Sonntag, 23.09.2018 08:58:38

Jahresbilanz Wolford verringert Verlust - neuer Großinvestor Fosun - neues Kapital - neuer Chefdesigner - neuer BH mit 3D-Druck

Anzeige

CFO Brigitte Kurz: "Für die Restrukturierung haben wir in jede Ecke gesehen, wir haben Prozesse und Strukturen analysiert." Im Geschäftsjahr 2017/18 hatte der Strumpf- und Modehersteller einen Umsatz von 149 Mio. Euro nach 154 Mio. Euro vor einem Jahr. Die Personalkosten wurden um 6,3 Mio. Euro gestrafft. Der Verlust ist kleiner geworden von -11,5 Mio. Euro Nach fast -18 Mio. Euro im Jahr davor. Wolford wurde von dem chinesischen Konzern Fosun, der auch bei der aktuellen Kapitalerhöhung mit gezeichnet hat übernommen. Auch ein weiterer Großaktionär hat auf 30 % erhöht. Wann kommt Wolford wieder in die Gewinnzone?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
893975 WOLFORD AG
WOLFORD AG

WOLFORD AG
WKN: 893975
Kürzel:
ISIN AT0000834007 | Bekleidungsartikel Österreich
Frau Brigitte Kurz (Mitglied des Vorstandes) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 13.07.2018 um 16:56
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club