Freitag, 14.12.2018 23:26:55

Börsenradio Marktbericht, DAX sakt -1,5 % ein, Italien war da doch was?, Chinesen wollen Grammer +20 %, Sixt Q1

Anzeige

Die Topmeldung ist die mögliche Übernahme durch den Großaktionär Ningbo Jifeng, der schon 25 % an Grammer hält. Die Chinesen habe einen Preis von 60 Euro plus der vorgeschlagenen Dividende von 1,25 Euro vorgeschlagen. Die Aktie explodiert um +20 % auf 62 Euro. Vielleicht machen sich die Anleger doch mehr Sorgen um Italien und gehen erst mal in den Verkaufsmodus. Die Rentenmärkte Italiens und Portugals, aber auch Spaniens geben nach. Der DAX verliert -1,5 % und fällt unter 12.700 Punkte. Im ersten Quartal 2018 kletterte der Umsatz bei Sixt um 10 % Prozent auf 625,7 Mio. Euro.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
589540 GRAMMER AG
723132 SIXT AG
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 29.05.2018 um 12:34
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




Börsentag Dresden

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club