Freitag, 21.09.2018 02:39:48

Hannover Rück: Prognose wegen Großschäden gesenkt, Dividende soll gleich bleiben

Anzeige

Die Hannover Rück passt zu den Q3-Zahlen 2017 die Prognose nach unten an: Nachdem im Sommer noch von der Gewinnmilliarde gesprochen wurde, ist in Q3 von rund 800 Mio. Euro Nettoergebnis die Rede. Grund sind die Naturkatastrophen in Q3. "Wir haben keinen Quartalsverlust, insofern stehen wir im Industrievergleich besser da." Die Dividende soll jedoch auf Vorjahresniveau bleiben.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
840221 HANNOVER RUECK SE
HANNOVER RUECK SE

HANNOVER RUECK SE
WKN: 840221
Kürzel: HNR1
Herr Roland Vogel (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 08.11.2017 um 11:11
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club