Dienstag, 21.08.2018 05:46:45

Weitere Beiträge zu Börsen Radio Network AG

Börsenradio Marktbericht: Weniger Handelskonflikt-Sorge, entspannter Wochenstart im DAX, auch Bayer mit Gegenbewegung

Der Wochenstart ist besser als die Stimmung der letzten Wochen. Der DAX steigt am Montag: 1 % Plus auf 12.331 Punkte. Mal wieder ein guter Tag Plus nach den turbulenten Wochen. In der Analyse dazu Jochen Stanzl und Stefan Riße. Ebenfalls eine Gegenbewegung zeigt die Bayer Aktie, die in der vergangenen Woche ordentlich abgeben musste. Neuigkeiten außerdem bei der Linde-Praxair Fusion: diese hat die EU-Kommission nun unter Auflagen genehmigt.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:22 min)
Veröffentlicht am 20.08.2018 um 18:04
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 20. Aug. 2018 - wie startet die Börse nach ruhigerem Wochenschluss? Analyse von Mojmir Hlinka

Der Wochenschluss an den Börsen verlief wieder etwas ruhiger. Zumindest im Gegensatz zu den Verwerfungen zuletzt. Minus blieb dennoch. Der DAX schloss bei 12.211 Punkte und -0,2 %. Gesprächsthema bleibt nach wie vor die Türkei, allerdings stabilisieren sich die Börsen und die Währungen. Dazu hören Sie Vermögensverwalter Mojmir Hlinka. Im Fokus sind unter anderem Tesla und VW, aber auch das Aktienthema der Woche: Bayer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:46 min)
Veröffentlicht am 20.08.2018 um 05:51

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 17. Aug. 2018 - Börsen erholen sich, kann die Stimmung ins Wochenende mitgenommen werden?

Der DAX scheint sich am Donnerstag etwas zu erholen. 0,6 % Plus auf 12.237 Punkte. Auch viele andere Indizes in Europa und in den USA springen an. Die Stimmung scheint also überall wieder gut, obwohl die Unsicherheiten nach wie vor groß sind. Auch die türkische Lira legt wieder zu. Zahlen kamen unter anderem von Henkel und Walmart, außerdem von MBB und Wienerberger, wo Sie jeweils Statements der Vorstände zu hören bekommen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:09 min)
Veröffentlicht am 17.08.2018 um 05:28

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 16. Aug. 2018 - keine Erholung an den Börsen, DAX verliert deutlich, Leoni-Vorstand enttäuscht

Doch keine Erholung an den Börsen. Nachdem es am Vormittag eher nach Erholung aussah, verlieren fast alle Börsen weltweit an Boden und auch der DAX gibt deutlich nach: -1,6 % auf 12.163 Punkte. Und das, obwohl bei der türkischen Lira am Mittwoch mal etwas Ruhe war. Leoni war einer der größten Verlierer des Tages, im Interview erklärt der Vorstand, warum er enttäuscht über die Marktreaktion ist. Außerdem hören sie die Vorstände von LPKF und FORTIS, sowie Analysen von Jochen Stanzl und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:08 min)
Veröffentlicht am 16.08.2018 um 05:32
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 15. Aug. 2018 - Thema Türkei vorbei? DAX schließt auf Vortageskurs, RWE Vorstand im Interview

Das Thema der letzten Tage, die Krise in der Türkei, war heute für die Börse offenbar nicht mehr das maßgebliche Thema. Die Kurse haben sich etwas stabilisiert und das gilt sogar für die türkische Lira. Der DAX war zwischenzeitlich mal ein ganzes Stück im Plus, am Nachmittag ging es plötzlich ins Minus, bis Börsenschluss kämpften sich die Kurse wieder etwa auf Null. Schlusskurs 12.358 Punkte und damit keine Veränderung zum Vortag. Wichtiger waren heute Einzelwerte und die Berichtssaison. Sie hören unter anderem Ausschnitte der Interviews mit RWE CFO Dr. Markus Krebber, dem neuen Indus CEO Dr. Johannes Schmidt und dem CEO der Deutsche Konsum REIT Rolf Elgeti.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:55 min)
Veröffentlicht am 15.08.2018 um 05:49

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 14.08.18: Der Sultan ist pleite und die Folgen, das Glyphosat- Milliardengrab Bayer -10 %

Die Krise in der Türkei hat am Devisenmarkt auch die Währungen von anderen Schwellenländern wie Mexiko oder Südafrika erfasst. Die Bayer Aktionäre haben Angst vor einem Glyphosat-Milliardengrab. Monsanto muss einem Krebspatienten Schadenersatz in Höhe von 289 Mio. USD zahlen. Die Bayer-Aktie fällt 10 %. Der DAX verkraftet das gut und fällt nur 0,5 %. Heute im Programm: Der türkische Sultan ist pleite! Hintergründe zur Türkei-Krise mit Prof. Dr. Peter Scholz und Robert Halver. Dr. Hüfner sagt: "Die Lösung ist ganz einfach, wenn Erdogan diesen US-Pastor freilässt, ist die Sache vorbei!". All for One mit Q3-Zahlen. Das Commerzbank Börsenspiel Trader 2018 beginnt, und eine GBC-Analyse zu Unidevice.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:14 min)
Veröffentlicht am 14.08.2018 um 05:31

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 13. Aug. 2018 - Absturz der türkischen Lira nimmt den DAX mit, heute Halver im Interview

Der Wochenschluss stand ganz im Zeichen der Türkei. Die türkische Lira fällt und fällt. US Präsident Donald Trump hat das ganze mit Tweets über eine Verdoppelung der Zölle gegen türkische Produkte nochmal befeuert. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht von Wirtschaftskrieg und fordert die türkische Bevölkerung auf, ihre Fremdwährungsdevisen in türkische Lira umzutauschen, um die Währung zu stützen. Wer gewinnt den Kampf: der türkische Präsident oder der Markt? Die Börsen leiden darunter, vor allem die Banken. Der DAX verliert am Freitag 2 % auf 12.424 Punkte. Quartalszahlen kamen von der Österreichischen Post und Rosenbauer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:52 min)
Veröffentlicht am 13.08.2018 um 05:50
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Türkei Krise - Lira weiter im freien Fall - Börse spielt Pleite der Türkei durch

Viele sprechen schon von Türkei-Krise. Das bekommen die Banken zu spüren. Sieben Lira bekommt man derzeit für einen Euro. An der Börse wird überraschend eine Pleite der Türkei durchgespielt, obwohl das Thema kein neues ist. Neue US-Sanktionen könnten einen Staatsbankrott nach sich ziehen. Anleger verkaufen im großen Stil türkische Aktien und Staatsanleihen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:01 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 13:25

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 10. Aug. 2018 - Kaum Bewegung im DAX trotz Berichtssaison mit Adidas, Telekom, Evotec, Jenoptik

Trotz Berichtssaison war für den DAX heute ein sehr langweiliger Tag. Zeitweise passierte gar nichts, bis Börsenschluss gab es ein kleines Plus von 0,3 % auf 12.676 Punkte. Zahlen kamen unter anderem von Adidas, Telekom, Evotec, Jenoptik und Hannover Rück. Hier hören Sie jeweils Ausschnitte der Börsenradio Interviews. Außerdem eine Analyse von Fondsmanager Wolfgang Matejka zu Tesla.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:59 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 05:44

Börsernadio Märkte am Morgen Do. 9. Aug. 2018 - DAX weiterhin Zickzack Kurs, heute Berichtsdonnerstag mit Adidas und Telekom

Die gute Stimmung im DAX wird unterbrochen, das bedeutet diesmal nicht Minus, aber auch nicht Plus. Beides hatten wir zwar im Laufe des Mittwochs, aber der Schlusskurs von 12.634 Punkten und -0,1 % bedeutet eher Stillstand. Es kamen einige Quartalszahlen, Sie hören unter anderem Statements der Münchener Rück, Lenzing und Polytec. Gesprächsthema Nummer 1 war aber jemand anders: Elon Musk und Tesla, dazu gleich mehr. In der Analyse hören Sie unter anderem Heiko Thieme und Jochen Stanzl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:54 min)
Veröffentlicht am 09.08.2018 um 05:56
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 8. Aug. 2018 - DAX in Aufbruchstimmung? Heute Münchener Rück mit Zahlen

Der DAX schien am Dienstag ein bisschen Aufbruchstimmung zu verspüren. Er bleibt den ganzen Tag im Plus, der Schlusskurs von 12.648 Punkten und 0,4 % Plus war noch einer der schwächeren Werte des Tages. Einer der Gründe für die Stimmung waren gute Quartalszahlen. Zur Berichtssaison hören Sie zu den Quartalszahlen der Deutschen Post CFO Melanie Kreis, zu den Wacker Neuson Zahlen CEO Martin Lehner, den 9 Monatszahlen der Deutsche Beteiligungs AG CFO Susanne Zeidler, den Zalando Q2 Zahlen Pressesprecher Alexander Styles, zur Ergomed Aktie GBC Analyst Matthias Greiffenberger, zum Megatrend E Sports Vermögensverwalter Markus Steinbeis und zur US Wirtschaft David Kohl Chefvolkswirt von Julius Bär.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:13 min)
Veröffentlicht am 08.08.2018 um 05:13

Börsernadio Märkte am Morgen Di. 7. Aug. 2018 - Linde und Konjunktur bremsen DAX, heute Post CFO im Interview

Der DAX hatte heute nicht genug Kraft gegen die Schlechte-Laune-Macher Linde und Konjunkturdaten. Er schloss bei Minus 0,1 % mit 12.598 Punkten. Linde verliert zwischenzeitlich zweistellig wegen der eventuell scheiternden Praxair Übernahme. Schwache Daten kamen von der deutschen Industrie. Eines der Top Themen waren die Währungen, dazu hören sie Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank. Außerdem Dr. Markus Krall, Buchautor von der Draghi Crash.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:25 min)
Veröffentlicht am 07.08.2018 um 05:27

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 6. Aug. 2018 - Kann der DAX zu Wochentart an das Freitagsplus anknüpfen? Währungen im Fokus

Der DAX setzt am Freitag seine Talfahrt nicht fort. Plus 0,6 % auf 12.615 Punkte. So bleibt zwar ein Wochenminus, das Gefühl zu Wochenschluss ist aber ein kleines bisschen versöhnlich. Zahlen kamen unter anderem von der Allianz. Gesprächsthema war nach wie vor Apple. Sie hören unter anderem Analysen von Jochen Stanzl zur 200 Tagelinie, Monika Rosen-Philipp zu den US-Arbeitsmarktdaten und Dr. Markus Krall zum "Draghi Crash". Zu den Quartalszahlen äußert sich Süss Microtec CEO Dr. Franz Richter.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:47 min)
Veröffentlicht am 06.08.2018 um 05:24
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 3. Aug 2018 - Trump zwingt DAX in die Knie, heute US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

Donald Trump verschärft den Handelskonflikt und zwingt den DAX damit in die Knie: -1,5 % auf 12.546 Punkte. Die 200 Tageslinie ist damit vorerst unterschritten. Auf Unternehmensseite gab es am Nachmittag die Meldung, dass Apple die Billion Dollar im Börsenwert geknackt hat. Außerdem war es Berichtsdonnerstag mit unter anderem Siemens und Tesla. Im Marktbericht hören Sie Statements zu BMW, Continental, Morphosys, OMV und AMAG.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:57 min)
Veröffentlicht am 03.08.2018 um 05:51

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 2. Aug. - DAX startet August negativ, heute Interviews zu Conti, Morphosys, OMV, AMAG

Der DAX startet den August mit Minus: -0,5 % auf 12.737 Punkte. Es gab eine Menge zu verarbeiten an der Börse: einen Berichtsmittwoch im DAX und natürlich die Zahlen von Börsen Superstar Apple. Dazu hören Sie Aktienexperte Lars Erichsen. Des weiteren Ausschnitte unserer Interviews zu den Zahlen von Infineon, Osram und Norma Group. Zahlen kamen außerdem von VW. In der Analyse Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:35 min)
Veröffentlicht am 02.08.2018 um 05:52

Börsenradio Märkte am Morgen 1. Aug. 2018 - DAX bewegt sich kaum, Auguststart, heute Infineon, Osram und Norma im Interview

Der DAX bewegt sich kaum am Dienstag (+0,1 % auf 12.806 Punkte) und das, obwohl einige Daten kamen, wie zum Beispiel die Zahlen der Lufthansa und HeidelbergCement, aber auch Fresenius, der Erste Group und AT&S. Hier hören Sie jeweils Statements der Vorstände. Außerdem eine Analyse von Robert Halver und Einblick in eine Wikifolio Strategie. Vielleicht warten die Anleger auch auf die Apple-Zahlen nach Wall Street Börsenschluss.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:08 min)
Veröffentlicht am 01.08.2018 um 05:20
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 31. Juli 2018 - DAX verliert 12.800 Punktemarke, heute Vorstände von Fresenius und Erste Group

Der DAX startet die Woche nach schwächeren Vorgaben der Wall Street auch etwas schwächer. Er konnte aber letzte Woche auch deutlich zulegen, sodass ein Durchatmen normal ist. Stefan Albrech bleibt aber optimistisch. Zahlen kamen unter anderem von Palfinger, wo sich der Vorstand im Börsenradio äußert. Außerdem rückt Gold in den Fokus, dazu hören Sie Eugen Weinberg, Leiter der Rohstoffanalyse der Commerzbank. Zudem den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und leidenschaftlichen Börsianer Dr. Günther Beckstein zu seiner aktuellen Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:02 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 05:09

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 30. Juli 2018 - gute DAX Stimmung hält an - auch zu Wochenstart?

Der DAX kann seine gute Stimmung mit ins Wochenende nehmen. Klar wirkt hier noch immer die Erleichterung über die Annäherung zwischen der Europäuschen Union und den USA und die Worte Mario Draghis. Der DAX schloss 0,4 % im Plus bei 12.860 Punkten und damit über der 200-Tageslinie. Die gute Stimmung hält also vorerst an. Zahlen kamen unter anderem von amazon, BASF, Grenke und Nemetschek. Dazu hören Sie Statements von Grenke-Vorstand Sebastian Hirsch und Nemetschek Vorstand Patrik Heider.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:11 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 05:03

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 27. Juli 2018 - DAX über 12.800, hält die gute Stimmung bis zum Wochenende?

Die Annäherung im Handelsstreit und die Draghi-Worte auf der EZB-Sitzung sorgten für gute Stimmung im DAX: er konnte deutlich steigen und schloss 1,8 % im Plus mit 12.809 Punkten. Sie hören dazu unter anderem den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Thomas Timmermann von der Commerzbank und Vermögensverwalter Thomas Grüner. Quartalszahlen kamen unter anderem von Facebook, Daimler, Covestro und Verbund. Hier hören Sie Statements von Covestro CFO Toepfer und Verbund CEO Anzengruber.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:33 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 05:14

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 25. Juli 2018 - reagiert der DAX auf Trump und Juncker oder wartet er noch auf die EZB heute?

Nach dem gut gelaufenen Dienstag gab der DAX am Mittwoch wieder etwas ab: Minus 0,9 % auf 12.579 Punkte. Das liegt aber auch daran, dass die Anleger grundsätzlich eher abwarten. Nämlich auf 2 Termine: Die EZB Sitzung am Donnerstag und natürlich das Treffen von Donald Trump und JeanClaude Juncker. Dazu hören Sie Heiko Thieme und Jochen Stanzl. Gewinner im DAX ist Linde nach guten Quartalszahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:48 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 05:04

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 25. Juli 2018 - Treffen Trump und Juncker als Schicksalstermin für den DAX?

Plötzlich ist die Stimmung wieder gut an der Börse. Der DAX schloss den Dienstag mit 1,1 % im Plus bei 12.689 Punkten. Zwischenzeitlich hatte er die 12.700 Punktemarke aber auch ein Stück hinter sich gelassen. Woher kommt die gute Stimmung? Vorfreude auf gute Ergebnisse beim Treffen zwischen Juncker und Trump? Gute Konjunkturdaten oder einfach die bisher sehr zufriedenstellende Berichtssaison? Dazu Carsten Klude. Außerdem: Zahlen von Alphabet, UBS und Atoss, hier äußert sich der Atoss Chef.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:55 min)
Veröffentlicht am 25.07.2018 um 05:10

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 24. Juli - Wochenstart riecht nach Sommerloch, DAX mit Miniminus

Der Wochenstart verlief langweilig: Der DAX blieb den Großteil des Tages leicht im Minus und da schloss er auch: Minus 0,1 % und 12.549 Punkten. Riecht alles sehr nach Sommerpause. Zahlen kamen unter anderem von Ryanair und Mensch und Maschine. Mum-Chef Adi Drotleff äußert sich im Börsenradio zur Aktienentwicklung. Außerdem hören Sie Silicon Valley Experte Thomas Rappold zu den hohen Erwartungen auf Netflix und Amazon und den Wikifolio Trader TBasti zu seiner Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:20 min)
Veröffentlicht am 24.07.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 23. Juli 2018 - DAX gibt zu Wochenschluss alle Wochengewinne ab - wird die neue Woche besser?

Wer Hoffnung hatte, dass der DAX in dieser Woche durchstarten kann, der hat sich geirrt. Es ging im Laufe der Woche zwar etwas hoch, aber mit Wochenschluss hat der DAX alles Plus wieder abgegeben. Mögliche Gründe: es war kleiner Verfallstag. Außerdem hat Trump den Handelskrieg verbal wieder verschärft. Es könnte aber auch die Charttechnik mit hineinspielen, dazu Hören Sie Achim Matzke, Leiter der technischen Analyse der Commerzbank. Außerdem muss der Markt nach wie vor eine Vielzahl an Quartalszahlen verarbeiten, dazu unter anderem Mojmir Hlinka aus Zürich. Der DAX gab am Freitag ab und schloss bei 12.561 Punkten mit Minus 1 %, Verlierer des Tages war ThyssenKrupp.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:51 min)
Veröffentlicht am 23.07.2018 um 05:12

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 20. Juli 2018 - DAX geht die Puste aus, heute Mojmir Hlinka und Achim Matzke im Interview

Dem DAX geht am Donnerstag die Puste aus. Bis Börsenschluss verlor er 0,6 % auf 12.686 Punkte. Kann man das aus charttechnischer Sicht erklären? Dazu Chartanalyst Martin Utschneider. Quartalszahlen kamen aus dem DAX von SAP und unter anderem von Adva und Villeroy & Boch, wo jeweils die Vorstände zu Wort kommen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:13 min)
Veröffentlicht am 20.07.2018 um 07:22

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 19. Juli - DAX mit weiterhin guter Laune, heute Adva Vorstand im Interview

Der DAX kann die gute Laune weiter fortsetzen und auch am Mittwoch weiter steigen: 0,8 % Plus auf 12.766 Punkte. Für gute Laune sorgen die Worte von Fed-Chef Jerome Powell und die positive Berichtssaison. Nicht mal Verwirrung um Donald Trump kann den Spaß verderben. In der Analyse hören Sie dazu unter anderem Heiko Thieme und Jochen Stanzl. Zahlen kamen von der Software AG, der Vorstand äußert sich im Börsenradio Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:53 min)
Veröffentlicht am 19.07.2018 um 06:11
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club