Sonntag, 24.07.2016 04:56:30

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Schlussbericht Fr. 22. Juli 2016 - DAX geht die Luft aus, 10.100 Punktemarke hält

Dem DAX geht zum Ende der Woche hin so ein bisschen die Luft aus. Es geschah nur noch wenig und bis Börsenschluss hieß es Minus 0,1 % und 10.147 Punkte. Immerhin hielt die 10.100 Punktemarke. Sie hören die Vorstände von Krones und Stratec, sowie Helge Rechberger von Raiffeisen Research.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:17 min)
Veröffentlicht am 22.07.2016 um 18:14

Börsenradio Marktbericht, Fr. 22. Juli 2016 - DAX geht die Puste aus, Lufthansa Verlierer, ElringKlinger schluckt Prognose

Von der EZB-Sitzung am Donnerstag gab es keine wesentlichen Impulse für den Markt. Dem DAX geht deshalb etwas die Puste aus: -0,3 % auf 10.125 Punkte bis zum Mittag. Damit hält er sich aber weiter über der 10.100 Punktemarke. Verlierer im DAX ist erneut die Lufthansa, ElringKlinger schluckt Prognose, die Aktie gibt deutlich nach.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:55 min)
Veröffentlicht am 22.07.2016 um 12:29

Märkte am Morgen, Fr. 22. Juli 2016 - EZB Politik der ruhigen Hand - DAX +0,14 %, Lufthansa Sturzflug, Daimler

Dow: -0,42 % mit 18.517 Punkten. Ebay: + 10,8 %. Die EZB beließ die Zinsen unverändert und wählt die Politik der ruhigen Hand. So ruhig ging es auch im DAX zu: +0,14 % auf 10.156 Punkte. Gewinnwarnung - der Aktienkurs der ‪Lufthansa‬ krachte zeitweise um mehr als 8 % nach unten. Dafür wurden die detaillierten Geschäftszahlen von ‎Daimler‬ positiv aufgenommen. In den Vorstandsinterviews heute Adva und Stratec.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:31 min)
Veröffentlicht am 22.07.2016 um 05:18
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 21. Juli 2016 - DAX vor EZB-Sitzung mit Zurückhaltung, Daimler top, Lufthansa im Sturzflug

Vor der EZB-Sitzung am Nachmittag wollen sich die Anleger nicht aus der Deckung wagen. Nach positivem Start muss der DAX bis zum Mittag 0,4 % ins Minus auf 10.098 Punkte. Im Fokus waren die endgültigen Zahlen von Daimler und die Gewinnwarnung bei der Lufthansa.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:44 min)
Veröffentlicht am 21.07.2016 um 12:12

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 21. Juli 2016 - DAX legt wieder zu auch dank SAP und VW, Dow erstmals über 18.600 Punkten

Offenbar war das am Dienstag nur eine kurze Unterbrechung der guten Laune, denn am Mittwoch konnte der DAX wieder steigen. +1,6 % auf 10.142,01 Punkte. Grund für die gute Stimmung war eine gute Berichtssaison unter anderem mit guten Zahlen von SAP und VW. Der Dow Jones klettert erstmals über die 18.600. Neuer Rekordschlusskurs: 18.595 Punkte und Plus 0,2 %. In der Analyse u. a. Dirk Müller, Heiko Thieme, Oliver Roth, Stefan Riße.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:16 min)
Veröffentlicht am 21.07.2016 um 07:00

Börsenradio Marktbericht, Mi. 19. Juli 2016 - DAX wieder über 10.000, SAP mit guten Zahlen, VW stärkster Gewinner

Der DAX stieg über wieder über die 10.000 Punkte und konnte nach guten Zahlen von SAP und VW sogar auf 10.120 Punkte mit + 1,4 % steigen. Dennoch bleiben die Anleger etwas zurückhaltend vor der EZB-Sitzung am Montag.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:56 min)
Veröffentlicht am 20.07.2016 um 12:17
Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 20. Juli 2016 - Dow Rekord, Microsoft überrascht, DAX beendet Rallye, Daimler mit LKW-Kartell

Allzeitrekorde an der Wall Street. Dow: 18.559 Punkte. Überraschung von Microsoft: 3. Mrd. USD Gewinn. Der DAX hat seine Rallye vorerst beendet. Am Dienstag schloss er mit -0,8 % bei 9.981 Punkten. Der ZEW Index verdarb die Laune. Daimler muss wegen eines LKW-Kartells eine Milliardenstrafe zahlen. Zahlen kamen u. a. Von IBM, Johnson & Johnson und Goldmann Sachs. In der Analyse: Dirk Müller, Stefan Albrech, Frank Benz.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:46 min)
Veröffentlicht am 20.07.2016 um 06:45

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 19 Juli 2016 - DAX startet Woche gut trotz Türkei-Krise, neue Rekorde an der Wall Street

Neue Rekorde an der Wall Street. Dow: +0,09 % bei 18.533 Punkten. Trotz der Turbulenzen in der Türkei am vergangenen Wochenende konnte der DAX die Woche positiv eröffnen. Bis Börsenschluss musst er aber wieder etwas abgeben, so dass mit 10.063 Punkten nahezu der Schlusskurs von vor dem Wochenende blieb. Sie hören u. a. Heiko Thieme, Achim Matzke, Robert Halver.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:35 min)
Veröffentlicht am 18.07.2016 um 18:37

Börsenradio Marktbericht, Mo. 18. Juli 2016 - DAX mit Business as usual trotz Türkei, Chipindustrie, Kion, Hapag Lloyd

Der DAX startet die Woche trotz der Türkei-Unruhen gut und steigt zeitweise auf bis zu 10.160 Punkte. Gegen Mittag blieben 10.058 Punkte und Minus 0,1 %. Im Fokus waren Meldungen auch China, Übernahmegerüchte aus der Chipbranche, Quartalszahlen bei Kion und die Prognosesenkung bei Hapag Lloyd.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:32 min)
Veröffentlicht am 18.07.2016 um 12:51
Anzeige

Sondersendung Türkei: "Wir starten erschreckend ruhig in den Handel!"

Die Trends vom Parkett: "In den DAX-Kursen haben wir ein Non-Event. Anders an der Börse in Istanbul". Turkish Airlines fällt 5 %, keine Veränderung in der Lufthansa-Aktie.
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(2:43 min)
Veröffentlicht am 18.07.2016 um 10:24

Sondersendung - Achim Matzke: Türkei-Krise ist an den Börsen eher ein Non-Event!

Selbst die türkische Börse eröffnete nur 2 % leichter. "Das wichtigste Argument für die europäischen Börsen ist, dass sich der amerikanische Aktienmarkt nach 1 ½ Jahren Seitwärtsbewegung nach oben in Bewegung gesetzt hat. Wenn die Weltleitbörse nach oben wegläuft, dann ist das Rückenwind für die europäischen Börsen!"
Herr Achim Matzke (Leiter technische Analyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:08 min)
Veröffentlicht am 18.07.2016 um 09:43

Börsenradio Märkte am Morgen, Wie könnten die Börsen nach Erdoğans "Geschenk Gottes" am Montag eröffnen? (18. Juli 2016)

Versuchter Putsch in Türkei - Erdogan beginnt seinen Rachefeldzug – wie könnten die Börsen am Montag reagieren? Nach einer Woche mit 4 % Plus im DAX, blieb der Freitag ruhig. Auch positive Konjunkturdaten konnten nicht den nötigen Schwung bringen. Jahreszahlen gab es von Wolfort. Sie hören u. a. Eugen Weinberg und Mojmir Hlinka, Heiko Thieme und Georg Rankers-
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:31 min)
Veröffentlicht am 17.07.2016 um 15:20
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 15. Juli 2016 - DAX umkreist die 10.000, Airlines leiden unter Terror, VW, Bayer

Der Markt umkreist gegen Mittag die 10.000 Punkte, sieht sie allerdings von unten. Der Handel ist eher ruhig. Aus China kamen gute Konjunkturdaten. Im Fokus sind nach dem Terroranschlag von Nizza die Airlines, VW schwach, Bayer legt nach bei Monsanto.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:53 min)
Veröffentlicht am 15.07.2016 um 12:27

Themen: DAX 10.000 ohne Brexit-Folgen, ohne Banken-Krise in Italien und ohne Anschläge in Nizza

Die Trends vom Parkett: Rekorde an der Wall Street. Der DAX hat die 10.000 wieder zurückerobert. Ist der Brexit endlich wieder verdaut? Auch die Bankenkrise in Italien und die Anschläge in Nizza bremsen den DAX nicht. Weitere Themen: sehr viele Scheine auf den DAX, auffällig Brent Minilong und kommende Termine.
Herr Markus Königer (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:09 min)
Veröffentlicht am 15.07.2016 um 10:41

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 15. Juli 2016 - neue Wall Street Rekorde, 80 Tote in Nizza, Monsanto spricht mit BASF

Mindestens 80 Menschen starben, als in Nizza ein Lkw in eine Menschenmenge raste. Bayer stockt auf - Monsanto spricht mit BASF. Der DAX konnte am Donnerstag zulegen, obwohl der Schwung am Mittag gestoppt wurde, als die Bank of England wider Erwarten die Zinsen nicht gesenkt hat. Mit neuen Wall Street-Rekorden konnte aber auch der DAX wieder zulegen. Schlusskurs: 10.068 Punkten mit +1,3 %. Quartalszahlen kamen unter anderem von der Software AG, hierzu hören Sie CFO Arnd Zinnhardt.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:38 min)
Veröffentlicht am 15.07.2016 um 07:07
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 14. Juli 2016 - DAX über 10.000, Software AG +8 %, Gutes auch von Fielmann und Hella

Bis zum Donnerstagmittag konnte der DAX über die 10.000er Punktemarke springen mit einem Schwung von +1,5 %. Um 13:00 Uhr erwartet der Markt von der Bank of England eine Zinsentscheidung. Überraschend gute Zahlen gab es von der Software AG, Filemann und Hella.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 14.07.2016 um 12:39

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 14. Juli 2016 - DAX mit Verschnaufpause, Bewegung in Brexit-Thema

Nach vier Gewinntagen in Folge und Kurs auf die Marke von 10.000 Punkten, die er zuletzt sogar mal kurz überschnuppern konnte, legte der DAX am Mittwoch eine Verschnaufpause ein. DAX: -0,3 % auf 9.931 Punkte. Dow Jones: 0,1 % auf 18.372 Punkte. Bewegung gab es im Brexit-Thema: Premier Cameron tritt zurück, Nachfolgerin May tritt an, Außenminister wird Boris Johnson. Dazu Heiko Thieme und Dr. Martin Hüfner.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:55 min)
Veröffentlicht am 14.07.2016 um 07:03

Börsenradio Marktbericht, Mi. 13. Juli 2016 - DAX vor 10.000, Tesla, Fielmann, Airbus, Teva

30 Punkte vor der 10.000 - der DAX macht Pause – Urlaubsstimmung. Rekorde in den USA. Die Themen: Airbus muss Produktion für den A380 kürzen, gutes Q2 bei Ratiopharm-Mutterkonzern Teva, Tesla-Chef Elon Musk: "Autopilot"-Funktion bleibt an!
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:48 min)
Veröffentlicht am 13.07.2016 um 12:42
Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 13. Juli 2016 - Neue Rekorde bei Dow und S&P 500, DAX nahe 10.000 Punkte, Alcoa, Nintendo, Daimler

Neue Rekorde an der Wall Street: Dow: 18.347 Punkten (+0.66 %) und S&P 500 (+0,7 %). Segate erhöht Prognose: +22 %. Der DAX erreichte kurz wieder die 10.000 - Schlusskurs: +1,3 % bei 9.964. Im Fokus waren die Quartalszahlen von Alcoa und Daimler, sowie Nintendo, die durch die Pokémon GO-App einen Kurssprung hingelegt haben.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:29 min)
Veröffentlicht am 13.07.2016 um 06:45

Börsenradio Marktbericht, Di. 12. Juli 2016 - DAX kurz vor der 10.000, Alcoa und Daimler mit Quartalszahlen, Adidas

Der DAX ist wieder auf Kurs auf die 10.000 Punktemarke. Gestützt wird er durch die Autobauer: BMW mit guten Absatzdaten und Daimler mit überraschenden und überraschend guten Quartalszahlen. Auch die Vorgaben aus Asien und den USA waren positiv. Quartalszahlen gab es auch "traditionell" von Alcoa. Außerdem: Adidas mit Klage gegen Skechers.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 12.07.2016 um 12:32

Märkte am Morgen, Di. 12. Juli 2016 – Neuer S&P 500 Rekord, Daimler und Alcoa überraschen

Der DAX startet gut in die neue Woche. Gute Vorgaben sorgen für einen Schlusskurs von +2,12 % bei 9.833 Punkten. Neuer S&P 500 Rekord: 0,34 % bei 2137 Punkten. Dow: 18.226 Zähler. Daimler-Ebit: 3,9 Mrd. Euro. Sie hören u. a. Prof. Dr. Thomas Mayer und Prof. Dr. Hans-Peter Burghof.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 12.07.2016 um 06:51
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 11. Juli 2016 – Nikkei-Vorgaben helfen dem DAX, Thyssen- und Deutsche Börse-Fusionen im Fokus

Gute Vorgaben aus Japan helfen dem DAX zu Wochenstart ins Plus. Ein sinkender Ölpreis verunsichert jedoch ein bisschen, so dass der DAX Bewegung zeigt. Bis zum Mittag steht er bei 1,4 % Plus und 9.760 Punkten. Im Fokus sind Fusionen und Verkäufe: ThyssenKrupp und Tata, Deutsche Börse und London Stock Exchange und Lafarge Holcim in Indien. Außerdem: Gold und Silber.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:35 min)
Veröffentlicht am 11.07.2016 um 12:30

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 11. Juli 2016 – US-Daten beflügeln Börsen, Brexit-Thema noch nicht vergessen

Zu Wochenschluss ließ der DAX sich von guten Daten vom US-Arbeitsmarkt beflügeln: +2,24 % bei 9.629 Punkte. Auch die Wall Street legte zu. Der Dow Jones schloss 1,4 % im Plus mit 18.147 Punkten und damit auf dem höchsten Stand im Jahr 2016. Sie hören u. a.: Thomas Timmermann, Prof. Dr. Thomas Mayer und Jürgen Pieper.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:40 min)
Veröffentlicht am 11.07.2016 um 06:57

Börsenradio Marktbericht, Fr. 8. Juli 2016 – DAX steigt vor US-Daten, Autobauer geben Gas, Facebook als Steuerbetrüger?

Der DAX kann vor den Daten des US-Arbeitsmarktes steigen: + 1% auf 9.512 Punkte. Im Fokus sind die Autobauer nach guten Absatzzahlen aus China. Außerdem: Facebook ist ins Visier der Steuerfahnder geraten.
Herr Thomas Zuleck (Marktexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:56 min)
Veröffentlicht am 08.07.2016 um 12:10
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 8. Juli - DAX steigt wieder, KTG Energie, Südzucker- und Gerresheimerzahlen

Der DAX kann nach drei Tagen mit Verlusten wieder steigen. Bis Börsenschluss verliert er allerdings wieder einen Teil der Gewinne. Schlusskurs: 0,5 % Plus und 9.419 Punkte. Sie hören unter anderem den Vorstand von KTG Energie, Dr. Thomas Berger zur Insolvenz der Mutter KTG Agrar und die Sprecher von Gerresheimer und Südzucker zu den Quartalszahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:00 min)
Veröffentlicht am 08.07.2016 um 07:10
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX