Dienstag, 28.06.2016 22:34:57

Beiträge November 2015

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige XTB xStation

Triodos Bank - zu 100 % nachhaltig? – und zu 100 % transparent?

Die Triodos Bank "ist zu 100 % transparent", so werden auch alle Kreditkunden auf der Webseite veröffentlicht. "Nachhaltige Geldanlage eliminiert viele Risiken. Aus diesem Grund ist das Risikoprofil immer besser." Ist nachhaltig gleich grünes Investment? Immer mehr Stiftungen investieren in Nachhaltigkeit. 3 Argumente für nachhaltiges Investment.
Herr Georg Schürmann (Geschäftsleiter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 13:21

Morphosys: "Die amerikanischen Investoren haben die Story vollumfänglich verstanden"

"Die amerikanischen Investoren haben die Story vollumfänglich verstanden, denn ihnen ist klar: ohne Investitionen gibt es keinen Wertzuwachs in der Aktie." Daher kommt auch der Verlust in Q3/2015. Auf das Gesamtjahr betrachtet, sehen die Zahlen anders aus: Der Umsatz liegt bei 93,9 Mio. Euro nach 46,9 Mio. das EBIT bei 34,7 Mio. nach 3,7 Mio. Euro Verlust. "Summa summarum sind wir ausgesprochen zufrieden mit dem Geschäftsjahr bisher."
Herr Jens Holstein (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:17 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 13:08

Stefan Scheurer: "Europa ist der Ort, an dem man investiert sein sollte!"

Jahresendrallye, China, Warten auf die Zinswende, goldener Oktober, ... Wie muss man in diesem Umfeld investieren? "Die Chancen liegen für uns in Europa, zumal man mit einer Dividendenrendite von über 3 % rechnen kann."
Herr Stefan Scheurer (Vice President of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:09 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 12:58
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mi. 04. Nov. 2015 – DAX-Stillstand, VW-Rauchwolken -10%, Tesla +10% Beiersdorf

Der DAX zeigt bis zum Mittag einen Stillstand: -0,05 % mit 10.945 Punkten. Und das, obwohl VW wieder alle Autowerte in den Abgrund drückt. (VW -10 %, BMW -2,5 %, Conti -0,7 %, Daimler -3 %). Beiersdorf erhöht die Jahresprognose, Tesla mit Megaverlust, Aktie kann 10 % zulegen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:04 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 12:40

Hannover Rück: "Die Prognose wird eher übertroffen, als unterschritten" - gibt es auch mehr Dividende?

Die Hannover Rück meldet: "auf gutem Weg zu einem sehr erfreulichen Jahresergebnis". Der Konzerngewinn ist um 13 % gestiegen auf 786 Mio. Euro. Die Jahresprognose von 950 Mio. Euro wurde bestätigt, aber "die Prognose wird eher übertroffen als unterschritten." Was bedeutet das für die Dividende? "Wir können uns vorstellen, dass, wenn sich die Rahmenbedingungen nicht ändern, wir eine Dividende, wie im Vorjahr zahlen." Damals lag die Ausschüttungsquote bei über 50 %.
Herr Roland Vogel (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:49 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 12:17

NORMAQUICK PS3 – eines der vielen Produkte für solides Wachstum der NORMA Group SE

Die NORMA Group ist ein Hersteller von Verbindungstechnik neben Bio- und Pharmaindustrie auch für den Automobilbau. Es gab keinen VW-Effekt. Der Gewinn stieg in den ersten 9 Monaten 2015 um 30,8 % auf 120,6 Mio. Euro. Die Prognose 2015 wurde bestätigt.
Herr Werner Deggim (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:47 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 11:27
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Robert Halver empfiehlt Sparaktien – "Früh anfangen und so viel wie möglich"

Es klingt immer so banal, aber Robert Halver empfiehlt, sich jeden Monat eine feste Summe mit Aktien anzusparen. ... "wo die Not am größten ist, ist die Notenbank am ..."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:12 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 10:04

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 04. Nov. 2015 – VW drückt DAX, Rekorde bei BMW, Vonovia hebt Prognose

BMW überrascht mit Gewinnanstieg, VW macht wieder negative Schlagzeilen und drückt den DAX. Er schließt unverändert bei 10.951 Punkten. Vonovia und Dürr heben die Prognose. Pfeiffer mit Gewinnsprung und KlöCo im Verlust.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 04.11.2015 um 07:07

Dürr hebt Prognose an - Dank guter Geschäfte in China - kein negativer VW-Effekt

Dank guter Geschäfte in China hebt der Autozulieferer die Prognose 2015 um 200 Mio. Euro auf 3,7 Mrd. Euro an. Im 3. Quartal 2015 schnitt Dürr besser ab als erwartet. Das Ergebnis klettert um 35 % auf knapp 82 Mio. Euro. Bisher gab es keinen negativen VW-Effekt.
Herr Ralph Heuwing (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 17:14
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Exceet: Wann wird an Zahlen der Vergangenheit angeknüpft? "Wir erwarten ein gutes Q4"

Der hersteller von intelligenter Technologie exceet Group SE erwirtschaftete im 3. Quartal 2015 rund 132 Mio. Euro Umsatz nach 140 Mio. Euro vor einem Jahr. Grund für den Rückgang seien Produktneuanläufe und Investitionszurückhaltung. Gegenüber Q2 lief Q3 aber recht gut, auch beim Ergebnis: Von den 8,2 Mio. Euro nach 9 Monaten kommen 3,9 Mio. aus Q3. In Q4 soll wieder an "alte Zeiten" angeknüpft werden.
Herr Ulrich Reutner (Chief Executive Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:34 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 15:34

Fuchs Petrolub Q3: Abschiedsinterview Dr. Selent - "Wir werden ein neues Rekordergebis erzielen"

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub SE sieht sich auf Kurs: der Umsatz wächst um 10 % auf 1,5 Mrd. Euro. 6 % davon sind währungsbedingt, 4 % anorganisch. Auf Kurs auch beim Ergebnis: "Wir werden ein neues Rekordergebnis erzielen." Hinterlässt Dr. Alexander Selent irgendwelche Baustellen?
Herr Dr. Alexander Selent (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:31 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 14:55

Herr Brezinschek, wird der Weltspartag 2016, 2017 und 2018 auch mit Nullzinsen ausfallen?

Die Themen: Die Zinsen bleiben bei Null?, goldener Oktober - was könnte die Jahresendrallye noch befeuern?, Inflation, Flüchtlingswelle - erste Gewinner?
Herr Mag. Peter Brezinschek (Chefanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:56 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 14:41
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Fallende Stahlpreise bringen Klöckner & Co immer weiter unter Druck - 2016 wieder Gewinne?

Exportstahl aus China setzt die Preise unter Druck. Darunter leiden auch die Margen bei Klöckner und Co SE. Der Stahlhändler will mit Digitalisierung und mit höherwertigen Produkten und Services gegensteuern. Unter dem Strich kommt im 3. Quartal 2015 ein Verlust von 9. Mio. Euro zusammen. Ab 2016 könnte wieder die Gewinnzone (EBITDA) erreicht werden.
Herr Gisbert Rühl (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 13:45

Börsenradio Marktbericht, DAX- EUWAX-Update Di. 3. Nov. 2015 – DAX 10.900, BMW, VW, Vonovia, HaRü, Dürr

Der DAX fällt bis zum Dienstagmittag leicht ins Minus und auf die Marke von 10.900 Punkten. Die Themen: sehr gute BMW-Q3-Zahlen, neue Vorwürfe gegen VW, höhere Prognose bei Vonovia, Dürr mit guten Zahlen - auch aus China.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:31 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 12:33

Pfeiffer Vakuum Q3: mehr Gewinn und mehr Umsatz, wie nachhaltig ist die Trendwende?

Die besseren Zeiten, sie sind wieder da. Das hat Vorstand Manfred Bender im vergangenen Interview angekündigt. 114,5 Mio. Euro Umsatz wurden nun in Q3/2015 verzeichnet. Für die ersten 9 Monate liegt der Umsatz bei 339 Mio. Euro nach 296,4 Mio. Die Prognose von 430 bis 450 Mio. Umsatz. Ist die Investitionsbereitschaft der Halbleiterbranche zurück?
Herr Manfred Bender (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 10:56
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Dirk Müller: Jahresendrallye - "Wenn alle das erwarten, dann kommt es doch gelegentlich anders"

Wie sicher ist die Jahresendrallye? "Wenn alle das erwarten, dann kommt es doch gelegentlich anders." Was für Argumente gibt es denn, die gegen eine Jahresendrallye sprechen? Was könnte die noch verderben? "In China hat sich ein Boom entwickelt, der nie korrigiert wurde." Wie realistisch ist das für die nächsten Wochen? "Die höhere Wahrscheinlichkeit ist, dass es zu weiter steigenden Kursen kommt." Wie ist der Zustand der USA zu bewerten? (Teil 1)
Herr Dirk Müller (Aktienhändler) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:50 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 09:08

C.-H. Knappe: "Ich muss immer von spekulieren reden, denn wir wissen nicht wo es hingehen wird!" – dafür gibt es Produkte

DAX 14.000 oder 8.xxx Punkte?- Jahresendrallye - geht der goldenen Oktober auch im November golden weiter? "Das kann niemand einschätzen! Egal – für jede Marktlage gibt es die passenden Produkte. Annahme: 1) die Märkte laufen seitwärts, 2) die Märkte kommen zurück und 3) wenn es nach oben geht". Weitere Themen: Börsentag HH, Fed, Gold momentan wenig Handelsvolumen.
Herr Christian-Hendrik Knappe (Projektleiter X-markets, CIIA, (Bild: b-e/Draper)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 09:06

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 03. Nov. 2015 – China schockt DAX nicht, Kurs auf 11.000 Punkte, Vonovia und BMW mit Zahlen

Die Woche startete erstmal mit schlechten Daten aus China. Der DAX ließ sich davon aber nicht lange schocken und konnte nach guten Daten aus Europa ins Plus drehen. Bis Börsenschluss ging es auf 10.951 Punkte und Plus 0,9 %. Im Fokus waren aber auch ein paar Einzelwerte wie Commerzbank, Lufthansa, Peach und Pankl. Heute Morgen kamen die Zahlen von Vonovia und BMW.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:56 min)
Veröffentlicht am 03.11.2015 um 07:16

Wolfgang Juds: Schon wieder schlechte Konjunkturdaten aus China - Kann China die Jahresendrallye verderben?

Schon wieder schlechte Daten aus China, diesmal waren es die Einkaufsmanagerindizes. Kann die Sorge um die chiensische Konjunktur noch die Jahresendrallye verderben? Wie steht es um das schwache Wachstum in den USA? Lässt das überhaupt den Spielraum für eine Wall Street Jahresendrallye? Wolfgang Juds setzt eher auf Europa.
Herr Wolfgang Juds (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:51 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 17:39

Peach Property startet Emission der Refinanzierung der Altanleihe 2011/16

Die Peach Property Group hat sich seit der Auflage der Erstanleihe erfolgreich von einem Projektierer zu einem mehrheitlichen Immobilien-Bestandshalter gewandelt. Ab 3. November 2015 läuft die Zeichnungsfrist der neuen Anleihe. Die Laufzeit beträgt 5 Jahre, es gibt zwischen 5,5 % - 6 % Zinsen.
Herr Dr. Thomas Wolfensberger (CEO der Peach Property Group) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 15:07

Pankl Racing: "Wir ernten jetzt die Früchte der Investitionen der letzten drei Jahre"

Die Pankl Racing Systems AG konnte im 3. Quartal 2015 zulegen: 10 % mehr Umsatz mit 41,3 Mio. Euro und 70 % mehr EBIT mit 1,4 Mio. Euro. Dazu beigetragen hat vor allem der High Performance Bereich. Im Gesamtjahr rechnet Pankl nun mit einem "zufriedenstellenden Geschäftsverlauf". Es könnte das zweitbeste Jahr der Geschichte werden.
Herr Wolfgang Plasser (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:39 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 15:00

Neurofinance: Ist unser Hirn nicht in der Lage, mit Geld umzugehen? Und wie können wir es trainieren?

Ist unser Hirn in der Lage, mit Geld umzugehen? Roland Ullrich ist Experte für Neurofinance, also Hirnforschung, die sich mit Entscheidungen und Verhalten an den Finanzmärkten beschäftigt. Wie sehr muss man das menschliche Gehirn verstehen, um am Finanzmarkt tätig zu sein? Können wir vielleicht gar nichts für unsere Fehler? Und wie können wir unser Gehirn trainieren, um Fehler zu vermeiden?
Herr Roland Ullrich (Trainer, Berater und Coach Neurofinance) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 14:25

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mo. 02. Nov. 2015 – DAX vor 11.000, Coba plant Dividende, LH streikt, HSBC, Ryanair

Der DAX startet in den November erst mit "nebelgrau", dann am späteren Vormittag war die Richtung klar. Der DAX erreichte im Hoch 10.940 Punkte. Weitere Themen: Lufthansa wird streiken, Commerzbank plant eine Dividende von 20 Cent, Vorstandschef Martin Blessing wird nicht verlängern, Ryanair erhöht Prognose, Gewinnrückgang bei HSBC.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 12:37

Dr. Bargel: "Es wird Zeit für eine Zinswende – die Fed müsste ein Zeichen setzen!"

"Wir müssen uns von der Nullzinspolitik verabschieden, denn die hat negative Nebenwirkungen. Das Zeitfenster für Zinsanhebungen ist naturgemäß immer etwas begrenzt." Weiteres Thema: Zwischenfazit der Berichtssaison.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 11:29

Achim Matzke: Bleibt das Jahresziel im DAX 11.000 Punkte?

"Das Jahresziel 11.000 DAX-Punkte bleibt! Es geht nicht darum, in den letzten Tagen das Jahresziel noch anzupassen. Wichtig ist aber: Es wird ein gutes Aktienjahr." Gibt es noch Dinge, die die Jahresendrallye verderben können? Wie steht es um die Wall Street? Außerdem: Gold im Fokus.
Herr Achim Matzke (Leiter technische Analyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:24 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 10:16
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas