Logo Wikifolio PodcastLogo Wikifolio Podcast
Logo Börse Berlin 4U PodcastLogo Börse Berlin 4U Podcast
Logo Vontobel PodcastLogo Vontobel Podcast
Logo TimmInvest PodcastLogo TimmInvest Podcast
Logo CREDO PodcastLogo CREDO Podcast
Logo Hansainvest PodcastLogo Hansainvest Podcast
Logo Wiener Boerse PodcastLogo Wiener Boerse Podcast
Logo IG PodcastLogo IG Podcast

Aufstrebende Märkte im Bereich der digitalen Unterhaltung: Auswirkungen auf die Aktienmärkte

Ein Gastbeitrag von Dino Bozzi

Der Sektor der digitalen Unterhaltung hat in den letzten zehn Jahren ein erhebliches Wachstum verzeichnet und die globalen Aktienmärkte auf unterschiedliche Weise beeinflusst. Mit dem Aufstieg von Online-Plattformen haben sich neue Investitionsmöglichkeiten ebenso wie Herausforderungen ergeben. Zum Beispiel führte die Übernahme von LinkedIn durch Microsoft im Jahr 2016 zu einer Verschiebung der Marktdynamik im Bereich berufliche Vernetzung. Auch kleinere Unternehmen wie Roku haben die Streaming-Welt beeinflusst und sich als ernstzunehmende Aktienoption etabliert.

Die Macht des Online-Streamings

Das Aufkommen von Online-Streaming-Plattformen wie Netflix und Spotify hat die Art und Weise, wie wir Unterhaltung konsumieren, revolutioniert. Diese Veränderung hat enorme Einnahmequellen geschaffen. Unternehmen in diesem Sektor haben signifikante Kursgewinne an der Börse erlebt. Netflix, beispielsweise, konnte im zweiten Quartal 2023 einen beeindruckenden Zuwachs von 5,9 Millionen neuen globalen Abonnenten verzeichnen, womit die Gesamtzahl auf 238,4 Millionen stieg. Diese Steigerung übertraf die Branchenprognosen bei weitem: Analysten hatten lediglich mit einem Zuwachs von 1,7 Millionen Abonnenten gerechnet. Spotify hingegen hat durch Exklusivverträge mit Podcastern wie Joe Rogan sein Geschäft diversifiziert und zusätzliche Einnahmequellen erschlossen.

eSports und die Gaming-Revolution

eSports-Turniere können mittlerweile in Bezug auf Zuschauerzahlen und Preisgelder mit traditionellen Sportarten mithalten. Mit dem Börsengang von Gaming-Unternehmen steigt das Interesse an Aktien, die mit Videospielen und eSports-Organisationen in Verbindung stehen. So erreichte zum Beispiel die Riyadh Masters 2023 in Dota 2 mit fast 588.000 Spitzenzuschauern die bisher höchste Zuschauerzahl aller Dota 2-Wettbewerbe im Jahr 2023. Das Turnier zeigte 12 bemerkenswerte Teams, darunter OG und Team Liquid, und hatte einen Gesamtpreispool von 15 Millionen Dollar (~£11.8 Millionen). Das Interesse an Gaming- und eSports-Aktien wie Take-Two Interactive ist infolgedessen gestiegen, was durch deren Kursgewinne deutlich wird.

Virtuelle und Erweiterte Realität im Aufschwung

Technologien der Virtuellen Realität (VR) und Erweiterten Realität (AR) gewinnen immer mehr an Bedeutung und haben das Potenzial, das Erlebnis in der Unterhaltungsbranche neu zu definieren. Aktien von Unternehmen, die in diese Technologien investieren, zeigen Wachstumspotential. Zum Beispiel erzielte das Oculus Quest 2, eine VR-Brille von Oculus, innerhalb kürzester Zeit nach seiner Einführung beachtliche Verkaufszahlen. Auch die zunehmende Verbreitung von AR-Anwendungen in Smartphones beeinflusst das Wachstum von Aktien wie die von Apple.

Online-Glücksspielplattformen und Boni

Ein weiterer Sektor, der rasche Expansion erfährt, sind Online-Casinos und Gaming-Plattformen. Mit Strategien wie dem Online Casino Willkommensbonus gelingt es diesen Plattformen, die Nutzerbindung und -bindung zu optimieren. Dies hat indirekte Auswirkungen auf ihre Aktienbewertungen, da eine gesteigerte Nutzeraktivität in der Regel zu höheren Einnahmen und somit zu einer positiveren Marktbeurteilung führt.

Die Influencer-Wirtschaft

Social-Media-Influencer werden zu einem integralen Bestandteil der digitalen Marketingstrategien. Plattformen wie YouTube und Instagram erleben steigende Werbeeinnahmen. Unternehmen, die durch Influencer unterstützt werden, verzeichnen zusätzlich oft Kursgewinne an der Börse. Laut Data Bridge Market Research wird erwartet, dass der Markt für Influencer-Marketing bis 2029 auf 69,92 Milliarden US-Dollar anwächst. Das könnte auch für Investoren attraktiv sein.

Navigieren im Labyrinth der Digitalen Revolution: Ein Ausblick

Die digitale Unterhaltungsbranche ist zweifelsohne ein Bereich, der sich rasant entwickelt, ein Terrain, das von technologischen Fortschritten, Konsumentenverhalten und geschäftlichen Innovationen geformt wird. Diese dynamische Entwicklung spiegelt sich in den Aktienmärkten wider, die sowohl Freuden wie auch Herausforderungen der neuen Ära erleben.

Inhalt des Gastbeitrages wird von BRN AG nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der BRN-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von BRN AG ausdrücklich ausgeschlossen!