Freitag, 16.11.2018 00:20:39

Wacker Neuson: 10 % Umsatzplus - "Wir hätten mehr Umsatz gemacht, hätten wir unsere Produktion schneller hochfahren können"

Anzeige

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson konnte in Q3 2018 den Umsatz um 10 % steigern auf 416 Mio. Euro, alle Regionen und Geschäftsbereiche haben dazu beigetragen. Allerdings sorgen nach wie vor Engpässe in der Lieferkette für Probleme. CEO Martin Lehner: "Wir hätten mehr Umsatz machen können, "Wir hätten mehr Umsatz gemacht, hätten wir unsere Produktion schneller hochfahren können." Das drückt auch die Profitabilität in Q3: 0,7 Prozentpunkte weniger auf 9,9 %. Ab jetzt wichtig: Werkrestrukturierungen, Neuprodukte, volle Auftragsbücher.


Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
WACK01 WACKER NEUSON SE
WACKER NEUSON SE

WACKER NEUSON SE
WKN: WACK01
Kürzel:
ISIN DE000WACK012 | Spezialmaschinenbau
Herr Martin Lehner (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 08.11.2018 um 16:14
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club