Sonntag, 21.10.2018 12:38:48

Weitere Beiträge mit Markt --> Redaktion

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 12. Sep. 2018 - DAX scheitert erneut an der 12.000, Friedrich und Gode zu 10 Jahre Lehman

Der DAX hat auch am Dienstag den Angriff auf die 12.000 Punktemarke gestartet, aber auch am Dienstag war der Versuch nicht erfolgreich. DAX Schlusskurs: -0,1 % auf 11.970 Punkte. Auch der überraschend gute ZEW-Index konnte nicht helfen. Verlierer des Tages war unter anderem Infineon, stärkster Gewinner im DAX war erneut die Commerzbank nach Gerüchten um eine Fusion mit der Deutschen Bank. Sie hören Marc Friedrich und Felix Gode zu 10 Jahre Lehman Krise.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:26 min)
Veröffentlicht am 12.09.2018 um 05:03
Seite:  1  2  3

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 4. Sept. 2018 - schwacher Septemberstart, heute kommen die Amerikaner zurück

Der Start in den Börsen-September war nicht wirklich gut: Der DAX verlor 0,1 % auf 12.341 Punkte. Viel lässt sich über einen Börsen-September philosophieren, dazu Jochen Stanzl, Lothar Koch und Helge Rechberger. Es muss aber auch erwähnt werden, dass die Amerikaner fehlen, dort war am Montag mit dem Labor Day ein Feiertag und die Börse geschlossen. Im Fokus war die Baubranche, dazu hören Sie Strabag CEO Dr. Thomas Birtel und Vivien Sparenberg von Vontobel.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(0:55 min)
Veröffentlicht am 04.09.2018 um 05:56

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 29. Aug. 2018 - Handelskonflikt entspannt? Kommt der DAX zurück in Erfolgsspur?

Donald Trump will offenbar eine Lösung im Handelsstreit, das schien am Dienstag zunächst Schwung an den Börsen zu bringen. Bis Handelsschluss gab der DAX aber alle Gewinne ab und schloss sogar leicht im Minus mit 12.527 Punkten und -0,2 %. Gewinner des Tages waren die Autobauer. Sie hören Einschätzungen von Stefan Albrech und Dr. Christoph Bruns und zu den Halbjahreszahlen der Vienna Insurance CEO Prof. Elisabeth Stadler.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:15 min)
Veröffentlicht am 29.08.2018 um 05:19

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 27. Aug. 2018 - DAX bewegt sich vor dem Wochenende weiterhin kaum

Am Freitag bewegte sich der DAX den 3. Tag in Folge kaum. Schlusskurs 12.395 Punkte und +0,2 %. Die Händler fokussierten sich dann eben eher auf Einzelwerte wie Continental. Wie könnte es weitergehen an den Börsen? Dazu Thomas Timmermann und und Michael Reuss. Außerdem hören Sie Schoeller-Bleckmann CEO Gerald Grohmann.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:40 min)
Veröffentlicht am 27.08.2018 um 05:54
Seite:  1  2  3

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 24. Aug. 2018 - erneut kaum Bewegung im DAX, heute Start in Jackson Hole

Erneut keine all zu große Bewegung im DAX. Am Donnerstag schloss er leicht im Minus bei 12.366 Punkten und Minus 0,2 %. Auf was warten die Anleger? Mögliche Themen sind das Notenbankertreffen in Jackson Hole, das heute beginnt, weitere Entwicklungen der Notenbankpolitik und Ergebnisse im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Dazu hören Sie Thomas Grüner und Volker Sack. Halbjahreszahlen kamen von Francotyp Postalia und CA Immo, hier hören Sie jeweils den Vorstand im Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:48 min)
Veröffentlicht am 24.08.2018 um 05:44

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 22. Aug 2018 - DAX schließt unverändert, heute "Berichtsdonnerstag der Nachzügler"

Der DAX bewegte sich am Mittwoch so gut wie gar nicht. Der Schlusskurs ist schon vielsagend: +0,01 % auf 12.386 Punkte. An der Wall Street gab es jedoch nicht nur neue Rekorde, sondern auch die längste Hausse aller Zeiten. Dazu hören Sie Heiko Thieme. Warten die Anleger auf Jackson Hole? Dazu hören Sie Rainer Singer von der Erste Group. Welche Faktoren wirklich wichtig sind erklärt Dr. Jörg Krämer von der Commerzbank. Verlierer des Tages ist Continental nach einer Gewinnwarnung. Zu den Halbjahreszahlen hören Sie Uniqa CEO Dr. Andreas Brandstetter.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:43 min)
Veröffentlicht am 23.08.2018 um 05:14

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 15. Aug. 2018 - Thema Türkei vorbei? DAX schließt auf Vortageskurs, RWE Vorstand im Interview

Das Thema der letzten Tage, die Krise in der Türkei, war heute für die Börse offenbar nicht mehr das maßgebliche Thema. Die Kurse haben sich etwas stabilisiert und das gilt sogar für die türkische Lira. Der DAX war zwischenzeitlich mal ein ganzes Stück im Plus, am Nachmittag ging es plötzlich ins Minus, bis Börsenschluss kämpften sich die Kurse wieder etwa auf Null. Schlusskurs 12.358 Punkte und damit keine Veränderung zum Vortag. Wichtiger waren heute Einzelwerte und die Berichtssaison. Sie hören unter anderem Ausschnitte der Interviews mit RWE CFO Dr. Markus Krebber, dem neuen Indus CEO Dr. Johannes Schmidt und dem CEO der Deutsche Konsum REIT Rolf Elgeti.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:55 min)
Veröffentlicht am 15.08.2018 um 05:49
Seite:  1  2  3

Anzeige

Börsernadio Märkte am Morgen Do. 9. Aug. 2018 - DAX weiterhin Zickzack Kurs, heute Berichtsdonnerstag mit Adidas und Telekom

Die gute Stimmung im DAX wird unterbrochen, das bedeutet diesmal nicht Minus, aber auch nicht Plus. Beides hatten wir zwar im Laufe des Mittwochs, aber der Schlusskurs von 12.634 Punkten und -0,1 % bedeutet eher Stillstand. Es kamen einige Quartalszahlen, Sie hören unter anderem Statements der Münchener Rück, Lenzing und Polytec. Gesprächsthema Nummer 1 war aber jemand anders: Elon Musk und Tesla, dazu gleich mehr. In der Analyse hören Sie unter anderem Heiko Thieme und Jochen Stanzl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:54 min)
Veröffentlicht am 09.08.2018 um 05:56

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 24. Juli - Wochenstart riecht nach Sommerloch, DAX mit Miniminus

Der Wochenstart verlief langweilig: Der DAX blieb den Großteil des Tages leicht im Minus und da schloss er auch: Minus 0,1 % und 12.549 Punkten. Riecht alles sehr nach Sommerpause. Zahlen kamen unter anderem von Ryanair und Mensch und Maschine. Mum-Chef Adi Drotleff äußert sich im Börsenradio zur Aktienentwicklung. Außerdem hören Sie Silicon Valley Experte Thomas Rappold zu den hohen Erwartungen auf Netflix und Amazon und den Wikifolio Trader TBasti zu seiner Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:20 min)
Veröffentlicht am 24.07.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 17. Juli 2018 - Börsianer schauen auf Politik, heute Folker Hellmeyer im Interview

Der DAX startet die Woche mit einem kleinen Plus von 0,2 % auf 12.561 Punkte. Die Anleger hielten sich etwas zurück, da einige politische Themen auf der Agenda standen: das Treffen von Putin und Trump in Helsinki, als auch das China/ Europa Treffen in Peking. Außerdem war das von Frankreich gewonnene WM Finale in aller Munde. Weitere Themen: Überraschend gute Q2 Zahlen der Deutschen Bank, Luftfahrtmesse in Farnborough, Strategie Tipps von Hans Bernecker und Trading Tipps von Gabor Mehringer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:55 min)
Veröffentlicht am 17.07.2018 um 07:00
Seite:  1  2  3

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen - DAX widersteht Trump, Gerresheimer auf Rekordhoch, bittere Pille für die Zuckerhersteller

Stabilisierung nach Rückschlag. Der DAX schloss bei +0,61 % auf 12.492 Punkte. Nordex verbucht im 2. Quartal dicken Auftragsschub. Reisemonat Juni beschert Fraport Fluggast-Plus. Heute im Programm: Gerresheimer Aktie nach Übernahme und 2 Neuaufträgen 12 % im Plus - neues Geschäftsfeld mit "Patch-Pumps". Südzucker nach Ende der Zuckerquote: weniger Zucker Umsatz - more (Tiefkühl)-Pizza. Agrana bekommt das Zucker-Quoten-Ende deutlich zu spüren - Gewinn halbiert. 30 Jahre DAX - Blick eine Anlage-Generation zurück und noch mal eine Generation voraus - der DAX 2048.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:15 min)
Veröffentlicht am 13.07.2018 um 06:12

Börsenradio Märkte am Morgen, Mo. 9. Juli 2018 - DAX vor 12.500, Dow bei 24.500, erste Handelsgefechte, Aus für Thyssen Chef

Der Handelskrieg zwischen den USA und China beginnt. Gute US-Arbeitsmarkt Daten schoben den Dow Jones gleich zu Handelsstart auf über 24.500 Punkte. Der DAX: wenig Bewegung, mal ruhig, aber im Plus, so schloss er am Freitag bei +0,26 % auf 12.496 Punkten. ThyssenKrupp CEO Heinrich Hiesinger geht. Airbus erwartet steigende Nachfrage. Heute in den Börsenradio-Interviews: Heiko Geiger von Vontobel, so geht die Steigerungsform der Aktienanleihe, Mynaric erhält Auftrag von Facebook, Markus Königer vom Parkett, Friedrich Bensmann: weniger als 5 % aller gehandelten Aktien sind für die gesamte positive Indexperformance in den USA seit 1926 verantwortlich!, Börsenliebling Wirecard auf dem Weg in den DAX - trotzdem kein Kauf? - Lars Erichsen legt sich fest und Kollege Andreas Groß an der EUWAX.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:18 min)
Veröffentlicht am 09.07.2018 um 06:40

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 5. Juli 2017 - Feiertag in den USA somit auch Feiertagspause im DAX, keine Micron-Chips

4th Of July Feiertag in den USA. Diese Ruhe bekommt auch der DAX zu spüren: -0,26 % auf 12.317 Punkte. Der US-Chiphersteller Micron Technology darf keine Chips mehr nach China einführen. Deutz steigt aus China aus. Heute im Programm Sophia Wurm von der Commerzbank, Heiko Thieme aus seinem Club, Johannes Hirsch von antea und Kollege Andreas Groß aus Stuttgart.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 05.07.2018 um 05:33
Seite:  1  2  3

Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 27. Juni 2018 - DAX fängt sich (12.234), Osram, Gold, Öl, Nordex

Durchschnaufen - ausatmen und sich auf den nächsten Höhepunkt freuen, das nächste Fußball WM-Spiel Deutschlands. Der DAX hat sich am Dienstag gefangen und ist bei 12.234 Punkten aus dem Handel gegangen, knapp 36 Zähler weniger als am Vortag. In den Interviews heute: Gold "nur für Prahler und Protzer" oder auch für vernünftige Anleger? Otto Wiesmann: Wohin geht der Ölpreis nach den OPEC-Beschlüssen? Und Jochen Stanzl von CMC - Korrektur statt Sommerrallye?
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:14 min)
Veröffentlicht am 27.06.2018 um 05:30

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 21. Juni 2018 - Abwärtsbewegung vorerst gestoppt – Thieme, Riße und Halver in der Analyse

Der DAX konnte nach drei Tagen Abwärtsbewegung stoppen. Eine echte Gegenbewegung war allerdings auch nicht zu sehen. Schlusskurs im DAX: 12.695 Punkte und +0,1 %. Grund sind momentan vor allem politische Gründe. Heiko Thieme: "Ich habe immer gesagt: Was das Jahr prägen wird, ist die Geopolitik." In der Analyse hören Sie dazu unter anderem Heiko Thieme, Stefan Riße und Robert Halver. Außerdem: Meldungen zu Oracle und FedEx und die Auswirkungen auf SAP und die Deutsche Post, sowie ein CEBIT 2018 Best Of mit Vodafone, Ionity und Netzpolitikern Anke Domscheid-Berg.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:50 min)
Veröffentlicht am 21.06.2018 um 05:52

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 13. Juni 2018 - DAX auf null, Software AG kauft, die neue HeidelDruck, von Trump - Kim profiti

Die USA und Nordkorea haben bei ihrem Gipfel in Singapur eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Nach einem starken Start kehrte der DAX wieder auf seine "Los"-Position zurück! DAX: 0,0 % bei 12.842 Punkten. Neue Pläne von Heidelberg Cement, neuer Wirecard-Rekord, neuer SDAX-Rekord. Die heutigen Interviews: CEBIT 2018: Software AG mit neuer Akquisition, CEO Rainer Hundsdörfer: Die neue Heidelberg Druck - "Die Tinte ist das Gold des Digitaldrucks!", GBC Analyse: Homes and Holiday IPO zu 2,50 Euro - fairer Wert 4,83 Euro, vom Gipfeltreffen Trump - Kim profitieren? - Sophia Wurm: mit einem ETF auf den KOSPI, Wikifolio - PLATOW Trend & Sentiment.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(18:16 min)
Veröffentlicht am 13.06.2018 um 05:49
Seite:  1  2  3

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr 8.6.18 - DAX Rest auf null, Banken schoben DAX, Deutsche Bank spart, Daimlers E-Laster

Bisher zeigte der DAX die ganze Woche das gleiche Verhaltensmuster! Starker Start in den Tag, dann Abgabe der Gewinne. Er schloss bei -0,15 % auf 12.811 Punkten. Der G7 Gipfel am Freitag und Samstag in Kanada werden als Hemmschuh erwartet. Deutsche Bank mit neuem Sparkurs. Daimler setzt auf Elektro-Laster. Sie hören Interviews mit Thomas Rappold. Hier geht es um Zukunftsthemen: diese Unternehmen sind Top in Industrie 4.0, AI und Blockchain. Prof. Dr. Peter Scholz warnt vor: EZBs große Wette auf die Zukunft! Und: Anlage-Psychologie - Prof Kirchler: "Intuitiv ist man oft besser, als wenn man alles analytisch durchrechnet!"
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:16 min)
Veröffentlicht am 08.06.2018 um 04:28

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 6. Juni 2018 - DAX setzt zum Höhenflug an, gibt aber alles wieder ab

Die Stimmung an der Börse war gut am Dienstag. Zumindest bei den Techwerten. Neue Rekorde an der Nasdaq und bei der Apple Aktie. Das steckte auch den TecDAX an und auch DAX Werte wie Infineon und SAP konnten profitieren. Auch der DAX setzte zum Höhenflug an, zwischenzeitlich ging es rasant in Richtung 13.000 Punkte. Bis Börsenschluss wurden die Gewinne aber wieder abgegeben. Schlusskurs: 12.787 Punkte und Plus 0,1 %. Weitere Themen: ATX vor Abwärtstrend? Französische Sicht auf Merkels Reformen, Spekulationen um Evonik.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:28 min)
Veröffentlicht am 06.06.2018 um 05:15

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 17. Mai 2018 - weiter unter 13.000 - wann kommt wieder Bewegung in den DAX?

Immer noch kaum Bewegung im DAX, die 13.000 wurde am Mittwoch nicht nachhaltig erreicht. Schlusskurs 12.996 Punkte und Plus 0,2 %. Aber immerhin mal wieder etwas Plus, denn es hätte auch anders laufen können: die Vorgaben waren schwach, die Renditen der US-Anleihen steigen wieder, die Geopolitik belastet und es ist ja außerdem Mai. Zur aktuellen Lage im DAX hören sie Heiko Thieme. Weitere Themen: eine Erklärung zum Thema Hebel Trading mit Garbor Mehringer von CMC Markets, Q1 Zahlen von Dürr, Leoni, Wirecard, eine Einschätzung zur Lage Chinas und Einblicke in die Aktie der Lechwerke AG.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:50 min)
Veröffentlicht am 17.05.2018 um 05:18

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 16. Mai 2018 - kommt der DAX wieder in Schwung? Heute Heiko Thieme

Der DAX kämpft weiter mit der 13.000. Stand Dienstag hat er sie mal wieder nicht. Bewegung am DAX gab es ohnehin kaum. Schlusskurs -0,06 % auf 12.970 Punkte. Unterschiedliche Faktoren wie Konjunkturdaten und Geopolitik sorgten für Zurückhaltung. Quartalszahlen kamen aus dem DAX von der Commerzbank, Henkel, Allianz, RWE und ThyssenKrupp, außerdem hören Sie Statements der Vorstände zu den Zahlen von Indus, MBB SE und Deutsche Konsum REIT. In der Analyse Jochen Stanzl, Chefmarktanalyst von CMC Markets.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:14 min)
Veröffentlicht am 16.05.2018 um 05:54

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 15. Mai 2018 - kann der DAX nach ruhigem Wochenstart die 13.000 nachhaltig überqueren?

Der DAX kann seine 13.000 Punktemarke zu Wochenbeginn nicht halten, rutscht aber auch nicht wirklich weit darunter mit 12.978 Punkten und Minus 0,2 %. Sagen wir also: ruhiger Wohnauftakt. Wie wichtig diese 13.000er Marke tatsächlich ist nehmen wir mit Gottfried Urban und Carsten Klude unter die Lupe. Außerdem hören Sie Silicon Valley Experte Thomas Rappold, Friedrich Mostboeck Head of Research der Erste Group, Unidevice CEO Dr. Christian Pahl, S Immo IR Manager Andreas Feuerstein, Smartvie Geschäftsführer Mustafa Azim und Wikifolio Trader Lukas Spang aka Junolyst zu seiner Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:31 min)
Veröffentlicht am 15.05.2018 um 05:15

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 23. April 2018 - Quo vadis DAX? Woche mit vielen Terminen und Quartalszahlen steht an

Obwohl der Freitag den kleinen Verfalltag an den Börsen brachte, war wirklich wenig los. Wenig Bewegung, den meisten Tag leicht im minus und so dann auch zu Börsenschluss im DAX: Minus 0,2 % auf 12.541 Punkte. Die 12.600 konnte damit nach wie vor nicht auf Schlusskursbasis gehalten werden. Der DAX bewegte sich schon den dritten Tag in Folge kaum. Sie hören aktuelle Einschätzungen von Dirk Müller, Philipp Vorndran, Johannes Hirsch.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:07 min)
Veröffentlicht am 23.04.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 20. April 2018 - Wie endet die Börsenwoche? DAX ohne Bewegung - Hoffnung auf Q1-Berichtssaison

Der DAX hat es nicht geschafft, die 12.600 Punktemarke zu überwinden. Das hat zur Folge, dass gar nichts mehr klappte am Donnerstag. Aber es ging auch nicht wirklich abwärts, obwohl der DAX fast den gesamten Tag im Minus bleib. Schlusskurs: minus 0,2 % auf 12.567 Punkte. Viele Experten setzen nun auf Impulse aus der Quartalsberichtssaison. Dazu Markus Koch: "Wenn mir das alles sagen, werde ich nervös. Es scheint, als sei das ein Fünkchen Hoffnung." Die Zahlen von Procter & Gamble und Philip Morris kamen nicht gut an, beide Aktien verloren an Wert. Meldungen außerdem von Merck und der Deutschen Bank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 20.04.2018 um 05:15

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 22. März 2018 - was macht der DAX aus der Fed-Sitzung? Heute Berichtsdonnerstag

Es war ein regelrechter Berichtsmittwoch mit ganz vielen Jahreszahlen, auch bei uns im Börsenradioprogramm. Der DAX dagegen machte Pause. Schlusskurs Plus Minus Null mit 12.309 Punkten. Es steht aber auch am Abend noch die Fed-Sitzung an. Kuriosität des Tages: Es gab einen Wasserschaden am Frankfurter Parkett. Sie hören unter anderem BMW CFO Dr. Nicolas Peter zur Razzia und den Jahreszahlen, den globalen Anlagestratege Heiko Thieme zu den aktuellen Themen wie Fed Sitzung und Handelskrieg, zum heutigen Berichtsmittwoch mit vielen Jahreszahlen hören Sie Norma Group CEO Bernd Kleinhens, Fuchs Petrolub CFO Dagmar Steinert, Holiday Check CEO Georg Hesse.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(21:24 min)
Veröffentlicht am 22.03.2018 um 05:49

Börsenradio Märkte am Morgen, Mo. 19. März 2018 - Siemens Healthineers schließen zu €30,20 über Ausgabepreis, XETRA-Ausfall

12.454 Punkte gab es am Freitagnachmittag im Hoch, dann gab es Gewinnmitnahmen. Schlusskurspunkte: bei 12.389 Punkten - ein Plus von 0,36 % oder 44 DAX-Punkten. Der Verlust der Deutschen Bank lag im vergangenen Jahr bei 735 Millionen Euro. Trotzdem gibt es 2,3 Mrd. Boni. Die Medizintechnik-Tochter Healthineers von Siemens ist an die Börse gegangen. Fraport Jahreszahlen 2017, der Ausblick überzeugt nicht. Software AG erhöht Dividende. Weiter im Programm zu hören Jacopo Mingazzini (CEO) von Accentro AG und Gabor Mehringer von CMC Wien.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:15 min)
Veröffentlicht am 19.03.2018 um 04:49
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club