Freitag, 16.11.2018 17:30:43

Weitere Beiträge mit Andreas Groß

Börsenradio Marktbericht, Fr. 9. Nov. 2018 - DAX zu Wochenschluss im Minus, Allianz mit Zahlen, ThyssenKrupp

Der DAX scheint die Woche mit Minus zu beenden. Nach den Wahlen in den USA konnten die Börsen zunächst zulegen, am Freitag fallen die Kurse bis zum Mittag aber wieder. Die Fed-Sitzung brachte die erwarteten Ergebnisse, konnte deshalb kaum Impulse bringen. Der DAX fällt -0,7 % auf 11.450 Punkte. Im Fokus sind die Autowerte nach schlechtem China Absatz, die Allianz nach Quartalszahlen und ThyssenKrupp nach Gewinnwarnung.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 09.11.2018 um 12:27
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 8. Nov. 2018 - DAX leicht im Minus vor Fed-Sitzung, Conti, HeidelCement, Siemens, Telekom

Der DAX muss nach eigentlich starken Handelsstart bis zum Mittag leicht ins Minus: -0,3 % auf 11.550 Punkte. Grund könnten negative Vorbörsen aus den USA sein. Hier blicken die Anleger auf die Fed-Sitzung heute Abend. Außerdem war klassischer Berichtsdonnerstag. Alleine aus dem DAX kamen Continental, HeidelbergCement, Siemens und die Deutsche Telekom. Nicht mehr im DAX, aber dennoch viel beachtet: die Zahlen der Commerzbank.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 08.11.2018 um 12:45

Börsenradio Marktbericht, Fr. 19. Okt. 2018 - vorsichtiger Freitags-DAX, Software AG liefert mehr, SAF erhöht Prognose

Sorgen um China, der Wachstumsmotor scheint zu stottern. Bis zum Mittag pendelt der DAX um seine 11.550 Punkte. Der Lkw-Zulieferer SAF Holland plant nach einem deutlichen Umsatzplus im abgelaufenen 3. Quartal 2018 auch für das Gesamtjahr mit einem stärkeren Wachstum von rund 10 %. Die Aktie der Software AG kann am Morgen um 6 % zulegen, unter dem Strich konnte der zweitgrößte deutsche Softwarehersteller den Gewinn um 13 % auf rund 38 Mio. Euro steigern.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:53 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 13:03

Börsenradio Marktbericht, Di. 16. Okt. 2018 - Audi 800 Mio. Strafe, Gewinnwarnung Talanx -5 %, Teslas Spiele

Bis zum Dienstagmittag hält sich der DAX bei 12.650 Punkten leicht im Plus. Tesla plant Spielkonsole im E-Auto. Laut Staatsanwaltschaft München muss Audi in der Dieselaffäre 800 Mio. Euro Bußgeld bezahlen. Gegen 20 beschuldigte Mitarbeiter wird allerdings weiter ermittelt. Die Aktie kann 2,5 % zulegen. Talanx hat hohe Schäden in der Industrieversicherung, der Gewinn wurde nun von 850 Mio. Euro auf 700 Mio. reduziert, die Aktie verliert 5 %.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 16.10.2018 um 12:35
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Mo. 15. Okt. 2018 - Siemens Nummer 1, Rausschmiss bei Ceconomy, Sears pleite

Xetra-Probleme verzögerten den ersten DAX-Kurs um ca. eine Stunde. Der reguläre Xetra-Handel konnte ab 10:10 Uhr starten. Der DAX ging bis zu Mittag leicht in den grünen Bereich über 11.500 Punkte. Siemens will Nummer 1 bleiben. "Bei der Verbindung der realen mit der digitalen Welt sind wir heute die klare Nummer 1", sagte Vorstandschef Joe Kaeser. Neuanfang bei Ceconomy - CEO und CFO müssen den Hut nehmen. US-Kaufhauskette Sears muss nach 125 Jahren Insolvenz anmelden, die Online-Konkurrenz sei zu stark.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 12:42

Börsenradio Marktbericht, Fr 3. Okt. 2018 - DAX im Vorfeld der US-Jobzahlen im Minus, Spionage bei Apple und Amazon?

Im Vorfeld der erwarteten US-Arbeitsmarktdaten halten sich die Anleger einmal mehr zurück. Die 12.200-Punkte-Marke durchbricht der DAX am Freitagvormittag nach unten. Während die Politik und die Airlines in Deutschland über zu viele Flugausfälle diskutieren. Ein Infarkt am Himmel? Aktien der Fraport und der Deutschen Lufthansa im Minus. Auch Tesla läuft in der Verlustzone. Ausreißer des Tages: Stratec mit über 20 Prozent im Minus. Medienbericht spricht von chinesischen Spionage-Chips in Servern von Apple und Amazon.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:34 min)
Veröffentlicht am 05.10.2018 um 13:45

Börsenradio Marktbericht, Do. 04.10.2018 - US-Bonds +3,2 % - Gerry Weber + 30 %, Roche-Grippe, Zalando, Roboterauto

Der Dow Jones erreichte am Feiertag einen neuen Rekord. US-Notenbankchef Jerome Powell: "Der Leitzins könnte über das so genannte neutrale Niveau steigen". Und von der Italien-Schuldenkrise gibt es Entspannung, denn Italien will die neuen Schulden verkleinern. Trotzdem verlor der DAX bis zum Donnerstagmittag leicht. (-0,22 % 12.260 Punkte). Zalando will jetzt auch den Mann. Kursexplosion bei Gerry Weber – Gerry Weber geht, Sanierer kommt.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:43 min)
Veröffentlicht am 04.10.2018 um 12:54
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di 2.Okt. 2018 - Feierstagsvorfreude? - nein? - verlässt Thyssen DAX, Diesel-Mogel-Paket, Grenke

Der DAX kommt bis zum Dienstagmittag immer der 12.200er Marke näher und verliert -0,8 %. Trotz bevorstehenden Feiertag ist ziemlich viel los. Der Lega-Wirtschaftsexperte Borghi spekuliert über einen Austritt Italiens aus dem Euro. Der Euro gerät unter Druck. Die Diesel-Lösung schiebt Autoaktien an. Es soll nun eine Umtauschprämie mit bis zu 10.000 Euro geben. Grenke-Leasing macht mehr Neugeschäft. Grand City Properties will mehr sanieren und höhere Mieten verlangen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:18 min)
Veröffentlicht am 02.10.2018 um 12:43

Börsenradio Marktbericht, Mo. 1. Okt. 2018 - Thyssen spaltet, Gewinnwarnung Ryanair, Linde darf, Elon Musk räum AR-Posten

Der DAX schaffte am Montagvormittag leichte Erholungstendenzen. Die Italien-Krise drückt weiter auf die Stimmung. Der Nikkei stieg bis auf 24.306 Punkte und lag damit so hoch wie zuletzt im November 1991. ThyssenKrupp beschließt seine Aufspaltung und Finanzchef Guido Kerkhoff wird nun vom vorläufigen Chef zum CEO ernannt. China genehmigt geplante Fusion Linde mit Praxair. Aus rechtlichen Gründen müssen alle offenen Fragen bis zum 24. Oktober 2018 geklärt sein, jetzt müssen nur noch die US-Behörden der Fusion zustimmen. Elon Musk von Tesla hat sich mit der SEC geeinigt, er darf weiter CEO bleiben. Musk räumt seinen Posten als Aufsichtsratschef. Die SEC drohte mit einer lebenslangen Sperre als Vorstand. Die Aktie kann 2stellig zulegen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:10 min)
Veröffentlicht am 01.10.2018 um 12:57

Börsenradio Marktbericht Fr. 28.09.2018 - Sorgenkind Italien, Musk ein Lügner?, ThyssenKrupp Aufspaltung, Knorr Bremse IPO

Das Sorgenkind Italien ist wieder an der Börse zurück: Die populistische Regierung in Italien hat ihr Defizitziel für 2019 auf 2,4 % des Bruttoinlandsproduktes festgelegt. Das setzt den Euro seit gestern massiv unter Druck. Was dem DAX am Donnerstag half, kann am Freitag nicht mehr helfen. ThyssenKrupp will sich aufspalten. Nach den +10 % vom Donnerstag kann sich die Thyssen am Freitag nicht mehr bewegen. Knorr-Bremse gibt Gas bei seinem Börsengang. Der DAX verliert bis zum Mittag 1,3 % auf Richtung 12.270 Punkten. Der Nikkei stieg auf ein 27-Jahreshoch.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 28.09.2018 um 12:44
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 27. Sept. 2018 - LuHa gelobt, Hella Q1 sehr hell, H&M +11 %, GfK-Klima besser

Klar – nachdem die Fed den Leitzins erhöht sind die Börsen unter Druck. Der DAX kämpfte am Donnerstagvormittag mit der Marke von 12.300 Punkten. Kepler Cheuvreux senkt Lufthansa von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 22,50 auf 19,30 Euro. Der Autoscheinwerfer-Hersteller Hella steigert seinen Umsatz um 10 % auf knapp 1,8 Mrd. Euro. Die H&M Aktie steigt nach Zahlen fast 11 %.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:08 min)
Veröffentlicht am 27.09.2018 um 12:31

Börsenradio Marktbericht, Mi. 26. Sept. 2018 - DAX ohne Bewegung vor Fed-Sitzung, Autobauer verlieren, Nike Zahlen

Der DAX bewegt sich kaum vor der Fed-Sitzung am Mittwoch Abend. Mit 12.361 Punkten war dort bis zum Mittag nahezu Stillstand. Anleger warten auf die Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell. Im Fokus sind die Autobauer als Verlierer des Tages nach einer Gewinnwarnung bei BMW, Meldungen über Hardware-Nachrüstungen und den Abgang von Daimler-Chef Zetsche. Außerdem gibt es neue Gerüchte um eine Fusion der Deutschen Bank mit der UBS. Quartalszahlen kamen von Nike.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:07 min)
Veröffentlicht am 26.09.2018 um 13:05

Börsenradio Marktbericht, Di. 25. Sept. 2018 - DAX kommt nicht in die Gänge, Vorstand von Grammer und Facebook im Fokus

Der DAX kommt auch am Dienstag nicht in die Gänge und hält sich bis zum Mittag mit 10 Punkten Plus nahezu unverändert. Die Börsianer blicken schon auf die morgige Fed-Sitzung. Im Fokus ist die Grammer Aktie, wo der Vorstand zurücktritt. Außerdem der Facebook Vorstand, wo sich die Instagram Gründer zurückziehen. Bewegung ist außerdem im Ölpreis, was unter anderem auf die Lufthansa wirkt.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:04 min)
Veröffentlicht am 25.09.2018 um 12:34
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 14. Sept. 2018 - Wochenschluss im DAX über 12.000? Metro will Real verkaufen, VW stoppt Beetle

Kann der DAX die Woche über der 12.000 Punktemarke schließen? Am Freitag kann er bis zum Mittag 0,3 % zulegen auf 12.093 Punkte. Der Blick geht auf die Einzelwerte: Metro will Real verkaufen, VW stoppt die Beetleproduktion, Wirecard steht auf der Empfehlungsliste von Goldman Sachs.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:36 min)
Veröffentlicht am 14.09.2018 um 12:31

Börsenradio Marktbericht, Do. 13. Sept. 2018 - DAX bleibt über 12.000, heute EZB-Sitzung, Apple hat geliefert

Der DAX kann sich auch weiterhin über der Marke von 12.000 Punkten halten: 12.077 Punkte und +0,4 % bis zum Mittag. Top Thema ist Apple nach der Produktpräsentation, wo neue iPhones und eine neue Apple Watch präsentiert wurde. Wichtig ist heute auch die EZB-Sitzung, wo keine Veränderung bei den Zinsen erwartet wird, wohl aber Aussagen zum Anleihekaufprogramm. Quartalszahlen kamen von Delivery Hero, Verkehrszahlen von Fraport. Der Ölpreis ist nach wie vor unter Beobachtung wegen Hurrikan Florence in den USA.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:34 min)
Veröffentlicht am 13.09.2018 um 12:45

Börsenradio Marktbericht, Mi. 12. Sept. 2018 - DAX über 12.000, Bankenfusion, Nordex, neues iPhone, NIO IPO

Bis zum Mittwochmittag schafft es der DAX über die 12.000 Punktemarke: +0,3 % auf 12.005 Punkte. Diskutiert wird nach wie vor eine deutsche Bankenfusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank. Außerdem im Fokus: Nordex mit erneutem Großauftrag, Apple vor Prdukttermin und neuem iPhone und der IPO von Tesla-Rivale NIO.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 12.09.2018 um 12:34
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 11. Sept. 2018 – DAX fällt weiter unter 12.000, Fresenius und Infineon mit Bewegung

Der DAX konnte den Tag über der 12.000 Punktemarke beginnen, verlor alles Plus jedoch schnell wieder und ging im Tief sogar unter die 11.900 Punkte. Gegen Mittag blieb ein Minus von 0,5 %. Die Vorgaben waren schwach, der ZWE-Index dafür überraschend stark. Im Fokus: Fresenius nach News um Akorn, Infineon nach Übernahmen in der Branche und Ryanair wegen Streiks in Deutschland.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 11.09.2018 um 12:47

Börsenradio Marktbericht, Mo. 10. Sept. 2018 - "Doji-DAX" noch unter 12.000, Adidas und DFB, neuer CEO bei Richemont, Alibaba

Der DAX zeigt am Montagvormittag keine Veränderung und schläft bis zum Mittag kurz vor der 12.000er Marke ein. Nestle plant auch weitere Kaffee-Bars in Europa. Und daran ändert auch die verk...te Fußball-WM nichts - Adidas ist bis 2026 weiter offizieller Ausrüster des DFB. Trump erhöht den Druck auf Apple in den USA zu produzieren. Jack Ma bleibt noch ein Jahr CEO bei Alibaba.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 10.09.2018 um 12:39

Börsenradio Marktbericht, Fr. 31. Aug. 2018 - Handelskonflikt belastet Börsen weltweit, DAX unter 12.400, Zahlen von Vonovia

Kurz vor Wochen- und Monatsende kommt der Handelskonflikt zurück in die Schlagzeilen. Aktuelle Meldungen belasten die internationalen Börsen und das spürt auch der DAX: -1 % auf 12.362 Punkte. Die Anleger an der Börse Stuttgart setzen mehrheitlich auf steigende DAX-Kurse. Im Fokus sind die Halbjahreszahlen von Vonovia und Isra Vision, außerdem eine Übernahme von CocaCola.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:01 min)
Veröffentlicht am 31.08.2018 um 12:39

Börsenradio Marktbericht, Do. 30. Aug. 2018 - DAX im Rückwärtsgang, Fielmann, Salesforce, Scout24

Der DAX verliert trotz der neuen Rekorde in den USA. Bis zum Mittag rutscht der DAX im Tief bis auf 12.400 Punkte. Belastungsthemen sind nach wie vor der Handelsstreit und Sorgen um China. "Das Pendel schlägt zurück." Im Fokus: Fielmann und Salesforce mit Zahlen, Scout24 Chef will gehen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 30.08.2018 um 12:26

Börsenradio Marktbericht, Mi. 29. Aug. 2018 - leichtes DAX Minus, Anleger erwarten steigende Kurse, Trump vs Google, RTL Zahlen

Der DAX verliert bis zum Mittag 0,2 % auf 12.509 Punkte. Die kurzfristig orientierten Anleger an der Börse Stuttgart spekulieren mehrheitlich auf steigende Kurse. Im Fokus: Donald Trump vs Google, RTL mit Halbjahreszahlen, Ryanair, Ströer, Aroundtown, Cancom, Tele Columbus.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:22 min)
Veröffentlicht am 29.08.2018 um 12:35

Börsenradio Marktbericht, Di. 28. Aug. 2018 - DAX weiterhin positiv, Handelskonflikt entspannt sich, Autobauer erholen sich

Auch am Dienstag kann der DAX weiter zulegen: bis zum Mittag 0,2 % auf 12.567 Punkte. Grund sind die Vorgaben aus den USA mit neuen Rekorden, aber vor allem die Aussicht auf eine Annäherung im Handelskonflikt und ein Handelsabkommen zwischen den USA und Mexiko. Das macht Hoffnung auf mehr. Das beflügelt vor allem die Autobauer. Außerdem im Fokus: Toyota nach einer Zusammenarbeit mit Uber und Varta nach Halbjahreszahlen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 28.08.2018 um 12:32

Börsenradio Marktbericht, Mo. 27. Aug. 2018 - DAX nimmt Schwung der Wall Street mit, Wochenstart mit Plus, TecDAX über 3.000

Die Ergebnisse beim Notenbanktreffen in Jackson Hole haben vor dem Wochenende die Wall Street beflügelt und für neue Rekorde gesorgt. Das bringt dem DAX Schwung zu Wochenstart: Schon zu Handelsstart hat der die 12.400 Punkte überschritten, bis zum Mittag hält er sich bei 12.462 Punkten und Plus 0,5 %. Hinzu kommt ein guter ifo-Index. Der TecDAX überschreitet die 3.000 Punktemarke. Im Fokus sind Metro nach dem Haniel Ausstieg, Tesla nach widersprüchlichen Musk Aussagen und VW nach Neuigkeiten im Dieselskandal.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:31 min)
Veröffentlicht am 27.08.2018 um 12:49

Türkei Krise - Lira weiter im freien Fall - Börse spielt Pleite der Türkei durch

Viele sprechen schon von Türkei-Krise. Das bekommen die Banken zu spüren. Sieben Lira bekommt man derzeit für einen Euro. An der Börse wird überraschend eine Pleite der Türkei durchgespielt, obwohl das Thema kein neues ist. Neue US-Sanktionen könnten einen Staatsbankrott nach sich ziehen. Anleger verkaufen im großen Stil türkische Aktien und Staatsanleihen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:01 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 13:25

Börsenradio Märkte am Mittag, Fr. 10. Juli 2018 - türkische Lira Sorgen drücken DAX -1,5 %, Gewinnwarnung K+S, Tesla, Bechtle

Viele Börsenprofis sprechen schon von Türkei-Krise. Besonders die Banken sind unter Druck (Deutsche Bank -4 %, Commerzbank -2,5 %, BNP -3,7 %). Die türkische Lira ist weiter im freien Fall. An den Märkten wird das Szenario durchgespielt: was ist, wenn die Türkei pleite geht. Bis zum Mittag drückte die Türkei-Krise den DAX -1,5 % auf unter 12.500 Punkte. Besonders alle Bank-Aktien leiden darunter. Der IT-Dienstleister Bechtle kann von der Digitalisierungswelle profitieren. Tesla nach dem Musik-Tweet weiter unter Druck. Neue Gewinnwarnung von K+S.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:47 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 12:35
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club