Montag, 23.10.2017 08:16:56

Börsenradio Marktbericht, Di, 18. April 2017 - DAX dreht nach Osterpause ins Minus, HeidelCement kauft zu, Netflix-Zahlen

Anzeige

Die Anleger schauen nach dem verlängerten Osterwochenende auf die Politik mit dem Türkei-Referendum und dem Ausblick auf die Frankreich-Wahl. Nach gutem Start dreht der DAX ins Minus und verliert bis zum Mittag 0,6 % auf 12.032 Punkte. Am Nachmittag kommen Zahlen aus den USA im Zuge der Berichtssaison unter anderem von Goldmann Sachs und Johnson & Johnson. Bereits gestern kamen die Quartalszahlen von Netflix. Außerdem: HeidelbergCement kauft zu.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
A1ML7J VONOVIA SE
920332 GOLDMAN SACHS GROUP INC
858388 BANK OF AMERICA CORP.
853260 JOHNSON u. JOHNSON
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
A1RRF6 Nikkei225
965275 EUR/USD
604700 HEIDELBERGCEMENT AG
552484 NETFLIX INC.
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 18.04.2017 um 12:45
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



WOT 2017

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at