Samstag, 28.05.2016 04:02:51

Beiträge November 2015

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

GfK: Digitalisierung als wichtige Aufgabe – Welche Rolle spielt die GfK?

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zwei wesentliche Themen unserer Zeit. Eine wichtige Rolle dabei spielt der Endverbraucher: "Er steht am Anfang und am Ende der Wertschöpfungskette." Wie weit ist die Digitalisierung in Deutschland vorangeschritten? Welche Rolle spielt die GfK? (Teil 1)
Herr Robert Wucher (Head of Technology and Digital Client Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:36 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 09:46

Märkte am Morgen, Di. 17. Nov. 2015 – Börsen starten die Woche ruhig- Paris-Schock bleibt aus

Der befürchtete Schock an den Börsen nach den Attentaten in Paris ist ausgeblieben. Der DAX ging mit plus 0,05 % und 10.713 Punkten aus dem Handel. Auch andere europäische Börsen schlossen in der Nähe des Freitagskurses. Zu den Anschlägen hören Sie Uwe Zimmer, Lothar Koch und Thomas Tschudi, zu den Quartalszahlen die Vorstände von Ecotel und C-Quadrat.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:25 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 06:32

Topthema aus der Schweiz: Syngenta – Übernahmegerüchte aus China

Die Anschläge in Paris sorgen auch in der Schweiz nicht für Schock an den Börsen. Fokusthema ist dagegen Syngenta, um die es neue Übernahmegerüchte gibt: Diesmal bietet angeblich die China National Chemical Corporation. Wie realistisch sind die Gerüchte? Ist Syngenta Spielball der Trader oder interessantes Investment?
Herr Thomas Tschudi (Leiter Beratungsmandate und Strukturierte Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:16 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 17:33
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige XTB xStation

Crowdfunding – "ja das ist eine Fintech-Konkurrenz zu Banken, aber wenig Transparenz für Anleger"

"Nachbesserung beim Anlegerschutz ist dringend geboten." Karim Serrar nimmt sich mit seinen Kollegen dem Thema Crowdfunding an. Crowdfunding-Plattformen sind nicht nur eine Geldsammelstelle für Start-ups, sondern auch für kleinere Firmen eine Chance. Dadurch auch eine Konkurrenz zu KMU-Anleihen? Wovon leben denn diese Plattformen?
Herr Karim Serrar (Buchauthor) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 15:07

Ecotel: neue Großaufträge, Marge und Free-Cashflow gesteigert, 2016 wieder Dividende?

Die Ecotel Communications AG konnte sich in den ersten 9 Monaten 2015 steigern: Das Ergebnis wurde verbessert auf 1,3 Mio. Euro nach 0,8 Mio. im Vorjahr. Die EBIT-Marge stieg auf 4,1 % nach 2,8 %. Der Umsatz ging leicht zurück. Positiv in die Zukunft blicken lassen Großaufträge und der hohe Free-Cashflow. Wird auch 2016 wieder eine Dividende gezahlt?
Herr Peter Zils (CEO und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 14:01

Attentate in Paris - wie sieht die arabische Welt den Terrorismus des IS? - Anlagefonds im arabischen Raum

Die Börsen haben am Montag sehr besonnen auf die Attentate in Paris reagiert. Uwe Zimmer ist sehr häufig im arabischen Raum tätig und investiert seit vielen Jahren mit seinem Fonds regelmäßig in Einzelaktienwerte dort. "Alle sind mit dem IS völlig überfordert".
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 13:13
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Starkes drittes Quartal bei C-QUADRAT – CEO Wimmer: Doch das Gesamtjahr zählt!

Die C-QUADRAT Investment AG konnte im dritten Quartal 2015 einen Periodenüberschuss von 19,5 Mio. Euro (Vorjahr: 11,5 Mio. Euro; +69%) erreichen. C-Quadrat setzt auf Total-Return Strategien. Die Tochter ARTS Asset Management ist zum neunten Mal Österreichs erfolgreichster Dachfondsmanager.
Herr Mag. Andreas Wimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:37 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 12:43

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mo. 16. Nov. 2015 – DAX reagiert ohne Panik, Thyssen, Aixtron

Die Börse hatte wegen des Wochenendes zunächst keine Gelegenheit, auf die Anschläge in Paris zu reagieren. Zu3 Wochenstart werden Fluggesellschaften, Reiseanbieter und Event-Veranstalter ins Minus geschickt. Der DAX hingegen konnte nach einem frühen Minus bis mittags um 0,3 % zulegen auf 10.738 Punkte. Außerdem: Analysten schicken ThyssenKrupp und Aixtron ins Plus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:28 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 12:22

Lothar Koch: "Ja das Attentat in Paris wird die Gesellschaft verändern, aber die Auswirkung für die Börsen sind gering"

"Vielleicht haben wir nun eine gemeinsame Chance, zusammen mit Russland gegen den Terrorismus vorzugehen. Politische Börsen sind nur kurz zu sehen, wir werden schnell den Alltag wiedersehen." Bedeutet der Alltag an den Börsen: erst mal Warten auf die Zinsendscheidung der Fed?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 10:14
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Dr. Bruns: Wahljahre sind eher Rezessionsjahre, es gibt keinen Zins mehr!, negative Berichtssaison

"Der ganze Datenkranz in den USA ist nicht mehr so positiv. Die Berichtssaison brachte viele negative Überraschungen! Nachdem die Fed die Zinsen bisher nicht erhöht hat, würde sie sich im Dezember blamieren, wenn sie es nicht tut". Gibt es eine Blase an den Börsen, besonders im S&P 500? Was passiert nach der Zinswende damit? Weiteres Thema: Volkswagen.
Herr Dr. Christoph Bruns (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 09:04

Der "Eisbär" aus fundamentaler Sicht: "Die deutsche Berichtssaison war für mich eine Enttäuschung"

"Fundamental sind wir in einer schwierigen Situation." Erich Schmidt alias "Eisbär" betrachtet die Märkte auch aus fundamentaler Sicht. Seine Meinung zu Notenbankpolitik, USA, europäische Märkte und den DAX. "Meine persönliche Meinung ist, dass die USA erstmal in eine Rezession gehen werden. Ich würde den US-Markt erstmal meiden." (Teil 2)
Herr Eisbär Erich Schmidt (Fundamental- und Chartanalyse) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(6:26 min)
Veröffentlicht am 15.11.2015 um 11:06

Märkte am Morgen 16. Nov. 2015 – DAX bei 10.700 – Heideldruck verliert -17%

Ein mögliche Zinswende bereitet jetzt schon Sorgen. DAX: -0,7% bei 10.708 Punkten. Dow Jones: 17.245 Punkte mit -1,16 %. Die Marke VW liefert im Oktober 5,3 % weniger Autos aus. HeidelDruck macht mehr Verlust. GfK steigert Umsatz und Gewinn. In den Interviews die Vorstände von Salzgitter und HeidelDruck, zudem GFK. In der Analyse Dr. Krämer von der Commerzbank.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:42 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 18:25
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Heideldruck-Aktie verliert nach H1 -17% - CFO Dirk Kaliebe: "Wir müssen das ganze Bild betrachten!"

Halbjahreszahlen 2015/16: "Der Auftragseingang und Umsatz ist deutlich positiv. "Das EBITDA ohne Sondereinflüsse legt auf 79 Mio. Euro zu. Rund 50 % des Konzernumsatzes erreicht die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Service und Verbrauchsmaterialien. Nach Steuer stieg der Verlust um 2 Mio. Euro auf 9,4 Mio. Euro.
Herr Dirk Kaliebe (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:31 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 16:59

GFK verkauft den Geschäftsbereich Tiergesundheit und Pflanzenschutz

Dieser verkaufte Bereich erreichte einen Jahresumsatz von rund 30. Mio. Euro. Und noch eine News: Nielsen und GfK starten Kooperation. Die Jahresprognose 2015 wird bestätigt. Das Konzernergebnis lag im 3. Quartal 2015 bei 22,5 Mio. Euro nach 17,3 Mio. Euro vor einem Jahr.
Herr Bernhard Wolf (Leiter Investor Relations GFK) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 13:52

Stahlpreisverfall - Salzgitter erwartet in Kürze Maßnahmen der EU gegen chinesische Billigimporte

Vor 3 Jahren gab es für eine Tonne Flachstahl einen Preis von 500 Euro je Tonne, derzeit kostet dieser Stahl rund 350 Euro. Zwar sind die Rohstoffpreise auch gefallen, die Preise aber durch Billigimporte aus China stärker. Die Idee einer Multi-Metall-Companie aus Salzgitter + Aurubis "ist etwas für meinen Nachfolger."
Herr Prof. Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:45 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 13:38
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Fr. 13. Nov. 2015 – DAX, LEG, Druck für Heidel Druck, Cisco, Applied Materials

Keine Kauflaune! Bis zum Freitagmittag fällt der DAX auf 10.700 Punkte, das sind rund -0,6%. Das Bruttoinlandsprodukt sinkt leicht. Die Themen: LEG Immobilien mit 307 Mio. Euro Kapitalerhöhung, Heideldruck schockt seine Aktionäre – Aktie bricht 15% weg, Cisco spürt Unsicherheit, Applied Materials ist stark.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:12 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 13:35

Dr. Krämer: "Draghi hat den Märkten wieder Hoffnung gemacht * das war ein bullisches Signal!"

Der Donnerstag war ein Tag der Notenbanker: 1) "Die Bedingungen für eine Lockerung der Geldpolitik durch die EZB sind erfüllt, das ist eine Neuigkeit und Draghi hat den Eindruck vermittelt, dass eine Ausweitung der Anleihen kommt". 2) St. Louis-Fed-Präsident James Bullard ist pro Zinserhöhung. Was passiert an den Börsen, wenn die US-Zinswende kommt?
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 12:42

Themen: Jenoptik, Leoni, DAX, Gold, commoditys, kommende Termine

"Wir haben aufregende Handelstage hinter uns, doch die Märkte warten schon wieder auf die Notenbankentscheidung der FED, so Atakan Sahin Derivatehändler der ICF Bank für BNP Produkte." Weitere Themen: Gold, Derivatehandel, Parkettstimmung und Leoni.
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:10 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 11:03

TTIP: Das Problem mit den Schiedsgerichten – Droht eine Klagewelle aus den USA?

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP sorgt bei vielen für Unmut und Angst. Wesentlicher Kritikpunkt sind vor allem die Schiedsgerichte, mit denen Unternehmen gegen Staaten klagen können. Droht Deutschland eine Klagewelle aus den USA? "Ja, ich denke schon!" Ein weiterer Sorgenpunkt ist die Herabsetzung der Standards. Wo die Probleme liegen beantwortet Prof. Dr. Markus Krajewski, Gutachter zu diesem Thema für die Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Deutschen Bundestag.
Herr Prof. Dr. Markus Krajewski (Innhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Völkerrecht; Gutachter für den dt. Bundestag) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 09:56

Schnelle Kaufentscheidung bei Derivaten

DDV-Umfrage: Knapp 38 % der Privatanleger in Deutschland fällen ihre Anlageentscheidung binnen Minuten oder Stunden. Mehr als ein Fünftel der Befragten entscheidet sich innerhalb von 1-2 Tagen. Damit entschließen sich 60 % innerhalb von maximal 48 Stunden.
Herr Lars Brandau (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:12 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 09:03

Märkte am Morgen, Fr. 13. Nov. 2015 - Notenbank- und Berichtstag, RWE -10%, Siemens, Merck, Talanx

Der St. Louis-Fed-Präsident James Bullard wünscht sich von der Fed eine Zinserhöhung. Draghi nützt nichts. Der DAX fällt -1,15% auf 10.782 Punkte. Dow Jones: 17.448 Punkte und -1,44%. Merck hebt Jahresziel, Siemens hebt die Dividende an, Bilfinger bleibt in der Verlustzone. In den Interviews hören Sie die Vorstände von RWE, Talanx und Wienerberger.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:30 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 06:37

Bondnews: Sympatex nicht beschlussfähig, neue Anleihe von UBM, German Pellets und Behrens mit weniger, Peach P. sagt ab - warum?

Was passiert, wenn Gläubigerversammlungen nicht beschlussfähig sind, so wie bei Sympatex? Die Anleihen von German Pellets und Behrens sammelten weniger Gelder ein wie geplant. Neu Anleihe von der UBM Development AG - mit bis zu 75. Mio. Euro. Warum sagte Peach Property Emission ab, wird Crowdfunding eine Alternative zu Anleihen?
Herr Falko Bozicevic (Chefredakteur) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:21 min)
Veröffentlicht am 13.11.2015 um 05:48

Ziegelhersteller Wienerberger CEO: "Wir haben in Europa noch sehr schwache Märkte "

Der weltgrößte Ziegelhersteller Wienerberger produziert in einem Jahr so viele Ziegeln, dass man damit eine Stadt für 300.000 Menschen bauen kann. Der Umsatz stieg in den ersten 9 Monaten 2015 um 6 % auf 2.283 Mio. Euro. Der Nettogewinn ist von 31,8 auf 23,3 Mio. Euro gefallen, inkl. Belastungen für die übernommene Tondach Gleinstätten.
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:03 min)
Veröffentlicht am 12.11.2015 um 16:27

RWE: "Das Problem sind die billigen Strompreise an der Strombörse"

CFO Bernhard Dr. Günther: "Der Schuldengrad ist nicht das eigentliche Problem, wenn die Strompreise noch dort wären, wo sie vor 4 Jahren waren." RWE konnte biher im Jahr 2015 die Schulden um 5 Mrd. Euro auf unter 26. Mrd. Euro senken. Unter dem Strich verdiente RWE in den ersten 9 Monaten 2 Mrd. Euro. inkl. DEA-Verkauf. Wann ist die Energiewende geschafft?
Herr Dr. Bernhard Günther (Finanzvorstand (CFO)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:46 min)
Veröffentlicht am 12.11.2015 um 15:05

Talanx: höhere Gewinne – Währungskurse Emerging Markets - Potenzial außerhalb Europas

Durch die Veränderung des deutschen Lebensversicherungsgeschäftes werden 155 Mio. Goodwill abgeschrieben, der Gewinn lag dadurch bei 488 Mio. Euro. (9 M./2015). Wenn man den Sondereffekt rausrechnet, wären es 643 Mio. Euro und somit eine deutliche Steigerung. 2016 kommt die Sanierung des Deutschlandgeschäfts in der Firmen- und Privatversicherung mit rund 70 Mio. Euro.
Herr Dr. Immo Querner (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 12.11.2015 um 14:57
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas