Sonntag, 27.05.2018 09:56:37

Weitere Beiträge zu Börsen Radio Network AG

Börsenradio Marktbericht - erste DAX Verlustwoche seit März, starke Zahlen bei VW, BMW der profitabelste, Bayer

Der DAX erholt sich am Freitag zum Wochenschluss: DAX +0,65 % bei 12.938 Punkten. Es reicht aber nicht, der DAX war nun 8 Wochen gestiegen, und schloss diesmal auf Wochensicht im Minus. Ein gestiegener Ifo-Index gab dem DAX am Vormittag Rückenwind. Die türkische Lira unter Druck. Bayer senkt Erwartungen an Monsanto-Übernahme. Heute im Programm: Atakan Sahin vom Parkett für BNP, Kollege Andreas Groß, Philipp Vorndran von Flossbach und Ritschy mit hartem T mit seinem Wikifolio.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:14 min)
Veröffentlicht am 25.05.2018 um 18:16
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen 25. Mai. 2018 - Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab - Börsen sacken ab, DAX 12.855

Der Donnerstag begann versöhnlich! Dann kam Trump: 1x mit höheren Zölle auf die Autobauer. Und am Nachmittag sagte Trump das Treffen mit Kim Jong Un per Brief ab - und prahlt auch mit seinen Atomwaffen! HV: Die Deutsche Bank verschärft nach drei Verlustjahren ihren Sparkurs. Es sollen weitere 7.000 Stellen gestrichen werden. Heute im Börsenradio Programm: Vivien Sparenberg von Vontobel. Helmut Brandstätter Chefredakteur der Tageszeitung Kurier, Heikki Lanckriet CEO von Sygnis, Marco Freiherr von Pfetten der VPE Bank.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:15 min)
Veröffentlicht am 25.05.2018 um 05:37

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 24. Mai 2018 - Kobold aus dem Weißen Haus drückt Börsen, DAX unter 13.000

Es gab lange keine Gewinner im DAX. Einzig SAP mit einem kleinen Plus. DAX -1,47 % bei 12.976 Punkten. Alles auf Anfang? - Zurück auf Los! Andreas Groß: Der ungeduldige US-Präsident stellt das Gipfeltreffen mit Nordkorea infrage und im Handelsstreit mit China geht es ihm auch nicht schnell genug voran. Mega Börsengang bei Foxconn. CTS Eventim verkauft mehr Tickets. Heute im Börsenradio Programm: Jochen Stanzl von CMC, Achim Matzke von der Commerzbank, die neue Bestell-Lust der SBO Kunden, Walter Peters Wikifolio, bei Robert Whitaker geht es um Blockchain und Heiko Thieme.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(18:18 min)
Veröffentlicht am 24.05.2018 um 05:23

Märkte am Morgen, Mi. 23 Mai 2018 - China Bonus stärker als Italien Malus (DAX: +0,7 % 13.170), Warnung von Folker Hellmeyer

Entspannung im Handelsstreit zwischen China und USA, zudem meldet China eine Senkung der Einfuhrzölle für ausländische Autobauer an - der DAX erreichte am Dienstag ein Plus von 0,7 % auf 13.170 Punkte . Es lohnt sich einzuschalten. Trotz Urlaub! Alleine schon die Aussage von Folker Hellmeyer - er hat einen neuen Job, harte Aussagen bleiben: "Nächste Krise kommt aus den USA!" Zudem Vermögensverwalter Frank Benz, Photon: Neuzeichnung der Anleihe läuft schleppend, und die Österreichische Post.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:13 min)
Veröffentlicht am 22.05.2018 um 18:18
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 22. Mai 2018 - 13.000 hält, Wie kommt der DAX aus der Pfingstpasue

Der DAX machte es zu Wochenschluss nochmal spannend. Zunächst sah es am Freitag so aus, als könnte er die Gewinne der Woche halten und damit auch die 13.100 Punkte, am Nachmittag verlor er diese Marke aber. Die 13.000 wurde allerdings gehalten und der DAX nimmt sie mit in die Pfingstpause. Außerdem fand die Verleihung des Börsepreises der Wiener Börse statt. Wir waren für sie vor Ort, Highlight sind unter anderem österreichische Finanzminister Hartwig Löger und Ewald Nowotny, Gouverneur der österreichischen Nationalbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:09 min)
Veröffentlicht am 22.05.2018 um 05:51

Börsenradio Marktbericht - DAX über 13.100, geht er nachhaltig über die 13.000?

Der DAX konnte am Donnerstag kontinuierlich Stück für Stück zulegen und nicht nur die 13.000 Punktemarke übersteigen, sondern auch die 13.100 Punkte. Schlusskurs: 13.115 Punkte und Plus 0,9 %. Geholfen hat ein Euro unter 1,18, dazu eine Analyse mit Ulrich Leuchtmann, Währungsexperte von der Commerzbank. Hauptversammlungen gab es bei SAP, BMW und der Telekom, Quartalszahlen kamen unter anderem von Francotyp Postalia und DEFAMA, hier hören Sie jeweils den Vorstand im Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:45 min)
Veröffentlicht am 17.05.2018 um 18:03

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 17. Mai 2018 - weiter unter 13.000 - wann kommt wieder Bewegung in den DAX?

Immer noch kaum Bewegung im DAX, die 13.000 wurde am Mittwoch nicht nachhaltig erreicht. Schlusskurs 12.996 Punkte und Plus 0,2 %. Aber immerhin mal wieder etwas Plus, denn es hätte auch anders laufen können: die Vorgaben waren schwach, die Renditen der US-Anleihen steigen wieder, die Geopolitik belastet und es ist ja außerdem Mai. Zur aktuellen Lage im DAX hören sie Heiko Thieme. Weitere Themen: eine Erklärung zum Thema Hebel Trading mit Garbor Mehringer von CMC Markets, Q1 Zahlen von Dürr, Leoni, Wirecard, eine Einschätzung zur Lage Chinas und Einblicke in die Aktie der Lechwerke AG.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:50 min)
Veröffentlicht am 17.05.2018 um 05:18
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 16. Mai 2018 - kommt der DAX wieder in Schwung? Heute Heiko Thieme

Der DAX kämpft weiter mit der 13.000. Stand Dienstag hat er sie mal wieder nicht. Bewegung am DAX gab es ohnehin kaum. Schlusskurs -0,06 % auf 12.970 Punkte. Unterschiedliche Faktoren wie Konjunkturdaten und Geopolitik sorgten für Zurückhaltung. Quartalszahlen kamen aus dem DAX von der Commerzbank, Henkel, Allianz, RWE und ThyssenKrupp, außerdem hören Sie Statements der Vorstände zu den Zahlen von Indus, MBB SE und Deutsche Konsum REIT. In der Analyse Jochen Stanzl, Chefmarktanalyst von CMC Markets.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:14 min)
Veröffentlicht am 16.05.2018 um 05:54

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 15. Mai 2018 - kann der DAX nach ruhigem Wochenstart die 13.000 nachhaltig überqueren?

Der DAX kann seine 13.000 Punktemarke zu Wochenbeginn nicht halten, rutscht aber auch nicht wirklich weit darunter mit 12.978 Punkten und Minus 0,2 %. Sagen wir also: ruhiger Wohnauftakt. Wie wichtig diese 13.000er Marke tatsächlich ist nehmen wir mit Gottfried Urban und Carsten Klude unter die Lupe. Außerdem hören Sie Silicon Valley Experte Thomas Rappold, Friedrich Mostboeck Head of Research der Erste Group, Unidevice CEO Dr. Christian Pahl, S Immo IR Manager Andreas Feuerstein, Smartvie Geschäftsführer Mustafa Azim und Wikifolio Trader Lukas Spang aka Junolyst zu seiner Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:31 min)
Veröffentlicht am 15.05.2018 um 05:15

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 14. Mai 2018 - kann der DAX die 13.000 Punkte weiter verteidigen?

Am Brückentag nach dem Feiertag fehlte einfach der Schwung, das Handelsvolumen war gering. Hinzu kam der etwas stärker werdende Euro. Da brachte den DAX um die gerade erst zurückeroberte Marke von 13.000 Punkten, er kämpfte sich bis Börsenschluss aber wieder darüber. Schlusskurs: 13.001 Punkte und Minus 0,2 %. Themen des Tages waren die Zusammenarbeit zwischen Apple und Goldman Sachs, die schlechten Zahlen von Talanx, die guten Zahlen von Arcelor Mittal, der Start der Dividendensaison im Small Cap Segment mit Felix Gode von Alpha Star und US-Staatsanleihen mit Christoph Rieger von der Commerzbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:18 min)
Veröffentlicht am 14.05.2018 um 05:44
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 11. Mai 2018 - DAX über 13.000, Berichtssaison mit DAX-Werten, heute Brückentag

Trump kündigt das Abkommen mit dem Iran auf, aber der DAX steigtund erobert die 13.000 Punkte zurück. Diskutiert wurde das Thema diesmal trotzdem, unter anderem mit Mojmir Hlinka. Vollgestopft war der Tag dennoch mit Themen und Impulsen, Grund war die Berichtssaison, wo viele am Tag vor dem Feiertag und Brückentag noch berichten wollten. Unter anderem kamen Siemens, Deutsche Telekom, Henkel, aber auch Jenoptik, Vita 34. Von letzteren hören Sie Statements der Vorstände. Außerdem Profi Trader Gabor Mehringer und wikifolio Trader JeJa mit Einblicken in die Strategie. Der nächste Marktbericht kommt nach dem Feiertag am Freitag früh, 11. Mai.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:47 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 05:54

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 9. Mai 2018: viel los vor dem Feiertag, DAX leicht im Minus, heute Mojmir Hlinka

Vor dem Feiertag scheinen nochmal alle berichten zu wollen. Alleine fünf DAX-Werte brachten am Dienstag ihre Quartalszahlen (Deutsche Post, E.ON, Beiersdorf, Continental, Münchner Rück), aber auch aus der zweiten Reihe waren einige dran. Sie hören die Vorstände der Hannover Rück, Wacker Neuson, All for One Steeb und Agrana. Außerdem eine Einschätzung von Börsenaltmeister Hans Bernecker zu Automobilwerten. Der DAX wurde gestützt durch einen weiter schwächer werdenden Euro und Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, auf der anderen Seite sorgte Donald Trump und die Iran-Deal-Diskussion für Verunsicherung. Am Ende reichte es nicht für Plus im DAX: 12.912 Punkte mit 0,3 % Minus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:50 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 05:14

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 8. Mai 2018 - DAX startet Woche gut und klettert über 12.900, Dollar wird stärker

Der DAX kann die gute Stimmung der vergangenen Woche auch in die neue Woche mitnehmen. 1 % Plus auf 12.948 Punkte und damit auch über die Marke von 12.900 Punkten. Grund ist die etwas weniger starke Unsicherheit über geopolitische Themen und vor allem der weiter stärker werdende Euro. Dazu Analysen unter anderem mit Jochen Stanzl und Burkhardt Wagner und Monika Rosen-Philipp. Außerdem: Zahlen von der Hannover Rück, Einschätzungen zu Apple, Facebook, Microsoft, Nestlé und Starbucks.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:58 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 05:17
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 7. Mai - DAX über 12.800, schwache US-Arbeitsmarktdaten, wieder Woche mit Feiertag

Der erste Freitag im Monat bedeutet immer US Arbeitsmarktdaten. Die waren nicht so gut wie erwartet und wie reagiert der Markt: positiv. Die 12.800 wurde zurückgeholt. Auch die Wall Street eröffnete mit Plus. Der DAX schloss den Freitag mit 12.820 Punkten und Plus 1 %. Kommen jetzt neue Rekorde? Dazu unter anderem Vermögensverwalter Wolfgang Juds. Quartalszahlen kamen unter anderem von BASF und BMW. Zur Chartanalyse von BMW hören Sie Lars Erichsen. Außerdem berichten wir vom BSN-Treffen in Wien, einem "Wertpapierclub 2.0".
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:55 min)
Veröffentlicht am 07.05.2018 um 05:59

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 4. Mai 2018 - DAX 200 Tagelinine hält, heute US-Arbeistmarktdaten, wie endet die Börsenwoche?

Der DAX kann den Schwung des Monatsstarts nicht mitnehmen. Trotz zahlreicher Quartalsberichte (alleine aus dem DAX sechs Unternehmen, unter anderem Adidas, mehr dazu im Interview) und Schwung von einem schwächer werdenden Euro verlor der DAX einen Teil seiner Gewinne. So konnte die 12.800 schon zu Handelsstart nicht halten, die 12.700 wurde auch gerissen. Schlusskurs 12.690 Punkte und Minus 0,9 %. Wichtig: wir bleiben über der 200 Tagelinie. Bleibt die Frage: wie geht es weiter? Außerdem hören Sie die Vorstände von Mutares und Wallstreet:Online sowie wikifolio Trader Christian Scheid.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:04 min)
Veröffentlicht am 04.05.2018 um 04:09

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 3. Mai. 2018 - DAX wieder über 12.800 Punkten! +1,5 %, Apple hilft Infineon

Noch vor wenigen Wochen stand der DAX am charttechnischen Abgrund bei 11.800 Punkten. Am Mittwoch nun 1.000 Punkte höher, wieder bei 12.802 Punkten mit +1,5 %. Chipwerte wie Infineon, Dialog Semiconductor und Aixtron profitierten von den guten Zahlen von Apple. Heute in den Interviews: Chartanalyse mit Martin Utschneider, Oliver Kaltner CEO von Vectron, Thomas Meyer zu Drewer von der Commerzbank, Heiko Geiger von Vontobel, Heiko Thieme in der Analyse der Woche und zum Thema Immobilien Thomas Knedel. FED: Zinssorgen drücken die Wall Street ins Minus. Der Leitzins bleibt erst einmal in einer Spanne von 1,50 bis 1,75 Prozent.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(21:16 min)
Veröffentlicht am 03.05.2018 um 05:46
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen - DAX startet Mai über 12.600 Punkten, kommt noch ein sell in may?

Brückentag an der Börse vor dem Feiertag am 1. Mai. Und der DAX schafft es nicht nur die 12.600 zu überqueren, sondern er nimmt sie auch mit in den Feiertag und in den Mai. Schlusskurs 12.612 Punkte und +0,3 %. Es kommen noch eine Reihe Impulse mit der Berichtssaison und der Fed-Sitzung, aber auch der schwächere Euro und fallende Renditen auf US-Staatsanleihen helfen. Belasten könnten US-Strafzölle, die ab 1. Mai wirksam werden könnten. Meldungen kamen außerdem von T-Mobile US, wo die Fusion mit Sprint angeblich kurz bevor steht. Sie hören unter anderem Jochen Stanzl und Gabor Mehringer von CMC Markets und Anouch Wilhelms von der Commerzbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(21:04 min)
Veröffentlicht am 02.05.2018 um 05:55

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 30. April - Wochenstart mit Brückentag, wird die Woche auch wieder bewegungsarm?

Eine Woche, in der viel zu erwarten war, geht in Summe ohne große Bewegung im DAX zu Ende: Der DAX beendete den Freitag mit 12.581 Punkten und +0,6 %. Auch am Freitag schaffte er es kurz über die Marke von 12.600 Punkten, konnte sie aber erneut nicht in den Börsenschluss halten. Damit brachte weder die EZB-Sitzung noch die Politik, noch die Berichtssaison den nötigen Schwung. Gerade von da kamen auch am Freitag jede Menge Meldungen, unter anderem Daimler, Conti und Grenke, hier hören sie auch den Vorstand. Außerdem berichten wir für Sie von der Münchner Kapitalmarktkonferenz und vom Zertifikate Award Austria aus Wien.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(0:00 min)
Veröffentlicht am 30.04.2018 um 05:01

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 27. April 2018 - Es geht weiter mit dem Zahlenreigen

Marktimpulse kamen zuletzt aus allen Richtungen: Angestiegene Renditen der US-Staatsanleihenauf der einen und zahlreiche gute Unternehmenszahlen auf der anderen Seite, u.a. von Volkswagen, Deutscher Bank, Deutscher Lufthansa, Deutscher Börse, Covestro und Porr. Der DAX schloss über 12.500 Punkten. (+0,63 %)
Beitrag: Brian Morrison Beitrag hören
(14:21 min)
Veröffentlicht am 27.04.2018 um 05:30

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 26. April 2018 - Nach gestrigem DAX-Minus erwarten Anleger heute u.a. viele Unternehmenszahlen

Angezettelt von einem Kursabfall an den US-Börsen ist auch der Deutsche Aktienindex DAX mit relativ deutlichen Verlusten im Mittwochshandel unterwegs gewesen. Die Anleger scheinen sich wieder auf zunehmend rentable US-Staatsanleihen zu besinnen. Der DAX konnte seine Verluste gegen Ende wieder eindämmen - auf 1 Prozent. Zudem gab es viele Geschäftszahlen, u.a. von Twitter, Boeing, MBB, etc. Wir berichten nebenbei von der MKK aus München.
Beitrag: Brian Morrison Beitrag hören
(10:49 min)
Veröffentlicht am 26.04.2018 um 05:30

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 25. April 2018 - DAX noch immer ohne Bewegung, heute MKK in München

Der DAX bewegt sich weiterhin kaum. Nach etwas Plus und ein paar Schritten über die 12.600, drehte er am Widerstand erneut um und rückte bis Börsenschluss ins Minus:12.551 Punkte und Minus 0,2 %. So einfach kann Charttechnik sein. Die Meldungen und Daten des Tages wurden also erneut nicht genutzt: es kamen Zahlen von SAP und der Münchner Rück aus dem DAX und aus den USA Alphabet und mittags Eli Lilly, Harley Davidson und CocaCola. In der Analyse unter anderem Heiko Thieme und Jochen Stanzl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:35 min)
Veröffentlicht am 25.04.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 24. April 2018 - kaum Bewegung zu Wochenstart, heute ifo-Index und SAP Zahlen

Der DAX startet die Woche ruhig und knüpft damit an die bewegungsarmen Tage der vergangenen Woche an: immerhin blieb am Montag ein kleines Plus von 0,3 % auf 12.572 Punkte. Es kommen nämlich noch viele Termine in dieser Woche: Berichtssaison, Konjunktur, Geopolitik, Notenbanken, von allem etwas dabei. Auch im Börsenradioprogramm ist von allem etwas dabei: der Aktienmarkt mit Vermögensverwalter Stefan Albrech von Albrech und Cie, ETF mit Sophia Wurm von der Commerzbank, Rohstoffe mit Kemal Bagci von BNP Paribas und Mittelstandsanleihen mit Christoph Grote von der KFM Deutsche Mittelstand AG. Zur französischen Börse Fondsmanager Armin Zinser. Außerdem hat die Hannover Messe 2018 begonnen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:15 min)
Veröffentlicht am 24.04.2018 um 05:02

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 23. April 2018 - Quo vadis DAX? Woche mit vielen Terminen und Quartalszahlen steht an

Obwohl der Freitag den kleinen Verfalltag an den Börsen brachte, war wirklich wenig los. Wenig Bewegung, den meisten Tag leicht im minus und so dann auch zu Börsenschluss im DAX: Minus 0,2 % auf 12.541 Punkte. Die 12.600 konnte damit nach wie vor nicht auf Schlusskursbasis gehalten werden. Der DAX bewegte sich schon den dritten Tag in Folge kaum. Sie hören aktuelle Einschätzungen von Dirk Müller, Philipp Vorndran, Johannes Hirsch.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:07 min)
Veröffentlicht am 23.04.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 20. April 2018 - Wie endet die Börsenwoche? DAX ohne Bewegung - Hoffnung auf Q1-Berichtssaison

Der DAX hat es nicht geschafft, die 12.600 Punktemarke zu überwinden. Das hat zur Folge, dass gar nichts mehr klappte am Donnerstag. Aber es ging auch nicht wirklich abwärts, obwohl der DAX fast den gesamten Tag im Minus bleib. Schlusskurs: minus 0,2 % auf 12.567 Punkte. Viele Experten setzen nun auf Impulse aus der Quartalsberichtssaison. Dazu Markus Koch: "Wenn mir das alles sagen, werde ich nervös. Es scheint, als sei das ein Fünkchen Hoffnung." Die Zahlen von Procter & Gamble und Philip Morris kamen nicht gut an, beide Aktien verloren an Wert. Meldungen außerdem von Merck und der Deutschen Bank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 20.04.2018 um 05:15

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 19. April: DAX ohne klare Richtung, heute Markus Koch im Interview

An diesem Mittwoch konnte man den Kampf zwischen Bullen und Bären gut beobachten: Hin und her zum Schluss mehr oder weniger ausgeglichen mit +0,04 % auf 12.591 Punkte. Wir gehen in die Analyse mit Marktexperte und Fondsmanager Dirk Müller, Andreas Hürkamp, Leiter der Aktienstrategie der Commerzbank, Jens Bernecker geschäftsführender Gesellschafter der Bernecker Verlagsgesellschaft, Vermögensverwalter Gottfried Urban von der Bayerische Vermögen und Jochen Stanzl von CMC. Gewinner des Tages war RWE, Verlierer des Tages Continental nach einer Gewinnwarnung. Meldungen kamen unter anderem von Evotec und Morphosys.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:51 min)
Veröffentlicht am 19.04.2018 um 05:12
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at