Sonntag, 21.10.2018 12:38:20

Beiträge Juli 2018

Fresenius nach Q2 Zahlen am DAX-Ende - CFO Rachel Empey: "Wenn wir operativ erfolgreich sind folgt hoffentlich auch die Aktie"

Auf die Q2 2018 Zahlen von Fresenius muss man 2 Blicke werfen: Mit und ohne Währungseffekte. Währungsbereinigt steigt der Umsatz um 5 %, das EBIT um 2 %. Mit Währungseffekten sinkt der Umsatz 2 % auf 8,4 Mrd. Euro, das EBIT Minus 3 % auf 1,15 Mrd. Euro. "Das 2. Quartal war auch sehr positiv. Ja es gab Währungseffekte, aber alle 4 Segmente haben zum Wachstum beigetragen." Im Interview spricht CFO Rachel Empey über den Stand der Dinge bei Akorn, die Lage bei Fresenius Medical Care und die Aktie. "Wenn wir im operativen Geschäft erfolgreich sind, folgt hoffentlich auch die Aktie."
Frau Rachel Empey (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:10 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 17:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

AT&S: Investitionen der Vergangenheit zahlen sich aus - CEO Gerstenmayer: "Wer nur erntet, wird den Anschluss verlieren"

AT&S konnte in Q1 2018/19 11 % mehr Umsatz mit 222,1 Mio. Euro erzielen. Das EBITDA steigt um 75,4 % auf 52 Mio. Euro. Einer der Gründe sind die Investitionen der Vergangenheit, vor allem in den chinesischen Werken in Chongqing und Shanghai. Und es soll weiter investiert werden: "Wenn man in unserer Industrie beginnt, nur noch zu ernten, wird man schnell den Anschluss verlieren. Und das sieht man dann schnell in den Margen." Die Prognose wurde bestätigt, allerdings soll die obere Bandbreite erreicht werden. Die Aktie springt zweistellig an.
Herr Andreas Gerstenmayer (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:32 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 16:17

Das Herz schlägt für Games und analytische Mathematik - macht zusammen eine Wikifolio-Performance von 65 %

Der Wikifolio Tradername von Mahan Tahvildari ist "Mathematiker". Mahan ist studierter Wirtschaftsmathematiker und in der Finanzwirtschaft tätig. Er hat ein Videospiele-Portfolio aufgebaut. Das Wikifolio hat seit 2016 eine Performance von über 65 % und im letzten Jahr Jahr von 21 %. Gaming kann zur Nummer-1-Unterhaltungsform der Welt werden, welche Rolle dabei spielen die großen Player wie Amazon, Netflix und Alphabet? Welche Aktien sind die Zukunftsplayer?
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf000games
Herr Mahan Tahvildari (Wikifolio Trader Mathematiker) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:58 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 15:28

Börsenradio Marktbericht: DAX noch immer unter 12.800, Quartalszahlen von Lufthansa, HeidelbergCement, Fresenius, etc

Der DAX hat am Montagabend die 12.800 verloren, sie am Dienstagmorgen kurz geholt, gegen Mittag musste er allerdings wieder drunter auf 12.799 Punkte und damit unverändert zum Vortag. "Wichtiger ist allerdings die 200-Tagelinie. Die liegt momentan bei 12.768 Punkten." Mit Spannung werden heute Abend die Apple Zahlen erwartet. Schon veröffentlicht sind unter anderem die Zahlen aus dem DAX: Lufthansa, HeidelbergCement, Fresenius. Außerdem kamen etliche Unternehmen aus der 2. Reihe: unter anderem Fuchs Petrolub und RIB Software. International stechen BP und Credit Suisse hervor.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:44 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 12:28
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Robert Halvers Börsenausblick: "Solange alle meinen, alles ist gut und die Zinspolitik heilt, geht das noch lange gut!"

Der DAX hat sich zu Wochenbeginn eine Auszeit gegönnt. Muss man jetzt zunächst die Berichtssaison abwarten? "Ich bin kein großer Anhänger der Berichtssaison. Die Daten sind Vergangenheitsbewältigung, aber an der Börse wird die Zukunft gehandelt." Wie ist Robert Halvers Meinung zur Annäherung im Handelskrieg, Trumps ausgestreckte Hand in Richtung Iran, der Zukunft der Tech-Werte und einem möglichen Börsen-Sommerloch?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:00 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 11:43

Erste Gewinn +24 % - CFO Gernot Mittendorfer: "die Wirtschaft läuft gut" - Der Online-Kredit: "schneller als Sie tippen können!"

Der Halbjahresgewinn 2018 der Erste Group stieg um 24 % auf 774 Mio. Euro. CFO Gernot Mittendorfer: "Die Zahlen reflektieren die wirtschaftliche Entwicklung im CEE Raum in den letzten Quartalen, die Arbeitslosenquoten sinken, Kunden haben mehr verfügbares Einkommen, die Wirtschaft läuft gut und das reflektiert sich in den Zahlen der Erste Group". In machen Ländern läuft es bei den Tochterbanken besonders gut. Slowakei +21,5 %, Ungarn +16,7 %, Tschechien + 14 %. "In diesen Ländern ist ein großer Nachholbedarf vorhanden." Der digitale Vertrieb nimmt Fahrt auf. Der Online-Kredit mit ein paar Klicks: "je nachdem wie schnell der Kunde tippt" hat er, wenn er um 10:00 Uhr online beginnt, dann um 10:04 schon seinen Kredit?
Herr Gernot Mittendorfer (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 09:05

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 31. Juli 2018 - DAX verliert 12.800 Punktemarke, heute Vorstände von Fresenius und Erste Group

Der DAX startet die Woche nach schwächeren Vorgaben der Wall Street auch etwas schwächer. Er konnte aber letzte Woche auch deutlich zulegen, sodass ein Durchatmen normal ist. Stefan Albrech bleibt aber optimistisch. Zahlen kamen unter anderem von Palfinger, wo sich der Vorstand im Börsenradio äußert. Außerdem rückt Gold in den Fokus, dazu hören Sie Eugen Weinberg, Leiter der Rohstoffanalyse der Commerzbank. Zudem den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und leidenschaftlichen Börsianer Dr. Günther Beckstein zu seiner aktuellen Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:02 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 05:09
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Stefan Albrech: Berichtssaison als Einstiegschance? "Beispielsweise Daimler, Alphabet, Harley Davidson"

Der DAX ist wieder angesprungen und hält sich über 12.800. Ist das alles noch Trump-Juncker-Freude? "Es wäre noch weitere Musik nach oben drin." Stefan Albrech bleibt bei seiner Jahresprognose von 14.000 bis 15.000 Punkten. Deshalb setzt er weiterhin auf Aktien und nutzt die Berichtssaison zum Einstieg. "Beispielsweise Facebook, Daimler, Alphabet, Harley Davidson." Außerdem sieht er gerade einen guten Zeitpunkt, um Gold nachzukaufen.
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:27 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 16:51

Palfinger: record sales - leap into a new era - virtual glasses for the crane driver

"Palfinger always wants to go higher", so the growth continued in the first half of 2018 with a turnover of more than 800 million euros. That is a new record. Consolidated earnings declined by 8.8% from EUR 38.6 to 35.2 million. CFO Felix Strohbichler: "Bigger acquisitions are not planned yet, we have a lot of opportunities to increase our profitability by integrating existing acquisitions and realizing synergies." Virtual glasses for the crane driver: For example in the case of a truck crane for wood, the construction of the crane cab on the truck (with almost 400 KG) can be completely dispensed. In the future, the driver will steer the crane out of the drivers cab using virtual glasses.
Herr Felix Strohbichler (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:11 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 14:50

Börsenradio Marktbericht, Mo. 30. Juli 2018 - DAX über 12.800, GEA Aktie +7 %, Siemens Healthineers weniger Gewinn -3%

36 Grad Celsius am Börsenplatz vor der Börse in Stuttgart, gut gekühlter Handelssaal, gut gelaunte Anleger und gut gelaunter Holger Scholze zum Wochenstart. Der DAX kann sich bis zum Montagmittag gut über der 12.800 Punktemarke halten. Es kommt in dieser Woche eine Flut von Berichten auf uns zu. Die Aktie es Anlagenbauers GEA springt nach der neuen Prognose 7 % an, denn GEA rechnet mit einem Umsatzplus am oberen Rand der Bandbreite von 5-10 %. Anders bei Siemens Healthineers: Der Umsatz stagnierte im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 bei 3,3 Mrd. Euro. Der Gewinn nach Steuern ging um 10 % auf 293 Mio. Euro zurück.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:49 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 12:56
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Palfinger: Rekordumsatz - Sprung in neues Zeitalter - virtuelle Brille für den Kranfahrer - Teile von Zulieferern fehlen

"Palfinger will immer höher hinaus", so ging das Wachstum auch im 1. Halbjahr 2018 mit einem Umsatz von über 800 Mio. Euro weiter. Das ist ein neuer Rekord. Das Konzernergebnis sank um -8,8 % von 38,6 auf 35,2 Mio. Euro. CFO Felix Strohbichler: "Größere Akquisitionen sind erst mal nicht geplant. Wir haben sehr viele Chancen unsere Profitabilität zu steigern, indem wir bestehenden Akquisitionen integrieren und Synergien realisieren." Virtuelle Brille für den Kranfahrer: Zum Beispiel bei einem LKW-Kran für Holz kann auf den Aufbau der Krankabine auf dem LKW (mit fast 400 KG) komplett verzichtet werden. Denn der Fahrer steuert zukünftig den Kran mit Hilfe einer virtuellen Brille vom Fahrerhaus aus.
Herr Felix Strohbichler (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:01 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 12:24

Eugen Weinberg: Handelskrieg, Zinsen, Währungen - Warum fällt der Goldpreis?

Der Goldpreis fällt im Jahr 2018 auf den tiefsten Wert seit mehr als einem Jahr. Und das trotz politischer Risiken wie einem drohenden Handelskrieg. Wie ist das zu erklären? Rohstoffexperte Eugen Weinberg: "Anleger nehmen diese Gefahren kaum wahr. Und diese Gefahren haben auch kaum Spuren in der Weltwirtschaft hinterlassen." Welche Rolle spielen steigende Zinsen in den USA und der US-Dollar? Wie ist die Situation bei den Industriemetallen? Wann sollte der Investor einsteigen?
Herr Eugen Weinberg (Leiter Rohstoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 11:29

Günther Beckstein als Privatinvestor: wie stehen die Aktien? "Dieses Jahr bin ich im Minus"

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein ist als Privatinvestor tätig. 2018 hat er unter anderem auf die Deutsche Bank, Schaeffler, Leoni und Grammer gesetzt. "Dieses Jahr bin ich im Minus." Wie geht er mit einer solchen Situation um? Und welche Schlüsse zieht er aus den aktuellen politischen Unsicherheiten? "Mir macht das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA Sorge." Ist er auf Gesamtjahressicht dennoch optimistisch? Was war das letzte Investment? "Ich habe Siemens Healthaneers gekauft."
Herr Dr. Günther Beckstein (MdL) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:43 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 09:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 30. Juli 2018 - gute DAX Stimmung hält an - auch zu Wochenstart?

Der DAX kann seine gute Stimmung mit ins Wochenende nehmen. Klar wirkt hier noch immer die Erleichterung über die Annäherung zwischen der Europäuschen Union und den USA und die Worte Mario Draghis. Der DAX schloss 0,4 % im Plus bei 12.860 Punkten und damit über der 200-Tageslinie. Die gute Stimmung hält also vorerst an. Zahlen kamen unter anderem von amazon, BASF, Grenke und Nemetschek. Dazu hören Sie Statements von Grenke-Vorstand Sebastian Hirsch und Nemetschek Vorstand Patrik Heider.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:11 min)
Veröffentlicht am 30.07.2018 um 05:03

Nestlé nach Quartalszahlen - Aktie mit Potenzial oder langsamer und unbeweglicher "Supertanker"?

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé ist eine der Überraschungen der Berichtssaison. Hat die Aktie Potenzial oder sorgen der langsame Umbau und aktivistische Investoren für Probleme?
Herr Heiko Geiger (Executive Director) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:33 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 16:17

Nemetschek Q2 2018: zweistelliges Wachstum, CFOO Patrik Heider: "Guidance bei Marge am oberen Ende erreichbar"

Die Nemetschek SE konnte Ihren Umsatz in Q2 2018 währungsbereinigt um 21,2 % auf 113,8 Mio. Euro steigern. Dieses Wachstum tragen sowohl die Lizenzen als auch die wiederkehrenden Umsätze. CFOO Patrik Heider: "Solange wir beides anbieten wird auch beides wachsen." Die Prognose wurde bestätigt. "Wir sind confident, dass wird die Guidance erreichen. Durchaus am oberen Ende der Marge." Die Aktie springt nach den Zahlen um 10 % an. Die Nemetschek Group fördert die Digitalisierung in der Baubranche.
Herr Patrik Heider (Sprecher des Vorstands und Chief Financial & Operations Officer (CFOO)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:46 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 13:01
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Fr. 27. Juli 2017 - Stimmung im DAX weiter gut, Anleger setzen auf fallende Kurse, Q2 Amazon und BASF

Der DAX kann auch am Freitag die gute Stimmung halten. Nachdem er am Donnerstag deutlich steigen konnte und auch die 200 Tagelinie hinter sich gelassen hat, legt er bis Freitagmittag 0,4 % zu auf 12.853 Punkte. Der Euwax Sentiment Index an der Börse Stuttgart deutet allerdings darauf, dass die Anleger momentan auf fallende Kurse setzen. Quartalszahlen kamen von Amazon und BASF.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:42 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 12:15

BNP Paribas Radio: Juncker-Trump-Deal, Autowerte, Daimler, Facebook -25 %, Wirecard, SAP, türkische Lira, Evotec

Die Trends vom Parkett: Juncker kann einen Deal mit Trump machen, das half den Autowerten besonders. Daimler legte maue Zahlen mit 30 % weniger Umsatz vor. Facebook verlor an einem Tag über 119 Mrd. USD an Marktkapitalisierung. Der Gründer Marc Zuckerberg verlor alleine durch seinen Aktienbestand, den er an Facebook hält 16 Mrd. Dollar. Türkische Lira weiter unter Druck. Zu dem meist gehandelten Scheinen gehörten SAP, DAX, Turbo Long auf Wirecard, ein Turbo auf Evotec, Facebook.
Herr Manuel Tulezi (von der ICF-Bank) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:53 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 11:09

Wachstum bei Grenke geht weiter +23 % im 1. Halbjahr - CFO Hirsch: keine Übernahmen? -"Grundsätzlich ein organischer Weg"

Die Grenke AG zählt zu den führenden deutschen Anbietern von IT-Leasing. Mittlerweile europaweit. Hinzu kommt das Factoring und Bankgeschäft für KMUs und auch für Existenzgründungen. Grenke ist in vielen Staaten neben Europa tätig, wie Singapur, Kanada, Türkei, Dubai, Australien, Chile. CFO Sebastian Hirsch: "Wir bereiten den Markteintritt auch in den baltischen Staaten vor." Starkes Wachstum bei Grenke. Der Gewinn im 1. Halbjahr 2018 legte um 23 % zu auf über 63 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr wird mit einem Gewinn zwischen 123 und 131 Mio. Euro gerechnet. Es gibt aktuell eine neue Kooperation mit der KfW. Was ist der KfW-Gutschein für Leasing?
Herr Sebastian Hirsch (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 10:59

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 27. Juli 2018 - DAX über 12.800, hält die gute Stimmung bis zum Wochenende?

Die Annäherung im Handelsstreit und die Draghi-Worte auf der EZB-Sitzung sorgten für gute Stimmung im DAX: er konnte deutlich steigen und schloss 1,8 % im Plus mit 12.809 Punkten. Sie hören dazu unter anderem den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Thomas Timmermann von der Commerzbank und Vermögensverwalter Thomas Grüner. Quartalszahlen kamen unter anderem von Facebook, Daimler, Covestro und Verbund. Hier hören Sie Statements von Covestro CFO Toepfer und Verbund CEO Anzengruber.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:33 min)
Veröffentlicht am 27.07.2018 um 05:14

Er bellt nur, er beißt nicht! - nach US-Handelsstreit durchbricht DAX 200-Tage-Linie - Facebook: Beginn eines Tech-Dramas?

Einigung im Handelsstreit: Der DAX reagiert erleichtert auf das Treffen zwischen Jean-Claude Juncker und Donald Trump. Thomas Timmermann: "... wir haben jetzt gelernt, dass die ganzen Twitternachrichten von Trump nicht so ernst gemeint sind, da im Prinzip gebellt wird, aber nicht gebissen wird." Wird jetzt aus der Sommerflaute vielleicht eine Sommerrallye? Gerade während des Interviews durchbricht der DAX die 200-Tage-Linie. Was passiert gerade mit Facebook? -23% an einem Tag - sehen wir die Götterdämmerung bei den US-Techaktien?
Herr Thomas Timmermann (Bereichsleiter Asset Management IB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:32 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 16:35

Thomas Grüner: zentraler Anlegerfehler - "man sucht nach Negativmeldungen, um eigene Skepsis zu rechtfertigen"

Der DAX reagiert positiv auf die Annäherung von Juncker und Trump. War das ein doch Schicksalstreffen für die Börsen? Thomas Grüner: "Schicksalstage sind Non-Events. Wir haben alle paar Tage einen Schicksalstag für die Börse." Welche Rolle spielt Trump? "Er wäre der perfekte Hedgefondsmanager. Mit seinen Tweets bewegt er den Markt. Als würde er den Markt mit einem kleinen Joystick steuern." Haben die Medien den falschen Blick? "Die Berichtssaison, die nackten Zahlen gehen unter. Wir haben nur noch die Themen: Handelskrieg, Donald Trump." Wie ist die richtige Anlagestrategie in dieser Situation?
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:02 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 14:54

Edmund Stoiber redet Klartext: Donald Trump, Mesut Özil, Handelsstreit und europäische Integration

Auf dem Staatsempfang der Bayreuther Festspiele äußert sich Edmund Stoiber zu den großen Themen. Zu Donald Trump: "Er hat seine Fans hinter sich." Zum Handelsstreit: "Ich sehe nur einen Lösungsweg: die Zölle generell zu beseitigen." Integration: "Da ist der Fall Mesut Özil ein gutes Beispiel. Das ist ein Thema der Integration, das weit über Fußball hinausgeht." Populismus: "Wir müssen die AFD zu einer beherrschbaren Größe machen." Europäische Integration: "Die Flüchtlingsfrage hat Europa gespalten. Wir brauchen eine europäische Lösung. Das ist eine gigantische Aufgabe, die Angela Merkel, die Deutschland hat."
Herr Dr. Edmund Stoiber (Ehemaliger Ministerpräsident von Bayern) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 13:46

Covestro hebt Prognose an - CFO Toepfer: "Wir steuern auf ein weiteres Rekordjahr zu!"

Für DAX Neuling Covestro läuft das erste Halbjahr gut. Nun wurde die Prognose angehoben: Im Gesamtjahr 2018 soll nun mehr als die 3,4 Mrd. Euro EBITDA aus dem Vorjahr verdient werden. Das liegt vor allem daran, dass die Mengen angehoben werden konnte. CFO Dr. Thomas Toepfer zeigt sich optimistisch: "Wir steuern auf ein weiteres Rekordjahr zu!" Und auch darüber hinaus soll es so weitergehen. "Der Wachstumstrend wird sich stark fortsetzen." Die Aktie ist nach den Zahlen angesprungen, bis zum all Time High ist es aber noch ein bisschen. Welche Rolle spielen der Handelsstreit, die Marktpreise und die Konjunktur?
Herr Dr. Thomas Toepfer (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:06 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 13:13

Börsenradio Marktbericht Do. 26. Juli 2017 - DAX reagiert erleichtert auf Juncker-Trump Treffen, Zahlen von Facebook und Daimler

Der DAX reagiert erleichtert auf das gestrige Treffen zwischen Jean-Claude Juncker und Donald Trump, wo eine Einigung im Handelsstreit erzielt wurde. Die Drohgebärden sind beendet und es wird nun sachlich weiterverhandelt. Der DAX steigt solide um 1,3 % auf 12.743 Punkte. Der Euwax Sentiment Index deutet jedoch darauf, dass die Anleger an der Börse Stuttgart mehrheitlich auf fallende Kurse spekulieren. Zahlen kamen von Facebook und Daimler, auffällig war die Aktie von Norma nach einer Gewinnwarnung.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:04 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 12:25
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club