Sonntag, 25.06.2017 02:10:06

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Börsenradio Marktbericht: DAX weiter im Rückwärtsgang, fast 300 Punkte bis 13.000

Es war die Woche der fast 13.000 im DAX und der Rest der Woche war dann eher so lala: Am Freitag verlor der DAX nochmal ein halbes Prozent auf 12.733 Punkte und ist nun fast 300 Punkte von der neuen runden Marke entfernt. Sie hören unter anderem Wall Street Experte Markus Koch darüber warum er die Rallye hasst, Prof. Dr. Thomas Mayer über Kryptowährungen und Zumtobel CFO Karin Sonnenmoser über die Jahreszahlen 2016/17.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:27 min)
Veröffentlicht am 23.06.2017 um 18:12
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 23. Juni 2017 - DAX macht Pause, VW, BASF, Commerzbank, Beiersdorf

Der DAX macht am Freitagmittag Pause, wenig Bewegung, Schwankungen um die 12.700er-Punktemarke. Die USA sucht per Haftbefehl 5 VW-Manager, Analystenkommentare bewegen BASF, COBA und Beiersdorf.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:09 min)
Veröffentlicht am 23.06.2017 um 12:43

Märkte am Morgen, Fr. 23. Juni 2017 - DAX kämpft sich ins Plus - folgt ein neuer Angriff auf die 13.000?

Nachdem der DAX am Donnerstag seine Konsolidierung zunächst fortgesetzt hatte, konnte er am Nachmittag ins Plus drehen und die Gewinne mit in den Feierabend nehmen: Plus 0,2 % auf 12.794 Punkte. Sie hören zur Marktlage unter anderem Jochen Stanzl, Achim Matzke, Robert Halver und Volker Schilling. Dow unverändert: 21.397 Punkte mit -0,06 %.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:19 min)
Veröffentlicht am 23.06.2017 um 05:07

Börsenradio Marktbericht, Do. 22. Juni 2017 - DAX-Rallye-Pause, Oracle top, hilft SAP, Novartis

Am Donnerstagvormittag gab es leichte Gewinnmitnahmen. Das Öl ist Richtung 30 Dollarmarke unterwegs. Feierlaune bei Novartis, denn das Medikament ACZ885 (Canakinumab) zur Behandlung von Herzkranzarterien-Erkrankungen habe die Ziele erreicht. Top-Gewinn bei Oracle hilft auch der SAP-Aktie.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 22.06.2017 um 12:35
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 22. Juni 2017: DAX entfernt sich weiter von 13.000 Punktemarke, Ölpreis fällt erneut

Der DAX entfernt sich am Mittwoch weiter von der 13.000 Punktemarke, die er am Vortag fast erreicht hatte. Der DAX schloss bei 12.774 Punkten mit Minus 0,3 %, der ATX dagegen kann etwas zulegen mit Plus 0,4 % auf 3.110 Punkte. Neben der Rede der Queen zur neuen britischen Regierung und dem Brexit waren nach wie vor die Ölpreise im Fokus, die am Mittwoch erneut nachgaben. Dow: 21.410 Punkte mit -0,27 %.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:08 min)
Veröffentlicht am 22.06.2017 um 05:17

Börsenradio Marktbericht, Mi. 21. Juni 2017 - Gewinnmitnahmen im DAX, Toshiba, AirBerlin, FedEX, Adobe

Gewinnmitnahmen im DAX: bis zum Mittag verliert er rund 0,6 %. Air Berlin braucht keine Staatsbürgschaften, Toshiba verkauft Tafelsilber, nach der Übernahme des niederländischen Rivalen TNT Express schreibt der US-Paketdienstes FedEx wieder Gewinne, Adobe profitiert vom Cloud-Geschäft.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:32 min)
Veröffentlicht am 21.06.2017 um 12:58

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 21. Juni 17 - neuer DAX Rekord bei 12.951 Punkten dann drehte er um, Pro 7, MüRü, Bayer, Stada

Wann schlägt’s "13"? Der DAX kehrte bei 12.951 Punkten um. Schlusskurse im DAX dann doch im Minus: -0,58 % bei 12.814 Punkten. ProSiebenSat.1 verkauft Online-Reisebüro Etraveli an CVC. In den Interviews: die Experten Johannes Hirsch von Antea und Volker Schilling von Greiff, zudem Hauser und Hauser zu ihrer Warren Buffett-Strategie und Mag. Georg Kapsch zu seinen Rekord-Jahreszahlen. Dow: 21.467 Punkte mit -0,29 %.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:57 min)
Veröffentlicht am 21.06.2017 um 05:26
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 20. Juni 2017 - DAX erreicht neuen Rekord, Nikkei, S&P ebenso, Pro7, MüRü

Der DAX kommt der 13.000er Punktemarkte immer näher. Im Hoch erreichte der DAX 12.951 Punkte. Zuvor gab es eine Rallye an den Börsen von New York und Tokio. ProSiebenSat.1 macht Kasse und verkauft seine Reisesparte. Münchner Rück erhält viel Lob.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 20.06.2017 um 12:30

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 20. Juni 2017 - DAX stoppt vor der 13.000, E.ON, RWE, Gold, IPO von Delivery Hero

Der DAX nimmt Kurs auf sein Rekordhoch und erreichte +1 % bei 12.888 Punkten. Zuerst war es ein Macron-Effekt, dann die US-Börsen. Rocket Internet vor IPO von Delivery Hero. Morgan Stanley stuft E.ON und RWE neu ein. Sie hören die Marktexperten Mojmir Hlinka aus Zürich, Rolf Ehlhard und Philipp von Breitenbach.
Herr Märkte am Morgen + Redaktion () im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:42 min)
Veröffentlicht am 20.06.2017 um 05:51

Börsenradio Marktbericht, Mo. 19. Juni 2017 - DAX mit Macron-Rallye, E.ON+, RWE-, Roket-Börsengang mit Delivery Hero

Der DAX war am Montagmittag nur noch 30 Punkte von seinem Rekord entfernt. Der Markt lege eine Macron-Rallye von teilweise + 0,9 % hin. Analysten schieben E.ON ins Plus und drücken RWE ins Minus. Preise wie zu Zeiten des neuen Marktes: Roket-Börsengang mit Delivery Hero soll für rund 39 Millionen Aktien für einen Preis zwischen 22 und 25,50 Euro am Dienstag an die Börse gehen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:40 min)
Veröffentlicht am 19.06.2017 um 12:31
Anzeige

Märkte am Morgen, Mo. 19.06.2017, DAX +0,5%, flotte Autobauer, Griechenland bekommt wieder Geld, US-Techwerte-Schock verdaut?

Der Griechenland-Deal beruhigt die Anleger. Der DAX schloss mit +0,48 % bei 12.752 Punkten. Die Athener Börse klettere auf ein Zweijahres-Hoch. Auch die Delle bei den US-Techwerten scheint verdaut. In den Interviews: Andreas Hürkamp (Leiter Aktienmarktstrategie) bei der Commerzbank, Markus Königer Derivate Händer der ICF Bank für BNP und Leo Willert Chef von Arts.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:53 min)
Veröffentlicht am 19.06.2017 um 05:55

Börsenradio Marktbericht, Verfallsfreitag 16. Juni 2016 - Snap, Autoabsatzzahlen VW Daimler BMW, neuer Kredit für Griechenland

Selbst am großen Verfallstag gibt es kaum große Bewegungserwartungen an den Börsen. Bis zum Mittag erreichte der DAX ein Plus rund einem halben Prozent bis auf 12.750 Punkten. Aufwind für den europäischen Automarkt, neues Geld für Pleiteland Griechenland.
Herr Thomas Zuleck (Marktexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:09 min)
Veröffentlicht am 16.06.2017 um 12:18

Börsenradio Marktbericht, DAX erreicht vor Feiertag erstmals 12.900, Tech-Dell vorbei?, Flughafen Wien, Post, Appel, Amazon

Vor dem Feiertag Fronleichnam 2017 erreichte der Dax erstmals in seiner Geschichte die Marke von 12.900 Punkten. Schlusskurs: +0,32 % bei 12.805,95 Punkten. Linde in Not, Gewinneinbruch bei Gerry Weber, Post und Ford bauen E-Transportfahrzeug. In den Interviews u.a. Prof. Dr. Günther Ofner Vorstandsdirektor des Flughafen Wien, Heiko Thieme und Frank Benz der Benz AG.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:14 min)
Veröffentlicht am 14.06.2017 um 18:23
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 15. Juni 2017 - Verfall der Technologie-Werte geht vorerst nicht weiter, Börsen wieder im Plus

Die große Sorge vom Wochenbeginn war der Ausverkauf der Technologie Aktien. Die Sorge machte sich breit, wie das wohl weitergehen würde. Und ob es vielleicht sogar für einen Rücksetzer am Gesamtmarkt sorgen könnte. Doch das war nicht der Fall: der DAX stieg 0,6 % auf 12.765 Punkte, der ATX Plus 0,2 % auf 3.173 Punkte. Dow: 21.328 Punkte mit +0,44 %.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 14.06.2017 um 05:12

Börsenradio Marktbericht Di. 13. Juni 2017 - DAX wieder mit Plus, Deutsche Bank, BASF und Syngenta kaufen Bayer

Nach dem schwachen Wochenstart kann der DAX wieder 0,6 % steigen. Auch der Ausverkauf der Tech-Werte ist vorerst gestoppt. Der ZEW-Index ist überraschend gefallen. Im Fokus: Deutsche Bank, Medizinwerte und BASF und Syngenta, die Teile von Bayer kaufen wollen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 13.06.2017 um 12:30

Märkte am Morgen, Di. 13. Juni 2017 - Tech-Werte vermiesen Wochenstart an den Börsen

Die Börsen starten mit Minus in die Woche: der DAX verlor 1 % auf 12.690 Punkte und der ATX gab 1,3 % ab auf 3.169 Punkte. Einer der Gründe waren die Tech-Werte, die schon in den USA zu Wochenschluss deutlich nachgegeben haben, allen voran Apple. Diskutiert wurden auch politische Themen wie die Großbritannien- und Frankreich-Wahl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:34 min)
Veröffentlicht am 13.06.2017 um 05:12
Anzeige

Börsenradio Marktbericht Mo. 12. Juni 2017 - Techwerte fallen, Apple -4 %, VW, Audi, Neumann, Panda-Baby

Der DAX fällt bis Montagmittag rund 1 % unter 12.700 Punkte. Die Schwäche der hoch bewerteten Technologieaktien an der Wall Street belastet auch den DAX. Schon am Freitag verlor die Apple-Aktie alleine 4 %. Der Nasdaq 100 Index verlor rund 2,5 %. Gerüchte um die Ablösung von Audi-Chef Rupert Stadler und ein Panda-Baby macht Aktien-Kurse.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:05 min)
Veröffentlicht am 12.06.2017 um 12:29

Märkte am Morgen, Mo. 12.06.2017 - DAX regiert mit Plus auf Superdonnerstag, UK-Wahl, Trump-Ausschuss und EZB-Sitzung

Die Börse musste heute den Superdonnerstag verdauen. Reaktion: 0,8 % Plus auf 12.816 Punkte im DAX, 1,1% Plus im ATX auf 3.209 Punkte. Die Themen UK-Wahl, Trump-Ausschuss und EZB-Sitzung wurden intensiv vom Markt diskutiert und von uns eingeordnet. Hierzu hören sie Dr. Marco Bargel, Dr. Jörg Krämer und Thomas Grüner.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:03 min)
Veröffentlicht am 12.06.2017 um 05:24

Nach der England-Wahl und vor der Frankreich-Wahl

Ist England ein Land ohne Verhandlungsmacht für den Brexit? Die Briten zeigen May die gelbe Karte - die Börsen reagieren gelassen, das Pfund stürzt ab. "Das Börsen-Umfeld ist weiterhin intakt! Die Unternehmen verdienen weiter gut, siehe die besseren Gewinne der Unternehmen im 1. Quartal 2017."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 09.06.2017 um 14:48
Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 9. Juni 2017 - Superdonnerstag endet für die Börsen unspektakulär - May verliert Mehrheit

Superdonnerstag an den Börsen: Wahlen in England, die EZB-Sitzung und die Anhörung des ehemaligen FBI-Chefs James Comey vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats. All zu viel passierte an den Börsen am Donnerstag allerdings nicht. Keine EZB-News, auch auf die Anhörung James Comeys gab es keine Reaktion. Der DAX stieg 0,3 % auf 12.714 Punkte, der ATX verlor 0,3 % auf 3.174 Punkte. Dow: 21.182 Punkte mit +0,04 %.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 09.06.2017 um 05:16

Börsenradio Marktbericht, Do. 8 Juni 2017 - Prost auf den Superdonnerstag, EZB, Wahlen, FBI, E.ON, RWE, FMC

Der Superdonnerstag beinhaltet die Wahlen in England, die EZB-Sitzung und die Anhörung des ehemaligen FBI-Chefs James Comey vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats. Bisher stieg der DAX bis auf 12.725 Punkte. E.ON und RWE strahlen über die Steuergutschriften und FMC will weiter sparen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:32 min)
Veröffentlicht am 08.06.2017 um 12:58

Märkte am Morgen, Do. 8. Juni 2017: Zurückhaltung vor Super-Donnerstag mit UK-Wahl, EZB-Sitzung und Comey-Anhörung

Vor dem Super-Donnerstag hielten sich die Anleger etwas zurück. Schwung brachten die Versorger, die nach einer Steuerrückerstattung deutlich zulegen konnten. Zu Börsenschluss reichte es dann doch nicht für Plus: der DAX schloss bei Minus 0,1 % und 12.672 Punkte. Der ATX legte 0,3 % zu auf 3.182 Punkte. Dow: 21.173 Punkte +0,18 % Sie hören u.a. Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:45 min)
Veröffentlicht am 08.06.2017 um 05:07
Anzeige

Börsenradio Marktbericht Mi. 07. Juni 2017 - Zurückhaltung vor Superdonnerstag, Versorger bekommen Steuer zurück

Vor dem Superdonnerstag mit EZB-Sitzung, Wahl in Großbritannien und vor allem das Hearing des ehemaligen FBI Chef James Comey vor dem US-Senate Ausschuss. Der DAX verliert am Vormittag ein Stück, bis zum Mittag blieben 0,1 % Minus und 12.679 Punkte. Gestützt haben unter anderem die Versorger, die hohe Steuerbeträge zurückerstattet bekommen. Außerdem: Santander rettet Banko Popular, Bayer steigt weiter aus bei Covestro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 07.06.2017 um 12:32

Märkte am Morgen, Mi. 7. Juni 2017: Katar-Krise belastet Börsen zum Wochenstart in die kurze Börsenwoche

Wenn nach einem Feiertagsbedingen langen Wochenende die Kurse fallen, dann können wir uns sicher sein, wir haben irgend ein neues Thema und nicht selten ist das politischer Natur. So war es auch am Dienstag nach Pfingsten: die Anleger sind besorgt über die Katar Krise im Nahen Osten. Der DAX verlor 1 % auf 12.690 Punkte. Gewinnmitnahmen an der Wall Street: Dow 21.136 Punkte -0,23 %.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:25 min)
Veröffentlicht am 07.06.2017 um 05:17

Börsenradio Marktbericht Di. 06. Juni 2017 - Börsen bekommen Katar-Krise zu spüren, Apple, Delivery Hero

Die Börsen starten mit Minus in die verkürzte Börsenwoche. Der DAX verliert bis zum Mittag 0,5 % auf 12.762 Punkte. Grund ist die Krise um Katar, wo die anderen Golfstaaten die diplomatischen Beziehungen abgebrochen haben. Das hat auch Auswirkungen auf den Ölpreis. Außerdem: Apple mit neuem Produkt, Delivery Hero vor Börsengang und Flugzeugbauer vor Großauftrag.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:44 min)
Veröffentlicht am 06.06.2017 um 12:45
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at