Samstag, 01.10.2016 15:46:36

Beiträge November 2015

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Alles Wichtige zu Baufinanzierungen – für jetzige und zukünftige Immobilienbesitzer

Planen Sie den Kauf eine Immobilie? Bis zu welcher Höhe macht der Fremdkapitaleinsatz Sinn? Wie kann der Kreditnehmer seine Finanzierung optimieren? Welche Folgen hätte eine falsche Abtretung? ( Teil 2)
Frau Claudia Margarete Rankers (Inhaberin Rankers Family Office | Bankbetriebswirtin | CFP | CFEP) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:02 min)
Veröffentlicht am 20.11.2015 um 09:23

GfK: E-Commerce – Stirbt das Nicht-Digitale aus? "Die Kunden fragen sich, wo kommt das Wachstum der Zukunft her?"

Alle setzen auf Digitalisierung und E-Commerce. Werden die Filialen und das Nicht-digitale aussterben? "Ich glaube nicht. Man muss die Online- und Offlinewelt intelligent zusammenbringen." Stichwort sind Customization Systeme, wo Adidas bereits Modelle vorlegt. Wie könnte die "Consumer Journey" der Zukunft aussehen? (Teil 2)
Herr Robert Wucher (Head of Technology and Digital Client Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 20.11.2015 um 09:19

Terroranschläge in Paris - Börsen steigen - Perversität der Börse oder einfach Realität der Börse?

Die Börsen konnten die Terroranschläge in Paris sehr schnell verarbeiten. Können aber Anschläge in Deutschland nicht der nächste schwarze Schwan werden? Was waren die politischen Fehler? Weiteres Thema: Heiko Thieme: "Mein Jahresziel 2015 - 11.500 DAX-Punkte"! (Teil 1)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 20.11.2015 um 08:50
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Märkte am Morgen für Fr. 20. Nov. 2015 – DAX überspringt 11.000 Punktemarke und 200-Tage-Linie, Stillstand beim Dow

Der DAX hat seinen Höhenflug nach Veröffentlichung des Fed-Sitzungsprotokolls fortgesetzt. Er kletterte über die 11.000 Punktemarke und auch über die 200-Tage-Linie. Im Tagesverlauf ging es auf mehr als 11.100 Punkte, zu Börsenschluss blieben Plus 1,4 % auf 11.085 Punkte. Stillstand im Dow Jones: -0,02 % und 17.732 Punkten. Einer der Gewinner ist ThyssenKrupp nach Zahlen. Weitere Themen: Bausparen, Industrie 4.0, TTIP.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:23 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 18:18

Themen: DAX trotzt Terror, Anleger handeln DAX

Der DAX trotz dem Terror und legt zu. "Es scheint, dass der DAX zum Trotz weiter steigt." Die Anleger steigen drauf ein und Handeln den DAX, aber auch Henkel, Aixtron und RWE. Von der Berichtssaison kommt nicht mehr viel Neues.
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:17 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 17:21

Industrie 4.0 und Smart-Factory als Zukunft bei Audi: "Man muss sich das Vorstellen wie ein Orchester"

Audi setzt stark auf die Zukunft der Fertigung, die digitale Fabrik, die Industrie 4.0. "Wir haben eine klare Industrie 4.0-Brille auf." Die Herausforderung beim Wandel ist allerdings, dass die Produktion immer zu 100 % gewährleistet sein muss. Audi entwickelt die Software für die Produktion selbst. Hierfür hat sich der zuständige Leiter, Hartmut Krüger, auch selbst eine Woche in die Produktion gewagt. Was wird sich ändern?
Herr Hartmut Krüger (Leiter Center of Competence Fahrzeugsteuerung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:01 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 15:19
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige XTB xStation

Word of Trading: "Anleger sollten sich mit Trading beschäftigen, nachdem man mit Zinsen keine Rendite mehr bekommt

Am 20. und 21 . November 2015 findet in Frankfurt die World of Trading statt. Wesentliche Themen sind "alles was der Trader braucht": Tools, Techniken, Märkte, Trading-Strategien. Vorträge und Seminare werden angeboten und vor Ort präsentiert von der Trading-Prominenz. Lohnt sich der Besuch auch für blutige Anfänger? "Wir versuchen dieses Jahr ganz speziell für die Trading-Einsteiger Programmpunkte zu bieten."
Herr Till Oberle (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 13:52

Börsenradio Marktbericht, Do. 19. Nov. 2015 – Fed-Protokoll bringt DAX über 200-Tages-Linie, Thyssen mit Jahreszahlen

Der DAX knackt nach der Veröffentlichung des Fed-Protokolls nicht nur die 11.000 Punktemarke, sondern auch die 200-Tageslinie und danach die 11.100 Punktemarke. 11.144 Punkte und 1,7 % Plus schaffte er bis zum Mittag. Die Mehrheit der Euwax-Anleger handelt antizyklisch. ThyssenKrupp klettert nach Veröffentlichung der Jahreszahlen 2014/15 unter die Top-DAX-Gewinner. Verlierer gab es gar keine.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:55 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 12:32

Kein "Hamburger Seemannsgarn" - so spannend ging es am alten Parkett her!

Fondsmanager Jens Franck der Nordix AG war früher Händler am Hamburger Parkett, als man sich Kauf- und Verkaufskurse noch zuschreien musste und auf die Kurszettel schreiben durfte. Der Parketthandel ging übrigens damals nur zwischen 11.00 und 13:00 Uhr. Und dann ...
Herr Jens Franck Franck (Partner) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 09:50
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Stimme aus Brüssel zu TTIP: "Insgesamt hat TTIP deutlich mehr Vorteile als Nachteile für den Durchschnittsbürger"

Zehntausende Deutsche gehen auf die Straße, um gegen TTIP zu demonstrieren. Welche Haltung hat der parlamentarische Assistent Benjamin Hageloch aus dem Ausschuss "Internationaler Handel" zu dem Thema? Die Brüssel-Sicht: "Es liegt zum Beispiel am Wort Schiedsgericht und an der antiamerikanischen Bewegung." Brauchen wir TTIP? "Insgesamt hat TTIP deutlich mehr Vorteile als Nachteile für den Durchschnittsbürger. Deswegen hoffe ich, dass TTIP kommt."
Herr Benjamin Hageloch (Akkreditierter Assistent v. Prof. Dr. Joachim Starbatty, Auschuss Internationaler Handel) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 09:43

Alles Wichtige zur Baufinanzierung – für jetzige und zukünftige Immobilienbesitzer

Planen Sie 2015 noch eine Immobilie? Das Jahresende 2015 könnte noch Immobilienentscheidungen hervorrufen. Was sollten Immobilienbesitzer jetzt tun? Welche Möglichkeiten gibt es noch, Zinssicherheit zu erreichen? (Teil 1)
Frau Claudia Margarete Rankers (Inhaberin Rankers Family Office | Bankbetriebswirtin | CFP | CFEP) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:26 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 09:25

Märkte am Morgen Do. 19. Nov. 2015 – Rallye unterbrochen, Berichtssaison mit Sixt Leasing, Zooplus und Greiffenberger

Ist die Rallye-Zeit schon wieder vorbei? Nach den rasant steigenden Kursen am Dienstag, treten die Börsen am Mittwoch auf die Bremse. Der DAX verlor bis Börsenschluss 0,1 % auf 10.960 Punkte. Starker Dow Jones: 17.737 Punkten mit +1,42%. Im Fokus war die Berichtssaison mit Sixt Leasing, Zooplus und Greiffenberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 19.11.2015 um 07:19
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Lenzing-CEO Stefan Doboczky über die neue Strategie – Ziele, Finanzierung, Dividende

Faserhersteller Lenzing startet eine neue Strategie. CEO Stefan Doboczky über die wesentlichen Fragen: Was sind die Ziele? Wie soll die neue Strategie finanziert werden? Was wird aus den Sparprogrammen? Gibt es neue Schulden? Wird es eine Dividende geben? Wie ist der Plan?
Herr Dr. Stefan Doboczky (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:59 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 17:35

Zooplus 9 Monatszahlen: Gesamtleistung und Gewinn steigen, Prognose nach oben angepasst

Zooplus bleibt weiter auf Wachstumskurs: Vor Steuern blieben 9,1 Mio. Euro nach 9 Monaten 2015, im Vorjahr waren es nur 6,1 Mio. Nun wurde die Prognose angepasst: rund 12 Mio. Euro EBT sollen erreicht werden, bisher waren 8-12 Mio. in Aussicht gestellt. Die die Gesamtleistung um 32 % auf 531,2 Mio. Euro gestiegen. Wie soll die Expansion weitergehen?
Herr Andreas Grandinger (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:04 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 13:58

Sixt Leasing: Autoverkäufe und Leasingerträge bringen Plus – Vorstand konkretisiert Prognose

Die Sixt Leasing AG konnte in den ersten 9 Monaten 2015zulegen: Umsatzplus von 18,7 % auf 498,5 Mio.. Euro und 38 % mehr EBT mit 15,9 Mio. Euro. Vor allem Fahrzeugverkäufe aus Ablösung der Flotte haben dazu beigetragen. Nun wurde die Prognose konkretisiert: im Gesamtjahr sollen 30 Mio. Euro Vorsteuerergebnis erzielt werden.
Herr Dr. Rudolf Rizzolli (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 13:02
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 18. Nov. 2015 – DAX mit Gewinnmitnahmen, Linde DAX-Verlierer, 2. Reihe Berichtssaison

Der DAX gibt bis zum Mittag um 0,7 % auf 10.890 Punkte ab. Das könnte eine Reaktion auf die starken Anstiege des Dienstags sein, sowie auf die Terrorbedrohung in Deutschland. "Und dennoch sind wir weit entfernt von panikartigen Reaktionen." DAX-Verlierer ist Linde nach Übernahmegerüchten. Außerdem im Fokus: Ströer, sowie nach den Quartalszahlen Sixt Leasing, Wirecard und Zooplus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 12:37

Chartanalyse CAC und DAX: "Protestkäufe nach den Anschlägen", Euro/Dollar - Sieben-Monats-Tief, S&P 500 vor der Zinswende?

Kann man die Protestkäufe nach den Attentaten in Paris charttechnisch im CAC und DAX sehen? Spekulationen auf eine baldige Zinsanhebung lässt den Euro auf ein Sieben-Monats-Tief fallen. Der Euro befindet sich in einer massiven Abwärtsbewegung. Wohin könnte der S&P 500 vor einer Zinswende ziehen?
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 11:49

Tobias Kramer: "Die DAX-Bewertung hat sich um 27 % verschlechtert – der DAX müsste bei 9.300 Punkten stehen!"

"Was sich in den letzten 4 Wochen ereignet hat, habe ich persönlich noch nie so wahrgenommen: Dass aufgrund von zurückgegangener Gewinnzahlen der DAX-Unternehmen, das Bewertungsniveau um 27 % gefallen ist. Somit ist das Bewertungsniveau für den DAX deutlich gestiegen. Der KGV hat sich von 16 auf 23 verändert, der DAX müsste bei 9.300 Punkten stehen." Ist der DAX trotz Nullzinsen wirklich überbewertet?
Herr Diplom-Kaufmann (FH) Tobias Kramer (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:11 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 10:32

Greiffenberger AG: Erkrankter Vorstand ersetzt, leichte Gewinnwarnung, Investitionsrückgang in der Öl- und Gasindustrie

Der Aufsichtsrat Marco Freiherr von Maltzan vertritt seit 3 Wochen den erkrankten Alleinvorstand Stefan Greiffenberger. Vor allem durch den starken Rückgang des Öl-Preises sind die Investitionen z. B. in Pelletheizungen zurückgegangen. Im 3. Quartal 2015 stieg der Auftragseingang leicht, die Jahresprognose wurde etwas "tiefer gelegt".
Herr Marco Freiherr von Maltzan (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:32 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 10:16

Märkte am Morgen, Mi. 19. Nov. 2015 – DAX wieder kurz vor der 11.000 - Dow unverändert

Die Börse ist nach den Pariser Terroranschlägen nicht in einen Schockzustand gefallen. Ganz im Gegenteil am Dienstag wurde wieder ordentlich gekauft. Der Dax stieg +2,41% auf 10.971,04 Punkte. Ein Grund für die gute Stimmung war der ZEW Index, der überrschend stark zulegen konnte. Der Dow schloss unverändert: +0,04% mit 17.489 Punkten. Verlierer gab es im DAX gar keine, dafür konnten gleich 5 Werte mehr als 3 % zulegen, ganz vorne weg Bayer, aber auch die Telekom, Henkel, Thyssen und Beiersdorf.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:40 min)
Veröffentlicht am 18.11.2015 um 06:35

Kein Schock an den Börsen nach den Anschlägen von Paris – Wird Jahresendrallye fortgesetzt?

Die Märkte zeigen sich wenig schockiert über die Terroranschläge von Paris. Die Lage ist anders als nach 9/11: Die Notenbanken sind expansiv und die Wirtschaft wächst gemäßigt. "In solch einem Umfeld kann ein Aktienmarkt mit exogenen Schocks klarkommen." Wird die Jahresendrallye nun fortgesetzt oder kommt eine Verschnaufpause?
Herr Andreas Hürkamp (Leiter Aktienmarktstrategie) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:37 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 17:10

Indus 9-Monatszahlen: CEO Abromeit über Wachstum, die konservative Guidance und die konstante Dividende

"The Story continues!" Indus wächst auch nach neun Monaten 2015: 12 % mehr Umsatz mit 1,04 Mrd. Euro und 10 % mehr Nachsteuergewinn mit 51,5 Mio. Die Dividende soll dennoch nicht erhöht werden. Die Prognose für das Gesamtjahr scheint mit 1,3 Mrd. Euro Umsatz und 125 bis 130 Mio. EBIT recht konservativ. Warum sie nicht erhöht wird, erklärt CEO Jürgen Abromeit.
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:23 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 14:45

Fintechs - nur neuer Aktientrend oder neue Finanzindustrie? GBC Kursziel für Finlab AG: "12,30 Euro kaufen"

Nach der Restrukturierung der Altria AG wurde Sie in Finlab AG umbenannt. Die Finlab AG ist nun eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Fintechs, auch auf deutsche Fintech-Start-up-Unternehmen. Sind Fintech-Aktien nur ein neuer Aktientrend, so wie damals Solaraktien oder aktuell die 3D-Drucker-Aktien oder werden sich Fintechs zu einer Finanzindustrie entwickeln?
Herr Felix Gode (Stellvertretender Chef-Analyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:37 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 14:12

Börsenradio Marktbericht, Di. 17. Nov. 2015 – DAX über +2%, schwacher Euro, Autowerte, Versorger-Sorgen, United Internet Rekord

Bis zum Dienstagmittag erreicht der DAX über 10.900 Punkte oder +2%. Themen: Gute Vorgaben aus Amerika und Japan, guter ZEW-Index, der Euro fällt auf 1,0651 Dollar. Versorger wurden abgestuft, gute Autoabsatzzahlen, die Aktie von United Internet steigt auf ein Rekordhoch.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 13:27

Terroranschläge von Paris - "Man wäre schlecht beraten, sich deshalb jetzt von seiner Anlagestrategie zu entfernen"

Der große Schock an den Börsen blieb aus. Einzig in Branchen wie der Reise und der Luftfahrtbranche gab es Abschläge. Sind das nun Risikobranchen? Wer sind die Gewinner dieser Entwicklungen? Und wie kann man sein Portfolio absichern, wenn man nun Angst hat? "Angst ist immer ein falscher Ratgeber. Man wäre schlecht beraten, wenn man Paris zum Anlass nimmt, sich strukturell von seiner Anlagestrategie zu entfernen."
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:43 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 11:26
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX