Montag, 21.08.2017 04:43:12

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Börsenradio Marktbericht - DAX fällt weiter, Trump und Terror drücken die Stimmung

Nach der kurzen Erholung verliert der DAX auch zu Wochenschluss wieder an Boden. Minus 0,3 % auf 12.165 Punkte. Faktoren dafür waren neben der Unsicherheit nach dem Terroranschlag von Barcelona vor allem die Überlegung, ob US-Präsident Donald Trump in der Lage sein wird, seine Wahlversprechen einzulösen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:22 min)
Veröffentlicht am 18.08.2017 um 18:04
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 18. August 2017 - kleiner Verfallstag: DAX fällt weiter, Terror und Trump-Sorge belastet

Der DAX bricht weiter ein, versucht aber immer wieder sich zu erholen. Grund für die Volatilität ist aber auch der kleine Verfallstag im DAX. Die Euwax-Anleger spielen diese Entwicklung immer wieder hin und her. Meldungen gab es von Talanx, Stada, Bayer, der Deutschen Bank und Zahlen von Lenovo und Applied Materials.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:22 min)
Veröffentlicht am 18.08.2017 um 12:59

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 18. 2017 – DAX verliert wieder, Air Berlin Übernahmediskussion, Philipp Vorndran im Interview

Die gute Laune der vergangenen Tage ist wieder etwas abgeflaut. Nach 3 Tagen Gegenbewegung verliert der DAX wieder 0,5 % auf 12.203 Punkte. Auch der ATX gibt ab: Minus 0,7 % auf 3,219 Punkte. Sie hören unter anderem Philipp Vorndran und die Vorstände von Evotec und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:31 min)
Veröffentlicht am 18.08.2017 um 05:17

Börsenradio Marktbericht, Do. 17. August 2017 - Kampf um Air Berlin, Lufthansa, Cisco, Hyundai

Es gibt Gewinnmitnahmen. Am Donnerstagmittag fällt der DAX auf 12.200 Punkte. Wer bekommt die Filetstücke von Air Berlin? Bei Cisco gehen Gewinn und Umsatz weiter zurück. Hyundai kündigt E-Autos mit höherer Reichweite an.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:13 min)
Veröffentlicht am 17.08.2017 um 12:33
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 17. Aug. 2017 - Stimmung steigt weiter, DAX über 12.200 Punkten, Air Berlin weiter im Fokus

Auch am Mittwoch steigen die Kurse. Der DAX schloss bei 12.264 Punkten mit Plus 0,7 %, der ATX in Wien stieg 0,8 % auf 3.241 Punkte. Sie hören unter anderem Heiko Thieme und Mojmir Hlinka und zur Charttechnik Dr. Gregor Bauer. Im Fokus bliebt die Air Berlin Insolvenz.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:33 min)
Veröffentlicht am 17.08.2017 um 05:05

Börsenradio Marktbericht, Mi. 16. August 2017 - DAX steigt auf fast 12.300 Punkte, Diskussion um Air Berlin, Showdown bei Stada

Der DAX kann weiter steigen und klettert bis zum Mittag auf fast 12.300 Punkte. „Die Stimmung ist richtig gut!“ Die Euwax-Anleger hatten auf fallende Kurse gesetzt. Im Fokus: die Air Berlin Pleite und eine mögliche Übernahme durch die Lufthansa, Zahlen von Deutsche Europshop und der Showdown bei der Stada Übernahme.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 16.08.2017 um 12:32

Börsenradio Märkte am Morgen – Stimmung an der Börse weiter gut, Air Berlin pleite, Interviews mit Deutsche Konsum REIT und LPKF

Die gute Laune an der Börse hält auch den 2. Tag in Folge an. Der DAX stieg am Dienstag 0,1 % auf 12.177 Punkte. Außerdem: Air Berlin meldet Insolvenz an, Aktie vom Handel ausgesetzt; Zahlen von K+S, Deutsche Konsum REIT AG und LPKF.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:33 min)
Veröffentlicht am 16.08.2017 um 05:09
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, 15. August 2017 Maria Himmelfahrt, ruhiger DAX über 12.200, Gewinnwarnung von K+S

Weitere Beruhigung im Nordkorea-Konflikt, Beruhigung auch im DAX, er erreichte ein leichtes Plus und knapp die 12.200 Punkte. Die "sicheren Häfen" sind nicht mehr gesucht. Gewinnwarnung bei K+S, hier wurde das Ergebnisziel für 2020 gekippt.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:01 min)
Veröffentlicht am 15.08.2017 um 12:24

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 15. August: Wochenstart mit guter Börsenstimmung, RWE mit Milliardengewinn, Indus im Interview

Nach dem Rückgang der vergangenen Woche drehte zu Wochenstart die Stimmung: überall Plus. Der DAX DAX legte 1,3 % zu auf 12.165 Punkte, der ATX in Wien stieg 1,7 % auf 3.126 Punkte. RWE legt einen Milliardengewinn vor. Im Interview: Indus CEO Jürgen Abromeit und Vermögensverwalter Michael Reuss.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:29 min)
Veröffentlicht am 15.08.2017 um 05:27

Börsenradio Marktbericht, Mo. 12. Aug. 2017 - Stimmung gut zu Wochenstart, DAX bei 12.500 Punkten, RWE, Talanx, Bilfinger

Die Woche startet mit guter Stimmung: Der DAX steigt auf 12.500 Punkte und ist in der Spitze 1,3 % im Plus. Der Euwax Sentiment ist allerdings weit im Minus, das könnte aber auch an Gewinnmitnahmen liegen. Im Fokus: Zahlen von RWE, Talanx und Bilfinger kommen gut an.
Herr Thomas Zuleck (Marktexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:24 min)
Veröffentlicht am 14.08.2017 um 12:14
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Mo. 14. August: DAX wie gelähmt, Ton gegen Nordkorea verschärft sich

Die große Angst vor dem Nordkorea-Konflikt scheint vorerst vorbei. Doch zurück trauen sich die Anleger auch nicht. Der DAX beendet die Woche wie gelähmt bei 12.014 Punkten ohne Bewegung. Der ATX legt mit 1,1% Minus auf 3.162 Punkte erneut einen Verlusttag hin. Auch der Dow Jones bewegte sich kaum: +0,1 % auf 21.858 Punkte. Zum Nordkorea-Konflikt hören Sie Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 11.08.2017 um 18:26

Börsenradio Marktbericht, Fr. 11. Aug. 2017 - Nordkoreakrise drückt DAX unter 12.000 Punkte, Zahlen von innogy und Stabilus

Der Nordkorea-Konflikt drückt weiter auf die Börsenkurse. Der DAX verliert die 12.000 Punktemarke und hält sich gegen Mittag bei 11.965 Punkten mit Minus 0,4 %. Aus Deutschland kamen bereist Inflationsdaten. Im Fokus: die Quartalszahlen von innogy und Stabilus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:40 min)
Veröffentlicht am 11.08.2017 um 12:24

Märkte am Morgen Fr. 11.08. DAX hält 12.000 gerade noch, unterschreitet Macron-Gap, Zahlenflut lenkt nicht ab von Nordkoreakrise

Ein richtiger Berichtsdonnertag mit unter anderem ThyssenKrupp, Henkel, Hannover Rück, OMV. Lenkt das die Anleger vielleicht von Ihrer Sorge um die Nordkoreakrise ab? Nein! Der DAX verlor 1,3 % auf 12.014 Punkte und unterschreitet damit das Macron Gap aus dem April. Die 12.000 kann er gerade noch halten. Der ATX in Wien verlor 1,2 % und schloss 3.198 Punkten.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:54 min)
Veröffentlicht am 11.08.2017 um 05:34
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 10. Aug. 2017 - Nordkoreakrise überschattet Berichtsdonnerstag, DAX fällt und schließt Gap?

Kann der Berichtsdonnerstag die Anleger von der Sorge um die Nordkoreakrise ablenken? Nein: Minus 0,6 % auf 12.075 Punkte im DAX deuten auf weitere Verunsicherung. Aber: das Macron-Gap wurde geschlossen. Die Euwax-Anleger spekulieren schon wieder auf steigende Kurse. Im Fokus sind weit über 20 Unternehmenszahlen im Zuge der Berichtssaison, allen voran Henkel und ThyssenKrupp.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:49 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 12:19

Robert Halver: "Trump-Nordkorea ist eher ein Thema für Comedy Shows!" - DAX-Sorgenkinder, Versorger, Banken, Autoaktien kaufen

Nordkorea, "wenn 2 Spinner aufeinander treffen". "Deutsche Autoaktien sind günstig vom KGV, teilweise nur die Hälfte von einem DAX-Durchschnitt, als andere DAX-Werte, aber das ist aber nur die halbe Wahrheit, ..."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:29 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 12:17

Märkte am Morgen, Do. 10. Aug. 17 - Nordkoreakonflikt wirft Börsen in ein Loch, Interviews zu Zahlen von Munich Re und Jenoptik

Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA spitzt sich zu und das verschreckt weltweit die Anleger: der DAX verliert 1,1 % auf 12.154 Punkte. Dazu hören Sie unter anderem Heiko Thieme, Guido Barthels und Johannes Hirsch. Der Dow Jones verliert fast gar nichts: Dow 22.048 Punkte mit -0,17 %. Außerdem Interviews von Munich Re und Jenoptik.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:36 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 05:24
Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 9. Aug. 2017 - viele Zahlen, wenig Bewegung, Dow mit neuem Rekord, Post-Interview mit CFO Melanie Kreis

Der DAX bewegte sich den Tag über kaum. Mit Eröffnung der Wall Street und einem neuen Dow Jones Rekord bekam er jedoch etwas Schwung und schloss mit 0,3 % Plus auf 12.292 Punkten. Highlight des Tages waren die Zahlen der Post. Dazu hören Sie CFO Melanie Kreis. Die Postaktie erreicht ein Rekordhoch.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:15 min)
Veröffentlicht am 09.08.2017 um 05:18

Märkte am Morgen, Di. 08. August 2017 - schwacher DAX, neuer Dow-Rekord, Immobilienblase in Kanada?, heute Post und MüRü

Fast wie immer, neuer Dow Rekord: 22.118 Punkte +0,12 %. Der DAX kann den Schwung der vergangenen Woche nicht mitnehmen. Schlusskurs: 2.257 Punkten mit Minus 0,3 %. Einer der Gründe könnte der steigende Euro sein, aber auch Spekulationen über eine platzende Immobilienblase in Kanada. Der Dow Jones erreicht ein neues Allzeithoch. ElringKlinger verliert nach guten Zahlen fast 7 %. Sie hören unter anderem Jochen Stanzl, Stefan Albrech und den ElringKlinger CEO.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:30 min)
Veröffentlicht am 08.08.2017 um 05:58

Märkte am Morgen, Mo. 7.8.17 - US-Arbeitsmarkt hebt Börsen, Dow mit neuem Rekord, CoBa ohne Bund?

Achter Rekord-Dow-Tag in Folge: 22.092 Punkte mit +0,30 %. Erster Freitag im Monat, da kommen wie immer die wichtigen US-Arbeitsmarktdaten und die waren sehr gut. Das brachte Schwung: der DAX schloss 1,2 % im Plus bei 12.298 Punkten und auch der Dow Jones kletterte auf neue Rekorde. Gute Daten kamen am Freitag auch aus der deutschen Wirtschaft. Gewinner des Tages sind Infineon und Adidas, sowie die Commerzbank, wo der Bund angeblich bald aussteigen möchte.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:07 min)
Veröffentlicht am 07.08.2017 um 05:18
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 4. August 2017 - DAX bewegungslos, Großaktionär bei GEA, ERSTE bremst

Bis zum Freitagmittag war der DAX bewegungslos. Es gab gute Daten zu den Industrieaufträgen in Deutschland. Beim Maschinenbauer Gea steigt der aktivistische belgische Investor Albert Frère mit 3 % ein – GEA steigt um fast 9 %. Die österreichische ERSTE Bank hat im ersten Halbjahr 2017 einen Ergebnisrückgang.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:41 min)
Veröffentlicht am 04.08.2017 um 12:16

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 04.08.17 - Rekord Dow, Berichtsdonnerstag drückt DAX, ifo-Index auf höchstem Stand seit 2000

Der Dow weiter über 22.000 Rekord-Punkten. Der DAX verliert am Donnerstag 0,2 % auf 12.155 Punkte. Und das trotz dem besten ifo-Index seit dem Jahr 2000. Grund ist die Berichtssaison, wo Schwergewichte wie Siemens die Kurse drücken. Im DAX berichteten außerdem Adidas, BMW, Telekom, Continental, Beiersdorf, ProSiebenSat1, Merck. Im Interview Adidas, Telekom, Conti, Morphosys.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:14 min)
Veröffentlicht am 04.08.2017 um 05:22

Börsenradio Marktbericht, Do. 3. August 2017 - Berichtssaison drückt DAX, u.a. Adidas, Siemens, Telekom,...

Alleine im DAX sind heute acht Unternehmen mit Quartalszahlen dran. Und die fallen sehr unterschiedlich aus: gut ausgefallen sind Adidas, BMW, Telekom, Continental. Schwach dagegen Beiersdorf, ProSiebenSat1, Merck und vor allem Siemens. Außerdem im Fokus: Dürr, Rheinmetall, Stada und Nordex.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:34 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 13:25
Anzeige

Märkte am Morgen, Do. 3. August 2017 - Dow über 22.000 Rekordpunkte, Dieselgipfel, Zahlen von Vonovia, Apple, CoBa, Lufthansa

Der Dow hat erstmals in seiner Geschichte die 22 000 Punkte überwunden. Apple nach Zahlen +4,7 %. Der Dieselgipfel scheint vorerst ein Sieg für die Autobauer zu sein: nur Software Updates, keine technischen Veränderungen am Auto. Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer sieht den Diesel sogar als zukunftsfähig. Der DAX verlor am Mittwoch -0,6 % auf 12.181 Punkte im Fokus waren die Zahlen von Vonovia, Apple, CoBa, Lufthansa.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:09 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 05:45

Börsenradio Marktbericht, Mi. 2. August 2017 - Dow Rekord, Apple Rekord, Coba, Lufthansa, Hugo Boss +6 %,

Nach dem Turnaround vom Dienstag erholt sich der DAX bis zum Mittwochvormittag. Der DAX pendelt knapp über 12.200 Punkte. Apple mit hohen Verkaufszahlen beim iPhone schiebt die Aktie auf neue Rekorde. Hohe Kosten bei der Commerzbank für den Abbau von mehr als 7.000 Stellen, Lufthansa gefragt, Hugo Boss mit +6 % - der Umbau "läuft"!
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:14 min)
Veröffentlicht am 02.08.2017 um 12:26

Märkte am Morgen, Mi. 2.8.17 - Neuer Dow-Rekord, DAX wieder bei 12.250, Interviews mit Fresenius, HeidelC., Infineon, Comdirect

Neuer Dow-Rekord: 21.963 Punkte mit +0,33 %. Bei dieser Zahlenflut kam schon der eine oder andere ins Schwitzen. Der DAX drehte auf, auf 12.251 Punkten mit +1,10 %. Er war sogar kurz über 12.300 Punkte. In den Interviews hören Sie Dr. Bernd Scheifele CEO von HeidelCement, Stephan Sturm Vorstand von Fresenius, Bernd Hops von Infineon und den Chef der Comdirect Arno Walter und Vermögensverwalter Rolf Ehlhardt zu Gold.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:15 min)
Veröffentlicht am 01.08.2017 um 19:11
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at