Freitag, 16.11.2018 17:34:39

Weitere Beiträge mit Dr. Oliver Everling

Rating-Analyse: Die spekulative TUI-Aktie (Teil 1)

Die Rating-Agenturen weisen im Falle TUI darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls von Verbindlichkeiten eine erhöht ist, d.h. es kann durchaus vorkommen, dass manche Anleger zum Auszahlungstermin ihrer Anleihen Verluste verkraften müssen. Ratingexperte Dr. Oliver Everling im Interview.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(3:19 min)
Veröffentlicht am 11.03.2008 um 09:38
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

S&P's Konsequenzen aus der Kreditkrise

Ratingagenturen wie Standard & Poors sind in Folge der Kreditkrise (USA) in die Kritik geraten. Nun hat S&P´s ein Maßnahmenprogramm als Konsequenz entwickelt. Ratingexperte Dr. Oliver Everling bringt dieser Tage ein Lehrwerk heraus, „Certified Rating Analyst“, das als Grundlage des Maßnahmenprogramms gelten könnte.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Carmen Eickhoff-Klouvi Beitrag hören
(6:40 min)
Veröffentlicht am 04.03.2008 um 10:30

Fitch Ratings mit neuer Studie zu Schaden- und Unfallversicherern (Teil 2)

Wie wurden die deutschen Schaden- und Unfallversicherer nach der neuen Studio von Fitch Ratings gewertet? Wie werden die Kfz-Versicherer eingestuft? Ratingexperte Dr. Everling beantwortet diese Fragen im zweiten Teil des Interviews.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:45 min)
Veröffentlicht am 27.02.2008 um 15:57

Fitch Ratings mit neuer Studie zu Schaden- und Unfallversicherern (Teil 1)

Die Ratingagentur Fitch Ratings hat in einer neuen Studie zur Kreditwürdigkeit von deutschen Schaden- und Unfallversicherern Stellung genommen. Welche Auswirkungen hatte beispielsweise Sturm Kyrill auf die Versicherer? Ratingexperte Dr. Everling berichtet.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:51 min)
Veröffentlicht am 26.02.2008 um 16:35
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Ist Corporate Governance eine Grundlage für ethisches Management? (Teil2)

Hat die Corporate Governance versagt im Fall der Deutschen Post? Dr. Oliver Everling erklärt, welche Auffassungen von Corporate Governance es überhaupt gibt und ob eine Vereinheitlichung der Regularien sinnvoll ist.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Carmen Eickhoff-Klouvi Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 20.02.2008 um 09:39

Verändert Zumwinkels Abgang das Rating der Deutschen Post? (Teil1)

Wurde das Rating der Deutschen Post AG durch den Vorfall Zumwinkel von den Rating Agenturen geändert? Eventuell sogar verbessert? Dr. Oliver Everling erklärt die Funktion einzelner Personen und anderer besonderer Merkmale eines Unternehmens in Bezug auf ein Rating.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Carmen Eickhoff-Klouvi Beitrag hören
(4:53 min)
Veröffentlicht am 19.02.2008 um 13:16

Garantietrick der Staatsbanken (Teil 2)

Staatsbanken verfügen über eine nahezu unbegrenzt hohe Sicherheit, was die Zahlung von Geldern und Krediten angeht. Diese Sicherheit geht aber im Endeffekt zu Lasten der Steuerzahler, die oft unbemerkt ihre unbegrenzte Garantie geben. Was würde aber geschehen, wenn das nicht der Fall wäre und sich der Staat aus dem Bankgeschäft zurückziehen würde? Ratingexperte Dr. Oliver Everling erörtert diese Frage im Interview.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:10 min)
Veröffentlicht am 13.02.2008 um 08:49
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Garantietrick der Staatsbanken (Teil 1)

Die Staatsbanken genießen ein oft sehr gutes Rating, da die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eventuell in Kredit-Rückzahlungs-Schwierigkeiten kommen könnten, verschwindend gering ist. Schließlich werden diese Banken im Ernstffall vom Staat bezuschusst. Zwar ist die WestLB kein offizieller Staatsbetrieb mehr, befindet sich aber im Endeffekt noch immer in der öffentlichen Hand. Nun müssen die Steuerzahler für die Verluste der Bank einspringen. Dr. Oliver Everling spricht im ersten Teil des Interviews über Probleme, die staatsgeführte Banken verursachen können.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:10 min)
Veröffentlicht am 12.02.2008 um 12:34

Gesetzesänderung nicht notwendig für Schutz vor Forderungsverkauf

Forderungsverkäufe treffen den Darlehensnehmer in der Regel nicht überraschend. Um einem Forderungsverkauf eines permanent bedienten Kredites vorzubeugen, muss nicht der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags mit einer Gesetzänderung herausgefordert werden. Dr. Oliver Everling erklärt Möglichkeiten, die Schutz vor Weiterverkauf bieten.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Carmen Eickhoff-Klouvi Beitrag hören
(3:54 min)
Veröffentlicht am 30.01.2008 um 09:57

Angeblich ahnungslose Immobilienkreditnehmer selbst an Forderungsverkauf Schuld?

Forderungsverkäufe sind in Verruf gekommen. Durch die Presse gehen Berichte über Darlehensnehmer, die sich plötzlich um ihre Immobilie gebracht sehen, obwohl sie ordnungsgemäß ihre Kredite bedient haben. Dr. Oliver Everling, Geschäftsführer der Rating Evidence GmbH, erklärt gegenüber Börsen Radio Network, welche Forderungen tatsächlich von Banken weiterverkauft werden.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Carmen Eickhoff-Klouvi Beitrag hören
(8:33 min)
Veröffentlicht am 29.01.2008 um 12:04
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Verursachte der Milliardenbetrug bei der Société Générale den Crash in dieser Woche?

Die massiven Verkäufe der Société Générale von Dax-Kontrakten haben die Verunsicherung am Markt erhöht und eine Kettenreaktion ausgelöst. Wie kann es sein, dass ein Händler fünf Milliarden Euro in den Sand setzt, ohne dass die Bank etwas merkt? Wie sehen die Ratingagenturen Société Générale?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:21 min)
Veröffentlicht am 25.01.2008 um 16:34

Rating-Agentur Fitch sagte Risiken der WestLB schon 2006 voraus

Die WestLB hat 2007 einen Milliardenverlust verzeichnet. Die Eigentümer müssen nun neues Kapital zuschießen. "Die WestLB ist noch nicht nachhaltig profitabel", sagte der Senior Director Fitch Deutschland schon im Januar 2006. Was sagte das Rating über die WestLB? Im Interview: Dr. Oliver Everling, Rating-Experte der Everling Advisory Services.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:02 min)
Veröffentlicht am 22.01.2008 um 11:18

Das Rating der Südzucker AG nach den Quartalszahlen: BBB+

Unter dem Strich stand ein Verlust von rund 36 Millionen Euro. Von September bis November kletterte der Umsatz um knapp sieben Prozent auf über 1,5 Milliarden Euro. Südzucker sieht sich mit geringeren Marktpreisen, höheren Lagerbestände sowie gestiegenen Zahlungen zum Aufkauf von Zuckerquoten konfrontiert.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 15.01.2008 um 17:43
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Reform des Versicherungsvertragsrechts (Teil 3): Was bringt ein Versicherungsrating?

Nach der Reform des alten Versicherungsvertragsrechts wird es für den Versicherungskunden nicht unbedingt einfacher, die unzähligen Versicherungsbedingungen zu durchschauen und das passende Angebot für sich auszuwählen. Kann hier ein Versicherungsrating helfen? Dr. Everling nimmt hierzu Stellung.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:16 min)
Veröffentlicht am 11.01.2008 um 09:28

TUI mit "BB-" nun auf „Junk-Bond-Rating-Niveau“

Tui gibt Ihre Mehrheit an Ihrer Tochter Tui Travel auf. Ein Aktienpaket von 9,1% von Tui Travel geht für 450 Millionen Euro über an eine Firma auf der Insel Jersey, die eine Umtauschanleihe begeben soll. Die Ratings sind mit "BB-" von S&P und "B1" von Moody's sehr schlecht.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(5:47 min)
Veröffentlicht am 10.01.2008 um 16:49

Reform des Versicherungsvertragsrechts (Teil 2): Wie reagieren die Ratingagenturen?

Das Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts wurde jüngst verabschiedet und hat nicht nur Konsequenzen in der Versicherungswirtschaft, sondern auch für deren Bewertung durch Ratingagenturen. Diese Ratingänderungen fallen ganz unterschiedlich aus. Ratingexperte Dr. Oliver Everling erklärt, warum das so ist.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:37 min)
Veröffentlicht am 09.01.2008 um 08:45
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19

Anzeige

Reform des Versicherungsvertragsrechts (Teil 1): Die neuen Regelungen

Für Versicherungsnehmer und Versicherer soll sich in Zukunft einiges ändern. Z.B. weichen u.a. die alten "alles-oder-nichts"-Regelungen oft einer variablen Lösung. Was hat sich sonst noch geändert? Worauf sollten die Versicherungsparteien achten und v.a. welche Konsequenzen hat das neue VVG für die Versicherungswirtschaft? Dr. Oliver Everling im Interview.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:39 min)
Veröffentlicht am 08.01.2008 um 17:24

Buchvorstellung: "Kauf, Miete und Leasing im Rating"

Die drei Gestaltungsmöglichkeiten Kauf, Miete und Leasing haben einen großen Einfluss auf ein Unternehmen. Je nach dem wofür sich ein Konzern entscheidet fällt das Rating aus. Worauf dabei zu achten ist und welche Variante die günstigste ist, weiß Ratingexperte Dr. Oliver Everling. Er ist einer von den drei Herausgebern des Buches „Kauf, Miete und Leasing im Rating“.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(8:50 min)
Veröffentlicht am 18.12.2007 um 12:01

Rating-Agenturen sehen keine großen Probleme hinsichtlich UBS

Obwohl die Schweizer Großbank UBS eine Abschreibung von rund 10 Mrd. US-Dollar angekündigt hat, fallen die Ratings der verschiedenen Agenturen noch immer relativ gut aus. Ratingexperte Dr. Oliver Everling erklärt im Interview, welche Faktoren in diesem Fall dazugezählt werden und warum Banken oft einen besonderen Rating-Status haben.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:47 min)
Veröffentlicht am 12.12.2007 um 12:30

BenQ Pleite drückt Ergebnis bei Rohwedder nach unten

Der Hersteller von Systemlösungen im Bereich der Automatisierungstechnik Rohwedder AG legte nun den Neun- Monats- Bericht für das Geschäftsjahr 2007/2008 vor. Dabei wird klar, dass der Konzern stark unter der Insolvenz von BenQ gelitten hat, das Ebit erreichte nach 5,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum jetzt nur noch 2,3 Millionen. Ratingexperte Dr. Oliver Everling im Interview.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(7:56 min)
Veröffentlicht am 04.12.2007 um 12:25

Ratinganalyse: Ratingbranche braucht mehr Stärke

„Die wachsende Komplexität der Instrumente hat eindeutig dazu geführt, dass sich manche Investoren im Übermaß auf Ratings verlassen haben. Das ist umso riskanter, da gerade Ratings bei strukturierten Finanzierungen nicht in dem gleichen Maße getestet sind wie diese für Unternehmensemittenten“, so EZB- Chef Jean- Claude Trichet. Ratingexperte Dr. Oliver Everling äußert sich zu dieser Aussage.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 27.11.2007 um 13:18

Was bringt ein Nachhaltigkeitsrating?

Am Beispiel der Solarwerte, die sich momentan an der Börse als wahre Geldvernichter beweisen, spricht Ratingexperte Dr. Oliver Everling über den Sinn und Zweck von sog. Nachhaltigkeitsratings. Wozu sollten diese beachtet werden? Hätte es den Anleger im Fall von Conergy vor Kursverlusten geschützt?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:53 min)
Veröffentlicht am 21.11.2007 um 16:27

Ratinganalyse Teil 2: „Warum ist BASEL I die Ursache der Kreditkrise?“

Gibt es ein neues Aufblühen der klassischen Hypotheken-Finanzierer? Wie arbeiten die Pfandbrief-Banken? Wer ist der Gewinner der Subprime-Krise? Im Interview: Ratingexperte Dr. Everling von Everling Advisory Services.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:59 min)
Veröffentlicht am 14.11.2007 um 11:57

Ratinganalyse: „Ursache der Kreditkrise ist BASEL I“

Diskussionen aus dem Fitch-Congress: Was ist die Ursache der „Interbanken-Krise“ bzw. der Kreditkrise? Warum leihen sich Banken weiterhin kein Geld? Wieso hat BASEL I eine Auswirkung? Wie kann Rating helfen? Im Interview: Ratingexperte Dr. Everling von Everling Advisory Services.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:43 min)
Veröffentlicht am 13.11.2007 um 16:37

Rating der Citigroup herabgestuft

Nach den jüngsten Meldungen der Citigroup haben viele Ratingagenturen die Qualität der Kreditwürdigkeit der US-Bank gesenkt. Welche Auswirkungen hat das auf den Markt? Ratingexperte Dr. Oliver Everling im Interview.
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:49 min)
Veröffentlicht am 06.11.2007 um 12:56
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club