Freitag, 14.12.2018 23:45:16

Börsenradio Marktbericht Fr. 28.09.2018 - Sorgenkind Italien, Musk ein Lügner?, ThyssenKrupp Aufspaltung, Knorr Bremse IPO

Anzeige

Das Sorgenkind Italien ist wieder an der Börse zurück: Die populistische Regierung in Italien hat ihr Defizitziel für 2019 auf 2,4 % des Bruttoinlandsproduktes festgelegt. Das setzt den Euro seit gestern massiv unter Druck. Was dem DAX am Donnerstag half, kann am Freitag nicht mehr helfen. ThyssenKrupp will sich aufspalten. Nach den +10 % vom Donnerstag kann sich die Thyssen am Freitag nicht mehr bewegen. Knorr-Bremse gibt Gas bei seinem Börsengang. Der DAX verliert bis zum Mittag 1,3 % auf Richtung 12.270 Punkten. Der Nikkei stieg auf ein 27-Jahreshoch.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
A1RRF6 Nikkei225
A1CX3T TESLA MOTORS INC.
750000 THYSSENKRUPP AG
967740 Brent Crude Oel
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 28.09.2018 um 12:44
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




Börsentag Dresden

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club