Freitag, 14.12.2018 04:26:11

Warum stürzt Bitcoin und andere Kryptowährungen ab? Bitcoin fällt 1.000 USD, jetzt unter 6.500 Punkten

Anzeige

Die Digitalwährung Bitcoin verlor am Donnerstag innerhalb von 14 Stunden über 1000 USD. Salah-Eddine Bouhmidi: "Der Markt ist noch ineffizient, die Informationssymmetrien sind so groß, dass man letztendlich keinen konkreten Anhaltspunkt finden kann. In den Medien finden Sie verschiedene Gründe" ... wie zum Beispiel, dass Goldman Sachs seinen KryptoDesk auf Eis legt, oder die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC Ende August mehrere Fondskonzepte verworfen hat. "Sie sollten sehr das Volumen und die Charttechnik beachten, vermutlich wurden lange nicht genutzte Wallets jetzt in den Markt gebracht." Das Tagesfazit: Bitcoin in US-Dollar -7 %, Ethereum -7,7 %, Bitcoin Cash -5,7 %, EOS -6,6 %, Dash -6,2 %.


DailyFX

DailyFX
WKN: ---
Kürzel: ---
Herr Salah-Eddine Bouhmidi, M.Sc. (Marktanalyst, DailyFX) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 06.09.2018 um 19:05
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




Börsentag Dresden

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club