Samstag, 27.08.2016 10:07:10

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Marktbericht Fr. 26. Aug 2016 - Yellen belebt den Markt kurz, wenig neues aus Jackson Hole

Die lange erwartete Rede von Janet Yellen in Jackson Hole brachte nicht all zu viel Neues mit sich. Klar ist nur, dass es wohl bald eine Zinserhöhung geben wird. Der Markt reagierte erleichtert, der DAX stieg moderat auf 10.588 Punkte und Plus 0,6 %. An der Wall Street war der Freudensprung nur kurz, bis Xetraschluss rutschten die Kurse wieder in Minus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 26.08.2016 um 18:18

Marktbericht, Fr. 26. August 2016 - dünner Handel vor Jackson Hole Yellen Rede, GfK-Konsumklima, VW mit Einigung

Der DAX bewegt sich kaum vor der Yellen-Rede in Jackson Hole und hält sich gegen Mittag knapp über 10.500 Punkten. Beachtung fanden der GfK-Konsumklimaindex und eine Einigung bei VW.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:48 min)
Veröffentlicht am 26.08.2016 um 12:33

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 26 Aug. 2016 - IfoIndex und Zurückhaltung vor Jackson Hole drücken den DAX, Fielmann mit Zahlen

Ein überraschend schwacher Ifo-Index und die generelle Zurückhaltung vor der Notenbanksitzung in Jackson Hole drücken den DAX auf 10.530 Punkte und -0,9 %. Fielmann mit Zahlen, dazu CFO Georg Alexander Zeiss. Außerdem hören Sie CMC Chefmarktanalyst Jochen Stanzl, Dr. Michael Wolgast, Chefvolkswirt des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und Pfarrer und Marktexperte Uwe Lang.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:04 min)
Veröffentlicht am 26.08.2016 um 07:16
Anzeige

Marktbericht, Do. 25. August 2016 - Jackson Hole und Ifo-Index schicken DAX ins Minus, HP und Fielmann und RTL mit Zahlen

Vor Jackson Hole ist die Stimmung sowieso zurückhaltend. Als dann ein sehr schlechter Ifo-Geschäftsklimaindex veröffentlicht wurde, rutschte der DAX unter die 10.500 Punktemarke. Er konnte sich bis zum Mittag aber wieder etwas nach oben kämpfen auf 10.533 Punkte und -0,8 %. Zahlen kamen von HP, Fielmann und RTL.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 12:28

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 25. Aug. 2016 - wenig los vor Jackson Hole, DAX steigt leicht, VW, SBO, Lenzing

Nach schwachem Start drehte der DAX ins Plus: 0,3 % auf 10.623 Punkte. Es war wenig los. Zum einen ist nach wie vor Urlaubszeit, zum anderen warten die Anleger das am Donnerstag beginnende und am Freitag endende Notenbankertreffen in Jackson Hole ab. Die US-Indizes rutschten ins Minus. Sie hören u.a. Robert Halver, Heiko Thieme, SBO-Chef Gerald Grohmann und Lenzing-Chef Dr. Stefan Doboczky.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 07:46

Schoeller-Bleckmann Q2 2016: 16 Mio. Euro Verlust - Ölpreisanstieg kommt noch nicht in den Zahlen an

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG konnte die wieder gestiegenen Ölpreise noch nicht in den Q2-Zahlen sehen: 16,9 Mio. Euro Verlust, 53 % weniger Umsatz auf 88 Mio. Euro. "Damit die Ölgesellschaften wieder investieren, benötigen sie Vertrauen in nachhaltig steigende Ölpreise. Das ist derzeit nicht der Fall." SBO steuert aber gegen.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 18:01
Anzeige

Marktbericht, Mi. 24. August 2016 - DAX dreht ins Plus, VW, SBO, Südzucker

Der DAX kann nach einem negativen Start bis zum Mittag ins Plus drehen: 10.635 Punkte und +0,4 %. Vor dem Notenbankertreffen in Jackson Hole bleiben die Marktteilnehmer jedoch eher ruhig. Im Fokus unter anderem: VW mit News im Dieselgateskandal, Schoeller Bleckmann mit Quartalszahlen und Südzucker mit Problemen im Zuckerkartell.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:39 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 12:52

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 24. Aug. 2016 - DAX legt zu dank Banken und VW

Der DAX legt wieder los am Dienstag. Vor allem der beigelegte Streit zwischen Volkswagen und der der Prevent Gruppe sorgte für ein Plus, weil die VW Aktie dadurch fast 2,5 % zulegen konnte. Noch deutlicher ins Plus ging es für die Banken. Der DAX selbst stieg 0,9 % auf 10.592 Punkte. Auch die Wall Street konnte leicht steigen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:23 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 07:40

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 23. Aug. 2016 - DAX startet Woche mit Bewegung, Energie- und Autobranche im Fokus

Nach dem ruhigen Freitag ist am Montag wieder mehr Bewegung drin. Bis Börsenschluss muss der DAX allerdings ins Minus er bleib schließlich unter der Marke von 10.500 mit 10.494 Punkten und Minus 0,5 %. Im Fokus war die Autobranche wegen des Zuliefererstreits und die Energiebranche nach den Unuiper-Zahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 07:27
Anzeige

Marktbericht, Mo. 22. August 2016 - DAX startet mit Schwung, dreht dann aber ins Minus, Blick auf die Geldpolitik, Uniper

Der Deutsche Aktienindex DAX startete mit Schwung in die neue Handelswoche, tauchte gegen Mittag jedoch in die Verlustzone ab. Ölpreis kommt leicht zurück. Nach dem Höhepunkt der Berichtssaison blicken die Anleger wieder auf die Geldpolitik. E.ON-Tochter Uniper legt Zahlen vor und weist kräftigen Verlust aus.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:18 min)
Veröffentlicht am 22.08.2016 um 14:48

Börsenradio Märkte am Wochenende, gültig bis Mo. 22. Aug. 2016 – Urlaubsstimmung in DAX und Wall Street

Am Freitag bemerkte man die Ferienzeit an den Börsen: es fehlten die Meldungen, es fehlten die Impulse und im Endeffekt auch Händler und Volumen. Wenig Bewegung brachte den DAX auf 10.544 Punkte mit Minus 0,6 %. Auch an der Wall Street bewegte sich wenig und es bleib ein moderates Minus. Sie hören u. a. Semperit-Chef Thomas Fahnemann, Mojmir Hlinka und Zinsexperte Christoph Rieger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 18:09

Marktbericht, Fr. 19. August 2016 - DAX startet leicht im Plus, fällt dann aber zurück - VW im Streit mit Zulieferer - BMW

Nach einem leicht positiven Auftakt ist das deutsche Börsenbarometer in die Verlustzone abgetaucht. Zum Wochenende scheinen vermehrt Gewinne mitgenommen zu werden. Die VW-Aktie leidet unter einem Rechtsstreit des Konzerns mit einem Zulieferer. Die BMW-Aktie wurde herabgestuft.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:50 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 13:34
Anzeige

Themen: Ferienstimmung an der Börse, DAX-Papiere und Ölpreise im Fokus

Trends vom Parkett: Urlaubszeit an der Börse - Wenig Volumina, wenige Umsätze an der Börse. "Es ist schon so ein bisschen Ferienstimmung am Parkett." Gehandelt wurden vor allem Papiere auf den DAX und die Ölpreise. Außerdem: Linde-Übernahme.
Herr Markus Königer (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:16 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 10:49

Börsenradio Märkte am Morgen Fr 19. Aug. 2016 - Fed Protokoll stimmt Börsen positiv, Singulus mit Halbjahreszahlen

Der DAX ist nach Veröffentlichung des Fed-Protokolls am Mittwochabend wieder besser gestimmt. Nach gutem Start verlor er zwar einiges seiner Gewinne, konnte bis Börsenschluss aber wieder steigen und schloss bei 0,6 % plus und 10.603 Punkten. Der ATX in Wien legt 0,7 % auf 2.267 Punkte zu. Sie hören u. a. Jochen Stanzl, Folker Hellmeyer und Helge Rechberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:14 min)
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 18:14

Marktbericht, Do. 18. August 2016 - DAX leicht im Plus, HeidelbergCement verkauft US-Tochter, Sixt überzeugt, Nestlé

Nach zwei Verlusttagen haben neue Zinshoffnungen aus den USA den Aktienmarkt angeschoben. Der DAX bekommt eine Verschnaufpause und zeigt sich leicht im Plus. HeidelbergCement hat ihr US-Segment verkauft und ist damit Kartellrechtsforderungen nachgekommen. Der Autovermieter Sixt kann mit seinen Quartalszahlen überzeugen. Der Nahrungsmittelhersteller Nestlé wächst langsamer als erwartet.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:31 min)
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 12:24
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do 18. Aug. 2016 - DAX sinkt erneut, Fed-Protokoll, Linde-Fusion

Der DAX rutscht auch den 2. Tag in Folge. Am Mittwoch verlor er 1,3 % auf 10.538 Punkte. ATX in Wien gab 1,1 % nach auf 2.252 Punkte. Nun kommt natürlich die Frage auf, ob nun eine Korrektur beginnt. Doch vor der Veröffentlichung des Fed Protokolls war neben der üblichen Zurückhaltung noch ein weiterer Faktor zu finden: Aussagen eines US-Notenbankers.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:42 min)
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 07:25

Marktbericht, Mi. 17. August 2016 - DAX folgt Wall Street ins Minus, Neues von Linde, Midea darf Kuka übernehmen

Der DAX folgt Wall Street ins Minus, hier belasten Aussagen von Notenbankern. Gegen Mittag steht der DAX bei genau 10.600 Punkten mit -0,7 %. Neues gibt es zu den Übernahmegerüchten von Linde und Praxair und Midea und Kuka.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:19 min)
Veröffentlicht am 17.08.2016 um 12:28

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 17. August 2016 - DAX gibt nach, Linde vor Fusion, Indus mit Zahlen

Der DAX verlor am Dienstag an Fahrt, unter anderem wegen eines stärkeren Euros. DAX-Schluss: -0,6 % auf 10.677 Punkte. Im Fokus waren unter anderem Linde nach der geplanten Fusion mit dem US-Konkurrent Praxair und Indus nach Quartalszahlen. Dazu hören Sie CEO Jürgen Abromeit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 17.08.2016 um 07:26
Anzeige

Marktbericht, Di. 16. August 2016 - DAX im Minus, Euro steigt, E.ON mit Minus, Linde vor Mega-Fusion?

Der Empire State Index schickte den Dollar nach unten und den Euro nach oben. Der DAX startete deshalb mit Minus, konnte dies aber bis zum Mittag etwas eingrenzen mit 10.715 Punkten und minus 0,2 %. Im Fokus sind E.ON nach einer Analysten Herabstufung und Linde nach Gerüchten um eine Mega-Fusion.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 16.08.2016 um 12:21

Märkte am Morgen, Di. 16. August 2016 - neues Allzeithoch an Wall Street und Nasdaq, Jahreshoch im DAX

Die Woche startet mit einem neuen Allzeithoch für Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 und ein neues Jahreshoch beim DAX: 10.802 Punkte sind nun zu überwinden. Schwache Daten aus Japan dämpften jedoch den Schwung, sodass bis Börsenschluss 10.739 Punkte bleiben und damit 0,2 % Plus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:06 min)
Veröffentlicht am 16.08.2016 um 06:19

Marktbericht, Mo. 15. August 2016 - DAX neues Jahreshoch, LuHa und K+S verlieren, Tele Columbus und Qiagen gewinnen

Der DAX konnte zu Wochenstart zunächst ein neues Jahreshoch erreichen mit 10.802 Punkten. Bis zum Mittag blieb er im Plus bei 10.741 Punkten mit plus 0,3 %. Etwas auf die Stimmung drückte das schwache Japan BIP. Verlierer im DAX war die Lufthansa, im MDAX K+S. Gewinner sind Tele Columbus nach Zahlen und Qiagen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:44 min)
Veröffentlicht am 15.08.2016 um 12:27
Anzeige

Märkte am Morgen für Montag 15. Aug. 2016 - DAX kann 10.700 halten, Ärger bei GfK, Talanx, D. Wohnen, VW, pbb

Deutsches BIP besser als erwartet. Der DAX schloss bei: -0,27 % mit 10.713 Punkten. Der Dow Jones machte mit -0,20 % bei 18.576 Punkten eine Rekord-Pause. Mit diesem Freitag ging auch die heiße Phase der Berichtssaison zu Ende. In den Interviews: Ärger bei der GfK - 150 Mio. Euro Verlust - Vorstand geht. Talanx verdreifacht Nettogewinn, Deutsche Wohnen - Aktie auf Rekordhoch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:34 min)
Veröffentlicht am 13.08.2016 um 17:40

Marktbericht, Fr. 12. August 2016 - Dow neues Allzeithoch, DAX-Pause, Talanx, VW, D. Pfandbriefbank

Der DAX machte am Freitagvormittag knapp unter seinen Jahreshoch Pause. Die Themen: VW verkauft 1,8 % weniger Fahrzeuge, Talanx hat seinen Nettogewinn hat auf 179 Mio. Euro verdreifacht, Deutsche Pfandbriefbank – Neugeschäft auf Vorjahresniveau.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 12.08.2016 um 12:56

Märkte am Morgen Fr. 12. August 2016 - DAX-Jahreshoch 10.742, Bechtle, Jungheinrich, Ecotel, Timmermann, Ö-Post

Auch die Wall Street ist auf Rekordkurs. DAX: +0,86 % auf 10.742,84 Punkte. Dow: +0,64% mit 18.613 Punkten. Weitere Themen: Henkel nach Zahlen auf Rekordkurs, ThyssenKrupp auf Verliererseite, Telekom profitiert von T-Mobile US. In den Analysen: Thomas Timmermann, Jochen Stanzl. In den Vorstandsinterviews: Jungheinrich, Bechtle, Ecotel und Österr. Post.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:29 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 18:16
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 11. August 2016 - DAX über 10.700 Punkten, Henkel, Telekom, RWE, Thyssen

Der DAX konnte die 10.700 Punktemarke überschreiten. Vorbörslich ging es sogar auf 10.722 Punkte und die erreicht er auch bis zum Mittag wieder. Neues Jahreshoch! Außerdem: Berichtssaison mit Henkel Telekom, RWE, Thyssen und K+S.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 12:32
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX