Sonntag, 19.08.2018 07:48:55

Fresenius nach Q2 Zahlen am DAX-Ende - CFO Rachel Empey: "Wenn wir operativ erfolgreich sind folgt hoffentlich auch die Aktie"

Anzeige

Auf die Q2 2018 Zahlen von Fresenius muss man 2 Blicke werfen: Mit und ohne Währungseffekte. Währungsbereinigt steigt der Umsatz um 5 %, das EBIT um 2 %. Mit Währungseffekten sinkt der Umsatz 2 % auf 8,4 Mrd. Euro, das EBIT Minus 3 % auf 1,15 Mrd. Euro. "Das 2. Quartal war auch sehr positiv. Ja es gab Währungseffekte, aber alle 4 Segmente haben zum Wachstum beigetragen." Im Interview spricht CFO Rachel Empey über den Stand der Dinge bei Akorn, die Lage bei Fresenius Medical Care und die Aktie. "Wenn wir im operativen Geschäft erfolgreich sind, folgt hoffentlich auch die Aktie."


Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
578560 FRESENIUS SE & CO. KGAA
578580 FRESENIUS MEDICAL CARE KGAA
FRESENIUS SE & CO. KGAA

FRESENIUS SE & CO. KGAA
WKN: 578560
Kürzel: FRE
ISIN: DE0005785604
Branche: Medical Equipment
Erstnotiz: 29.12.1995
Erster Börsenpreis: 76,00 Euro
Frau Rachel Empey (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 17:33
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club