Sonntag, 25.09.2016 10:49:07

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Anzeige

Börsenradio Schlussbericht, Fr. 23. Sept. 2016 - ruhiger Wochenausklang, Gewinnmitnahmen, Jahreshoch in Reichweite?

Das Börsenmotto vom Freitag: "Dann nehme ich mal Gewinne mit!" DAX: 0,44 % bei 10.626 Punkten. RWE- Preisspanne für Innogy steht fest, Telekom ordnet Deutschlandgeschäfte neu, Deutsche Bank nicht mehr unter den Top 5, Infineon-Übernahme. Heute im Programm: Prof. Mayer zum Blockchain, Eugen Weinberg zum E-Auto-Umstiegen, Sascha Flach Skontroführer für die BNP und Dr. André Gerth CEO der Vita 34.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(9:13 min)
Veröffentlicht am 23.09.2016 um 18:23

Börsenradio Marktbericht, Fr. 23. Sept. 2016 - Gewinnmitnahmen nach Fed-Rallye, Telekom, D. Bank, RWE - Innogy Börsengang

Am Freitag gab es bisher die Gegenbewegung nach der Fed-Rallye. Der DAX pendelte am Freitag bisher um seine 10.600 Punkte. Die weiteren Themen: RWE will seine Tochter Innogy für rund 5 Mrd. Euro an die Böse bringen, Deutsche Bank gehört nicht mehr zu den Top Investmentbanken, Telekom baut (schon wieder) ihr Deutschlandgeschäft um.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:56 min)
Veröffentlicht am 23.09.2016 um 12:36

Märkte am Morgen, Fr. 23. Sept. 2016 - viel Lob für viel Nichtstun - DAX +2,3 %, Lufthansa, BMW, Daimler, D. Bank, Ver

Neue Rekorde an der Nasdaq. Der DAX erreichte sogar die 10.700 Punkte. (+2,28 % bei 10.674 Punkten). Der Notenbanken sei Dank. Streik bei Lufthansa Tochter, Erholung bei der Deutschen Bank Aktie, starke Autowerte, BMW, Daimler, Infineon. Starke Versorger. EURO: 1,1242 Dollar.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:15 min)
Veröffentlicht am 22.09.2016 um 18:21
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 22. Sept. 2016 - Danke Fed! - DAX über 10.600 Punkte, VW-Skandal, Streik bei Eurowings/Lufthansa?

Danke - BoJ, Danke - Fed. Viel Plus an den Deutschen Börsen: DAX 10.633 Punkte +1,9 %, MDAX: +1,9 %, TecDax: +1,6 %, SDAX +1 %. Die US-Notenbank hat den Leitzins in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,50 % belassen. Weitere Themen: Lufthansa: Warnstreik bei Eurowings und Skandal-Kanal VW.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 22.09.2016 um 12:32

Märkte am Morgen, Do. 22. Sept. 2016 - Freude über Japan vor Fed, D. Bank, FedEx, Zukunftsforscher, Fed lässt Leitzins

Die Fed belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,25-0,50 %. Dow: 18.293 P. bei +0,90 %. Die Freude über Japan brachte den DAX am Mittwoch sogar über die 10.500 Punkte. Dann - Kasse machen. DAX-Schluss: +0,41 % auf 10.436 Punkte. FedEx steigert Gewinn und Umsatz. Im Programm: Vermögensverwalter Lothar Koch, Heiko Thieme, Zukunftsforscher Harry Gatterer, und der Vorstand von mVise.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(17:12 min)
Veröffentlicht am 22.09.2016 um 06:49

Börsen Radio Marktbericht, Mi. 21. Sept. 2016 - Anleger jubeln nach der BoJ-Zinsentscheidung, DAX 10.500, D. Bank, FedEX

Ins Hoch zog der DAX am Mittwochvormittag bis auf 10.523 Punkte. - Dank der Bank of Japan, denn Japans Notenbanker lassen die Geldpolitik locker. Um ihre Ziele zu erreichen, setzen die Währungshüter auf neue Instrumente. Deutsche Bank fällt weiter, starke FedEx-Zahlen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:35 min)
Veröffentlicht am 21.09.2016 um 12:26
Anzeige XTB xStation

Märkte am Morgen, Di. 22. Sept. 2016 - schwächste Handelswoche des Jahres - Warten auf die Fed?

Bayer setzt sich neue Wachstumsziele - Siemens wird vorsichtig - und die Anleger warten auf die Fed. DAX: +0,19 % bei 10.393 Punkten. Dr. Gregor Bauer in der Chartanalyse, alles Wichtige zu "Blockchain – Kryptogeld. Sie hören auch die Vorstände von Warimpex und der Softing AG.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:14 min)
Veröffentlicht am 21.09.2016 um 07:12

Börsenradio Marktbericht, Di. 20.09.2016 - DAX - keine Angst vor den Notenbanken?, Siemens vorsichtig, Bayer mit Zielen

Der DAX erreichte bis zum Mittag +0,5 % und wieder die 10.400 Punktemarke. Am Mittwoch um 20:00 Uhr wird sich die Fed zum Leitzins äußern. Ebenso die Bank of Japan. Weitere Themen: Bayer äußert sich zu seinen längerfristigen Zielen, Siemens Vorstandschef Joe Kaeser blickt nur mit Vorsicht ins neue Geschäftsjahr 2016/17.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 20.09.2016 um 12:36

Märkte am Morgen, Di. 20. Sept. 2016 - DAX springt 1 % an, keine Zinsangst, Deutsche Bank, BIZ warnt

Beste Laune im DAX und das trotz des FED-Termins am Mittwoch. DAX: +0,95 % bei 10.373 Punkten. Ein weiterer kleiner Zinsschritt in den USA wird nur von einer ganz kleinen Minderheit erwartet. Dow Jones: -0,02 % bei 18.120 Punkten. BIZ warnt vor neuer Finanzkrise. In den Interviews: Robert Halver, Stefan Albrech IT-Competence und Lloyd Fonds AG.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 20.09.2016 um 06:45
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 19. Sept. 2016 - DAX, Warten auf FED, BIZ warnt vor Finanzkrise, Deutsch Bank was nun? Siemens, Öl

Bis zum Mittag erreicht der DAX Gewinne von teilweise einem Prozent, im Hoch von 10.349 Punkten – also keine Zinsangst vor den Notenbankenterminen in dieser Woche? Die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) warnt vor einer neuen Finanzkrise. Deutsche Bank Aktie verliert weiter Boden. DAX-Gewinner Siemens.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 19.09.2016 um 12:42

Märkte am Morgen, Mo. 19. Sept. 2016 - Tricksereien kosten D. Bank 14 Mrd. Dollar, neue Klage gegen VW

Vor dem Hexensabbat lag der DAX in Lauerstellung. Ab Mittag wurde er durchgeschüttelt: -1,49 % bei 10.276 Punkten. Deutsche-Bank-Schock sorgt für Nervosität bei den Börsianern. Das Land Hessen klagt gegen VW. KTG wird aufgelöst. Dow: -0,5 % bei 18 123 Punkten. In den Interviews M. Hlinka aus Zürich, Dr. Knüppel Derivate Verband, Tobis Kramer und den Chef des Fintechs MyBu.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:14 min)
Veröffentlicht am 17.09.2016 um 17:43

Börsenradio Marktbericht, Fr. 16. Sept. 2016 - DAX Schockstarre vor Verfall, D. Bank schockt, neue Klage gegen VW

Vor dem großen Verfall war der DAX kaum in Bewegung. Im Hoch erreichte er 10.470 Punkte. Die Deutsche Bank schockte wieder mit neuen Skandalzahlungen: Die US-Regierung fordert 14 Milliarden Dollar wegen Betrügereien auf dem US-Immobilienmarkt. Auch neue Klagen gegen die VW-Betrügereien: Nach Bayern verklagt nun auch Hessen Volkswagen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:53 min)
Veröffentlicht am 16.09.2016 um 12:35
Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 16. Sept. 2016 - DAX kann sich von Schockstarre lösen +0,5 %, Apple muss zahlen, Bayer: -2,33 %

Zuerst gab es im DAX den ganzen Tag lang eine Art Schockstarre - regungslos vor dem Verfall. Dann brachte die Wall Street (Dow: 18.212 P. +0,99%) Schwung in den DAX: +0,5 % auf 10.431 Punkte. Die BoE belässt Leitzins unverändert. In den Interviews: Dr. Werner Langen (MdEP)- Apple muss die 13 Mrd. Steuerschulden zahlen, technische Analyse zu Bayer, Georg Rankers und der Chef von MuM.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 16.09.2016 um 06:50

Börsenradio Marktbericht, Do. 15. Sept. 2016 - DAX Einflüsse heute: Bayer, Schweizer Notenbank, BoE, Lufthansa DAX-Ende

Bis zum Donnerstagmittag kann der DAX leicht zulegen auf über 10.400 Punkten. Die Themen: Warten auf eine Zinsentscheidung der Bank of England, die Schweizer Nationalbank hat schon entschieden. Die Bayer-Aktie fällt nach der Monsanto-Übernahme 1%. Lufthansa nach Analystenmeinungen am DAX-Ende.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:12 min)
Veröffentlicht am 15.09.2016 um 12:18

Märkte am Morgen, Do. 15. Sept. 2016 - Bayer bekommt Monsanto, DAX macht Pause, Linde, Braas Monier

Rekord-Deal: Bayer übernimmt Monsanto. Die Leverkusener erhöhten ihre Offerte für Monsanto leicht auf 128 Dollar je Aktie. Führungswechsel bei Linde. Achtung - am Freitag kommt der große Verfall. Braas Monier +20 %. Der DAX schloss mit -0,08 % bei 10.378 Punkten. Dow: 18.034 Punkte mit -0,18 %. Apple: +3,5 %.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:12 min)
Veröffentlicht am 15.09.2016 um 06:20
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 14. Sept. 2016 - Hin und her im DAX, Bayer vor Monsanto-Übernahme? Folgen für Linde

"Die Geldpolitik ist das vollkommen bestimmende Thema." Der DAX bleibt mit der Zinsangst volatil, hinzu kommt noch ein sinkender Ölpreis. Bis zum Mittag pendelt er allerdings ins Plus mit 0,4 % auf 10.430 Punkte. Im Fokus war Bayer, die angeblich den Übernahmepoker mit Monsanto zu Ende bringen und Linde, die nach der gescheiterten Praxair-Übernahme den Vorstand wechseln.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:00 min)
Veröffentlicht am 14.09.2016 um 12:25

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 14. Sept. 2016 - fallende Ölpreise und Zinsängste, Linde, BMW, Uniper, Apple

Fallende Ölpreise und Zinsangst. Die Wall Street drückte den DAX. Der geht bei 10.386 Punkten aus dem Handel, -0,43 % oder 45 Punkte weniger als am Montag. Stärkere Uniper, Linde Chefs wollen nicht mehr. Die Wall Street verliert deutlich: Dow -1,4 %. Sie hören Stefan Scheurer von AGI, Christofer Radic Vorstand von Auden, Uwe Wiesner und Wall Street-Experte Markus Koch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:45 min)
Veröffentlicht am 14.09.2016 um 07:05

Börsenradio Marktbericht, Di. 13. Sept. 2016 - DAX dreht ins Plus, ZEW, BMW, Uniper, Krones

Bis zum Dienstagmittag konnte der DAX leicht ins Plus drehen und sich der 10.500-Punkte-Marke annähern. Weitere Themen: erfreuliches vom ZEW und von der chinesischen Wirtschaft. Starke BMW-Absatzzahlen, starke Uniper und Analystenherabstufung für Krones.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 13.09.2016 um 12:26
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 13. Sept. 2016 - schwacher Wochenstart, Uniper geht an die Börse, Linde-Fusion abgesagt

Der Wochenstart im DAX ging in die Hose: Minus 1,3 % auf 10.431 Punkte. Die Wall Street zeigte sich positiv: Dow +1,3 % auf 18.325 Punkte. Das größte Thema zu Wochenbeginn waren sowieso nicht die DAX Kurse, sondern der Uniper Börsengang und die geplatzte Linde-Fusion.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:10 min)
Veröffentlicht am 12.09.2016 um 18:04

Börsen Radio Marktbericht, Mo. 12. Sept. 2016 - DAX-Wochenstart negativ, E.ON und Linde weit im Minus, Uniper Börsengang

Der Wochenstart im DAX ist schief gelaufen mit -2 % auf 10.361 Punkte. Deutlich im Minus sind E.ON nach dem Uniper-Börsengang und Linde nach dem ende der Praxair-Gespräche.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:16 min)
Veröffentlicht am 12.09.2016 um 12:33

Börsen Radio Marktbericht, Fr. 09. Sept. 2016 - Draghi-Blues, Öl-Preise, DAX, Exporte, Commerzbank, Nordex

Bis zum frühen Nachmittag fällt der DAX rund ein halbes Prozent in den roten Bereich. Draghi-Blues an den Aktienmärkten? Die Ölpreise verzeichnen recht deutliche Verluste. Laut Handelsblatt plane die Commerzbank, ihre Mittelstandsbank aufzuspalten und das Investmentbanking zu verkleinern. Lob für Nordex.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:42 min)
Veröffentlicht am 09.09.2016 um 14:25
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 09 Sept. 2016 - Draghi inspiriert DAX nicht (-0,7%), Apple-Show

Die Zinsen bleiben bei 0,00 %. Der EZB-Rat hat eine Verlängerung des Kaufprogramms nicht diskutiert. DAX-Schlusskurs: -0,72 % bei 10.675 Punkten. Dow Jones: 18.479 Punkte mit -0,25 %."Super Mario" – können Sie künftig auf dem neuen iPhone 7 von Apple spielen. In den Interviews: Carsten Brzeski Chef Volkswirt der ING Diba, S Immo-Chef Ernst Vejdovszky und Fondsmanager Johannes Hirsch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(11:28 min)
Veröffentlicht am 09.09.2016 um 07:03

Börsenradio Marktbericht, Do. 8. Sept. 2016 DAX wartet auf Mr. Draghi - Apples iPhone 7 - Öl steigt

Ab 14:30 Uhr wissen wir mehr! Was wird die EZB heute entscheiden? Vorher halten sich die Angler zurück. Apple hat am Mittwoch sein neues "wasserdichtes" iPhone 7 vorgestellt. Warum steigt der Öl-Preis?
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 08.09.2016 um 12:22

Märkte am Morgen, Do. Sept. 2016 - DAX wartet Beige Book und EZB-Sitzung ab, was ist zu erwarten?

Der DAX zieht am Mittwoch eher ruhige Bahnen. Bis Börsenschluss steigt er immerhin +0,6 % auf 10.752 Punkte. Der ATX in Wien steigt moderat um ebenfalls 0,6 % auf 2.394 Punkte. Im großen und ganzen halten sich die Anleger eher zurück vor dem Beige Book aus den USA und der EZB-Ratssitzung am Donnerstag. Zu den Erwartungen hören Sie Dr. Marco Bargel und Heiko Thieme. --> Keine Veränderung im Dow Jones: -0,06% mit 18.526 Punkten. Rekorde an den Nasdaqbörsen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:19 min)
Veröffentlicht am 08.09.2016 um 07:14
Anzeige

Marktbericht, Mi. 07. September 2016 - DAX wartet auf Beige Book und EZB, E.ON und Lufthansa im Minus

"Dem DAX fällt es schwer, sich von der 10.700 Punktemarke zu lösen." Gegen Mittag hält er sich bei + 0,3 % und 10.723 Punkten. Es gab Konjunkturdaten und der Markt wartet auf das Beige Book aus den USA heute Abend und die EZB Sitzung am Donnerstag. Im Fokus sind E.ON und die Lufthansa, jeweils nach Analystenherabstufungen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:40 min)
Veröffentlicht am 07.09.2016 um 12:28
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX