Donnerstag, 24.05.2018 08:23:01

Weitere Beiträge zu AGFIF International AG

Folgen von Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen - Mojmir Hlinka: "Wir müssen unsere Kunden vor Meteoriteneinschlägen bewahren!"

Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran bleibt bisher ohne Folgen für die Börsen. Welche Aktien könnten betroffen sein? "Der Markt reagiert sehr gelassen, das ist sehr vernünftig". Hier haben wir es mit dem psychologischen Phänomen der "myopic loss aversion" zu tun. (Verlust-Aversion). "Die Berichtssaison zeigt hervorragende Gewinne bei den US-Banken, Google, Apple, Amazon war ein Blowout. Wir kaufen gerade Netflix und Spotify, auch Münchner Rück top Zahlen, Hannover Rück solide Zahlen und Disney - selbst defensive Titel verdienen Geld!". Erfolgreiches Börsen Radio - Hlinka Muster Depot.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:14 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 11:37
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka: "Diese kranke Volatilität, die wir im Moment sehen, ist natürlich nicht das Alltagsgeschehen"

Mojmir Hlinka sieht die Verschärfung des Handelskonflikts nicht als bedrohlich für den Aktienmarkt. Er sieht daraus keinen Handelskrieg entstehen. "Er hat die Partei gegen sich. Wir haben Wahlen und da können sich die Republikaner keine Ohrfeige erlauben. Er wird das nicht durchbekommen." Hauptargument ist, dass die USA Kapitalbedarf haben, vor allem aus China. Steigen die Börsen also bald wieder? "Es wird Tage geben, wo der Dow Jones 500 Punkte zulegt. Und dann wird es Anschlusskäufe geben. Aktien sind Alternativlos!" Weiteres Thema: Korrektur der Tech Werte - "Wenn ich solche Werte 15 % günstiger bekomme, muss ich nicht mal überlegen." Außerdem blicken wir in das im Januar gestartete Modellportfolio.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:27 min)
Veröffentlicht am 05.04.2018 um 13:06

Mojmir Hlinka: "Börsenkorrektur - Wir haben punktuell zugekauft, nicht verkauft!" - 100.000 Euro Kundendepot in Gewinnzone

Der DAX unter 12.000 Punkte - Vermögensverwalter aus Zürich Mojmir Hlinka: "Natürlich haben wir nicht verkauft, wir haben punktuell nachgekauft. Um noch mal mit meinem Langweiler-Satz zu sprechen. Wir sind in einem Makrozyklus, wir sind immer noch in einer Recovery-Phase, die mit dem Niedergang Lehman Brother begonnen hat. Aktien bleiben alternativlos". Weitere Themen im Interview: "Amerika kann sich ein höheres Zinsniveau nicht leisten!" Wahlen in Italien. Die Fed richtet die Inflation nach den Konsumentenausgaben. Zum Januar 2018 starteten wir ein virtuelles Börsenradio-Kundendepot mit 100.000 Euro, trotz Korrektur an den Börsen erreichte das Depot durch eine gute Diversifikation die Gewinnzone.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:29 min)
Veröffentlicht am 06.03.2018 um 11:52

Für 100.000 Euro würde Mojmir Hlinka diese Aktien ins Depot kaufen ...

Der DAX ist jetzt kurz vor neuen Allzeithochs bei 13.450 und der Dow bei 26.000 Punkten. Welche Aktien würde der Vermögensverwalter Mojmir Hlinka für einen Neukunden jetzt Ende Januar 2018 ins Depot kaufen? Mit welcher Dividendenstrategie? Was sind die Turnaround-Aktien? Wir von Börsenradio werden dieses Beispieldepot im Laufe des kommenden Jahres mit Herrn Hlinka immer wieder updaten.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:13 min)
Veröffentlicht am 22.01.2018 um 12:15
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka: Ausblick 2018 - Kann es so weitergehen? "Warum sollte sich etwas ändern?"

Der Blick auf das Börsenjahr 2018 ist nicht einfach: Die Börsen sind 2017 gut gelaufen. Kann es so weitergehen? "Warum sollte sich etwas ändern? Warum sollte es nicht noch ein bis zwei Jahre so weitergehen?" Wie steht Mojmir Hlinka zum Trendthema Bitcoin? Was für ein Jahr erwartet er für 2018? Kommt die Volatilität zurück? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:07 min)
Veröffentlicht am 19.12.2017 um 13:45

Mojmir Hlinka: Doch noch Jahresendrallye? "Dass der DAX auf Allzeithoch ins Jahr geht, ist für mich nicht ausgeschlossen"

Viele haben das Jahr bereits abgehakt, diesmal ohne Jahresendrallye. Mojmir Hlinka sieht da durchaus noch was möglich: "Dass der DAX auf Allzeithoch ins neue Jahr geht, ist für mich alles andere als ausgeschlossen." Wie war das Jahr 2017 zu bewerten? (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:19 min)
Veröffentlicht am 18.12.2017 um 12:53

Mojmir Hlinka: "Die Unternehmen machen die Kurse, nicht die Indizes machen die Allzeithochs"

Die Berichtssaison endet in der ersten Reihe heute mit ThyssenKrupp. Zeit für ein Fazit "Mir hat in dieser Berichtssaison schlichtweg alles gefallen." Der DAX hat sich dennoch von seinen Rekorden wegbewegt. Man sollte aus Sicht von Mojmir Hlinka jedoch eher auf Einzelwerte achten. "Die Unternehmen machen die Kurse, nicht die Indizes machen die Allzeithochs."
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:28 min)
Veröffentlicht am 23.11.2017 um 17:53
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka: Was sorgt für den Kurssprung? "Draghi ist nicht der Kursmacher alleine"

Nach der EZB springen die Kurse an. "Draghi hat geliefert. Aber ist nicht der Kursmacher alleine." Was sonst? "Ich nenne Ihnen zwei Dutzend Gründe!" Noch wichtiger: Welche Aktien kann man in so einem Umfeld noch kaufen? Welche Branchen sieht Mojmir Hlinka als günstig?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:26 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 17:07

Mojmir Hlinka: Viele Anleger fallen auf das Ellsberg-Paradoxon herein - Angst vor der Unsicherheit (Teil 2)

Das Ellsberg-Paradoxon oder unsere Angst vor der Unsicherheit! Hierbei geht es um Risiko und Unsicherheit, aber das ist nicht das gleiche. Das Ellsberg-Paradoxon zeigt, dass Trader Angst vor der Unsicherheit haben. Lieber entscheiden sie sich für ein bekanntes Risiko - auch, wenn es überhaupt keinen Vorteil bringt. Also Tesla bei 300 kaufen vor BMW-Kauf? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:13 min)
Veröffentlicht am 18.09.2017 um 08:32

Mojmir Hlinka: Nicht Cash ist King, sondern für uns ist immer "Cashflow is King!"

IAA: Endlich ist die E-Mobilität angekommen, der Dieselskandal war ein Weckruf, das E-Auto kommt, starke Konkurrenz zu Tesla? Wir sind investiert in Apple, Amazon, Google, PayPal. So sind unsere Depots aufgebaut ..., so verdient man "neues Geld". Das Ellsberg Paradoxon. (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:11 min)
Veröffentlicht am 15.09.2017 um 14:18
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka: "Ein Schlachtfest Air Berlin wird es nicht geben! - Es ist ein Gesichtsverlust der Golfregion"

"Ein Wert wie die Pleite-Air-Berlin-Aktie im Depot lässt sich nicht verhindern, jedoch wer ein diversifiziertes Depot hat", .... Weiteres Thema: "Die Stimmung ist schlechter als die Makrodaten. 12.300 Punkte, das ist nur 4 % unter dem Allzeithoch. Jeder, der im DAX investiert ist, ist auf einem guten Weg und ist gut investiert. Wir haben eine Branchen-Rotation. Wir waren nicht mit Minifutures auf short, wir haben unter 12.000 dazugekauft."
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:06 min)
Veröffentlicht am 16.08.2017 um 15:09

Mojmir Hlinka: DAX meldet sich zurück - "Wer nicht dabei ist, hat Angst, den fahrenden Zug zu verpassen"

Der DAX steigt nach den Verlusten der letzten Tage wieder. Suchen Anleger dort die Einstiegschance? "Der DAX ist auf diesem Niveau sicherlich für viel ein Kauf." Sind Impulse wie der Rekord-Ifo-Index Argumente, momentan wieder einzusteigen? Wie beurteilt Mojmir Hlinka die Themen Euro, Federal Reserve, Automobilbranche?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:20 min)
Veröffentlicht am 25.07.2017 um 14:42

M. Hlinka: "myopic loss aversion" - wenn Urs "sell im May macht", dann "gewinnt Peter, denn er macht" ...

Die Marktpsychologie... "and go away. Wenn weniger mehr ist." Neue Rekorde an den Börsen, und das Mitten in der Sommerzeit. Gibt es eine Überbewertung an den Tech-Märkten? War das ein Vorbote einer US-Aktienkonsolidierung? Was sind die S-Klasse-Werte im Depot des Vermögensveralters Mojmir Hlinka aus Zürich?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 19.06.2017 um 14:55
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka: "Jeder, der auf Crash Propheten gehört hat, ist inzwischen bankrott"

Der Euro ist gestiegen, das könnte Auswirkungen auf die Börsen haben. "Ein starker Euro ist nicht nur schlecht." Welche Rolle spielt Donald Trump aktuell für die Börsenentwicklung? Außerdem: Wie weit kann der Bullenmarkt noch laufen? Droht ein Crash? Muss man sein Depot für den Sommerurlaub aufstellen?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:16 min)
Veröffentlicht am 26.05.2017 um 13:26

Mojmir Hlinka: "Auch für deutsche Kunden lohnt sich der Blick hinter die Grenze in die Schweiz" (Teil 2)

Vorbereitung aufs Sommerloch 2017? - "Kein Mensch weiß, wo die Börse morgen hinläuft! Die Börse ist immer eine Momentaufnahme." Diese Aktien waren die besten Renner im Depot des Vermögensverwalters aus Zürich: In der Biotechnologie waren das top Performer wie, … neben Google, Apple, Amazon, in Deutschland … und in der Schweiz waren das ... im SMIM Index ... (SMI Mid).
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:06 min)
Veröffentlicht am 26.04.2017 um 08:19

Mojmir Hlinka: "Ja, ich gehe von neuen Rekorden aus!"

Neue Rekorde an den US-Börsen, bei uns im DAX nix, keine Bewegung, ist das wirklich alles nur Warten auf die Wahlen in Frankreich? Hohe Unsicherheit an den Börsen? "Nein, ich bin nicht verunsichert!" Was bedeutet das, dass der DAX vor seinen Rekorden steht historisch? "Seit der Lehman Brother-Krise hat der Dow Jones nur 2 % pro Jahr zugenommen. Solange die Sonne scheint, und sich die Erde dreht werden die Kurse weiter steigen, denn …" (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 21.04.2017 um 17:13
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Mojmir Hlinka lag richtig: DAX ist wieder auf Allzeit-Hoch-Niveau

Dass Donald Trump US-Präsident wird, hat Mojmir Hlinka zwar nicht kommen sehen, aber dass der DAX sich wieder auf das Niveau seines Allzeithochs im Jahr 2015 berappelt, schon. Ein hohes Ertragsniveau und gute Dividenden lassen den Aktienmarkt für viele Investoren alternativlos erscheinen.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 30.03.2017 um 15:03

Mojmir Hlinka: Wo gibt es noch Einstiegschancen? "Die Zukunft ist es nicht, den Markt zu timen"

Mojmir Hlinka ist ein Freund der zweiten Reihe und der Mittelstandswerte, vor allem in der Schweiz. Gibt es da noch Einstiegschancen? "Da gibt es erstklassige Unternehmen, die deutlich höhere Dividenden zahlen als der SMI." Wie gut gefällt ihm das neue deutsche Marktsegment Scale? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:24 min)
Veröffentlicht am 06.03.2017 um 10:14

So investiert Mojmir Hlinka: "Wir schlagen den Markt, weil wir andere Wege gehen!"

Der Markt reagiert positiv auf die Rede von Donald Trump. In der vergangenen Woche gab es einen Rücksetzer im DAX, der nun wieder aufgeholt wird. War es das schon mit dem Rücksetzer? Kommen noch Einstiegschancen? "Es geht nicht darum, zu warten, bis es einen Rücksetzer gibt, sondern es geht nur darum, Opportunitäten aufzuspüren und diese wahrzunehmen." (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:07 min)
Veröffentlicht am 01.03.2017 um 11:39

Mojmir Hlinka: Die Zahlen von Apple, Facebook und Co - Wie wichtig ist die Berichtssaison?

Ein wichtiger Faktor für die Börse ist die Berichtssaison. Mojmir Hlinka zieht ein Fazit der bisherigen Zahlen. Vor allem Apple war für ihn wichtig gewesen. Wie viel Potenzial haben solche "Social Economy" Werte? Welche Kennzahlen sind bei Quartalszahlen zu beachten, um den Kauf der Aktien in Erwägung zu ziehen? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:34 min)
Veröffentlicht am 03.02.2017 um 10:58

Mojmir Hlinka: Korrektur oder Rallye? "Die Situation ist begradigt! Jetzt kann man durchatmen und das Jahr beginnen lassen"

Der Jahresstart war rasant. "Das hat viele überrascht." Doch zu Februarbeginn stehen wir nicht weiter weg als zu Jahresstart. Läuft die Rallye noch? War das eine Korrektur? "Ich finde es gar nicht ungesund. Jetzt ist die Situation begradigt! Jetzt kann man durchatmen und das Jahr 2017 beginnen lassen." Welche Rolle spielen Trump, die Zinsen und die Berichtssaison? (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:20 min)
Veröffentlicht am 02.02.2017 um 12:55

Mojmir Hlinka: Wo liegen die Geheimtipps 2017? Schweiz oder "Hype-IPOs" Uber, AirBnB, Snapchat?

Wo sieht Mojmir Hlinka die Anlagetipps für 2017? Der Schweizer Index SMI hat zum Beispiel jede Menge Nachholpotenzial. "Der SMI ist gar nicht in der Lage wiederzugeben, welche Leistungskraft und Innovation in der Schweiz verkörpert werden. Ich blicke auf den SMIM. Da könnte die Musik noch sehr aufgedreht werden." Wie steht es um die potenziellen Börsenneulinge Uber, AirBnB, Snapchat? (Teil 3)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:44 min)
Veröffentlicht am 10.01.2017 um 09:15

Mojmir Hlinka: "Diese Rallye kann den Dow Jones problemlos auf 24.000 Punkte führen..."

"… natürlich nicht am Stück. Es gibt Schwankungen und Volatilität. Und wir haben eine ereignisreiche Umwelt. Das sorgt für Schwankung, aber ganz sicher nicht für ein Ende der Aktienhausse." Welche Rolle wird die Politik 2017 spielen? Was wird als Nächstes wichtig? Was ist im DAX 2017 drin? "Neues Allzeithoch in den ersten sechs Monaten des Jahres." (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:17 min)
Veröffentlicht am 09.01.2017 um 08:24

Mojmir Hlinka: Das spricht dafür, dass die Rallye weitergeht

Die Jahresendrallye von 2016 wird ins Jahr 2017 hineingetragen. "Wir hatten einen Kick Off für 2017." Doch kann es auch so weitergehen? "Es geht nicht blind nach oben. Wir sehen eine Rotation in den Sektoren. Und das schaukelt die Indizes nach oben." Welche Gründe sprechen für eine Fortführung der Rallye? (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:34 min)
Veröffentlicht am 04.01.2017 um 12:11

Truthahn-Stillstand im DAX und SMI - Rekorde an der Wall Street - Mojmir Hlinka: Der Verfügbarkeitsfehler an der Börse

Der Farmer ist aus Sicht des Truthahns der beste Freund, bis Thanksgiving kommt. Ronald Reagan hat den Dow Jones verdreifacht. Warum ist der SMI abgestürzt? "Es gibt nur eine Lösung: Dividende, Dividende, Dividende." Dow Jones Rekorde: "Vergessen Sie nicht, wir sind gerade mal 20 % über den Höchstständen aus dem Jahre 2007, als der Dow Jones bei rund 14.000 Punkten stand!"
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:45 min)
Veröffentlicht am 24.11.2016 um 15:19
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at