Sonntag, 21.10.2018 12:56:36

Vorstandsinterviews bei Börsen Radio Network

Software AG: Wachstum in Q3, Prognose bestätigt, aber: "wir glauben an das obere Ende, alles andere wird Q4 zeigen"

Die Software AG wächst in Q3 2018: 7 % Umsatzplus, 29 % Lizenzenplus, EBIT +8 %, Operative Ergebnismarge 30,5 %, Nettoergebnis +13 Prozent. CFO Arndt Zinnhart: "Q3 ist in jeder Hinsicht ein sehr gutes Quartal." Vor allem IoT zeigt erneut starkes Wachstum: Umsatz +144 Prozent. Außerdem wurde erneut zugekauft. "Akquisitionen sind ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie." Die Prognose wurde bestätigt, mit dem Hinweis auf das obere Ende der Spanne. Hätte man die Prognose nicht auch anheben können? "Lassen Sie uns das wichtigste Quartal des Jahres bearbeiten, abschließen, und dann schauen wir, wo wir herausgekommen sind."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:32 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 11:42
Anzeige

Ö Post CEO Dr. Georg Pölzl: Post Sparkasse ade, "gründen jetzt eigene Postbank!" - Amazons Paketlieferungen Konkurrenz?

Die österreichische Post steigt wieder in das Bankgeschäft ein und holt sich dazu die FinTech Group ins Boot. CEO Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl: "Vor ca. 1 ½ Jahren hat es sich abgezeichnet, dass wir mit der Bawag PSK, die ja die Post Sparkasse erworben hat, unterschiedliche strategische Auffassung zur Entwicklung des Bankgeschäfts haben. So haben wir uns entschlossen, eine eigene Bank zu gründen. Haben einen intensiven Suchprozess begonnen und haben uns für die Fintech Gruppe entschieden."
Herr Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:51 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 11:26

GPS 4.0 - intelligentes GPS - so tracken Sie Ihren Fuhrpark

Sie haben nicht nur die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug mit einem Tracker auszustatten, sondern können auch die Daten, die Sie darüber sammeln in Ihr eigenes SAP-System übermitteln. Zum Beispiel kann der nächste Servicetechniker von einer Maschine, die defekt ist, automatisch zu Hilfe gerufen werden. In Kooperation mit A1 Digital zum Beispiel werden auch wertvolle Oldtimer mit GPS-Tracking ausgestattet, das ist die Voraussetzung der Versicherung damit die Fahrzeuge überhaupt versichert werden.
Herr Bodo Erken (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 18.10.2018 um 08:08

Solutiance AG: starkes Wachstum mit Digitalisierung von Immobilienprozessen - "Die Kunden treten einer Datengenossenschaft bei"

Die Solutiance AG digitalisiert Prozesse in der Immobilienbranche. Kunden sind Immobilienbestandshalter oder auch Dienstleister für Immobilienbestandshalter wie Facility Management Unternehmen. "Wenn Sie sich anschauen, wie viele Menschen für den Betrieb einer Immobilie miteinander arbeiten müssen." Hier wird mit digitalen Produkten angesetzt, um die Effizienz um bis zu 40 % zu steigern. Solutiance hat 2018 eine Kapitalerhöhung durchgeführt und eine Finanzierung gesichert. Folgt nun eine Wachstumsoffensive?
Herr Uwe Brodtmann (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:53 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 17:36
Anzeige

Agrana: Gewinn bricht zum Halbjahr über 50 % ein - CEO Johann Marihart: "Ich sehe im Moment eine Talsohle erreicht"

Das Ende der EU-Zuckermarktordnung belastet Agrana schon seit Monaten. Außerdem belasten die rückläufigen Ethanolpreise. Der Rückgang in den Halbjahreszahlen 2018/19 ist damit keine Überraschung: Das EBIT bricht im 1. Halbjahr 18/19 um 51,8 % ein auf 63 Mio. Euro. Der Umsatz sinkt um 7,4 % auf 1,26 Mrd. Euro. Wird das 2. Halbjahr besser? CEO Johann Marihart: "Ich sehe im Moment eine Talsohle erreicht."
Herr Gen. Dir. Dipl.-Ing. Johann Marihart (Vorsitzender des Vorstandes) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:49 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 17:22

Gerresheimer mit Wachstum in Q3 - Ausblick: neues Segment, neuer Vorstand, Aufbruch "in eine neue Zukunft"?

Gerresheimer konnte auch in Q3 2018 zulegen: 8,8 % Umsatzplus auf 354,4 Mio. Euro währungsbereinigt. Es gab den Zukauf von Sensile Medical, die inzwischen erfolgreich integriert sind, aber auch organisch wurde zugelegt. "In sofern sind wir rundherum zufrieden." Nun wurde das neue Segment "Advanced Technologies" geschaffen und es soll wird ein neuer CEO übernehmen mit Dietmar Siemssen (ehemals Stabilus). Ist das auch der Aufbruch in eine neue Zukunft? Was ist in den nächsten Monaten zu erwarten?
Herr Jens Kürten (Director Corporate Communication & Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:59 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 13:48

Crop Energies: Gewinneinbruch im Halbjahr - Hoffnung auf 2. Halbjahr, Diskussion um Autoemissionen und die USA?

Bei Crop Energies sorgt der Ethanolpreis im 1. Halbjahr 2018/19 für einen Gewinneinbruch auf 4,7 Mio. Euro nach noch 17,3 Mio. vor einem Jahr. Das soll im 2. Halbjahr alles besser werden. Und es gibt weitere Themen, die Auftrieb geben könnten: Die Zulassung von E15 in den USA, die Donald Trump gerade durchbringen will, aber auch die aktuellen Fahrverbote. Welches Potenzial hat das?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 17:35
Anzeige

Ahlers streicht Dividende für 2017/18: "Erster Verlust der 99 jährigen Geschichte" - Maßnahmenpaket gestartet

Die Modebranche hatte in diesem Jahr unter dem heißen Sommer zu leiden. Auch die Zahlen von Ahlers sind nach 9 Monaten 2017/18 nicht gut: 6,5 % weniger Umsatz auf 168 Mio. Euro. Das EBIT bricht 79 % ein auf 1,4 Mio. Euro und das ist noch um Sondereffekte bereinigt. Nun wurde ein Maßnahmenpaket gestartet. Die Marken sollen fokussiert werden und Personal abgebaut. Im Gesamtjahr soll erstmals Verlust bleiben. Die Dividende wird gestrichen. "Aus heutiger Sicht klare Zielsetzung: 2020 wieder klar in den schwarzen Zahlen zu sein." Wie geht es weiter? "Wir müssen uns gegen widrige Marktumstände durchsetzen. Das ist die Aufgabe des Managements bei Ahlers."
Herr Dr. Karsten Kölsch (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:36 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 14:00

Technotrans: Von der Druckindustrie hin zu E-Mobility - "dort sehen wir eines der stärksten Wachstumspotenziale"

Die Technotrans SE hat sich neue Märkte erschlossen und geht von der Druckindustrie (rund 40 % des Umsatzes) immer mehr hin zu anderen Segmenten: Kunststoffverarbeitung ist der zweitgrößte Bereich, doch vor allem die E-Mobility zeigt große Potenziale auf. In der Vergangenheit wurde vor allem zugekauft, um neue Wege zugehen. Ist das auch in Zukunft der Plan? "Es ist und bleibt die Strategie des Vorstands der Technotrans SE sowohl organisch als auch anorganisch das Unternehmen weiterzuentwickeln. Wir haben uns selber ein Ziel gesteckt, Richtung 2020 ein Umsatzvolumen von 300 Mio. Euro zu erreichen. Das geht nicht nur organisch aus heutiger Sicht".
Herr Dirk Engel (CEO und CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:31 min)
Veröffentlicht am 08.10.2018 um 12:39

Wir sind heute alle Sklaven der digitalen Revolution!

Dorian Gast, DellEMC: "Die Technik kann uns dabei helfen, wie wir mehr Freizeit haben können. Natürlich müssen wir nachfolgende Generation auch irgendwie schützen müssen. Mit IoT (Internet der Dinge) kann man daran arbeiten, die Stau-Zustände zum Beispiel bei den Bussen und U-Bahnen zu verbessern. Es gibt heute eine unendliche Vielfalt an digitalen Datenquellen, in vielen Fällen durch die Crowd zur Verfügung gestellten oder Wetterdaten, oder durch die Stadt. Die Software AG macht die Datenanalyse, Dell stellt die Infrastruktur zur Verfügung."
Herr Dorian Gast (DellEMC) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:20 min)
Veröffentlicht am 05.10.2018 um 14:34
Anzeige

Bernd Groß: "IoT - versuchen Sie nicht zu laufen, bevor Sie nicht gelernt haben zu gehen!"

Bernd Groß CEO Cumulocity: "Digitale Transformation erfordert neues Denken! Neue Geschäftsmodelle kommen. Der IoT-Markt (Internet der Dinge) ist jetzt gegeben, findet jetzt statt, heute ist das Thema in aller Munde. Es muss ein Einklang geschaffen werden, nicht nur Maschinen verknüpft und neue Prozesse verbessern und was ganz wichtig, ist der dritte Teil der Transformation, sind die Mitarbeiter. Oft sehen wir Projekte, die nur die Technologie in Fokus haben. Mit der IoT-Plattform Cumulocity von der Software AG können ganz unterschiedliche Maschinen und Programmiersprachen verbunden werden. Cumulocity spricht die Sprache der Maschinen."
Herr Bernd Groß (CEO Cumulocity Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:28 min)
Veröffentlicht am 01.10.2018 um 10:21

Der neue (einfache) Weg an die Börse - Börsengang light - der direct market plus

Den Weg an die Börse mit einem IPO (öffentlichen Angebot), mit einem Börsengang an einen EU-regulierten Markt ist recht aufwendig. Die Börse in Wien bietet nun mit dem "direct market" und "direct market plus" einen einfachen Weg an die Börse an. Man könnte es auch "Börsengang light" nennen. Es geht schnell, die Kosten sind günstig und es gibt wenige überschaubare Zugangsvoraussetzungen und Folgepflichten. So benötigen Sie zum Beispiel einen Capital Market Coach.
Frau Henriette Lininger (Issuers & Market Data Services) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 01.10.2018 um 08:36

OTRS Halbjahreszahlen 2018: Leichtes Wachstum, doch jetzt kommt OTRS 7 - was ist zu erwarten?

Der Software Anbieter OTRS AG konnte im 1. Halbjahr 2018 leicht wachsen: 5,4 % Plus; 3,9 Mio. Euro Umsatz. "Wir befinden uns in einer Phase, wo wir die neue Version OTRS 7 herausbringen. Wir waren darauf vorbereitet, am Ende der Lebensperiode von OTRS 6 mit einem etwas schwächeren Wachstum zu rechnen. Wir erwarten aber im nächsten Jahr wieder ein höheres Wachstum." Vor allem die wiederkehrenden Einnahmen sind gestiegen. Das ist auch einer der Gründe, warum das EBITDA gesteigert werden konnte: 483.000 Euro nach 276.000 im Vorjahr. Im November soll nun OTRS 7 erscheinen.
Herr André Mindermann (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:28 min)
Veröffentlicht am 28.09.2018 um 15:30
Anzeige

2G Energy AG Produktion ausgebucht - Erdgas und Wasserstoff KWK-Anlagen nehmen immer mehr an Bedeutung zu!

"Gbox, Pattrus, Aura, Avus" so heißen die KWK-Analgen der 2G Energy AG – das sind Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen für Stromherstellung bis 2.000 KW. Diese sind auch grundlastfähig bei Bio- und Erdgasanlagen und für Flüssig-Gas und Wasserstoff geeignet. Der Umsatz in ersten Halbjahr 2018 lag bei fast 85 Mio. Euro, der Gewinn als EBIT bei 1,6 Mio. Euro. Der Auftragseingang erreichte eine Höhe von 124 Mio. Euro. CFO Friedrich Pehle: Auch immer mehr Stadtwerke beginnen ihre Energie-Portfolios zu diversifizieren und setzten auf Gas ...
Herr Friedrich Pehle (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 27.09.2018 um 12:57

Softing auf dem Weg zum eigenen Anspruch? CEO Dr. Trier: "Der Weg ist klar und den wollen wir bis Ende des Jahres abschließen"

Bei Softing ist das US-Geschäft wichtig, außerdem wurde das Geschäft in China ausgebaut. Könnte der Handelskonflikt für Belastung sorgen? Die operative Entwicklung 2018 lief bisher gut, die Aktie dagegen nicht. Wann könnte die anspringen? Jahresprognose 2018: Umsatz und Auftragseingang jeweils 80 Mio. Euro und 4 Mio. Euro EBIT. "Wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen. Der Weg ist klar und den wollen wir bis Ende des Jahres abschließen". (Teil 2)
Herr Dr. Wolfgang Trier (Vorstandsvorsitzender Softing AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:44 min)
Veröffentlicht am 25.09.2018 um 09:54
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club