Montag, 21.08.2017 04:43:25

Vorstandsinterviews bei Börsen Radio Network

Nach Akquisition und Prognoseanhebung - Evotec CEO Lanthaler: "Sie werden noch staunen, was wir an Beschleunigung vorhaben"

Evotec hat kürzlich gute Halbjahreszahlen vorgelegt. Nun wurde die Akquisition von Aptuit verkündet und die Prognose angehoben: Ziel sind nun ein Umsatzanstieg von mehr als 40 % und ein EBITDA Plus von mehr als 50 %. Die Aktie steigt daraufhin auf den höchsten Wert seit 2001. Auch die Pläne für die Zukunft sind ambitioniert: Marktführer für Lösungen in externer Innovation zu werden.
Herr Werner Lanthaler (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:24 min)
Veröffentlicht am 17.08.2017 um 16:40
Anzeige

Wienerberger Halbjahreszahlen: Wachstum und mehr Gewinn, Aktie fällt - CEO Dr. Scheuch: "Ich wurde das nicht überbewerten"

Wienerberger erzielt im 1. Halbjahr 2017 4 % Umsatzplus auf 1,53 Mrd. Euro. Nettogewinn 54 % Plus auf 41,7 Mio. Euro. Deutlich mehr Gewinn aus etwas mehr Umsatz. Die Börse reagiert mit mehr als 5 % Minus. CEO Dr. Heimo Scheuch: "Ich würde das nicht überbewerten." Ziel für 2017: das bereinigtes Konzern-EBITDA auf 415 Mio. € steigern. 190,1 Mio. Euro sind es bisher. Wie anspruchsvoll wird das Restjahr?
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:58 min)
Veröffentlicht am 17.08.2017 um 14:32

LPKF: CFO Kai Bentz bleibt optimistisch trotz Umsatzrückgang und erneutem Verlust

Der Lasermaschinenbauer KPKF rutscht im Halbjahr wieder in die roten Zahlen mit einem EBIT Verlust von 2,7 Mio. Euro. Der Umsatz in Q2 sinkt auch wieder: 19 % Minus auf 20 Mio. Euro. CFO Kai Bentz bleibt dennoch optimistisch, die Prognose zu erfüllen: Ein schwarzes EBIT, 92 bis 100 Mio. Umsatz und eine EBIT Marge von 1 bis 5 %. Wie soll das erreicht werden?
Herr Kai Bentz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:02 min)
Veröffentlicht am 15.08.2017 um 14:58

Deutsche Konsum REIT AG wird erstmals Dividende zahlen, starkes Wachstum in den ersten neun Monaten 2016/17

Das auf Einzelhandel spezialisierte Immobilienunternehmen Deutsche Konsum REIT AG konnte in den ersten neun Monatszahlen 2016/17 stark wachsen: 73 % Mietplus auf 13,8 Mio. Euro; 7,1 Mio. Euro FFO nach im Vorjahr 4,1 Mio. Noch wichtiger ist das Ergebnis Plus auf 32,8 Mio. Euro nach 1,4 Mio. Deshalb soll auch erstmals eine Dividende gezahlt werden: mindestens 20 Cent je Aktie. Es könnte aber noch mehr werden. Wovon hängt das ab?
Herr Rolf Elgeti (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 15.08.2017 um 13:06
Anzeige

Indus Halbjahr 2017: Rekordumsatz aber kein Rekordgewinn - "Wir können das gerne als Bremsspur bezeichnen"

Indus konnte im 1. Halbjahr 2017 ein gutes Wachstum hinlegen: Umsatzplus von 12,4 % auf 803,4 Mio. Euro. "Die Auftragsbücher sind gefüllt und wir erwarten auch für die nächsten Monate die Fortsetzung der guten Quartale." Das EBIT wächst allerdings nur 4,9 % auf 72,7 Mio. Euro. Hier belasten Sonderkosten das Ergebnis. Aus dem Rekordumsatz ließ sich also kein Rekordgewinn erzielen. "Wir können das gerne als Bremsspur bezeichnen." Die Prognose für dass Gesamtjahr wurde bestätigt.
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:37 min)
Veröffentlicht am 14.08.2017 um 16:14

Delivery Hero Tochter Mjam: Wo ist der Wettbewerb?

Mjam ist die Österreich-Tochter von Börsenneuling Delivery Hero. Auch hier geht es um online Essen bestellen. Wo liegen hier die Trends? Wer ist der Wettbewerber? Mjam ist vor allen in den großen Städten vertreten. Nun soll expandiert werden und dafür kommt Geld von der Konzernmutter (Teil 2)
Herr Michael Hagenau (operativen Geschäftsführer Mjam) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:02 min)
Veröffentlicht am 14.08.2017 um 10:52

Österreichs Delivery Hero Tochter Mjam: "Das Wachstum ist relativ groß"

Mjam ist eine österreichische Tochter von Delivery Hero. Vor allem in den großen Städten ist die Marke sehr präsent. "Das Wachstum ist relativ groß." Warum interessieren sich so viele Kunden dafür, essen ober das Internet zu bestellen? Wie funktioniert das Geschäftsmodell? (Teil 1)
Herr Michael Hagenau (operativen Geschäftsführer Mjam) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:15 min)
Veröffentlicht am 11.08.2017 um 16:56
Anzeige

SAF Holland CFO Dr. Matthias Heiden: Zuversicht für das Geschäftsjahr 2017 und mit Blick auf die Strategie 2020

Die SAF-Holland S.A hat die Prognose für das Gesamtjahr 2017 angepasst und erwartet nun das obere Ende der Umsatzprognose. Also eher 1,09 Mrd. Euro als 1,06. 8 bis 9 % EBIT Marge sollen es dabei werden. Der neue CFO Dr. Matthias Heiden spricht im Interview über den neuen Optimismus, die Strategie 2020 und die aktuellen Investitionen.
Herr Dr. Matthias Heiden (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:31 min)
Veröffentlicht am 11.08.2017 um 16:28

OMV doubles profit, future E-station, sale of Petrol Ofis Turkey with loss-re-cycling in currency transactions

The business in the first half year 2017 in the oil production run well. Operating profit rose from minus 40 to 343 million euros. How is the recycling of FX losses in the course of the sale of OMV Petrol Ofis Turkey? In Q2, OMV increased its sales by 12% to EUR 5.15 billion thanks to higher prices. The OMV refinery Schwechat was renewed for EUR 110 million. How is the profit margin between oil production and the price at the service station?
Herr Reinhard Florey (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:13 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 17:44

OMV verdoppelt Gewinn, Zukunft E-Tankstelle, Verkauf der Petrol Ofis Türkei mit Verlust-Recycling in Währungsgeschäften

Die Geschäfte im 1. Halbjahr 2017 bei der Ölförderung laufen gut. Das operative Konzernergebnis stieg von Minus 40 auf 343 Mio. Euro. Wie geht das Recycling von FX-Verlusten im Zuge der Veräußerung von OMV Petrol Ofis Türkei? In Q2 hat die OMV dank höherer Preise seinen Umsatz um 12 % auf 5,15 Mrd. Euro gesteigert. Die OMV Raffinerie Schwechat wurde für 110 Mio. Euro erneuert. Wie entsteht die Gewinnmarge zwischen Ölförderung und dem Preis an der Tankstelle?
Herr Reinhard Florey (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:10 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 16:45
Anzeige

Polytec: Ausblick bleibt konservativ - "Das Wort "mindestens" hat die Guidance leicht upgegradet"

Der Automobilzulieferer Polytec konnte im 1. Halbjahr 2017 zulegen: Der Umsatz stieg um 6,7 % auf 348,3 Mio. Euro, das EBIT wurde um 54,4 % auf 31,3 Mio. Euro, Ergebnis je Aktie auf 1,01 gesteigert nach 57 Cent im Vorjahr. Und das trotz Dieseldiskussion und Kartellvorwürfen gegen die Großkunden. Die Prognose bleibt dennoch konservativ mit mindestens leichtem Wachstum bei Konzernumsatz und operativem Gewinn. Aber: "Das Wort "mindestens" hat die Guidance leicht upgegradet!"
Herr Peter Haidenek (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:45 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 16:16

Österreichische Post: Paketmengen steigen noch mehr, Kundenzufriedenheit auf Höchststand

Bei der Österreichischen Post überkompensiert weiterhin das Paketgeschäft das rückläufige Briefgeschäft: Der Umsatz wächst im 1. Halbjahr 2017 um 1,9 % auf 953,7 Mio. Euro. Noch besser sieht das Ergebnis aus: das EBIT steigt 3,6 % auf 102,2 Mio. Euro. Nun soll noch mehr auf Qualität und Kundenzufriedenheit gesetzt werden. "Den größten Teil des Kuchens bekommt der, der die beste Qualität liefert. Und da wollen wir die Benchmark setzen."
Herr Harald Hagenauer (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:36 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 14:57

Hannover Rück: keine Großschäden und Kapitalanlageergebnis "deutlich über den Erwartungen" - Gewinnmilliarde im Fokus

Die Hannover Rück SE hat die Prognose von mehr als 1 Mrd. Euro Nachsteuergewinn bestätigt. Im ersten Halbjahr 2017 gab es 9,6 % Gewinnwachstum auf 535 Mio. Euro, die Hälfte ist also bereits erreicht. Begünstigt wurde das durch komplett ausbleibende Großschäden und ein Kapitalanlageergebnis "deutlich über den Erwartungen". Wie optimistisch geht CFO Roland Vogel das 2. Halbjahr an?
Herr Roland Vogel (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:30 min)
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 10:08
Anzeige

Munich Re profitiert von geringen Katastrophenschäden - Hätte ein Konflikt zwischen Nordkorea und den USA Auswirkungen?

Die Munich Re wurde im 2. Quartal weitgehend von Großschäden verschont und konnte deshalb besser abschneiden als erwartet: 733 Mio. Euro Gewinn nach 974 Mio. im Vorjahr sind aber dennoch ein Rückgang. Im Gesamtjahr sieht sich die Munich Re auf Kurs. Auch wenn der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA eskalieren sollte?
Herr Stefan Straub (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 09.08.2017 um 17:45

Jenoptik auf dem Weg zu einer neuen Rekordbilanz 2017? - Auf der Autobahn vorsichtshalber mal lächeln!

2016 war das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Könnte das auch für das Jahr 2017 gelten? Das operative Ergebnis stieg um 4 % auf 18 Mio. Euro. Besonders in den USA in Verkehrssicherheit, Messtechnik und Autobau läuft es gut. Für den "War of Talents" macht Jenoptik Jena attraktiver.
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(0:00 min)
Veröffentlicht am 09.08.2017 um 15:13

CEO Georg Hesse: "Ich kann die Geheimsoße der HolidayCheck Bewertungen nicht verraten aber, …

... wir haben alleine 50 Leute die Detektivarbeit verrichten!" Das Ding mit "Buch mein Ding!" Wie groß ist der Aufwand für Online-Marketing? HC hat in Q2/2017 einen Verlust im Konzernergebnis von -3,6 Mio. Euro nach -1,3 vor einem Jahr. Was ist mit der Terror-Angst und was ist mit der Urlauber-Flucht aus der Türkei?
Herr Georg Hesse (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(19:15 min)
Veröffentlicht am 08.08.2017 um 15:49
Anzeige

All for One Steeb: Digitalisierung des Mittelstands bringt hohe Investitionskosten aber auch große Chancen

SAP Partner All for One Steeb hat mit seinen Hana- und Cloudanwendungen großen Anteil an der Digitalisierung des deutschen Mittelstandes. Gerade diese Anwendungen tragen das Wachstum der ersten 9 Monate 2017: 2 % Plus auf 223 Mio. Euro Umsatz und 6 % Plus auf 10,2 Mio. Euro Gewinn. Das EBIT steigt allerdings nur 2 %, der Grund sind hohe Investitionskosten. Was für Potenziale sind zu sehen?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:39 min)
Veröffentlicht am 08.08.2017 um 15:08

Starker Auftragseingang im Halbjahr 2017: Jungheinrich hebt Prognose an - CFO Dr. Hues: "Unser Fokus ist Elektomobilität"

Nach dem guten 1. Halbjahr 2017 mit starkem Auftragseingang hebt Jungheinrich die Prognose für das Gesamtjahr an: Der Umsatz soll nun zwischen 3,35 und 3,45 Mrd. Euro liegen, das EBIT soll das obere Ende der prognostizierten Spanne von 250 bis 260 Millionen Euro erreichen. Vor allem Gabelstapler mit Elektroantrieb spielen eine wichtige Rolle.
Herr Dr. Volker Hues (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:38 min)
Veröffentlicht am 08.08.2017 um 14:02

ElringKlinger: Halbjahreszahlen gut, Aktie sinkt - CEO Dr. Wolf: "Wir werden zu Unrecht in eine Ecke gestellt"

Die Automobilbranche steht wegen der vielen Anschuldigungen unter Druck. "Wir werden zu Unrecht in eine Ecke gestellt. Wie gegen unsere Industrie geschossen wird, ist nicht dienlich." Die Halbjahreszahlen bei Zulieferer ElringKlinger zeigen Wachstum bei Umsatz und Ergebnis, obwohl die Gesamtbranche stagniert. Das liegt unter anderem an Produktneuanläufen. Die Aktie verliert jedoch ein ganzes Stück. CEO Dr. Stefan Wolf zeigt sich optimistisch.
Herr Dr. Stefan Wolf (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:38 min)
Veröffentlicht am 07.08.2017 um 17:11
Anzeige

Eyemaxx: 570 Mio. Euro Pipeline und es soll noch mehr werden - CEO Dr. Müller: "Achten Sie auf Newsflow, Zahlen und Projekte!"

Die Eyemaxx Real Estate AG konnte im 1. Halbjahr 2017 das EBIT um 30 % steigern auf 4,47 Mio. Euro. „Ausschlaggebend ist, dass wir unsere Projektpipeline erweitert haben und einiges erfolgreich abgeschlossen haben.“ 2017 brachte Wandelanleihen, neue Wohnprojekte und Verkäufe. Die Projektpipeline ist auf inzwischen 570 Mio. Euro angewachsen und es soll noch mehr folgen. CEO Dr. Müller: „Achten Sie auf unseren Newsflow, Zahlen und Projekte!“
Herr Mag. Dr. Michael Müller (Gesellschafter / Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:49 min)
Veröffentlicht am 04.08.2017 um 18:16

Die IT der Wiener Börse fährt ab sofort das schnelle T7 als Nachfolger des Xetra-Systems - die Vorteile fürs Trading?

Eine IT-Infrastruktur upzudaten ist wie eine Operation am offenen Herzen. Der IT-Vorstand Ludwig Nießen begann mit seinem Team die Planung der Umstellung schon 2015. Mit T7 bietet die Börse dem österreichischen Markt die weltweit modernste Handelstechnologie für den Wertpapierhandel.
Herr Ludwig Nießen (COO & CTO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 04.08.2017 um 13:55

Adidas Q2 2017: höhere Prognose, Fokus auf Kerngeschäft, mehr Fußball, mehr USA

Adidas hat kürzlich angekündigt, die Prognose anheben zu wollen: geplant sind nun 17 bis 19 % Plus beim Umsatz statt bislang 12 bis 14. Beim Gewinn sollen bis zu 1,39 Mrd. Euro erreicht werden, bisher waren 1,23 Mrd. angepeilt. Adidas trennt sich von Randbereichen und fokussiert sich aufs Kerngeschäft. Ziele sind dabei vor allem der Bereich Fußball und die Region USA.
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:38 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 17:54
Anzeige

Conti Q2 2017: Prognoseanhebung, synthetischer Diesel und Zukunftsausrichtung

Die deutsche Autobranche ist aktuell im Fokus wegen des Kartellverdachts und der Dieselthematik. An Continental scheint das vorerst vorbei zu gehen, denn die Prognose wurde mit den Q2 2017 Zahlen angehoben: beim Umsatz sollen nun mindestens 44 Mrd. Euro statt bisher mehr als 43,5 Mrd. Euro erreicht werden. Auch beim Ergebnis sieht sich Conti auf Kurs. Hinzu kommen neue Innovationen wie ein synthetischer Diesel.
Herr Rolf Woller (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:26 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 17:14

Wie schafft es John Legere (US-Chef von T-Mobile) so erfolgreich zu sein? - Bei der Telekom-Tochter brummt das Geschäft!

Viele schöne Nachrichten von der Telekom: höhere Prognose, Umsatz Plus 6 % auf 19 Mrd. Der Konzernüberschuss kletterte im 2. Quartal 2017 um 41 % auf 874 Mio. Euro. Es läuft! Besonders gut in den USA? Unter dem Strich stieg der Gewinn der Tochter US-Mobile auf 581 Mio. Dollar, was einem Plus von 160 % zum Vorjahr entspricht.
Herr Andreas Fuchs (Pressesprecher) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:07 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 13:49

Morphosys CFO Jens Hollstein: "Wir glauben, dass das neue Medikament ein Blockbuster-Potenzial hat, also über 1 Mrd. Umsatz!"

Morphosys hat mit dem Partner Janssen Research ein erstes Medikament gegen Schuppenflechte auf dem Markt. Kommen die Anti-Körper-Zutaten von Morphosys und Janssen Research hat den passenden Thermomix dazu? Wie sieht ein digitales Forschungslabor aus? Morphosys hat seinen operativen Verlust in Q2/2017 auf 15,4 Mio. Euro ausgeweitet nach einem Minus von 9,5 Mio. im Vorjahr.
Herr Jens Holstein (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:19 min)
Veröffentlicht am 03.08.2017 um 11:12
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at