Mittwoch, 24.10.2018 03:22:49

Warimpex: Vorjahresverkauf hinterlässt Spuren, Ergebnis im Minus - "Ohne Währungseffekte hätten wir ein Schwarze-Null-Ergebnis"

Anzeige

Warimpex schreibt nach dem 1. Halbjahr 2018 Verluste: Minus 4,3 Mio. Euro. Grund sind die 8 im Vorjahr verkauften Hotels, die nun natürlich fehlen. Nun wird dran gearbeitet, mit eigenen Entwicklungen und Zukäufen wieder dahin zu kommen, wo man vor den Verkäufen war. Auch die Aktie soll wieder zulegen. CEO Franz Jurkowitsch : "Wir sind als Immobilienaktie noch ein bisschen Stiefkind der Märkte." Vor allem die Dividende soll helfen. "Wir hatten früher viele Jahre konstant steigende Dividendenzahlungen. Und ich glaube, dass dieses Jahr der Beginn einer solchen Periode ist."

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
A0LGV4 WARIMPEX FINANZ- UND BET. AG
WARIMPEX AG

WARIMPEX AG
WKN: --
Kürzel: WXF
Herr Franz Jurkowitsch (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 30.08.2018 um 16:56
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club