Freitag, 27.05.2016 02:16:39

Beiträge August 2015

Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Heiko Thieme: 200 Tage-Linie unterschritten – was spricht jetzt noch für den DAX?

Der DAX hat seine 200 Tage-Linie unterschritten. Warum sollte man dennoch jetzt zugreifen? Auch in China sinkt die Börse weiter. Gilt das dort auch? "In China bitte noch Hände weg." Wann kommt die Korrektur an der Wall Street? Wohin geht es mit dem Ölpreis?
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 17:12

Deutsche Annington: Gewinn verdoppelt - "Man kann schon sagen, wir sind der Gewinner der Konsolidierung im Immobilienmarkt"

Gagfah, Frankonia, Dewag, Vitus und Südewo heißt die neuesten Zukäufe der Deutsche Anningon SE. "Wir sind nicht einholbarer Marktführer." Im 1. Halbjahr hat sich der konsolidierte FFO mit 264,3 Mio Euro mehr als verdoppelt. Wird noch einmal zugekauft? Was ändert sich mit dem neuen Namen "Vonovia"?
Herr Dr. A. Stefan Kirsten (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:15 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 14:41

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Mi. 19. August 2014 – China belastet weiter, Warten auf Fed, Deutsche Annington, Zooplus

China belastet auch weiterhin die Märkte. So sehr, dass es sogar das anstehende Fed-Protokoll überschattet. Der DAX sackt weiter ab und rutschte sogar unter die 200 Tageslinie auf 10.786 Punkte mit Minus 1,2%. Zahlen gab es von der Deutschen Annington und Zooplus.

Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:19 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 12:27
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige XTB xStation

do good – C-Quadrat legte Meilensteine für Microfinance im deutschsprachigen Raum

Gibt es keinen Widerspruch zwischen Rendite und Nachhaltigkeit? – "Nein! Im Gegenteil: seit der Finanzkrise 2009 gibt es einen Kulturwandel." Auch große Pensionskassen und Vermögensverwalter setzten auf Umweltaspekte und das hat positive Auswirkungen auf die Rendite. Welche Ausschlusskriterien gibt es?
Herr Günther Kastner (Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Absolute Portfolio Management) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:41 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 10:31

Durchwachsene US-Konjunktur, sinkender Ölpreis, schwaches China – Kommt die Zinswende erst 2016?

Neben der China-Schwäche ist es vor allem der Ölpreis, der momentan unter Beobachtung steht. Auch durch die Fed. Verschiedene Faktoren lassen Spekulationen zu, die Fed könnte die erste Zinsanhebung verschieben. September? Dezember? "Ich könnte mit vorstellen, dass 2015 gar nichts mehr passiert." (Teil 2)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:56 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 09:43

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 18. August 2015 – Schaukelbörse geht weiter, China sorgt weiter für Unmut

Der DAX ist nach dem erneuten Einbruch der China-Börsen wieder im China-Bann. Das sorgt für Schaukelbörsen: Plus und Minus wechseln sich ab. An der Wall Street gab es keine klare Richtung. Zahlen gab es unter anderem von Indus und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:06 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 07:05
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Wienerberger wieder mit Gewinn – Prognose angehoben: "das ist eine Bestätigung unseres Diversifikationskurses"

Wienerberger hat die Neuausrichtung abgeschlossen und das erste Halbjahr 2015 davon profitiert: 9 % mehr Umsatz mit 1,5 Mrd. Euro, ein operatives EBITDA von 181 Mio. Euro und auch wieder Gewinn unter dem Strich mit 21 Mio. Euro. Besonders gut lief Osteuropa, etwas schwächer dagegen Deutschland und Österreich. Nun wurde die Prognose angehoben.
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 18.08.2015 um 14:42

Uwe Zimmer: Warum bringen die Maßnahmen der chinesischen Notenbank nichts? "Wer weiß, wie viel wir sonst gefallen wären"

Trotz neuer Maßnahmen der chinesischen Zentralbank stürzt die Börse weiter ab. Warum wirken die Maßnahmen nicht? "Wer weiß, wie viel wir sonst gefallen wären." Geht dieser Kreislauf noch weiter? Welche Auswirkung wird die Abwertung der Währung haben? (Teil 1)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:37 min)
Veröffentlicht am 18.08.2015 um 13:47

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Di. 18. August 2014 – Schaukelbörse geht weiter, RWE Verlierer, Wirecard mit Zahlen

Die Schaukelbörse geht weiter: Der DAX wechselt bis zum Mittag zwischen Plus und Minus. Gegen Mittag hielt er sich bei 10.930 Punkten und Minus 0,1 %. Im Fokus sind die Versicherer nach einer Äußerung zu Schäden der Explosion in China, RWE nach Analystenkommentaren und Wirecard nach Zahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:57 min)
Veröffentlicht am 18.08.2015 um 12:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Indus: „In Summe war es ein gutes erstes Halbjahr“ - Portfolio kann Schwachstellen überkompensieren

675,6 Mio. Euro nach 600,3 Mio. und ein Periodenergebnis von 32 Mio Euro nach 28,1 Mio. konnte die Beteiligungsgesellschaft Indus im ersten Halbjahr 2015 erzielen. "Die geopolitischen und finanztechnischen Probleme haben wir natürlich im Auge." Hier sind vor allem Russland, Asien, die Schweiz und Brasilien zu nennen. Die Prognose wurde bestätigt, der Auftragseingang lässt weit blicken.
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:16 min)
Veröffentlicht am 18.08.2015 um 11:32

Börsenradio Märkte am Morgen Di, 18. August 2015 – DAX verliert 11.000 Punktemarke, gemischte Daten aus USA

Der DAX startete gut in die Woche und konnte auf über 11.100 Punkte steigen. Mit gemischten Konjunkturdaten aus den USA wurden die Gewinne wieder abgegeben und der DAX musste auf 10.940 Punkte und Minus 0,4 %. DIe Wall Street schaffte es leicht ins Plus. Zu den Quartalszahlen hören Sie die Vorstände von Gesco und Stabilus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:20 min)
Veröffentlicht am 17.08.2015 um 18:13

Gesco: Auftragseingang wächst – Wann sind die Ergebnisse wieder höher?

Die Beteiligungsgesellschaft Gesco konnte zum Jahresstart 2015/16 wachsen: Der Umsatz ist um 8,4 % gestiegen auf 118,7 Mio Euro, der Auftragseingang ist um 15,3 % gewachsen auf 146,1 Mio Euro. Probleme bereiten nach wie vor Russland und Ukraine, sowie Kosten für die Restrukturierung von zwei Töchtern. Die Prognose wurde jedoch bestätigt.
Herr Dr. Gerd Mayrose (Mitglied des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:40 min)
Veröffentlicht am 17.08.2015 um 15:46
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Edgar Walk: Der Markt blickt auf die Fed – ist das Thema China damit abgelöst?

Zu Wochenbeginn scheint das Thema China und die Währungsabwertung an den Märkten nicht mehr eine große Rolle zu spielen. Aber: "Schwellenländerwährungen könnten ein Thema bleiben." Auch das Thema Griechenland taucht zwar zu Wochenbeginn in den Schlagzeilen auf, wirkt aber nicht mehr auf den Markt. Stattdessen ist die Zinswende wieder im Fokus. Was erwartet Chefvolkswirt Edgar Walk?
Herr Edgar Walk (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:53 min)
Veröffentlicht am 17.08.2015 um 14:59

Stabilus auf dem Weg zum Rekordjahr - Plus 35 % in China

Die Automobilbranche sorgt sich um China? Nicht der Automobilzulieferer Stabilus. Plus 35 % Umsatzwachstum gab es im abgelaufenen 3. Quartal. Doch auch die anderen Regionen wuchsen gut. Im Gesamten legt der Stabilusumsatz 23,2 % zu auf 160,4 Mio. Euro. Auch das EBIT wächst 2 stellig: Plus 18,3 % auf 48,1 Mio. Euro. Besonderes Highlight: Die Ablösung einer Hochzinsanleihe. Steht einem erneuten Rekordjahr noch etwas im Weg?
Herr Dietmar Siemssen (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:14 min)
Veröffentlicht am 17.08.2015 um 14:14

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Mo. 17. August 2014 – DAX über 11.000 Punkten, Anleger warten auf USA

Der DAX startet die Woche mit Plus, muss im Laufe des Vormittags aber wieder etwas abgeben. Bis zum Mittag bleibt ein Plus von 0,4 % auf 11.033 Punkte und hält sich damit über der 11.000 Punktemarke. Am Nachmittag kommen Konjunkturdaten aus den USA und am Mittwoch erhoffen sich Marktbeobachter neue Signale von der Fed. Schlechte Daten aus Japan liefern keine Impulse. Im Fokus: Automobilbranche.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:25 min)
Veröffentlicht am 17.08.2015 um 12:20
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte zum Wochenende, gültig bis Montagmorgen 17. August 2015: DAX kämpfte um die 11.000, Dow nach Daten +0,4%

Der DAX kämpfte um die 11.000er Punktemarke und schloss am Freitag mit -0,27 % bei 10.985 Punkten. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte nach einer ersten Schätzung im 2. Quartal um 0,4 % zum Vorquartal zu. LEG Immobilien hebt Prognosen an. In den Analysen: Dr. Jörg Krämer von der Commerzbank. In den Firmeninterviews: GFK, Aurelius und Biofrontera.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:45 min)
Veröffentlicht am 15.08.2015 um 08:12

Phillip Vorndran: Ölpreis und Ölwerte - "Man darf nur in die Unternehmen investieren, die 3 oder 4 Jahre Durststrecke überleben"

Die Rohstoffpreise bzw. die Ölpreise sind zusammen mit dem Renminbi abgewertet. Wie geht diese Entwicklung weiter? "Es wollen mir zu viele Investoren Ölprodukte kaufen." Wo ist ein gutes Einstiegsniveau und welche Ölwerte sind attraktiv? (Teil 2)
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 14:51

Biofrontera: Mit Ameluz gegen Hautkrebs – nun Zulassung für USA beantragt

Den meisten Umsatz macht die Biofrontera AG mit ihrem Mittel Ameluz gegen den "hellen Hautkrebs". Daneben hat Biofrontera noch Hautpflegemittel. Das Ergebnis vor Steuern betrug im 1. Halbjahr 2015 mit -7,3 Mio. Euro nach -5,4 Mio. Euro vor einem Jahr. Im Interview: Die Wirkung von Ameluz, Zulassung in den USA und die Übernahme der Vertriebsaktivitäten von Allergan in Spanien.
Herr Prof. Dr. rer. nat. Hermann Lübbert (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:39 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 14:01

GFK: Prognose bestätigt - "Das Jahr bleibt anspruchsvoll für uns"

Das Marktforschungsunternehmen GFK konnte im 1. Halbjahr 2015 7,1 % mehr Umsatz mit 747 Mio. Euro erzielen und ein angepasstes operatives Ergebnis von 71,2 Mio. Euro und damit Plus 3,7 %. Das Konzernergebnis sinkt allerdings um 6,3 % auf 28,9 Mio Euro. Das Jahresziel liegt weiterhin bei moderatem organischem Wachstum und einer Marge zwischen 12,4 und 12,8 %.
Herr Bernhard Wolf (Leiter Investor Relations GFK) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:27 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 13:59

Dr. Jörg Krämer über China, die Yuan-Abwertung und mögliche Auswirkungen auf die Zinswende

"Ich denke, die Wachstumsabschwächung in China ist noch nicht vorüber." Die chinesische Zentralbank steuert mit Maßnahmen wie der Währungsabwertung gegen. Welche Ziele verfolgt China damit? Wird die Zinswende nun verschoben?
Herr Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:02 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 12:55

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Fr. 14. August 2014 - DAX erholt sich?, Boom bei LEG Immobilien

Der DAX erreichte am Freitagvormittag die Marke von 11.100 Punkten, und fällt bis zum Mittag wieder auf 11.000 Punkte zurück. Weitere Themen: Das deutsche BIP legte um 0,4 % zu, LEG Immobilien mit zweistelligem Zuwachs bei Mieterlösen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:08 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 12:25

Aurelius: 2015 auf Rekordkurs – folgen nun die Exits bei Berentzen und Ghotel?

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius will 2015 neue Rekorde erzielen und legte bereits im ersten Halbjahr zu: Plus 16 % beim Umsatz auf 932,7 Mio. Euro. Es gab bereits 5 neue Akquisitionen. "Wir gehen davon aus, dass das so weitergeht." Dem steht bisher kein einziger Exit gegenüber. Folgen die Exits bei Berentzen und Ghotel bereits in den nächsten Wochen?
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:16 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 11:13

Themen: China lässt auch DAX abwerten, Henkel -10 %, starke K+S, American Airline

Die Trends vom Parkett - die Themen: China wertete ab, der DAX auch!, die Henkel Aktie verlor fast 10 %, dank starker Quartalsergebnisse von K+S könnte Potash seinen Übernahmeversuch gehörig versalzen und die Termine in den kommenden Tagen.
Herr Sascha Flach (Kursmakler der ICF BANK AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:30 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 11:05

Börsenradio Märkte am Morgen Fr 14. August 2015 – China wertet Währung weiter ab, DAX und Wall Street lässt das kalt

Die Börsen reagieren nach dem dritten Tag der Abwertung der Währung in China kaum mehr darauf. Ganz im Gegenteil: der DAX legte bis Xetraschluss 0,8 % zu auf 11.015 Punkte. Auch die Zahlenflut der Berichtssaison trug dazu bei. USA: Keine Bewegung - Dow: +0,03% 17.408 Punkte. Sie hören: Dr. Bernhard Günther, CFO von RWE, Prof Jörg Fuhrmann, CEO von Salzgitter und Dr. Thomas Kneip, CEO von Centrotec.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:14 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 07:03

Centrotec Halbjahreszahlen: Deutscher Heizungsmarkt und Auslandsmärkte helfen wachsen

Der Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen Centrotec konnte im ersten Halbjahr zulegen: 1,8 % Umsatzsteigerung auf 248,5 Mio. Euro und 8,4 Mio Euro EBIT nach zuvor 5,6 Mio. Euro. Vor allem der deutsche Heizungsmarkt und Auslandsmärkte helfen wachsen. Belastungen könnten durch niedrige Öl- und Gaspreise und die Geopolitik kommen.
Herr Dr. Thomas Kneip (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:48 min)
Veröffentlicht am 13.08.2015 um 17:00
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas