Dienstag, 31.05.2016 12:02:26

Beiträge August 2015

Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Masterflex: Nachholeffekte im zweiten Halbjahr? Fokus auf "magisches Viereck"

Masterflex verkaufte im ersten Halbjahr 2015 so viele Schläuche wie noch nie. Der Umsatz stieg um 3,2 % auf 33 Mio. Euro. Das EBIT ging dagegen um 13,9 % zurück auf 3 Mio Euro. Im zweiten Halbjahr soll es Nachholeffekte geben. Der Fokus richtet sich auf das "magisches Viereck": Verschuldung senken, Wachstum finanzieren, Chancen auf Unternehmenskäufe nutzen und mittelfristig ein Dividendenwert werden.
Herr Mark Becks (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:26 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 17:08

Kemal Bagci: Emerging Markets als Verlierer der kommenden US-Zinswede?

Die Zinswende steht an. Was bedeutet das für die Börsen in den USA und Europa? "Wir erwarten schon eine gewisse Volatilität." Könnte es die Schwellenländer stärker treffen als Länder, die von Kapitalimport abhängig sind? Welche Entwicklung könnte es beim Ölpreis geben?
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 16:14

Götz Posner zum: spannenden Präsidentschaftswahlkampf mit Donald Trump – DAX „wieder über 12.000 Punkte“

Milliardär Donald Trump für Präsident? Der US-Wahlkampf ist eröffnet! Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber sorgt mit seinen Meinungen immer wieder für neuen Wirbel. Wie könnte das die Börsen beeinflussen? Weiteres Thema: Der Börsenherbst könnte den DAX wieder über 12.000 heben.
Herr Goetz Posner (Managing Director) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 15:37
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige XTB xStation

PNE Wind: 2015 30-50 Mio. Euro EBIT? Turbulenzen auf Aktionärsebene - "Wir wollen lieber gestern als heute eine neue HV"

Nach der gescheiterten Hauptversammlung soll schnell eine neue zustande kommen. "Wir sind bedrückt, dass auf der Aktionärsebene ein solches Problem besteht." In Q2/2015 wurden 30 Mio. Euro EBIT erwirtschaftet. Ein großer Teil davon kommt aus dem Verlauf der PNE Wind UK. Was sind die nächsten Meilensteine?
Herr Martin Billhardt (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 15:14

RHI: Gewinnwarnung - "Unsere Guidance ist nur von der Division Stahl beeinflusst"

Der Hersteller von Feuerfestmaterialien RHI AG musste die Guidance für 2015 nach unten anpassen: statt 9 % operativer Ergebnismarge werden nun nur noch 8 % erwartet. "Unsere Guidance ist nur von der Division Stahl beeinflusst. Die Stahlindustrie ist in keiner guten Verfassung." Der RHI-Umsatz konnte im abgelaufenen 2. Quartal gegenüber dem Vorquartal um 12,7 % zulegen auf 477,9 Mio. Euro. Im Gesamtjahr soll das Umsatzwachstum bei 3 % liegen.
Frau Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 13:11

Börsen Radio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mo. 10. August 2015 – müder DAX, starker SSE, starke Evotec, Druck für D. Wohnen

Bis zu Montagmittag pendelte der DAX leicht um seine 11.500 Punktemarke. Hilfe kam aus China mit einem Kursplus von fast 5 % an der chinesischen Börse in Shanghai. Weitere Themen: Deutsche Wohnen unter Druck, neue Kooperation von Evotec mit Sanofi und Gerüchte um US-Starinvestor Warren Buffett, er plant die größte Übernahme seiner Karriere.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 12:25
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

QSC AG auf dem Weg zur Trendwende mit starken Cloudzuwächsen, Personalkürzungen und u.a. mit Vodafone Secure Mail

Die IT-Branche muss sich ja immer wieder neu erfinden, so auch die QSC AG. Der IT-Konzern hatte im 2. Quartal 2015 beim Konzernergebnis einen Verlust von -2,7 Mio. Euro nach -3,8 Mio. Euro vor einem Jahr. Ist das schon die Trendwende?
Herr Stefan A. Baustert (QSC CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:09 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 10:39

Märkte am Morgen, Mo. 10. August 2015 – US-Arbeitsmarktbericht reißt DAX ins Minus – Dow nur leicht

An diesem Freitag gab es den Arbeitsmarktbericht und da wurden zwar etwas weniger Stellen geschaffen, als erwartet, die Situation gilt aber noch immer als robust. Alle Zeichen stehen also momentan auf einer baldigen ersten Zinserhöhung von Seiten der Fed. Die Wall Street reagierte mit Minus und auch der DAX folgte dieser Richtung. Bis Börsenschluss verlor er 0,8 % auf 11.491 Punkte. Nur -0,27% und 17.373 Punkte bringt der Dow Jones auf die Index-Waage.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:37 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 06:23

Helge Rechberger: Banken als Überraschung der Berichtssaison – auch mit Zukunft?

Die Banken können als größte Überraschung der Berichtssaison gelten. Wie kann es hier weitergehen? Welche Entwicklung ist an den Börsen zu erwarten, auch mit Hinblick auf Konjunkturdaten und die anstehende Zinswende?
Herr Mag. Helge Rechberger (Leiter Abteilung Aktienmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:38 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 17:36
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Dr. Martin Hüfner: Berichtssaison – Was bedeutet sie für DAX und Wall Street?

Die Berichtssaison ist fast durch und zeigt und ein Bild von der wirtschaftlichen Entwicklung der ersten sechs Monate 2015. Was für ein Fazit lässt sich ziehen? Was für Auswirkungen hat das für die Börsen in Europa und den USA?
Herr Dr. Martin Hüfner (Chief Economist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:39 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 16:55

Tomorrow Focus: Prognose gesenkt - "wir haben die Konsolidierung kommen sehen!"

Tomorrow Focus will sich weiterhin von Geschäften außerhalb des Travel-Bereichs trennen. Bis Ende des Jahres sollen das Ärztebewertungsportal Jameda und das Dokumentenportal organize.me. verkauft werden. Die Gewinnprognose für das Gesamtjahr wurde angepasst: Tomorrow Focus erwartet nun nur noch ein EBITDA auf mindestens Vorjahresniveau nach zuvor erwarteten 10 % Wachstum.
Herr Dr. Dirk Schmelzer (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:42 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 15:05

Bechtle Q2: Zweistelliges Wachstum – ist die Dynamik des Vorjahres doch noch da?

CEO Dr. Thomas Olemotz hatte gewarnt, dass die Dynamik des Vorjahres beim IT-Systemhaus nicht fortzusetzen sei. In Q1 / 2015 sah es auch so aus, in Q2 dann doch wieder deutliche Steigerung: Plus 13,6 % auf 686,1 Mio. Euro. Und auch 14 % mehr Gewinn mit 18,7 Mio. Ist die Dynamik also doch noch da?
Herr Dr. Thomas Olemotz (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:47 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 14:22
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Adidas: Alte Probleme bleiben Russland und Golf - wird das Golfgeschäft nun verkauft?

Adidas hat seine Prognose für 2015 bestätigt. Die alten Probleme sind aber nach wie vor vorhanden: in Russland sinken Umsatz und Gewinn. Allerdings gibt es Gegenmaßnahmen. "Langfristig ist Russland ein Wachstumsmarkt für uns." Anders sieht das bei der Golfsparte TaylorMade-adidas aus. Hier steht alles auf dem Prüfstand. Kommt es zum Verkauf? (Teil 2)
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:49 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 13:28

Börsenradio Marktbericht, Fr. 7. August 2015 – DAX wartet auf USA, Allianz, Pimco, Carl Zeiss, Evotec, Zynga

Der DAX bewegt sich vor den US-Arbeitsmarktdaten kaum und fällt bis zum Mittag nur leicht in den roten Bereich. Weitere Themen: Die Allianz will im laufenden Jahr ein operatives Ergebnis von 10,8 Mrd. Euro erreichen, sehr gute Geschäfte bei Bechtle, hohe Forschungskosten bei Carl Zeiss Meditec, Evotec erweitert seine Kooperation mit Sanofi und: geht Zynga von der Börse?
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:08 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 12:49

Österreichische Post Q2: mehr Wettbewerb, mehr Umsatz durch mehr Paket, aber weniger Gewinn

Die gute Entwicklung bei der österreichischen Post hält an: Das Briefgeschäft schwächt sich ab, das Paketgeschäft wächst. Das sorgte für +0,6 % mehr Umsatz mit 1,18 Mrd. Euro. Allerdings steigt auch der Wettbewerb. Das EBIT dagegen ist um 2,3 % auf 96,5 Mio. Euro zurückgegangen. Woran liegt das?
Herr Harald Hagenauer (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:52 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 12:44
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Autozulieferer Dürr nach Zahlen MDAX-Gewinner - operatives Ergebnis: +41 %

"China ist der wichtigste Automarkt der Welt. Wir glauben, dass unsere Kunden in China weiterhin Ihre Kapazitäten ausbauen werden." Der Umsatz im 2. Quartal 2015 steigerte sich auf 924,4 Mio. Euro (VJ: 522 Mio.) Dürr bestätigt den Ausblick für das Gesamtjahr 2015 und rechnet weiter mit einem Auftragseingang von 3,2-3,5 Mrd. und einem Umsatz von 3,4-3,5 Mrd. Euro. Die HOMAG-Akquisition ist konsolidiert.
Herr Ralph Heuwing (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 11:03

Themen normalisieren sich - "Gott sei Dank, ganz normale Börse!"

Am Parkett blicken die Trader wieder auf "normale" Themen: Den DAX, Wirtschaftsdaten und Öl ist wieder ein Thema geworden. "Dem DAX geht langsam die Puste aus." Im Fokus sind auch Tesla und BASF.
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:22 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 10:32

Jochen Stanzl: "Ich kann mir eine Trendwende gut vorstellen" - jetzt mit Gold Geld verdienen?

"Wir haben jetzt im Dow ein Jahr eine Seitwärtsbewegung gehabt. Woher soll der Auslöser kommen, dass der Markt sich massiv nach oben rausschiebt? Nachdem die Fed so langsam das Zepter abgibt, muss der neue Treiber für die Börsen die Gewinne der Firmen sein!" Weitere Themen: Kommt die Öl-Macht Iran zurück?, Gold kaufen?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 10:27

Andreas Hürkamp: Branchentrends Automobil-, Banken-, Technologie- und Rohstoffwerte

"Wir sind überzeugt, dass der DAX in einem Seitwärtstrend feststeckt." In den Sektoren sieht es anders aus: Der Automobilsektor zittert vor China. "Ich würde dort nicht aufstocken." Die Banken haben überrascht. "Wer noch keine Bankaktien hat, könnte Schwächephasen nutzen". Der Nasdaq 100 zeigt, dass Tech-Werte gut laufen. "Bei Technologie bin ich weiterhin positiv gestimmt". Die sinkenden Ölpreise haben den Ölsektor mitgenommen.
Herr Andreas Hürkamp (Leiter Aktienmarktstrategie) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:56 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 09:42

Märkte am Morgen, Fr. 7. August 2015 – Berichtssaisons-Höhepunkt im DAX, US-Arbeitsmarktdaten sorgen für Minus

Die Berichtssaison hat im DAX ihren Höhepunkt erreicht. Mit Merck, der Deutschen Post, Lanxess, Münchener Rück, Deutsche Telekom und Adidas berichteten gleich 6 DAX-Werte ihre Quartalszahlen. Bewegung kam aber erst durch die USA: Nach Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten sanken Wall Street und der DAX ins Minus – Zinswendenangst? Der Dow Jones verliert -0,7% auf 17.419 Punkten.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:36 min)
Veröffentlicht am 07.08.2015 um 06:38

Adidas kauft Fitness-App "Runtastic" und wächst im 1. Halbjahr – "Wir sehen kein Ende unserer Erfolgsgeschichte in China"

Adidas konnte in Q2 2015 wachsen: Der Umsatz ist um knapp 15 % gestiegen auf 3,9 Mrd. Euro, das bereinigte Betriebsergebnis um 7,6 % auf 234 Mio. Euro. Auch China wächst zweistellig. Das Erfolgsrezept für Adidas: Es wurde mehr in Marketing und Image investiert. Welche Rolle spielt die neu erworbene App "Runtastic"? (Teil 1)
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 06.08.2015 um 15:44

Lanxess überrascht positiv in der Neuausrichtung – offen für Kautschuk-Partnerschaften

Der neue Lanxess-Chef Matthias Zachert hat eine Neuausrichtung auf den Weg gebracht: Rigoroses Sparen, Streichen von 1000 Jobs, Verkauf von nicht benötigten Bereichen. Der Konzerngewinn für das 2. Quartal 2015 lag bei 87 Mio. Euro. Die Lanxess AG sucht Partnerschaften mit anderen Kautschuk-Herstellern oder Rohstofflieferanten. "Das Kautschuk-Geschäft bleibt noch 2-3 Jahre schwierig."
Herr Rudolf Eickeler (Pressesprecher Finanz- und Wirtschaftspresse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:06 min)
Veröffentlicht am 06.08.2015 um 15:23

Klöckner & Co 2015 mit Verlust: "Die Situation wird sich im zweiten Halbjahr gegenüber dem ersten deutlich verbessern"

Klöckner & Co senkt die Prognose für 2015 und erwartet nun einen Verlust im Gesamtjahr. Überkapazitäten und Preisdruck aus den USA und China machen sich bemerkbar, doch mit dem Programm KCO WIN+ wird gegengesteuert. In Q2 lag das bereinigte EBITDA schon bei 36 Mio. Euro, in Q1 waren es noch 10 Mio. Ist KlöCo schon im 3. Quartal aus der Verlustzone raus?
Herr Gisbert Rühl (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:42 min)
Veröffentlicht am 06.08.2015 um 14:27

Geringere Schäden und bessere Kapitalanlagen: Münchener Rück hebt die Jahresprognose nun auf 3 Mrd. Euro

Die Börse ist überzeugt, die Aktie konnte am Vormittag 3 % dazugewinnen. Es gab weniger Schäden im 1. Halbjahr 2015. Die Münchener Rück hat ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben. Im 2. Quartal 2015 steigerte der Rückversicherer den Gewinn um 41 % auf über 1 Mrd. Euro. El-Niño kommt, was bedeutet das fürs Geschäft?
Frau Johanna Weber (Media Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:51 min)
Veröffentlicht am 06.08.2015 um 14:16

Telekom: Gewinnsprung in den USA - warum ist T-Mobile so erfolgreich?

Gewinnsprung bei T-Mobile USA. Das Betriebsergebnis der Telekom AG stieg im 2. Quartal 2015 um 13,5 % auf 5 Mrd. Euro. Unter dem Strich blieb der Konzerngewinn wegen höherer Sonderbelastungen bei 712 Mio. Euro ähnlich wie im Vorjahr. Weitere Themen: Verkauf von T-Mobile?, Nettofinanzverschuldung, neue Mobilfunkfrequenzen, Verkauf DeTeMedien?, Verkauf von T-Online, Zukauf in der Slowakei.
Herr Andreas Fuchs (Pressesprecher) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:24 min)
Veröffentlicht am 06.08.2015 um 14:04
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas