Freitag, 16.11.2018 17:50:01

Weitere Beiträge mit Holger Scholze

Börsenradio Marktbericht, Fr. 26. Okt. 2018 - DAX schon wieder unter Druck, BASF Zahlen schwach

Die Erholung im DAX am Donnerstag "war wohl eine Eintagsfliege." Der DAX ist am Freitag schon wieder unter Druck mit -1,7 % auf 11.113 Punkte. Im Tief stand er sogar schon bei 11.051 Punkten. Die Anleger an der Börse Stuttgart setzen dagegen auf steigende Kurse. Grund für den sinkenden DAX sind die Vorgaben aus den USA und Asien, sowie schwache Zahlen bei Alphabet und Amazon, die auch Wirecard und Zalando drücken. Auch bei uns kamen am Freitag keine guten Zahlen mit BASF, deren Aktie ebenfalls unter Druck gerät.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:56 min)
Veröffentlicht am 26.10.2018 um 12:38
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 25. Okt. 2018 - DAX versucht Gegenbewegung, Tesla und Daimler legen nach Quartalszahlen zu

Der DAX zeigt relative Stärke und steigt bis zum Mittag 0,6 % auf 11.258 Punkte. Die Vorgaben der Wall Street und aus Asien waren nämlich erneut schwach. Auch der ifo-Index brachte eher negative Impulse, da er zum 2. Monat in Folge gefallen war. Abzuwarten bleiben die Ergebnisse der EZB-Sitzung. Im Fokus sind viele Unternehmenszahlen im Zuge des Berichtsdonnerstags. Hervorzuheben sind Tesla und Daimler, beide legen nach den Quartalsahlen zu
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:35 min)
Veröffentlicht am 25.10.2018 um 12:22

Börsenradio Marktbericht, Mi. 24. Okt. 2018 - DAX unterbricht Abwärtsbewegung, Deutsche Bank Zahlen drücken Aktie

Der DAX unterbricht seine Abwärtsbewegung am Mittwoch. Nach gutem Start musste er zwar einen Teil wieder abgeben, bis zum Mittag blieben aber 0,3 % Plus und 11.311 Punkte. Viele Themen bleiben unter Beobachtung. Von Konjunkturseite kamen Einkaufsmanagerindizes, die unter den Erwartungen lagen. Die Berichtssaison brachte Zahlen der Deutschen Bank, die nicht gut ankamen. Eine Gegenbewegung zeigen die Aktien von Herstellern von Luxusgütern und Mode.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:03 min)
Veröffentlicht am 24.10.2018 um 12:55

Börsenradio Marktbericht, Di. 23. Okt. 2018 – DAX weiter tiefrot, neues Jahrestief, Bayer Verlierer des Tages

Der DAX setzt seine Talfahrt nicht nur fort, sondern beschleunigt die Abwärtsbewegung sogar: -2,1 % auf 11.280 Punkte. Im Laufe des Tages fiel er sogar auf ein neues Jahrestief von 11.228 Punkten. Die Anleger in Stuttgart spekulieren allerdings mehrheitlich auf wieder steigende Kurse. Größter Verlierer des Tages ist die Bayer Aktie wegen neuer Meldungen im Glyphosat-Prozess.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:22 min)
Veröffentlicht am 23.10.2018 um 12:20
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 22. Okt. 2018 - das alles entscheidende Thema ist Italien, Siemens mit Großauftrag und Lob für SAP

Das alles entscheidende Thema am Montag ist Italien - Moodys stuft die Kreditwürdigkeit von Italien ab. Die Agentur hat das Rating um eine Stufe auf "Baa3" von "Baa2" gesenkt, Ausblick stabil. Der DAX kann am Montagvormittag im Hoch trotzdem die 11.677 Punkte erreichen, fällt aber bis zum Mittag wieder unter 11.600 Punkte. Siemens erhält einen Milliardenauftrag aus dem Irak für den Ausbau des Stromnetzes. UBS stuft die Aktie von SAP auf "kaufen" mit Kursziel auf 110 Euro hoch.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:40 min)
Veröffentlicht am 22.10.2018 um 12:14

Börsenradio Marktbericht, Do 18. Okt. 2018 - direkt von der Gewinnmesse, DAX kann wieder zulegen

Unsere Schalte kommt diesmal direkt von der Gewinnmesse Wien an die Börse Stuttgart. Der DAX kann nach schwachem Start seine Gegenbewegung des Wochenbeginns fortsetzen: Bis zum Mittag 11.770 Punkte und +0,5 %. Im Fokus sind die Aktien von Linde, HeidelbergCement und SAP.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:19 min)
Veröffentlicht am 18.10.2018 um 12:56

Börsenradio Marktbericht, Mi. 17. Okt. 2018 – Bullenfalle? DAX Gegenbewegung geht nicht weiter, FMC warnt, Netflix Zahlen top

Der DAX kann seine Gegenbewegung der vergangenen Tage nicht fortsetzen. Nach gutem Start rutscht er bis zum Mittag ins Minus: -0,5 % auf 11.721 Punkte. Die Mehrheit der kurzfristig orientierten Anleger an der Börse Stuttgart erwartet aber steigende Kurse. Im Fokus Fresenius und Fresenius Medical Care nach einer Gewinnwarnung und Netflix nach sehr guten Quartalszahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:42 min)
Veröffentlicht am 17.10.2018 um 12:31
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Fr. 12. Okt. 2018 - DAX trotzt Wall Street mit Gegenbewegung, BMW, Zalando

Der DAX trotzt der Wall Street mit einer Gegenbewegung: +0,6 % auf 11.603 Punkte bis zum Mittag. Schon in Asien hatten sich die Kurse beruhigt, nachdem die Wall Street gestern noch weiter abgerutscht ist. Auch der Euwax Sentiment Index deutet auf weitere Erholung der Kurse. Im Fokus sind unter anderem BMW nach Absatzzahlen und Zalando nach einem Analystenkommentar.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:02 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 12:12

Börsenradio Marktbericht Do. 11. Okt. 2018 - Wall Street fällt und nimmt DAX mit, Gewinner Bayer und Dialog

An der Wall Street sind die Kurse gestern Abend gepurzelt und das nimmt auch den DAX heute mit nach unten: -1,3 % auf 11.557 Punkte bis zum Donnerstagmittag. Damit fällt der DAX auf den niedrigsten Stand seit Februar 2017. "Es ensteht eine gewisse Angst davor, dass man nicht weiß, wie weit eine solche Korrektur gehen kann." Es gibt aber auch ein paar Gewinneraktien: Bayer kann zulegen nach Hoffnung auf Besserung im Glyphosat Thema. Dialog Semiconductor springt sogar ganze 25 % nach einem Apple Deal.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:22 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 12:33

Börsenradio Marktbericht Mi. 10. Okt. 2018 - Italien macht DAX nervös, Nordex Gewinner, GEA Verlierer

Die Lage in Italien macht den Markt weiter nervös. Nachdem der DAX gestern nach schwachem Beginn doch noch im Plus schließen konnte, geht es am Mittwoch bis zum Mittag wieder ins Minus: -0,6 % auf 11.910 Punkte. Hinzu kam die Bekanntmachung des IWF, neue Gefahren zu sehen. Außerdem meldet sich Donald Trump erneut zur Fed-Politik. Unter den Einzelwerten ist Nordex einer der Gewinner des Tages, einer der Verlierer des Tages ist GEA.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:45 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 12:35
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Di. 9. Okt. 2018 - kein Turnaround Tuesday, DAX unter 11.900, Ceconomy bricht ein, Wirecard

Der DAX legt bis zum Dienstagmittag keinen Turnaround Tuesday hin, sondern verliert sogar noch weitere 0,4 % auf 11.899 Punkte. Damit fällt er sogar unter die 11.900 Punkte. Dazu beigetragen hat, dass der IWF seine Prognose zum Weltwirtschaftswachstum gesenkt hat. Auch die deutschen Exporte sind gesunken. Im Fokus ist die Aktie von Ceconomy, wo der Kurs deutlich einbricht nach einer erneuten Gewinnwarnung. Auch die Wirecard Aktie ist mal wieder im Fokus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:41 min)
Veröffentlicht am 09.10.2018 um 12:17

Börsenradio Marktbericht Mo. 8. Okt. 2018 - DAX kurz bei 11.999, Wirecard verliert 11 %, Henkel gelobt, Compugroup

Der DAX verlor am Montagvormittag mal kurz die 12.000er-Marke. Die Produktion der deutschen Industrie ist im August überraschend weiter gefallen. Gewinnmitnahmen drücken Wirecard mit bis zu -11 % an das DAX-Ende. Goldman Sachs loben die Henkel-Aktie als Kauf mit Kursziel 115 Euro. Compugroup erwartet Gewinn-Ziele am unteren Ende, Aktie verliert 2 %.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:48 min)
Veröffentlicht am 08.10.2018 um 12:39

Börsenradio Marktbericht, Fr. 21. Sept. 2018 - Wall Street Rekorde lassen DAX auch am Hexensabbat steigen

Auch am Freitag kann der DAX weiter zulegen und das, obwohl Hexensabbat ist. Grund sind unter anderem die neuen Rekorde an der Wall Street, sowohl bei Dow Jones als auch bei S&P 500. Der DAX steigt bis zum Mittag auf 12.141 Punkte mit +0,7 %. Im Fokus sind die Commerzbank und Wirecard vor der Indexänderung am Wochenende. Außerdem Delivery Hero.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 21.09.2018 um 12:29
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 20. Sept. 2018 - DAX klettert weiter, Commerzbank steigt, Rocket mit Zahlen, Tom Tailor bricht ein

Der DAX legt auch am Donnerstag weiter zu: +0,4 % auf 12.270 Punkte. Geholfen haben unter anderem gute Konjunkturdaten aus der Baubranche. Offenbar werden die Marktteilnehmer wieder mutiger. Besonders deutlich legt wieder die Commerzbank zu, erneut wegen Gerüchten um eine Fusion mit der Deutschen Bank. Nach einer Kaufempfehlung ist auch Bayer im Plus. Die Zahlen von Rocket Internet kommen gut an, wohl auch wegen das Aktienrückkaufprogramms. Die Tom Tailor Aktie dagegen bricht ein.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:40 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 12:24

Börsenradio Marktbericht, Mi. 19. Sept. 2018 - DAX steigt weiter, Gewinner Linde, Coba, Verlierer Ceconomy, Tesla

Der DAX kann auch am Mittwoch weiter zulegen: bis zum frühen Nachmittag geht es auf 12.181 Punkte und Plus 0,2 %. Im Fokus sind die heutigen Gewinneraktien Linde und die Commerzbank, sowie die Verlierer Ceconomy und Tesla.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:03 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 13:32

Börsenradio Marktbericht, Di. 18. Sept. 2018 - Börsen im Plus nach neuen US-Zöllen gegen China, Zahlen von Oracle, Zalando

Donald Trump erhebt neue Zölle gegen China, China will die Verhandlungen nicht weiterführen und droht mit Gegenmaßnahmen. Die Zollspirale scheint angeworfen. Das alles könnte aber schon in den Kursen eingepreist sein, die Börsen reagieren mit einer positiven Reaktion. Gegen Mittag hält sich der DAX bei 12.117 Punkten und Plus 0,2 %, im Hoch waren es sogar 12.184 Punkte. Die Anleger an der Börse Stuttgart setzen auf weiter steigende Kurse. Wichtig wird nun die Charttechnik. Im Fokus außerdem: der Ölpreis, Oracle und SAP nach Oracle-Zahlen, Zalando nach erneuter Prognosesenkung.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:50 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 12:31
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 07. Sept. 2018 - DAX unter 12.000 Punkte, Deutsche Bank unter 10 Euro, Bayer fällt auf 72,40 Euro

Der DAX fiel schon am Donnerstagabend unter die 12.000 Punktemarke und fällt am Freitag weiter. Bis zum Mittag auf fast 11.900 Punkte, auf den tiefsten Stand seit 6 Monaten. Die Deutsche Bank Aktie fällt unter 10 Euro auf 9,55 Euro, denn es gibt Spekulationen über einen Ausstieg des chinesischen Großaktionärs HNA. Seit dem Allzeithoch hat sich die Bayer-Aktie nun fast halbiert. Es drohen milliardenschwere US-Klagen im Zusammenhang mit dem umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat. Bayer verliert 3,3 %.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:12 min)
Veröffentlicht am 07.09.2018 um 12:48

Börsenradio Marktbericht, Do. 06. Sept. 2018 - DAX kurz unter 12.000 Punkte, Coba raus - Wirecard rein, Leoni -5,5 %, RWE

Die Industrie in Deutschland hat im Juli weniger Aufträge bekommen. Am Vormittag verlor der DAX seine 12.000 er Marke im Tief mit 11.988 Punkten. Danach erholte er sich leicht. HSBC hat die RWE-Stammaktie zum Kauf empfohlen. Die Verknappung von CO2-Zertifikaten dürfte den Strompreis dabei weiter ansteigen lassen. Wirecard wird am 24. September die Commerzbank im DAX ersetzten. Die Autobranche ist unter Druck: Schaeffler fliegt aus dem MDAX. Die Stadt Frankfurt erlässt ein Dieselfahrverbot und UBS senkt das Kursziel bei Leoni von 54 auf 29 Euro. Die Kabelbaumaktie fällt und über -5,5 %.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:12 min)
Veröffentlicht am 06.09.2018 um 12:57

Börsenradio Marktbericht, Mi. 5. Sept. 2018 - Bayer bremst DAX aus, gegen den Trend laufen Aixtron und Hugo Boss

Noch hat der DAX die 12.000 Punkte, doch der Abstand von oben gesehen wird weniger. Der DAX verlor fast 1 % auf 12.085 Punkte. Die Bayer Aktie verliert rund 2 %. Die Übernahme von Monsanto beschert bessere Aussichten, die Prognose wurde erhöht. Für Aixtron und Hugo Boss gibt es neue Studien. Aixtron kann rund 8 % zulegen und Hugo Boss rund 1 %.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:40 min)
Veröffentlicht am 05.09.2018 um 12:51

Börsenradio Marktbericht, Di. 4. Sept. 2018 - DAX weiter Minus, bringen die Amerikaner Schwung?

Der DAX bewegte sich am Dienstag zunächst wenig, um dann bis zum Mittag doch erneut ins Minus zu rutschen: 12.255 Punkte und -0,7 %. Es fehlen aber nach wie vor die Impulse aus Amerika nach dem gestrigen Feiertag. Von dort könnten sowohl von der Börse als auch von Konjunkturdaten Impulse kommen. Die kurzfristig orientierten Anleger an der Börse Stuttgart Handel antizyklisch und setzen auf steigende Kurse. Im Fokus sind Aktien, die gegen den Trend im Plus sind: Dialog Semiconductor, Nordex und KWS Saat.

Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:32 min)
Veröffentlicht am 04.09.2018 um 12:20

Börsenradio Marktbericht, Mo. 3. Sept. 2018 - trüber Start in den Börsenseptember - US-Börsen Feiertag, Brenntag gesucht, BVB

Bisher war es ein trüber Start in den Börsen-September. Der DAX verlor bis zum Mittag leicht mit rund 0,3 % bei 12.320 Punkten. Statistisch gesehen, ist der September der schlechteste Börsenmonat, denn in 17 der letzten 30 Jahren gab es Verluste, doch das Schlussquartal ist in dieser Zeit nur 3x schwach verlaufen. Die Autowerte sind unter druck, der Chemiehändler Brenntag ist nach einer Empfehlung +2 % gefragt. BVB Aktie verliert nach schlechtem Spiel. Die US-Börsen bleiben am Montag wegen des Labor Day Feiertages geschlossen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:41 min)
Veröffentlicht am 03.09.2018 um 12:28

Börsenradio Marktbericht, Mo. 20. August 2018 - DAX und Bayer mit Gegenbewegung, Anleger setzen auf fallende Kurse

Der DAX startet die Woche mit einer Gegenbewegung: +1,1 % auf 12.343 Punkte. Stärkster Gewinner und damit auch Treiber im DAX ist die Bayer Aktie. Auch hier gibt es zu Wochenstart eine Gegenbewegung nach den deutlichen Verlusten der vergangenen Woche rund um das Thema Monsanto. Der Euwax Sentiment Index deutet darauf, dass die kurzfristig orientierten Anleger eher auf fallende Kurse setzen. Weitere Themen: Wirecard, Tele Columbus, United Internet, BASF, ThyssenKrupp.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 20.08.2018 um 12:34

Börsenradio Marktbericht, Fr. 17. August 2018 - DAX fällt unter 12.200 Punkte, kleiner Verfallstag, Tesla, VW, HeidelbergCement

Der DAX rutscht nach gutem Handelsstart bis zum Mittag weiter ins Minus und verliert die 12.200 Punktemarke mit 12.188 Punkten und -0,4 %. Es ist kleiner Verfallstag an den Börsen. Euro und türksiche Lira erholen sich weiter. Neuigkeiten kamen von Tesla, wo die Börsenaufsicht ermittelt. VW stellt neue Strategiepläne vor und HeidelbergCement verliert nach einer Analystenherabstufung.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:11 min)
Veröffentlicht am 17.08.2018 um 12:35

Börsenradio Marktbericht, Do. 16. August 2018 - DAX Stimmung etwas besser, Tesla, Henkel, Wirecard

Die Stimmung im DAX ist bis zum Mittag etwas besser. "Das gab es gestern und vorgestern auch, dass der DAX zu Handelsbeginn einen Erholungsversuch startet. Da ging es sogar über 12.400 Punkte, heute pendelt der DAX eher bei 12.200 Punkten. Da sieht man schon, dass der Markt etwas angeschlagen ist." Belastungsthemen sind nach wie vor die Türkei Krise und der US-Handelsstreit. Die türkische Lira erholt sich ein bisschen. Im Fokus sind Tesla, wo die Führungsriege von der Börsenaufsicht belastet wird. Zahlen kamen von Henkel. Deutlich zulegen kann erneut Wirecard.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:56 min)
Veröffentlicht am 16.08.2018 um 12:29

Börsenradio Marktbericht, Mi. 15. August 2018 - DAX unverändert, Leoni stürzt 7,5 % ein, Salzgitter, K+S, Ceconomy

Die Sorge um die Türkei-Krise tritt in den Hintergrund. Der DAX zeigt kaum eine Bewegung, ist am Mittag leicht im Minus unterhalb der 12.400 Punkte. Die türkische Lira erholt sich leicht und pendelt um die Marke von 6,00 Lira je Dollar. Leoni hebt leicht die Prognose an, fällt an der Börse trotzdem durch, die Aktie fällt über 7 %. Zudem haben wir Analystenkommentare zu K+S, Salzgitter und Ceconomy.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:21 min)
Veröffentlicht am 15.08.2018 um 12:33
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club