Samstag, 21.07.2018 15:37:09

Börsenradio Marktbericht, Di. 29. August 2017 - DAX verliert 12.000 und wird durchgereicht, Nordkorea besorgt

Anzeige

Der DAX rutscht unter die 12.000 Punktemarke und wird durchgereicht bis auf 11.868 Punkte. Inzwischen erholt er sich etwas auf 11.920 Punkte, verliert aber immer noch 1,7 %. Grund ist vor allem die neue Eskalation im Nordkoreakonflikt, wo eine Rakete über Japan gefeuert wurde. Anleger fliehen in Gold und den Schweizer Franken. Außerdem ProSiebenSat1 gibt mehr als 10 % ab.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
965515 GOLD / US DOLLAR (XAU/USD)
965407 EUR/CHF EURO / Franken
965275 EUR/USD
777117 PROSIEBENSAT.1 MEDIA AG
520000 BEIERSDORF AG
701080 RATIONAL AG
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 29.08.2017 um 12:27
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Wikifolio


BNP Paribas




Heiko Thieme Club