Donnerstag, 24.05.2018 13:49:12

Weitere Beiträge zu AGFIF International AG

Panikmodus: Was tief fällt, muss nicht noch tiefer fallen

Mojmir Hlinka. "Wenn die Angst an den Märkten überhandnimmt, häufen sich die Fehler der Anleger. Einer besteht zum Beispiel darin, fallende Aktien links liegen zu lassen." Mann sollte das fallende Messer am Griff erwischen - o.k. guter Spruch, aber was tun, bei den akutellen spanischen und griechischen Unsicherheiten?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 29.05.2012 um 15:18
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Marktpsychologe: Der Placeboeffekt - die Anhängigkeit der Anleger (Teil 2)

Ein teures Medikament wirkt als Placebo besser als ein billiges. Ein buntes Medikament wirkt als Placebo besser als ein billiges. Welche Beispiele gibt es davon aus dem aktuellen Marktgeschehen? Wie kann sich der Anleger schützen, dass er nicht darauf hereinfällt? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:16 min)
Veröffentlicht am 07.04.2012 um 14:56

Marktpsychologe: Der Placebo-Effekt - die Anhängigkeit der Anleger

Wie in der Medizin gibt es auch bei einer Entscheidung für eine Kapitalanlage auch einen Placebo-Effekt. Mojmir Hlinka: "Gegen manche irrationale und fehlerhafte Anlageentscheide scheint kaum ein Kraut gewachsen zu sein." (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:13 min)
Veröffentlicht am 04.04.2012 um 11:47

Das große 1x1 des griechischen Schuldenschnitts: CAC, CDS und Folgen

Kann die griechische Regierung die restlichen übrigen Gläubiger (der 85,8 %) zum Schuldenschnitt zwingen? Gibt es eine rückwirkend eingeführte Zwangsklausel des "Collective Action Clauses", (CAC). Wer zockt da? Welche Rolle spielen die Kreditausfallversicherungen (CDS)? Mojmir Hlinka: "Es geht darum, den am wenigsten falschen Weg zu gehen."
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:39 min)
Veröffentlicht am 09.03.2012 um 13:28
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Behavioural Finance - hilft das auch bei den Staatsschulden?

Behavioural Finance - die Märkte zwischen Risiko- und Verlust-Aversion? Wer erpresst uns eigentlich: Sind das die Ratingagenturen, die Pleite-Staaten oder die Banken, die immer gerettet werden müssen, weil Sie "Too Big to Fail" sind? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:23 min)
Veröffentlicht am 29.07.2011 um 10:31

Behavioural Finance - Märkte zwischen Risiko- und Verlust-Aversion?

AGFIF:“ Behavioural Finance ist ein Forschungsgebiet, welches das menschliche Verhalten und dessen Einfluss auf den Markt zu beschreiben versucht und untersucht, wie Anleger dabei unterstützt werden können, Fehlverhalten zu vermeiden und ihre finanziellen Ziele zu erreichen.“ Doch hilft das auch jetzt in der Schuldenkrise? (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 27.07.2011 um 13:10
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at