Samstag, 24.02.2018 17:13:22

Vorstandsinterviews bei Börsen Radio Network

Sanochemia Q1 2017/18 mit 20 % Umsatzplus - CMO Dr. Klaus Gerdes: "Es wundert uns nicht, dass die Aktie steigt"

Das Pharmaunternehmen Sanochemia Pharmazeutika AG konnte in Q1 2017/18 den Umsatz um 20 % steigern. Zum einen wurde das mit neuen Märkten erreicht, zum anderen konnte in Bestandsmärkten der Umsatz gesteigert werden. Die Aktie konnte im Jahr 2018 schon mehr als 100 % zulegen. "Es wundert uns nicht, dass die Aktie steigt." Wie soll es im Geschäftsjahr 2017/18 mit Sanochemia Pharmazeutika weitergehen?
Herr Dr. Klaus Gerdes (Vorstand für Marketing und Sales / F&E , Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:07 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 16:39
Anzeige

Telekom Jahreszahlen 2017 profitieren von US-Steuerreform - Die Deutsche Telekom hat mehr als die USA zu bieten“

Telekom Jahreszahlen 2017: Gewinnsprung bei der Telekom um fast 47 % auf 6 Mrd. Euro. Grund ist allerdings die US-Steuerreform. Aber: "Die Deutschen Telekom hat mehr als die USA zu bieten." Beim bereinigten Ebitda wurde die Prognose getroffen mit 22,45 Mrd. Euro. Die Prognose wurde ja im November erst angehoben. Umsatz Plus 2,5 % auf 74,9 Mrd. Euro. Was wird aus T-Systems, den Investitionen und wie wird das Jahr 2018?
Herr Andreas Fuchs (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:24 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 14:51

9 % weniger Umsatz, 4 Mio. Euro Verlust - Adva hatte 2017 Umsatzpech durch Auftragsverschiebung - wird es 2018 besser?

Im Interview: ADVA CEO Ulrich Dopfner. Was war mit dem Umsatz 2017 los mit Minus 9 % auf 514 Mio. Euro? So sieht auch der Konzernüberschuss 2017 aus: 4,2 Mio Euro Verlust nach 21 Mio. Euro Gewinn 2016. Das lag unter anderem an einer Auftragsverschiebung eines Kunden in der Übernahmephase und Orderverschiebungen eines weiteren US-Kunden. Kommen mit der ADVA-Großübernahme des US-Konkurrenten MRV neue Umsatzchancen? Wann kommt Adva wieder in die Gewinnzone?
Herr Ulrich Dopfer (Chief Financial Officer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 11:05

OMV-CFO Florey über das gute Jahr 2017, die neue Strategie und mehr Dividende: "eine gewisse Verlässlichkeit muss gegeben sein!"

Die OMV konnte sich im Geschäftsjahr 2017 steigern: 1,73 Mrd. Euro Gewinn nach 32 Mio. Euro Verlust. Neben besseren Ölpreisen, gab es Produktionssteigerungen und Kostenmaßnahmen. Nun soll die Dividende auf 1,50 Euro angehoben werden. OMV CFO Reinhard Florey: "In der Öl- und Gasindustrie ist das Thema Dividenden sehr wichtig, weil wir in einer zyklischen Industrie sind, wo eine gewisse Verlässlichkeit gegeben sein muss." Außerdem wird am 13. März 2018 eine neue Strategie verkündet.
Herr Reinhard Florey (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:58 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 15:08
Anzeige

Bertrandt Q1 2017/18: Preisdruck belastet weniger, Investitionen erhöht - "ein ordentliches Jahr!"

Der Autozulieferer Bertrandt AG ist gut ins Geschäftsjahr 2017/18 gestartet: 249,1 Mio. Euro Umsatz nach im Vorjahr 246 Mio. Euro und ein EBIT von 17,8 Mio. Euro nach 17,6 Mio. Euro. Die Marge ist zwar etwas gesunken, der Gewinn kann trotz Preisdruck aber wieder steigen. Bertrandt AG, CEO Dietmar Bichler erklärt, wie sehr sich die Branche gerade ändert und welche Investitionen dafür nötig sind.
Herr Dietmar Bichler (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:29 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 17:09

Deutsche Konsum REIT: "Wir erwarten im nächsten Quartal große Zukäufe"

Die Deutsche Konsum REIT AG konnte in Q1 2017/18 das starke Wachstum fortsetzen: 53 % Plus bei den Mieterlösen auf 6,6 Mio. Euro. Der FFO wächst sogar etwas überproportional um 55 % auf 3,4 Mio. Euro. Nun soll weiter zugekauft werden: "Wir erwarten im nächsten Quartal große Zukäufe." CEO Rolf Elgeti über Zukunftspläne, Erfolg bei Vertragsverlängerungen und die Kennzahl, die ihn in der Bilanz am meisten interessiert.
Herr Rolf Elgeti (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 17:01

Prognose angehoben - Gesco-CEO Dr. Eric Bernhard: "Die Strategie 2022 schlägt sich inzwischen in den Zahlen nieder"

Die Gesco AG hat die Prognose für das Gesamtjahr angehoben: 545 Mio. Euro Umsatz und 20 bis 21 Mio. Euro Ergebnis sollen es jetzt werden. CEO Dr. Eric Bernhard: "Die Strategie 2022 schlägt sich inzwischen in den Zahlen nieder." Die EBIT-Marge von 7,5 % ist schon fast auf dem Ziel von 8 %. Welche Maßnahmen stehen noch an? Wird es bald wieder Zukäufe geben?
Herr Dr. Eric Bernhard (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:56 min)
Veröffentlicht am 16.02.2018 um 16:56
Anzeige

BB Biotech 2017: mehr Rendite, mehr Dividende – wird auch 2018 gut? "Wir sind hervorragend aufgestellt!"

Die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech konnte 2017 eine Rendite von 23,1 % in CHF erzielen. Der innere Wert stieg um 23,4 % in CHF bzw 29,2 % in USD. Der Nettogewinn lag 2017 bei CHF 688 Mio. nach einem Vorjahresverlust von CHF 802 Mio. Nun soll eine Dividende von 3,30 CHF gezahlt werden. Wie ist die Lage in der Branche? Welche Unternehmen sind die Kurstreiber? Was ist für 2018 zu erwarten?
Herr Dr. Christian Koch (Portfoliomanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:27 min)
Veröffentlicht am 16.02.2018 um 12:20

Gewinn und Umsatz Plus, nun soll auch Dividende zulegen - Elmos-CEO Dr. Mindl: "Wir zeigen, dass wir an unsere Zukunft glauben"

Elmos Jahreszahlen für 2017: 9,5 % Umsatzplus auf 250,4 Mio. Euro und 66,2 % EBIT Plus auf 38,4 Mio. Euro, EBIT-Marge auf 15,3 % gesteigert nach 10,1 %. Nun soll auch die Dividende auf 40 Cent gesteigert werden nach 35 Cent vor einem Jahr. Elmos-CEO Dr. Mindl über Investitionen, Erwartungen und warum das Auto das Smart Device der Zukunft ist.
Herr Dr. rer. nat. Anton Mindl (Vorstandsvorsitzender ELMOS AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:37 min)
Veröffentlicht am 15.02.2018 um 16:26

Rosenbauer 2017: Umsatz- und Gewinneinbruch und Rekordauftragseingang - Wird 2018 also ein gutes Jahr?

Rosenbauer zeigt im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz- und Ergebnisrückgang: 848,7 Mio. Euro Umsatz nach 870,8 Mio. Euro im Vorjahr und 25,6 Mio. Euro EBIT nach 47 Mio. Das war zu erwarten gewesen: die nach wie vor schwachen Ölpreise und auch politische Konflikte belasten den wichtigen Markt im Nahen Osten. Der Auftragseingang dagegen stieg auf ein All Time High von 970,0 Mio. Euro. Wird 2018 also ein gutes Jahr?
Herr Mag. Sebastian Wolf (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:30 min)
Veröffentlicht am 13.02.2018 um 18:04
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag München

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas

Anlegertag Düsseldorf




Börsenradio auf wienerborse.at