Dienstag, 16.01.2018 10:26:39

Beiträge Oktober 2017

Die Digitalisierung des Einzelhandels: Chancen durch "tun, was Amazon nicht kann"?

Der Einzelhandel steht vor einer riesigen Zukunftsaufgabe: "Surviving in the age of amazon." Software AG Retail und Consumer Spezialist Oliver Guy sieht eine Reihe wichtige Trends: Fokus auf Omnichannel und Internet der Dinge um die Produktivität zu erhöhen. Das Wichtigste ist jedoch "zu erkennen, was das Problem ist und wer der Kunde ist." Die Software AG bietet Lösungen und Innovationen für die notwendige Architektur. (engl.)
Herr Oliver Guy (global industry director of retail) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:34 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 10:32
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Dr. Torsten Polleit: "Gold ist ein überlegener Konkurrent gegenüber Termin- und Spareinlagen"

Brexit, Trump, Nordkorea: Die geopolitischen Spannungen weltweit haben 2017 zugenommen. Viele setzen deshalb auf den klassischen sicheren Hafen und die Krisenwährung Gold. Doch wie steht es gerade um das Edelmetall? Und welche Rolle spielen die Niedrigzinsen, Derivate und ETF, sowie die Notenbanken?
Herr Dr. Thorsten Polleit (Chefvolkswirt Degussa-Goldhandel) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 09:18

Bernecker: "Ich habe doch lieber 15 % Plus bei der Deutschen Bank als bei Apple!"

Daniel Bernecker: "Wenn ich eine Apple-Aktie heute kaufe, z. B. bei rund 800, sie steigt auf 1000, dann ist das toll, aber das sind an Ende des Tages 15 bis 20 % , diese 15-20 % kaufe ich mir in der Deutschen Bank billiger. Dass eine Deutsche Bank von 14 Euro auf 20 -25 Euro steigt, ist wahrscheinlicher als, dass eine Apple von 800 auf 1000 USD steigt. Am Ende ist die prozentuale Veränderung entscheidend."
Herr Daniel Bernecker (Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 08:39

Märkte am Morgen Di. 10. Okt. 2017 - DAX erzielt neuen Rekord aber wartet weiter auf die 13.000 Punkte

Der DAX startet die Woche zwar mit neuen Rekorden, die Marke, auf die momentan alle schauen, wurde aber nicht erreicht: die 13.000. Zwischenzeitlich kam er bis auf wenige Punkte heran, der Schlusskurs lag mit 12.976 Punkten aber wieder etwas tiefer, mit 0,2 % aber noch immer im Plus. Sie hören mit Heiko Thieme und Jochen Stanzl ein paar Highlights vom Börsentag Berlin.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 05:05
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Heiko-Thieme.Club Promo: "DAX vor 13.000 Punkten - das sollten Sie nun tun!"

"Feiert, genießt die Höchststände." Wir sind auf einem Höchstniveau, das bedeutet für die DAX-Empfehlungen, … Besprochen Wertpapiere kaufen oder verkaufen: Bayer, BMW, Daimler, Merck, ... "Die Zukunft wird fantastisch sein!" "Es gibt nur eine Aktie, die man für die Enkel kaufen kann". "Ich kaufe ungern, was steigt, ich kaufe gerne, wenn die Kurse fallen." (Gesamtlänge für Mitglieder 32:12 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:58 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 14:39

Börsenradio Marktbericht, DAX neues Allzeithoch - noch keine 13.000, Interessent für CoBa, Ärger bei Airbus

Nur drei Punkte fehlen bis zu 13.000, das neue Allzeithoch liegt bei 12.997 Punkten. "Wenn möglich, dann vielleicht", so äußerte sich der Chef der französischen Bank Credit Agricole zu einer Commerzbank-Übernahme. Airbus erwartet empfindliche Strafen wegen Korruption!
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:15 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 12:31

Jochen Stanzl: "Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! - Absichern heißt, ich gehe short - das wäre ein Fehler!"

"Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! Es wir vorher keiner rausgehen, die Trends werden weiter gespielt, die Trends sind intakt. Wenn man sich den Biosektor in den USA anschaut, dann erinnert mich das an den Neuen Markt. Es läuft nach dem gleichen Muster ab! Die Sorglosigkeit an den Märkten ist auf einem sehr hohen Niveau. Werte die nicht am Allzeithoch sind, sind"…
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 09:52
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Der DAX und die 13.000 - "Die Fallhöhe vergrößert sich immer mehr"

Auf dem Börsentag Berlin 2017 war eines der Gesprächsthemen der DAX und seine neuen Rekorde auf der einen Seite, der Stopp vor der 13.000 aber auf der anderen Seite. "Wir sehen, dass der Markt kurzfristig überkauft ist. Wir denken, dass er erst mal nicht steigen wird in den nächsten Tagen." Was wird nun wichtig? "In dieser Woche beginnt die Quartalsberichtssaison. Da wird sich entscheiden, wie es weitergeht."
Herr Uwe Wiesner (Berater) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:36 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 09:52

Märkte am Morgen Mo. 9. Okt. 2017 - DAX mit neuem Allzeithoch, keine Euphorie, Bayer mit Problemen

Nachdem der Donnerstag dem DAX kein neues Allzeithoch erreichen konnte, brachte der Freitag dann den Durchbruch. Schlusskurs: DAX -0,09 % bei 12.955,94 Punkten. Nach wie vor ist die Stimmung am Markt eher vorsichtig. Doch genau das begrüßen die Experten. Sie hören unter anderem Dr. Marco Bargel und Johannes Hirsch. Auf Unternehmensseite rückt Bayer in den Fokus, wo ein Medikament für Probleme sorgt.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:21 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 05:52

Dr. Marco Bargel: USA mit weniger Wachstum und noch immer ohne Rücksetzer - verdirbt uns das noch die Rekorde?

In den USA ist das Wachstum nicht mehr so stark, wie noch vor einiger Zeit. Dennoch will die US-Notenbank ihre Strategie vorantreiben und sich aus der ultra-expansiven Geldpolitik aussteigen. Könnte das die US-Börsen drücken? Zumal es im Sommer keinen Rücksetzer gab, wie wir ihn in Europa gesehen haben. (Teil 2)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:07 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 13:32
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Grüner Strom von Aventron: "Wenn Wasser vorhanden ist, wird turbiniert, wenn Sonne da ist, wird produziert, wenn" ...

Aventron liefert 2017 grünen Strom aus Wind, Wasser und Sonne für rund 220.000 Haushalte. Aventron wird noch 100 MW-Strom dazu-kaufen und -bauen. "Wir können Strom unter 5 Cent herstellen." Es gab eine Gewinnverdoppelung im 1. Halbjahr 2017. (Teil 2)
Herr Antoine Millioud (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 12:50

Börsenradio Marktbericht Fr. 6. Okt. 2017 - DAX erreicht neues Allzeithoch 12.993, Bayer Xarelto-Probleme?, Jungheinrich, Wacker

Bis zum Freitagmittag erreichte der DAX ein neues Allzeithoch bei 12.993 Punkten. Heute um 14:30 Uhr stehen wieder die US-Arbeitsmarktdaten an. Bayer hat mit seinem wichtigsten Medikament Xarelto in einer Studie einen Rückschlag erlitten. Analysten bewerten: Wacker mit halten und Jundheinrich wird abgestuft.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 12:25

BNP-Radio: DAX-Rekorde, aber keine Rekordstimmung am Parkett, K+S im Trader-Fokus

Die Trends vom Parkett: Es gab einen neuen Rekord im DAX, aber es kommt keine Rekordstimmung auf unter den Händlern. "Anscheinend ist der Markt verdammt zu steigen. Großartige Freude kommt am Parkett nicht auf. Das wird einfach so hingenommen." Neben dem DAX und Euro/Dollar und Öl wurden vor allem Papiere von Kali und Salz gehandelt.
Herr Sascha Flach (heute im Interview vom Parkett Sascha Flach von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:05 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 10:49
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Software AG blickt mit Adabas & Natural bis 2050 - Warum funktioniert Kundenbindung auf so lange Zeit?

Die Software AG blickt mit dem neuen Produkt Adabas & Natural 2050 Plus weit in die Zukunft. Das ist Kundenbindung auf einen langen Zeitraum. "Keine Sozialversicherungsbeiträge werden erhoben ohne Adabas & Naturtal, Grenzen werden geschützt mit Adabas & Natural Applikationen. Wir können uns nicht vorstellen, dass Adabs & Natural mal einen Tag nicht existieren würde". Ist das also ein Stichwort der Vergangenheit und gleichzeitig der Zukunft?
Herr Michael Ouissi (SVP Customer Engagement Excellence and Member of the Group Executive Board) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:37 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 09:57

Johannes Hirsch: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen - Was tut der Privatanleger bei neuen Rekorden?

Nachdem DAX-Rekorde wieder ein Gesprächsthema sind, müsse sich Anleger nun fragen: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen? Vermögensverwalter Johannes Hirsch empfiehlt, folgende Fragen zu stellen: "Warum sollte man jetzt verkaufen? Und was mache ich mit dem Geld?" Welche Rolle spielt der Euro? Wie ist die Stimmung unter den Börsianern? (Teil 2)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 09:55

Börsenradio Marktbericht: noch immer keine Rekordstimmung, DAX schließt unverändert

Die Frage, die man jetzt zu Börsenschluss wieder stellen muss lautet: Neuer Rekord im DAX oder nicht? Man kann auch noch hinzuführen: 13.000 geknackt oder nicht? Die Antwort für Donnerstag lautet nein und nein. Der DAX schloss unverändert bei 12.968 Punkten. Sie hören unter anderem Dr. Marco Bargel und Achim Matzke.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:09 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 05:17
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Dr. Marco Bargel: DAX auf Rekordniveau, Stimmung nicht - Konjunktur, Politik und Euro auf dem Prüfstand

Der DAX auf Rekordniveau, die Stimmung jedoch nicht. Liegt das an der Konjunktur? "Die Stimmungsindizes der letzten Monate hangeln sich von Rekord zu Rekord. Die Wirtschaft könnte auch im 3. u. 4. Quartal noch weiter an Fahrt gewinnen." Doch auch andere Faktoren wie das spanische Referendum oder die Probleme der deutschen Regierungsbildung spielen eine Rolle. Nun kommt die Berichtssaison. Hinterlässt der starke Euro da schon Spuren? (Teil 1)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:46 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 17:25

Grüner Strom von Aventron: neue Anlagen - Gewinnverdoppelung (H1/2017)

Die Aventron AG aus der Schweiz produziert Strom aus Wasser, Wind und Sonne. Die Großaktionäre hatten ihre Stromkraftwerke als Sacheinlagen eingebracht. Bisher war es im Jahr 2017 "äußerst trocken, dafür sehr sonnenreich." (Teil 1)
Herr Antoine Millioud (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:24 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 16:08

Nach DAX-Rekorden: Konsolidierung oder All-Time-High-Bias? "Dass es keine Euphorie gibt, spricht für den Markt"

Der DAX ist nach seinem Allzeithoch am Mittwoch nicht weiter gestiegen, sondern hat erst mal wieder verloren. Warum wird verkauft, statt den DAX über die 13.000 zu treiben? Vieles spricht doch für steigende Kurse? "Dass es keine Euphorie gibt, spricht für den Markt." Ist also der Weg frei für eine Herbstrallye? "Vielleicht sollte man schon in das Jahr 2018 schauen."
Herr Burkhard Wagner (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:58 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 13:00

Börsenradio Marktbericht, Do. 05. Okt. 2017 - keine Folgerekorde im DAX, Warten auf neue Impulse

Der DAX kann am Donnerstag keine neuen Rekorde erreichen. Gegen Mittag verliert er 0,2 % auf 12.938 Punkte. Es kommen aber noch mögliche Impulse vom EZB-Protokoll, US-Arbeitsmarktdaten und andere Konjunkturdaten. Außerdem im Fokus: Osram, Rational und Dialog Semiconductor.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:16 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 12:21

Die Gewinn-Messe Wien: von "Punk-Investment" bis hin zu den leisen Finanzthemen und vielen CEOs

"Warum Sie schuften und wir reich werden!", so heißt einer der provokanten Vorträge der Gewinnmesse 2017. Das besondere der Gewinn-Messe ist auch, dass Sie hier die Vorstände der großen ATX-Werte treffen können, von Verbund bis Wienerberger, Voest, Simmo …
Frau Silvia Vogel (Category Manager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:28 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 11:36

Die "Fantasie verlängert die Hausse" - DAX auf Allzeithoch - auf TecDAX und SDAX setzen

Achim Matzke: "Es kann jederzeit um die Zone 12.950 bis 13.000 Punkten zu einer Konsolidierung kommen. Wer ein gutes technisches Portfolio haben will, der sollte auf jeden Fall auf den TecDAX und SDAX setzen!" Der MDAX hat in den letzten 7-8 Jahren um 500 % zugelegt, der DAX dagegen 50 %.
Herr Achim Matzke (Leiter technische Analyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 10:30

Märkte am Morgen Do. 5. Okt 2017 - DAX mit Rekord aber ohne Feierlaune, Stanzl, Thieme und Hirsch in der Analyse

Eigentlich gäbe es Grund zu feiern: der DAX erreicht einen neuen Rekord: 12.976 Punkte. Danach ging es aber erst mal bergab. Bis zum Börsenschluss konnte sich der DAX aber wieder in Richtung Allzeithoch kämpfen: Schlusskurs 12.971 Punkte und Plus 0,5 %. Aber dennoch: Feierlaune kam nicht wirklich zustande. Dazu unter anderem Jochen Stanzl und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:47 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 05:11

Heiko-Thieme.Club Promo: neues Allzeithoch bei 12.956 was nun? - Sehen wir die 13.500 noch in 2017? - neue Empfehlung

Die Themen im HTC: 25-30% Liquiditäts-Reserven in Q4. "Ich hätte nicht damit gerechnet, dass der DAX jetzt schon mit der 13.000 flirtet!", "Alltime-high-bias" - Risiko Rücksetzer, neue Empfehlungen, wie gehe ich mit verrückten Anlageideen um?, Einschätzung zu Heidelberger Druckmaschinen, Leerverkauf in der Praxis, Ibex35 verliert 3 %, "der Schwarze Montag am 19. Oktober 1987 war der erste Börsenkrach nach dem Zweiten Weltkrieg". (Gesamtlänge für Mitglieder 34:12 min.)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:11 min)
Veröffentlicht am 04.10.2017 um 15:30

Johannes Hirsch: neuer DAX Rekord - kommt jetzt die Herbstrallye? "Da setzte ich ein Fragezeichen dahinter"

Kaum ist es Oktober, hat der DAX ein neues Allzeithoch erreicht. Was steckt dahinter? "Die Aufwärtsbewegung seit Jahresbeginn nimmt nun weiter Form an. Und das wird ja auch gestützt von richtig guten Konjunkturdaten , egal wohin man schaut." Bedeutet das, dass jetzt eine Herbstrallye ansteht? "Ob jetzt schon eine Rallye begonnen hat, da setzte ich ein Fragezeichen dahinter?" (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 04.10.2017 um 13:51
 
Follow boersenradio on Twitter



Boersentag Dresden

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at