Mittwoch, 24.08.2016 06:42:15

Vorstandsinterviews bei Börsen Radio Network

Anzeige XTB xStation

MeVis Medical Solutions: Rumpfjahr bald zu Ende - "Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden"

Der Softwareanbieter MeVis Medical Solutions AG konnte in Q2 ordentlich zulegen. Das Ergebnis steigt deutlich: 1,9 Mio. Euro sind mehr als doppelt so viel wie 653.000 Euro aus dem Vorjahr. Auch das EBIT ist um 41 % gestiegen auf 2,3 Mio. bald endet das Rumpfjahr. Was erwartet Vorstand Dr. Robert Hannemann?
Herr Dr. Robert Hannemann (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 17:39

VIG Vienna Insurance Group kämpft im ersten Halbjahr gegen niedrige Zinsen

Österreichs größter Versicherer Vienna Insurance Group hat im ersten Geschäftshalbjahr einen Gewinnrückgang verzeichnet, liegt damit aber laut eigenen Angaben innerhalb der Planung. Das Vorsteuerergebnis sank im Jahresabstand um 17,5 Prozent auf 201 Millionen Euro. CFO Dr. Martin Simhandl macht dafür die Niedrigzinspolitik verantwortlich.
Herr Dr. Martin Simhandl (CFO) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 13:20

1. Halbjahr 2016 mit schwierigem Marktumfeld - Semperit-CEO Fahnemann glaubt nicht mehr, das Vorjahresergebnis zu erreichen

Der Gummi- und Kautschukhersteller Semperit AG hatte im 1. Halbjahr 2016 mit einem nach wie vor schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. CEO Fahnemann: "Die Situation hat sich leider nicht verbessert". Der Umsatz ist rückläufig, 438,7 Mio. Euro sind ein Rückgang von 2,7 %. Das EBIT liegt bei +- 0. Der Vorstand glaubt nicht mehr, dass das Ergebnis des Vorjahres zu erreichen sein wird.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 09:39
Anzeige

Singulus-CFO Ehret zu Halbjahreszahlen, Restrukturierung und Zukunft - "Auf keinen Fall eine unseriöse Prognose rausgeben"

Singulus hat die Anleiherestrukturierung abgeschlossen. Nun soll noch eine Barkapitalerhöhung folgen bis Ende Q3. "Das ist der letzte Baustein." Durch einen Sanierungsgewinn bleibt nach einem halben Jahr 2016 ein Gewinn von 29,2 Mio. Euro. Wann zeigt sich der Großauftrag aus China in den Zahlen? "Wir möchten auf keinen Fall eine unseriöse Prognose rausgeben."
Herr Markus Ehret (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:54 min)
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 17:28

Paragon Halbjahreszahlen 2016: E-Mobility treibt Wachstum voran

Der Automobilzulieferer Paragon AG konnte im 1. Halbjahr wachsen: 9,4 % Umsatzplus auf 48,8 Mio. Euro. Vor allem der Bereich Elektromobilität für Nutzfahrzeuge konnte dazu beitragen. Wie wichtig ist dieses Thema für die Zukunft? Die Prognose wurde bestätigt: Der Umsatz soll 8 % steigen und 100 Mio. übersteigen. Die EBIT Marge soll bei 9 % liegen, momentan liegt sie bei 7,2 %.
Herr Klaus Dieter Frers (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:24 min)
Veröffentlicht am 16.08.2016 um 17:36

Indus Q2 2016 mit Rekordergebnis - Warum wurde die Prognose nicht angehoben? CEO Jürgen Abromeit: "Wir haben das diskutiert“

Die Indus Holing AG konnte in Q2 2016 mit 38,8 Mio. Euro einen neuen Rekord erzielen. Trotz eines schwachen Jahresstarts war das 1. Halbjahr gut. Die Prognose wurde dennoch nicht angehoben. CEO Jürgen Abromeit: "Wir haben das diskutiert". Hinzugekommen sind zahlreiche Zukäufe und Ergänzungen. Wie ist die weitere Strategie?
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 16.08.2016 um 13:24
Anzeige

LPKF Q2 2016 wieder mit Gewinn: "Unser Kostensenkungsprogramm greift!"

Der Laserspezialist LPKF hat nach der Prognosesenkung einige Maßnahmen eingeleitet: Kostenprogramm, Stellenkürzungen, Break-Even Punkt senken. In Q2 wird wieder Gewinn eingefahren. 363.000 Euro Plus blieben. "Unser Kostensenkungsprogramm greift! Wir werden die Einspareffekte auf der Personalseite im 2. Halbjahr 2016 sehen. In der vollen Auswirkung dann 2017." Die endgültige Wende soll das dennoch nicht bedeuten.
Herr Kai Bentz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 15.08.2016 um 16:58

Ärger im Hause GfK - Gewinnwarnung - 150 Mio. Verlust - Vorstand geht - Unklarheit "über den Weg der Ausrichtung"

Differenzen im Haus GFK: Vorstandsvorsitzender Matthias Hartmann geht, denn der Weg der Neuausrichtung ist nicht klar. Unterm Strich belief sich der Verlust auf fast 150 Millionen Euro im 2. Quartal 2016. Der Gfk Verein hat mehr Macht im Aufsichtsrat. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Arno Mahlert legte (69) sein Mandat nieder. Schon Anfang August knickte die Aktie ein.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 12.08.2016 um 15:30

Talanx verdreifacht Nettogewinn - kaum Brexit-Auswirkungen - keine Türkei-Auswirkungen - Prognose auf 750 Mio. bestätigt

Talanx CFO Dr. Querner sieht derzeit keine großen Auswirkungen durch den angekündigten Brexit, Talanx hat gerade ein neues Büro in Glasgow aufgemacht. Türkei: derzeit keine Auswirkungen - der Wechselkurs der Lira ist wichtiger. Den Nettogewinn hat Talanx im 1. Halbjahr 2016 auf 179 Mio. Euro verdreifacht. Im Vergleichsjahr gab es aber Sonderbelastungen. Hätte es mehr sein können?
Herr Dr. Immo Querner (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:48 min)
Veröffentlicht am 12.08.2016 um 14:05
Anzeige

Jungheinrich hebt Prognose an - CEO Hans-Georg Frey: "Ich denke, wir werden das Wachstum im Laufe des Jahres noch steigern"

Jungheinrich konnte in Q2/2016 19 % bei Auftragseingang 10 % beim Umsatz wachsen. CEO Hans-Georg Frey: "Das 1. Halbjahr war sehr gut und wir haben eine gute Basis gelegt für das 2. Halbjahr." Nun wurde die Prognose angehoben. "Ich denke, wir werden das Wachstum im Laufe des Jahres noch steigern können."
Herr Hans-Georg Frey (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:23 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 16:49

Bechtle Ziele 2020: mehr als Umsatzverdoppelung - 5 Mrd. Euro - 5 % Marge (jetzt mit Steffen Informatik)

Bechtle ist weiter das Systemhaus, das "eine Problemlösung verkauft, die aus allen Komponenten (Hardware-, Netzwerk-Infrastruktur und Software-Lösungen) besteht". Im 2. Quartal 2016 stieg das Betriebsergebnis um 21 % auf 32,3 Mio. Euro an, der Umsatz der Bechtle AG erhöhte sich um 5,4 % auf 723,4 Mio. Euro.
Herr Dr. Thomas Olemotz (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:26 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 14:42

Ecotel Q2 2016: "Absolut auf Plan, außer dass wir im Wholesalebereich etwas zu viel Umsatz gemacht haben"

Die Ecotel Communication AG konnte im zweiten Quartal 2016 wachsen: Konzernumsatz 29,2 Mio. Euro nach 23,7 Mio. im Vorjahr. Dies wird allerdings vor allem vom Wiederverkäuferbereich getragen. "Wir schauen aber auf den Geschäftskundenbereich." Welche Entwicklungen sind wichtig für die Zukunft?
Herr Peter Zils (CEO und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:50 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 12:52
Anzeige

Türkische Aras Kargo "will Österr. Post vor die Tür setzten!" - D.Post macht Ö.Post Konkurrenz

Die türkische Aras Kargo (an dem die Ö.Post mit 25 % beteiligt ist) bricht mit Österreichischer Post und will sie vor die Tür setzten. Evrim Aras spricht von "kultureller Verständnislosigkeit". Bilanzpaket H1/2016: der Nettogewinn sank um 4,7 % auf rund 74 Mio. Euro – Ebit-Plus – die Rolle der Transo-Flex?
Herr Harald Hagenauer (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 12:04

Jenoptik Q2 2016: Prognose bestätigt, neuer Auftrag zum Patriot-Raketenabwehrsystem

Jenoptik steigt im 1. Halbjahr 2016 in Umsatz und Gewinn, in Q2 ist die Entwicklung eher konstant. Das Nachsteuerergebnis steigt unter anderem durch Sonderdefekte um 22,7 % auf 18,3 Mio. Die Prognose wurde bestätigt. Beitragen soll vor allem das Defense-Segment, wo es einen neuen Auftrag zum Patriot-Raketenabwehrsystem gibt.
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:27 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 16:40

Leoni: Margenschwund im Geschäft mit Kabelbäumen, Spartenumbau läuft bis Ende 2017

Der Überschuss fiel im 2. Quartal 2016 um fast ein Drittel auf rund 24 Mio. Euro ab. Nach der Brexit-Entscheidung und nach dem Türkei-Putsch sieht Leoni keine negativen Auswirkungen. Zum Dezember 2016 verlässt Vorstand Dr. Hiller den Autozulieferer.
Herr Dr. Bernd Buhmann Buhmann (SVP Corporate Communications & Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:17 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 15:58
Anzeige

LEG hebt Jahresprognose 2016 an: Mietwachstum und schnellere Einsparungen

LEG hebt zu den Halbjahreszahlen die Prognose erneut an: Der FFO soll im Gesamtjahr bei 261 bis 265 Millionen Euro liegen. Geholfen haben Mietwachstum und schnellere Fortschritte im Einsparungsprogramm. Wie viel ist im 2. Halbjahr noch zu tun?
Herr Eckhard Schultz (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:57 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 15:27

Salzgitter Q2/2016 mit Gewinn: "Es hat sich eine ganze Menge in positiver Richtung entwickelt"

Der Stahlkonzern Salzgitter konnte in Q2 2016 mit 8,3 Mio. Euro Nachtsteuerergebnis wieder Plus erwirtschaften. Unterstützt haben Anti Dumping Maßnahmen der EU. Die Stahlpreise sind wieder gestiegen "auf ein Niveau, das nicht fantastisch ist, aber auskömmlich." Die Prognose wurde im Juni angepasst und nun bestätigt. "Hätte mit jemand zur Jahreshälfte gesagt, dass wir mit Gewinn abschneiden, wäre ich sehr erleichtert gewesen."
Herr Prof. Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:09 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 12:58

Die Drupa - die Weltmeisterschaft der Druckindustrie - Heidelberger Druck: "Diese Drupa war besonders wichtig"

"Wir machen aus Big Data - Smart Data. Wir haben autonomes Drucken vorgestellt - Push to stop!" Rund 10 Millionen Euro kostete diese Messe, doch sie füllte auch das Auftragsbuch. Nach Steuern fiel bei Heidelberger Druck im 1. Quartal 2016/17 ein Verlust von 37 Mio. Euro an. Der Auftragsbestand stieg um 130 Mio. Euro auf 768 Millionen Euro.
Herr Dirk Kaliebe (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:54 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 12:49
Anzeige

Evotec 2016 auf dem Weg zum Rekordjahr? "Derzeit gibt es keine Indikation, dass es nicht so sein soll"

Evotec profitiert vom Interesse an Outsourcing großer Pharmakonzerne. Das zeigen neue Kooperationen oder verlängerte Partnerschaften. Das zeigt sich im um 37 % auf 75,5 Mio. Euro angestiegenen Umsatz im 1. Halbjahr 2016. Das EBITDA soll sich im Gesamtjahr verdoppeln. Wird 2016 ein Rekordjahr? "Derzeit gibt es keine Indikation, dass es nicht so sein soll."
Herr Werner Lanthaler (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:50 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 10:33

Der Wirtschaftsindikator RHI: "Die Weltwirtschaft ist ein ganzes Stück ins Stocken gekommen" - Werkschließungen?

"Den üblichen Stahlzyklus gibt es nicht mehr! In der Türkei haben wir ein großes Rohstoffwerk mit ca 40 Mio. Euro Umsatz, wir haben keine negativen Erlebnisse." Der Betriebsgewinn sank im 1. Halbjahr 2016 um 1,9 % auf 100,6 Millionen Euro. Die Prognose wurde aber angehoben.
Frau Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:01 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 17:43

Alstria Office Reit erstes Halbjahr 2016: große Steigerung, wenn man die "alte Alstria" mit der "neuen Alstria" vergleicht

Bei der Alstria Office Reit sind im ersten Halbjahr 2016 große Steigerungen zu sehen: 111 % Plus beim Umsatz auf 102 Mio. Euro und 275 % Ergebnisplus auf 56 Mio. Euro. "Man sieht solche große Steigerung, wenn man die "alte Alstria" mit der "neuen Alstria" vergleicht". Die zugekaufte Deutsche Office ist voll integriert. Mehr als die Hälfte der Prognose ist bereits erfüllt. Wie schwierig wird das Jahr?
Herr Ralf Dibbern (Vice President Investor Relations/Public Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:19 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 16:13
Anzeige

All For One Steeb: "Wir dirigieren das Orchester für unsere Hybridkunden" vom "Blech" bis Amazon zu SAP/4S

"Bisher sind wir in der Vergangenheit ein IT-Dienstleister ohne eigene IT gewesen, in der Zukunft wird sich das hybride Bild sehr stark ändern." Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich in den ersten 9 Monaten 2015/16 auf 9,6 Mio. Euro (+8 % zum Vorjahr). Was hat die Änderung des Aktionärskreises zu bedeuten?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:25 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 15:56

Münchner Rück: 4 % Aktienplus - Brexit Wechselkursgewinne - "Wir leben in unsicheren Zeiten!"

Der Konzerngewinn der Munich Re liegt im 2. Quartal 2016 mit 974 Millionen Euro rund 9 % unter Vorjahr, war aber doppelt so hoch wie von Analysten erwartet. Baustelle ERGO Versicherung: Ergebnis von -34 Mio. Euro – 1800 Entlassungen – digital fit machen.
Frau Johanna Weber (Media Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 13:16

Compugroup Medical SE CFO Christian Teig: "Wir haben etwas nachzuholen im 2. Halbjahr"

Hardware und Software im Bereich "eHealth", also für Ärzte und Apotheker bietet die Compugroup Medical SE. In Q2 2016 ging der Umsatz leicht zurück, Marge und EBITDA wurden jedoch erhöht. Die Prognose von einem Konzernumsatz von 560 Mio. bis 570 Mio. und einem EBITDA von 125 Mio. bis 133 Mio. Euro wurde bestätigt. Was muss im 2. Halbjahr dafür angegangen werden?
Herr Christian B. Teig (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 12:43
Anzeige

HolidayCheck: Trotz Terror und Marktumfeld - "wir sind optimistisch, auf das richtige Pferd gesetzt zu haben"

Terror, Gewaltakte und die politische Situation machen viele Länder und Reisen unattraktiv. Das trifft die Reisebranche. Wie sehr wirkt sich das auf den Reiseplattformanbieter HolidayCheck Group AG? "Wir sind optimistisch, langfristig auf das richtige Pferd gesetzt zu haben." Trotz des schwierigen Marktumfeldes lief das erste Halbjahr gut. Soll nun auch zugekauft werden, beispielsweise Plattformen der insolventen Unister?
Herr Dr. Dirk Schmelzer (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:01 min)
Veröffentlicht am 05.08.2016 um 16:05
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX