Donnerstag, 23.03.2017 05:10:21

Die neuesten Beiträge

Märkte, gültig bis Donnerstagmorgen, 23. März 2017 - DAX kann 11.900 halten, Politik im Fokus, Anschlag in London ohne Folgen

Dow Jones unverändert: 20.661 Punkte mit -0,03 %. Die Verunsicherung an den Märkten nimmt offenbar zu. Nachdem die Wall Street im Dienstag ein ganzes Stück negativer schloss, folgten die europäischen Börsen am Mittwoch. Der DAX verlor ein halbes Prozent auf 11.904 Punkte. Zwischenzeitlich hatte er die 11.900 Punktemarke abgegeben, der ATX schloss mit -0,9 % bei 2.799 Punkte und auch der Dow Jones eröffnete wieder negativ. Der mutmaßliche Anschlag in London hatte keinen Einfluss mehr auf die Kurse.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:00 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 18:15
Anzeige

Bechtle CEO Dr. Thomas Olemotz über Aktiensplit, Rückkaufprogramm und seine Zukunftsvision

Bechtle hatte ein erfolgreiches Jahr 2016: 9,3 % mehr Umsatz mit 3,09 Mrd. Euro, Vorsteuerergebnis 12,1 % Plus auf 145,1 Mio. Euro. Nun wird die Dividende erhöht, es soll einen Aktiensplit geben und einen Aktienrückkauf. Warum diese Schritte? Bechtle hat nach wie vor das Ziel, "zu einem europaweit führenden digitalen IT-Lösungsanbieter" zu werden. Was sind hierfür die wichtigen Schritte?
Herr Dr. Thomas Olemotz (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 17:34

Jenoptik CFO Hans-Dieter Schumacher zu den Jahreszahlen 2016: "Das war das beste Jahr unserer Unternehmensgeschichte"

2016 war ein Rekordjahr für die Jenoptik AG: 10 % EBIT-Marge, Rekordgewinn, 11,8 % EBIT Plus auf 68,5 Mio. Euro. Der Umsatz stieg 2,4 % auf 684,8 Mio. Euro. Mehr Dividende für die Aktionäre. Und auch 2017 soll weiter zugelegt werden. Dann auch schon mit dem neuen CEO Stefan Traeger.
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:33 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 17:26

Heiko Thieme.Club Promo: Achtung Rücksetzer? Selbst Optimist Heiko Thieme wird vorsichtig - Kommt jetzt die Korrektur?

Viele Punkte wirken momentan auf die Börse. "Zur Zeit spielt die Politik ein ganz wesentliche Rolle." Vor allem Trump hat nun für einen Warnschuss an der Wall Street gesorgt. "Das beruht primär oder ausschließlich auf den politischen Entwicklungen der nächsten Tage." Beginnt nun die Korrektur? (Gesamtbeitrag für Clubmitglieder 28:18 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 17:14
Anzeige

Dr. Stefan Zapotocky zum Brexit: "Ich hoffe, dass sich die Jugend Europas nicht anstecken lässt, ..."

"Ja, die Börse macht wieder Spaß! - Wir sind nicht überhitzt!" Das Börsenwunder des ATX: Ich hatte die Ehre, Vorstand der Börse Wien zu sein, als der Boom am größten war mit einem ATX bei 5.000 Punkten. Die Wiener Banken haben nach der Rückzugswelle aus dem CEE-Raum ihre Positionen gehalten. Ich erwarte einen leichten Zinsanstieg in den nächsten 2-3 Jahren." (Teil 2)
Herr Dr. Stefan Zapotocky (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:11 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 12:49

Norma Group 2016 mit leichtem Wachstum – "mit steigendem Ergebnis können Aktionäre weiterhin mit steigender Dividende rechnen"

Im Jahr 2016 konnten die Norma Group SE 0,6 % beim Umsatz wachsen auf 894,9 Mio. Euro, das bereinigte EBITA steigt 0,8 % auf 157,5 Mio. Das ist kein starkes Wachstum, aber immerhin Wachstum. Probleme bereitete unter anderem der schwächelnden Markt für US-Nutzfahrzeuge. 2017 soll wieder stärker gewachsen werden. Vor allem die Automobilbranche soll dabei eine wichtige Rolle spielen.
Herr Werner Deggim (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:11 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 12:40

Börsenradio Marktbericht, Mi. 22. März 2017 - DAX verliert sogar die 11.900, Nike- und Talanx-Aktien verlieren deutlich

Nach negativen Vorgaben aus den USA und Fernost verliert auch der DAX am Mittwoch an Boden. Bis zum Mittag gab er 0,6 %ab auf 11.895 Punkte und verlor damit nach der 12.000 auch die 11.900 Punktemarke. Im Fokus sind die Jahreszahlen von Nike und Verkaufsempfehlungen auf Talanx.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:53 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 12:29
Anzeige

Johannes Hirsch: Neben Aktien auch Rohstoffe und Edelmetalle? Wie sollte man sein Portfolio aufstellen?

Vermögensverwalter Johannes Hirsch empfiehlt neben Aktien auch Rohstoffe und Edelmetalle im Portfolio. Doch was ist damit gemeint? Wie steht es um Gold und andere Edelmetalle? Wie sollte die Gewichtung sein? (Teil 2)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:47 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 09:38

Cebit 2017: Edward Snowden über Sicherheit, mögliche Wahlmanipulationen in den USA und die Liebe seines Lebens

Es war mit Sicherheit einer der eindrucksvollsten Auftritte bei den diesjährigen CeBIT Global Conferences. Der Whistleblower und ehemaliger NSA- und CIA-Mitarbeiter Edward Snowden hat am Dienstag (21.03.17) über das Thema Sicherheit, eine mögliche Manipulation bei den Wahlen in den USA und die Liebe seines Lebens gesprochen. Natürlich war der im russischen Exil lebende Amerikaner nicht persönlich in Hannover, aber dafür wurde er per Video-Liveschaltung in den Saal geholt. Wie sollte es auch anders sein auf der weltweit wichtigsten Messe für digitale Themen.
Beitrag: Tim Kuchenbecker Beitrag hören
(3:10 min)
Veröffentlicht am 22.03.2017 um 08:19

Märkte am Morgen, Mi. 22. März 2017 - DAX verliert 12.000, neuer BMW-CFO zu den Rekorden

Starke Gewinnmitnahmen im Dow Jones: -1,14 % bei 20.668 Punkten. Den Börsen fehlen nach wie vor die Impulse und so sehen wir quer durch die Bank nach anfangs guten oder stabilen Kursen bis Xetra Schluss rote Kurse. Im DAX -0,8 % auf 11.962 Punkte und damit wurde auch die 12.000 Punktemarke wieder abgegeben. Zahlen kamen von BMW, dazu hören Sie den neuen CFO Dr. Nicolas Peter.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:44 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 18:06
Anzeige

BMW Jahreszahlen 2016: Neue Rekorde bei Umsatz, Gewinn und Dividende - wie soll die Zukunft aussehen?

2016 war das bisher erfolgreichste Jahr der BMW Group: in allen wesentlichen Kennzahlen gesteigert, mehr Autos verkauft mit 2,4 Mio. Fahrzeugen; 2,2 % Umsatzanstieg auf 94,2 Mrd. Euro; 8 % mehr Gewinn mit 6,9 Mrd. Euro, auch die Dividende steigt auf einen neuen Rekord. Nun liegt der Fokus auf der Strategie der Zukunft.
Herr Dr. Nicolas Peter (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 15:48

IBU-tec advanced materials AG – der erste Börsengang im Scale-Segment - "Wir haben sehr gutes Feedback der Investoren bekommen"

Die IBU-tec advanced materials AG ist der erste Börsengang im Scale-Segment. Die Zeichnungsfrist beginnt mit dem heutigen Dienstag 21. März 2017. Bis zu 20 Mio. Euro sollen eingesammelt werden. Die Tätigkeit der IBU-tec ist nicht ganz leicht zu erklären: "Wir sind ein hochspezialisierter Dienstleister für Prozessentwicklung und Produktion im Bereich Spezialchemie." Kunden sind Automobilindustrie, Chemiekonzerne und Medizintechnik.
Herr Dipl.-Ing. Ulrich Weitz (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:23 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 15:23

Börsenradio Marktbericht, Di. 21. März 2017 - DAX weiterhin stabil - leichtes Plus am Mittag, Kapitalerhöhung Deutsche Bank

Der Deutsche Aktienindex DAX verschnauft weiter und bildet zum Mittag hin ein leichtes Kursplus aus. Die Aktien der Deutschen Bank zeigen sich im Zuge der Kapitalerhöhung unter Druck. Nach einer Empfehlung der UBS werden Titel von Fresenius- und Fresenis Medical Care vermehrt verkauft.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(3:46 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 12:59
Anzeige

Philipp Vorndran: Überall Politik - Wie viel davon sollte man in seine Anlageüberlegung einbeziehen?

2017 wird ein politisches Jahr, das wussten wir alle: Trump, Brexit, Niederlande, Frankreich, Erdogan, Putin, Syrien und schließlich auch die Bundestagswahl, wo der Wahlkampf anläuft. Doch wie viel davon ist auch wichtig für die Börsen? Welche Themen sollten Börsianer berücksichtigen? Und muss man dabei zwischen Profis und Privatanlegern unterschieden? (Teil 1)
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:01 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 11:59

Die Zeichen für den DJTA stehen abwärts gerichtet - was heißt das für die US-Wirtschaft?

Der Dow Jones Transportation Average gilt als Vorlaufindikator für die US-Wirtschaft. Die Zeichen stehen abwärts gerichtet. Der Trump-Effekt scheint vorerst verpufft zu sein, die Honeymoon-Rallye ist wohl vorbei.
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(11:27 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 11:30

CeBIT 2017 - Achtung: Drohnen im Einsatz

Auf der CeBIT in Hannover spielt das Thema "Drohnen" eine immer größere Rolle. In diesem Jahr gibt es beispielsweise einen Drohnen-Park im Außengelände. Dazu widmet sich fast eine ganze Messehalle dem Thema. Und, hierbei geht es nicht um den Zeitvertreib für Technik-Freaks, sondern vor allem um Lösungen in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen.
Beitrag: Tim Kuchenbecker Beitrag hören
(4:13 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 09:05
Anzeige

Märkte am Morgen, Di. 21. März 2017 - Börsen ohne Impulse, DAX bleibt über 12.000, Dow unter 21.000

Die Börsen bleiben nach wie vor ohne Impulse: Dow Jones unverändert mit 20.905 Punkten mit -0,04 %. Der DAX schloss bei -0,4 % und 12.053 Punkten. Damit kann er aber immerhin die 12.000 Punktemarke halten. Unsere Experten blicken auch auf Rohstoffe und den Devisenmarkt. Sie hören unter anderem Thomas Grüner, Johannes Hirsch und Philipp von Breitenbach. Im Fokus unter anderem: die Deutsche Bank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:16 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 06:02

CeBIT 2017 - Digitale Lösungen erlebbar gemacht - Highlights - "d!conomy - no limits

Vom 20. bis zum 24. März findet in Hannover die CeBIT 2017 statt. Im Mittelpunkt der weltweit bedeutenden Technologiemesse stehen bei den rund 3.000 Ausstellern vor allem digitale Lösungen. Die Trendthemen 2017 sind beispielsweise Künstliche Intelligenz, Cloud-Computing, Drohnen und autonome Fahrzeuge. "d!conomy - no limits" so das Motto und das soll an den fünf Veranstaltungstagen auch erlebbar sein.
Beitrag: Tim Kuchenbecker Beitrag hören
(4:07 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 17:39

Wie kommt der Privatanleger durch unruhige Zeiten? Alle Antworten auf dem Börsentag München

Am Samstag findet im MOC München der Börsentag 2017 statt. Hier klären mehr als 95 Aussteller in über 100 Vorträgen und Seminaren die wichtigen Fragen für 2017: Wird 2017 das Schicksalsjahr der EU? Wie sollten sich Privatanleger aufstellen? Was raten die Profis? Vor Ort anzutreffen ist viel Börsen-Prominenz, mit der man in Kontakt treten und sich informieren kann.
Herr Stephan Schwägerl (Leiter Leserbindung & Veranstaltungen Finanzen Verlag GmbH) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:16 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 16:06
Anzeige

Otto Wiesmann: In den USA geht es mit dem Fossil-Boom erst richtig los - der Energiemarkt scheint entfesselt.

Die Themen: Donald Trump und das Schieferöl, "Der Ölpreis wird weiter fallen: 37,21 Euro - wenn nicht tiefer." Ölmarktexperte Wiesmann legt sich, was das Preisziel angeht, sogar fest. Wie wird die "Neue Energiewelt aussehen"?
Herr Otto Wiesmann (Börsen- und Finanzberater, Energiehändler (Öl, Gas,CO2-Emissionen)) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 15:40

XTB-Wochenausblick: Euro reagiert auf Notenbanken und Niederlande-Wahl - Spannende Woche für den Forex-Markt?

Die interessanteste Reaktion auf die Ereignisse der vergangenen Woche mit Fed-Sitzung und Wahl in den Niederlanden war der Euro/Dollar Kurs. "Der Dollar verliert an und für sich unsinnigerweise an Wert." Und das nicht nur gegenüber dem Euro. Doch für den Forex-Markt kommen in dieser Woche noch weitere spannende Termine zu.
Herr Philipp von Breitenbach (Sales Specialist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:14 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 14:17

Johannes Hirsch: "Wenn Rückschläge an den Börsen kommen, werden sie schnell wieder ausgeglichen"

Johannes Hirsch sieht die Situation an den Märkten weiterhin positiv: "Es ist viel Geld im Markt. Rückschläge – wenn denn überhaupt welche kommen – können schnell wieder ausgeglichen werden." Wie stellt er die Kundenportfolios auf? "Auch bei neuen Mandaten kaufen wir deutlich zu und halten nur wenig Liquidität." Sein aktueller Geheimtipp: Kakao. (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:42 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 13:39
Anzeige

DDV-Trendumfrage März 2017: Für wie risikoreich halten sich Privatanleger?

In der DDV-Trendumfrage für März 2017 ging es um die Frage, welche Risikopräferenz Privatanleger beim Kauf eines Zertifikats haben. Fünf Kategorien wurden festgelegt, in die sich die Umfrageteilnehmer selbst einordnen sollten: sicherheitsorientiert, begrenzt risikobereit, risikobereit, vermehrt risikobereit und spekulativ. Ergebnis: ziemlich ausgeglichen. Wie ist das interpretieren?
Herr Lars Brandau (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:42 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 13:24

Börsenradio Marktbericht, Mo. 20. März 2017 - DAX hält die 12.000 Punkte, Deutsche Bank vor Kapitalerhöhung

Der DAX kann sich zu Wochenbeginn über der 12.000 Punktemarke halten: 12.037 Punkte sind dennoch ein Minus von 0,5 %. Im Fokus ist die Deutsche Bank, wo Details zur anstehenden Kapitalerhöhung bekannt geworden sind. Außerdem: Hugo Boss gibt nach, MLP steigt in den SDAX auf.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:06 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 12:22

Thomas Grüner: "Uns würde es nicht wundern, wenn wir ein extrem positives Jahr bekommen"

Wo kann man noch investieren? "Wir hatten drei Jahre in Folge mit nur einstelligen Marktveränderungen. Das war die geringste Dynamik in der Geschichte des DAX. Uns würde es deshalb nicht wundern, wenn wir ein extrem positives Jahr bekommen. Da hat sich ein Nachholeffekt angestaut." Wie sollte dann eine Absicherung aussehen? "Die Grundidee der Absicherung ist gut, funktioniert in der Praxis aber nie." (Teil 2)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:53 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 11:31
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




25 Jahre ATX