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 14:39

Jochen Stanzl: "Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! - Absichern heißt, ich gehe short - das wäre ein Fehler!"

"Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! Es wir vorher keiner rausgehen, die Trends werden weiter gespielt, die Trends sind intakt. Wenn man sich den Biosektor in den USA anschaut, dann erinnert mich das an den Neuen Markt. Es läuft nach dem gleichen Muster ab! Die Sorglosigkeit an den Märkten ist auf einem sehr hohen Niveau. Werte die nicht am Allzeithoch sind, sind"…
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 09:52
 
Follow boersenradio on Twitter



WOT 2017

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at