Sonntag, 16.12.2018 07:22:11

BayWa will 2018 auch ohne Sondereffekt das Ergebnis stabil halten und zahlt mehr Dividende

Anzeige

BayWa konnte mit den Jahrs zahlen 2017 den Umsatz und das Ergebnis steigern auf 16,1 Mrd. Euro Umsatz und 171,3 Mio. Euro EBIT. In den vergangenen Jahren machten einige Faktoren zu schaffen: Das Wetter, die Obsternte, die Ölpreise, die Agrarpreise. Welche Rolle spielte das 2017? Das Geschäft mit Erneuerbaren Energien legt ordentlich zu und macht inzwischen genauso viel aus wie der Agrarbereich. Im Jahr 2017 gab es bei Ergebnis einen Sondereffekt durch den Verkauf der Firmenzentrale in München. 2018 soll das Ergebnis stabil gehalten werden, auch ohne diesen Sondereffekt. Wie kommt die Internationalisierung voran?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
519400 BAYWA AG
BAYWA AG

BAYWA AG
WKN: 519400
Kürzel:
Sonstige Handel | Deutschland
Herr Andreas Helber (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 29.03.2018 um 17:23
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




Börsentag Dresden

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club