Donnerstag, 23.11.2017 04:58:00

Heideldruck will Digitalgeschäft ausbauen - "Heidelberg goes digital" - "Drupa-Effekt" sichtbar

Anzeige

Mit "Heidelberg goes digital" will die Heidelberger Druckmaschinen AG sich auf 3 Ebenen digitalisieren. HD hat in Q3-2016/17 einen Umsatzrückgang von 5 % auf 608 Mio. Euro, einen Nettogewinn von 18 Mio. (VJ: €7 Mio.) erzielt. Das Ergebnis nach Steuern liegt bei -7 Mio. Euro. CFO: "Letztes Jahr positiv, dieses Jahr positiv, kommendes Jahr positiv – die Zeit, wo wir horrende Verluste geschrieben haben, sind vorbei."

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
731400 HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
WKN: 731400
Kürzel: HDD
Branche: Entwicklung und Bau von Druckmaschinen
und -systemen
Erstnotiz: 8.12.1997
Erster Börsenpreis: 51,00 Euro
Herr Dirk Kaliebe (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 10.02.2017 um 15:50
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at