Freitag, 20.10.2017 20:06:08

Beiträge Oktober 2016

Börsenradio Schlussbericht Mo. 31. Okt. 2016 - DAX "mehr Saures als Süßes", US-Wahl im Fokus, Zahlen von PSI und RIB

Die Börsen starten die Woche eher schwach: DAX -0,3% und 10.665 Punkte. Das liegt zum einen an den Feiertagen, zum anderen an der Sorge um die US-Präsidentschaftswahl. Im Fokus waren unter anderem PSI, Fielmann und RIB nach Quartalszahlen. Sie hören unter anderem Stefan Riße und Wolfgang Matejka.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 18:21
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

PSI AG zur Digitalisierung: Aufbruchsstimmung - jetzt werden überall CDOs (Chief Digital Officer) eingerichtet!

CEO Dr. Harald Schrimpf: "Industrie 4.0 - Land Grabbing Situation - Aufbruchsphase, jeder setzt sich in Bewegung. Digitalisierung ist nun Chefsage geworden. Jetzt suchen selbst Maschinenbauer Informatiker. Wir haben kleinere Übernahmen in fortgeschrittenem Zustand, größere haben wir auch in der Bearbeitung!" 9M-2016 Zahlen: Das Konzernergebnis erhöhte sich um +3% auf 3,9 Mio. Euro, der Umsatz sank wegen Kapazitätsanpassung in Südostasien um 6 %.
Herr Dr. Harald Schrimpf (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 16:04

Wolfgang Matejka: Jahresendrallye auch im ATX - geht die Outperformance weiter?

"Ich glaube, dass die guten Trends aus dem letzten Quartal weitergehen werden." Der ATX zeigt aktuell eine relative Outperformance gegenüber anderen europäischen Aktien. Folgt nun die Jahresendrallye? Welche Werte stehen im Fokus? Welche Rolle spielen Ölpreis und Osteuropa?
Herr Wolfgang Matejka (Banker) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 15:34

Börsenradio Marktbericht, Mo. 31. Okt. 2016 - DAX zieht sich zurück, Rohstoffpreise, RIB Software, Heideldruck

Im DAX zieht sich zurück zu Wochenbeginn, die Anleger warten auf wichtige Impulse. Der Euwax-Sentiment "klebt fest". Im Fokus sind die Rohstoffpreise, RIB Software und Heidelberger Druck nach einer Analystenempfehlung.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 12:27
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Stefan Riße: "Die Börse will nach oben und irgendwann wird sich das entladen"

Die Woche vor der US-Präsidentschaftswahl ist an der Börse langweilig oder? "Kann schon noch spannender werden: wenn die Umfragen klar zeigen, dass Clinton Präsidentin wird, dann könnten die US-Börsen anspringen und das könnte der Start der Rallye sein." Warum ist die Wahl wichtig? Wie positiv ist die Börsen-Stimmung?
Herr Stefan Riße (Portfoliomanager und Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 11:46

Märkte am Reformationstag, 31. Okt. 2016 - DAX unter 10.700, Milchpreis drückt GEA -3,5%, Linde

Keine Veränderung im Dow Jones. Der DAX beendet die Woche am Freitag mit roten Vorzeichen: -0,2 % und 10.699 Punkte. Damit schloss er knapp unter der 10.700 Punktemarke. Es war eine spannende Woche mit jeder Menge Berichtssaison und wichtigen Marken. Sie hören unter anderem Stefan Albrech, und die Chefs der österreichischen Post und Semperit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:46 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 18:04

Stefan Albrech: "DAX-Rallye 2016 bis auf neue Rekorde" - Was braucht der Markt zum ausbrechen?

Die Berichtssaison läuft bisher ganz gut. "Die entscheidende Frage ist aber: wie sieht die Zukunft aus?" Die DAX-Zukunft sieht Stefan Albrech positiv: Noch 2016 könnte es neue Rekorde geben. "Weil die Liquidität noch da ist." Bedingung dafür seien allerdings klare Aussagen der Notenbanken. (Teil 1)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 15:46
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Pöltzl: "Wir lieben Wahlen, wir sehen steigendes Interesse an der Briefwahl!" - "Keine kulturellen Differenzen mit der Türkei!"

CEO Dr. Georg Pölzl:"Die meisten Pakete, die wir verteilen, kommen aus dem Ausland. Nicht mehr aus Deutschland, sondern vermehrt aus Polen und Tschechien. Für uns ist das Briefgeschäft noch immer das wichtigste Geschäft, das allerdings etwas erodiert. Das Paketgeschäft wächst. Die deutsche DHL-Konkurrenz bei uns in Österreich haben wir durch direkte Verträge z. B. mit Amazon wieder auffangen können." Wo bestellt Pölzl seine Weihnachtspäckchen?
Herr Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:45 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 12:41

Börsenradio Marktbericht, Fr. 28. Okt. 2016 - DAX zu Wochenschluss im Minus, Linde überzeugt, GEA erneut tief im Minus

Der DAX verliert zum Wochenschluss bis zum Mittag 0,4 % auf 10.672 Punkte. Konjunkturdaten deuten auf eine baldige Zinsanhebung in den USA. "Der Konjunktiv ist da aber dick und fett geschrieben." Im Fokus sind die Linde-Zahlen, die besser sind als erwartet und GEA, wo die Aktie nach schwachen Zahlen erneut deutlich verliert.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 12:26

Semperit AG: "Wegen Rechtsstreit wird 2016 kein Rekordjahr werden!"

"Der Rechtsstreit im Medbereich mit unserem thailändischen Partner (der Sri Trang Agro Gruppe, ein 50:50 Joint Ventures) wird auf den Gewinn 2016 drücken." Thomas Fahnemann: "Der Brexit hat keine besonderen Auswirkungen auf unser Geschäft, vor der Entscheidung hatten wir unsere Pfund verkauft. Wir sind auf unser Kerngeschäft konzentriert. 50 % der medizinischen Handschuhe weltweit werden in Malaysia produziert, dort haben wir unsere Kapazitäten verdoppelt. "
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 12:10
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Themen: trotz Berichtssaison business as usual, wenig Volatilität

Die Trends vom Parkett: trotz Berichtssaison eher business as usual, "wir sitzen nicht dvor den Bildschirmen und lesen Bilanzen!" Fokus ist auf den Indizes und da war zuletzt wenig Volatilität im DAX. "Es wird wenig in Einzelaktien investiert." Auch in nächster Zeit kommen jede Menge Unternehmensdaten.
Herr Atakan Sahin (heute im Interview vom Parkett Ata Sahin von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:35 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 11:13

Märkte am Morgen, Fr. 28. Okt. 2016 - DAX & Dow in Berichtsstarre, es sind einfach zu viele Berichte ….

Schockstarre im DAX: +0,07 % auf 10.717 Punkte. Der Dow Jones endetet mit einem Minus von 0,16 % 18 169 Punkte. VW und BASF überzeugten nicht. Deutsche Bank mit Gewinnen. In den Interviews die Vorstände: Stephan Sturm von Fresenius, Marcus Wolfinger STRATEC Biomedical Systems AG, Herbert Ortner Palfinger, Brian Protiva ADVA, Christian Thönes von DMG und Vermögensverwalter Georg Rankers.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:53 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 18:12

Stratec Q3 2016: starkes Wachstum durch Zukäufe, aber kein organisches Wachstum

Der Laborzulieferer Stratec konnte in den ersten 9 Monaten 2016 ein Umsatzplus von 17,8 % auf 126 Mio. Euro erreichen. Allerdings nur durch Zukäufe, organisches Wachstum gab es keins. Momentan stehen Kosten durch die Akquisitionen in der Bilanz. Das Ergebnis ist mit 15,3 Mio. Euro, 4,2 % unter dem Vorjahr. Welches Potenzial bringt die Zukunft?
Herr Marcus Wolfinger (Vorstandsvorsitzender STRATEC Biomedical Systems AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:58 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 15:48
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Palfinger Q3 2016: neue Rekorde, aber Restrukturierung wird die Zahlen belasten - Den Mutigen gehört das Glück?

Kranbauer Palfinger konnte in den ersten 9 Monaten 2016 neue Rekorde erzielen: 10,9 % Umsatzwachstum auf 996,6 Mio. Euro, Nachtsteuerergebnis 3,4 % Plus auf 48,1 Mio. Euro. Die Restrukturierung in den USA und die Integration des Zukaufs im Marinebereich werden sich jedoch im Ergebnis zeigen. Was hat es auf sich mit dem brasilianischen Sprichwort "A sorte favorece os audazes" (Den Mutigen gehört das Glück)?
Herr Herbert Ortner (Vorstands-Vorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:27 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 14:51

Fresenius CEO Stephan Sturm im Q3-Interview: Prognoseanhebung, Wachstumsstrategie, 24. Dividendenanhebung?

Fresenius hebt zu den Q3-Quartalszahlen 2016 die Gewinnprognose an: Das untere Ende der Prognose soll nun bei 12 bis 14 % Wachstum liegen nach bisher 11 bis 14 %. Die Umsatzprognose bleibt gleich. Was waren die Highlights neben der Akquisition von Quironsalud? "Die FMC sticht hervor." Wie sind die weiteren Pläne für Wachstum und Zukäufe? Wird es die 24. Dividendenanhebung in Folge geben?
Herr Stephan Sturm (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 13:23

ADVA CEO: "Paradigmenwechsel in unserer Branche" - Mobility, Cloud und Bandbreite = Umsatzrekord

Der Netzwerktechnik-Hersteller ADVA SE hatte in Q3/2016 einen Rekordumsatz von 160 Mio Euro erzielt, gleichzeitig fiel das Konzernergebnis um 62 %. CEO Brian Protiva: "Cloud und Mobility treiben den Bedarf nach mehr Bandbreite. Die Kunden erneuern nun alle 3 Jahre die Technik ihrer Rechenzentren."
Herr Brian Protiva (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:52 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 12:29
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 27. Okt. 2016 - Deutsche Bank Gewinne, kranke VW, gesunde Fresenius und FMC

Ein Berichtstag zum Fürchten und einer zum Freuen, je nachdem, welche Aktien ein Anleger im Depot hat. Es ist mal wieder die Hölle los. Der DAX kann sich bis zum Mittag nicht entscheiden, welche Richtung er gehen soll. Er lag leicht unter 10.700 Punkten. Deutsche Bank schafft einen Gewinn, VW schwächelt in China und der gesundheitskonzern Fresenius steigert das Konzernergebnis um bis zu 14 %.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:23 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 12:18

Herr Rankers, wann kann man die Deutsche Bank wieder kaufen? Herbstrallye, Diamanten Aktien

Die Themen: Statt Verlust, wie von Analysten erwartet, erreicht die Deutsche Bank (Q3/2016) einen Gewinn vor Steuer von 619 Mio. Euro. Wie riskant ist die Deutsche Bank im Depot? Die Herbstrallye: kommt sie, ist sie da? Was sind die Fundamentals? Diamanten Aktien: FANG-Aktien (Facebook, Apple, Netflix, Google).
Herr Georg Rankers (Dipl. Betriebswirt, Finanzberater des Jahres 2009) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:24 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 11:36

DMG Mori Q3 2016: Umsatz und Gewinn sinken - "die wichtigste Zahl ist der Auftragseingang mit 12 % Plus"

Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori verzeichnet in Q3 2016 einen Umsatzrückgang auf 536,6 Mio. Euro nach 558,6 Mio. Auch das Nachtsteuerergebnis sinkt auf 68,9 Mio. Euro nach 75,1 Mio. Ein Grund für den Rückgang ist die Neuausrichtung. CEO Christian Thönes hebt eine andere Entwicklung hervor: "Die wichtigste Zahl ist der Auftragseingang. Mit +12 % und der Überschreitung von 600 Mio. Euro besser als die letzten vier Quartale. Das ist um so erfreulicher, als dass der Markt nicht wächst."
Herr Christian Thönes (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:55 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 11:04

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 27. Okt. 2016 - DAX hält Jahreshoch nicht, Bayer und Apple im Fokus, heute Berichtsdonnerstag

Der DAX konnte am Mittwoch das Jahreshoch des Vortages nicht halten. Er schloss 0,4 % im Minus bei 10.709 Punkten. Das ist dennoch ein hohes Niveau, es sah im Laufe des Tages nämlich auch schon schlechter aus. Im Fokus waren Apple und Bayer nach den Quartalszahlen. Der Dow Jones legte 0,2 % zu auf 18.199 Punkte. Heute folgt ein echter Berichtsdonnerstag unter anderem mit Deutsche Bank, Fresenius, Adva, Palfinger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:58 min)
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 06:54

Bayer Q3 2016: Prognose nach oben angepasst, Fahrplan für Monsanto-Übernahme und das "Bayer-Bild" der Zukunft

Bayer konnte in Q3 2016 seine Ziele erreichen mit 3,5 % währungsbereinigtem Umsatzwachstum auf 11,3 Mrd. Euro und 6 % EBITDA-Anstieg auf 2,7 Mrd. Euro, ohne Sondereinflüsse. Nun wurde die Prognose nach oben angepasst. Außerdem zeichnet sich ein Fahrplan für die Monsanto-Übernahme ab. Wie sieht das "Bayer-Bild" der Zukunft aus?
Herr Günter Forneck (Presse Leitung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 26.10.2016 um 18:38

Finlab AG in der GBC-Analyse: frühzeitige Beteiligungen am FinTech-Trend - Aktie mit Aufwärtspotenzial?

Die Finlab AG beteiligt sich an FinTech-StartUps, hat aber selbst auch schon positiven Cashlow und gute Kennzahlen. Wie groß ist das Risiko, dass die Beteiligungen auf der Strecke bleiben? Warum sieht GBC-Analyst Felix Gode Aufwärtspotenzial in der Aktie?
Herr Felix Gode (Stellvertretender Chef-Analyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:07 min)
Veröffentlicht am 26.10.2016 um 18:02

Heiko Thieme Club Promo: Apple, Bayer, Twitter in der Strategie-Analyse – Beginnt die Jahresendrallye?

Diesmal im Heiko Thieme Club: Wie wichtig ist die Berichtssaison? Apple und Bayer im Fokus – wie attraktiv sind die Aktien? Twitter rutscht ab nach Abbruch der Übernahmeverhandlungen – jetzt auf der Empfehlungsliste? Wann beginnt die Jahresendrallye? (Gesamtbeitrag: 30:54 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:30 min)
Veröffentlicht am 26.10.2016 um 16:50

Arne Scheehl: Der "Comstage ETF-Vermögensstrategie" ist ein Dachfond, der nur mit ETF gefüllt ist

"Für die österreichischen Anleger hat der ATX selbst gar nicht mal so eine große Bedeutung." Wohin mit dem Geld? - die Welt der ETF. "Der ETF ist kein Ersatz für einen Sparplan." Was bedeutet "UCITS ETF Fonds"? "Alle Comstage ETF, die wir haben, sind Sondervermögen". Was ist der Hauptunterschied zwischen einem ETF- oder Aktiendachfonds? "Unsere Regel: 60 % Aktien, 30 % Anleihen 10 % Rohstoffe".
Herr Arne Scheehl (Produktmanager ETF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 26.10.2016 um 13:22

Börsenradio Marktbericht, Mi. 26. Okt. 2016 - DAX fällt unter 10.700, Zahlen von Bayer, Krones und Apple

Nach 2 Tagen Jahreshoch rutsche der DAX am Mittwochmittag rund 1 % auf 10.640 ab. WTI fällt unter 50 Dollar. Überraschend hohes Betriebsergebnis bei Bayer, Krones nach Zahlen 8 % im Plus. Apple verdient 19 % weniger - Aktie fällt 3%.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:38 min)
Veröffentlicht am 26.10.2016 um 12:51
 
Follow boersenradio on Twitter



WOT 2017

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at