Sonntag, 16.12.2018 23:34:02

Weitere Beiträge mit Märkte - Redaktion

Börsenradio Marktbericht: Stimmungsbremse DAX - an 11.000 abgeprallt und jetzt wieder mit Minus

Es schien eine gute Woche zu werden für den DAX, doch der Freitag drückte auf die Euphoriebremse. Statt die 11.000 Punktemarke zu nehmen, war der DAX dort abgeprallt und der Freitag damit ein Minustag: 10.866 Punkte und Minus 0,5 %. Sie hören unter anderem Marius Hörner, Richard Pfadenhauer und die Vorstände von Coreo, Naga und MPH. Außerdem im Fokus: Isra Vision und Scout24.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:42 min)
Veröffentlicht am 14.12.2018 um 18:20
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 11. Dez. 2018 - DAX fällt auf neues Jahrestief, Brexit-Abstimmung verschoben, MKK startet heute

Der DAX reagiert nicht gut zu Wochenstart und fällt auf ein neues Jahrestief. Der Grund ist die kurzfristige Verschiebung der Brexit-Abstimmung im britischen Parlament. Das sorgt für Unruhe. Den ganzen Tag über schon im Minus, drehte der DAX am Nachmittag nach Bekanntwerden der News aus Großbritannien noch weiter nach unten. Hinzu kamen schwache Konjunkturdaten aus China. Schlusskurs 10.622 Punkte, -1,5 %. Im Fokus: BASF nach Gewinnwarnung. Heiko Thieme gibt Empfehlungen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:04 min)
Veröffentlicht am 11.12.2018 um 05:59

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 10. Dez. 2018 - DAX verliert 10.800, wird er jetzt nach unten durchgereicht?

Der DAX verliert auch am Freitag weiter und fällt unter die 10.800: -0,2 % auf 10.788 Punkte. Dabei sah es den Tag über eher aus, als würde der DAX sich stabilisieren. Kurz vor Schluss sackte der DAX dann ab. Lag es daran, dass der Wunschkandidat der Börse Friedrich Merz nicht neuer CDU Parteivorsitzender wurde? Oder ist die Stimmung einfach schlecht? Dazu hören Sie unter anderem Thomas Timmermann und Frank Benz. Außerdem im Fokus: Fresenius, die über 15 % einbrechen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:24 min)
Veröffentlicht am 10.12.2018 um 05:21

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 07. Dez. 2018 - überall ROT, DAX 10.811 -3,5 %, Dow -3 %, Vonovia +0,7 %, Evotec, Steinhoff

Die Luft scheint raus zu sein aus dem Markt, war es das für 2018? Der DAX verlor die 11.000er-Punkte-Marke: -3,48 % auf 10.811 Punkte. Auch in den USA das gleiche Bild. Zum Xetra-Schluss lag der Dow Jones bei -3 %. Die Beziehung zwischen USA und China bekommt einen tieferen Riss: Die Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei ist in Kanada festgenommen worden. Evotec Aktien fangen sich, Steinhoff verschiebt schon wieder Bilanz. Heute hören Sie diese Ausschnitte aus dem Börsenradio.de Programm: Vonovia mit mehr Gewinn nach 9 Monaten 2018, Lars Erichsen: VW "nicht mehr so dunkel, wie es mal war" und AAP CEO Alemu: "Wir Entwickeln die Implantate der nächsten Generation."
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:15 min)
Veröffentlicht am 07.12.2018 um 05:26
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 6. Dez. 2018 - China lässt Trump auflaufen - DAX genau bei 11.200 - Bayer mehr Dividende

Die US-Börsen blieben geschlossen und trauern um Busch. Autobosse bei Trump wirkungslos, so fällt der DAX auf 11.200 Punkte (-1,1 %). Auch in England ist man weit davon entfernt, weißen Rauch in den Brexit Verhandlungen aufsteigen zu sehen. Bayer schmeichelt Aktionären. VW setzt auch weiter auf Verbrennungsmotor trotz E-Autos. Heute mit im Programm: Vermögensverwalter Rolf Ehlhardt, Heiko H. Thieme, Verbund 30 Jahre an der Börse, Wikifolio Trader Martin Winter und Jochen Stanzl von CMC.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:16 min)
Veröffentlicht am 06.12.2018 um 05:40

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 5. Dez. 2018 - Ernüchterung nach starkem Wochenstart, wohin geht es weiter?

Nach dem Freudensprung am Montag nach dem G20-Gipfel folgt am Dienstag die Ernüchterung. Sieht nicht aus, als wäre die Weihnachtsrallye eingeleitet, der DAX gibt erst mal wieder ab. Minus 1,1 % auf 11.335 Punkte. Im Fokus sind die Aktien der Autobauer, wo die Chefs in Washington vorstellig werden, außerdem Zumtobel, wo die Halbjahreszahlen veröffentlicht werden. Sie hören unter anderem den Zumtobel CFO und Philipp Vorndran.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:20 min)
Veröffentlicht am 05.12.2018 um 05:04

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 3. Dez. 2018 - Wie reagiert der DAX auf G20-Gipfel?

Zusammen mit dem Start des G20 Gipfels kam auch die Skepsis in den Markt. Was, wenn es statt einer Annäherung zwischen China und den USA vielleicht sogar zu einer Verschärfung oder Eskalation kommt? Vermittlungsexpertin Angela Merkel muss ja ohnehin später anreisen wegen Probleme mit Ihrem Airbus. Einen verfrühten Start der von vielen erhofften Jahresendrallye gab es auf jeden Fall nicht. Der DAX schloss 0,4 % im Minus bei 11.257 Punkten. Viele glauben nicht mehr an eine Jahresendrallye im DAX und vor allem die Autobauer geraten unter Druck. Daimler fällt sogar unter die 50 Euro-Marke. Zahlen kamen von Rocket Internet und der Deutschen Beteiligungs AG.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:10 min)
Veröffentlicht am 03.12.2018 um 05:05
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 28. Nov. 2018, Osram schießt +20 % nach oben, Trump drückte Stimmung,

Es war mal wieder Trump der die Stimmung an den Börsen drückte: Der DAX verlor -0,40 % auf 11.309 Punkte. Trump droht vor G20 Gipfel mal wieder China mit Zöllen auf Alles. Übernahmespekulationen treiben die Osram-Aktie 20 % auf den Gipfel, der Finanzinvestor Bain Capital prüfe ein Angebot für die ehemalige Siemens-Tochter. "Mr. Kuka" muss gehen. Kuka-Belegschaft schockiert über Reuter-Abgang. Sebastian Leben im Gespräche von der WoT mit Salah-Eddine Bouhmidi von IG und Felix Krekel zu den 10 Mio. neue Coreo AG Aktien.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:14 min)
Veröffentlicht am 28.11.2018 um 05:27

Börsenradio Marktbericht Do. 22. Nov. 2018 - Trotz Thanksgiving: DAX denkt noch nicht an Weihnachtsralleye -0,9 %

Es war nur eine Verschnaufpause: Das Kursplus des DAX am Mittwoch. Aus den USA kommen heute keine Impulse, denn dort ist man voll und ganz dem Truthahn zugewandt. Der DAX zeigte sich also eher lustlos und durchweg im Minus. Am Ende des Donnerstagshandels stand er mit einem Kursverlust von -0,94 % auf 11.138 Punkten.
Beitrag: Brian Morrison Beitrag hören
(12:09 min)
Veröffentlicht am 22.11.2018 um 17:51

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 21. Nov. 2018 - alles fällt: Börsen, Bitcoin, Tech-Werte

Statt einer Jahresendrallye ist heute ein neues Zweijahrestief im DAX gefallen: 11.066 Punkte und ein erneutes Minus von 1,6 %. Die 11.000 Punktemarke hat allerdings gehalten. Getrieben wurde der Rückgang vor allem von der schwachen Wall Street, wo speziell Apple und Co, also die Zugpferde der letzten Jahre, jetzt die Korrektur anführen. Schlechte Nachrichten kamen auch von der Deutschen Bank und dem Bitcoin. In der Analyse hören Sie diesmal unter anderem Stefan Keitel, Folker Hellmeyer und Stefan Albrech. Außerdem zu Kapitalerhöhung von Black Pearl Digital CFO Dr. Florian Pfingsten.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:30 min)
Veröffentlicht am 21.11.2018 um 05:58
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 16. Nov. 2018 - Brexit hält den DAX im Bann, heute Draghi auf der Euro Finance Week

Der Brexit beherrscht die Schlagzeilen und der Brexit beherrscht die Börse. Je später der Tag, umso unsicherer die Anleger, so dass der DAX letztendlich unter der Marke von 11,400 schließen musste mit 11.345 Punkten und Minus 0,5 %. In der Brexit-Analyse hören Sie Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank. Außerdem im Zuge der Berichtssaison Interviews zu den Zahlen von Deutsche Konsum REIT, LPKF, Francotyp Postalia und der österreichischen Post.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:58 min)
Veröffentlicht am 16.11.2018 um 05:46

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 15. Nov. 2018 - heute Berichtsdonnertag u.a. mit Deutsche Konsum, LPKF, Francotyp, Ö Post

Der DAX hält sich am Mittwoch über 11.400 Punkten. Am Vormittag gingen die zwar verloren und am Nachmittag überkletterte er die 11.500, zu Börsenschluss blieben aber 11.413 Punkte und Minus 0,5 %. Grund waren die üblichen Gründe, nur kamen sie heute irgendwie alle auf einmal: Brexit, Italien, Konjunktursorgen und die Berichtssaison. Hier berichteten unter anderem E.ON, RWEund Wirecard, außerdem Indus, Compugroup und Centrotec, wo Sie hier den Vorstand im Interview hören.

Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:20 min)
Veröffentlicht am 15.11.2018 um 05:10

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 13. Nov. 2018 - der Montag ging daneben DAX -1,77 %, Infineon -8 %, SAP -5,6 % Apple -3,6 %...

Der Montag ging mit einem Tagesverlust von 1,77 % auf 11.325 Punkte zu Ende. Fast überall rote Vorzeichen. Ölpreise legen wieder zu. Infineon stellt für das neue Geschäftsjahr 2018/2019 ein Umsatzplus von 9 bis 13 Prozent in Aussicht. SAP kauft für acht Milliarden Dollar das US-Unternehmen Qualtrics, die Aktionäre verkaufen SAP. Verkaufen bei guten Nachrichten? Heute im Programm Hans Bernecker, Björn Kissing, Christian Henke von IG, Heiko Thieme, Thomas Mayer von Flossbach und DZ-Bank Chef Kirsch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(18:13 min)
Veröffentlicht am 13.11.2018 um 05:11
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 9. Nov. 2018 - Kann der DAX die Woche mit Plus schließen? Wie reagiert er auf Fed-Sitzung?

Der DAX startete den Donnerstag stark und ließ dann immer mehr nach. Gegen Nachmittag ging es endgültig ins Minus:11.527 Punkte, -0,4 %. Könnte an der Fed Sitzung liegen, die nach Börsenschluss ansteht, könnte auch an Einzelmeldungen liegen. Immerhin war Berichtsdonnerstag und nicht alle haben gute Zahlen zu berichten. Sie hören zu den Quartalszahlen Continental IR Chef Rolf Woller, Hannover Rück CFO Roland Vogel, Wacker Neuson CEO Martin Lehner und Wienerberger CEO Dr. Heimo Scheuch.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:27 min)
Veröffentlicht am 09.11.2018 um 05:20

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 6. Nov. 2018 - DAX startet die Woche zurückhaltend, heute Wahlen in den USA

Der DAX startet die Woche etwas schwächer: Minus 0,2 % auf 11.495 Punkte. Das ist aber keine große Überraschung, denn im Laufe der Woche stehen noch sehr viele Termine und Ereignisse an. Den Beginn machten am Montag die neuen Sanktionen gegen den Iran, im Laufe der Woche folgen noch: Die Mid Term Elections in den USA, die Fed-Zinsitzung und eine Zahlenflut der Berichtssaison mit unter anderem der Deutschen Post.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:51 min)
Veröffentlicht am 06.11.2018 um 05:35

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 31. Okt. 2018: DAX kann Erholung nicht fortsetzen, heute Weltspartag

Der DAX konnte am Dienstag nicht an die Erholung des Wochenstarts anknüpfen und verlor 0,4 % auf 11.287 Punkte. Der Dienstag brachte eine echte Zahlenflut im Zuge der Berichtssaison mit sich. Alleine aus dem DAX kamen Fresenius, FMC, Beiersdorf, VW, Wirecard und Lufthansa. Die Lufthansa Zahlen kamen nicht gut an, die Aktie war deutlich Verlierer des Tages. Außerdem kamen die Zahlen von Grenke und Comdirect, hier hören Sie jeweils den Vorstand im Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:05 min)
Veröffentlicht am 31.10.2018 um 05:26
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 24. Okt. 2018 - DAX fällt auf neues Jahrestief, Bayer drückt

Der DAX setzt seine Talfahrt fort. Am Dienstag geht es deutlich bergab und der DAX fällt auf ein neues Jahrestief. Schlusskurs 11.274 Punkte, -2,2 %. Im Tagesverlauf stand er sogar bei 11.228 Punkten. Verlierer des Tages ist die Bayer Aktie nach Neuigkeiten bezüglich der Glyphosat-Klage. Sie hören unter anderem zum Absturz der Börsen Mojmir Hlinka, Peter Brezinschek, zu Kryptowährungen Salah-Eddine Bouhmidi und zum ATX-Aufstieg und ATX-Abstieg Porr CEO Karl-Heinz Strauss.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:04 min)
Veröffentlicht am 24.10.2018 um 05:03

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 23. Okt. 2018 - DAX startet Woche mit Minus, China bringt Gegenbewegung, Italien drückt

Wochenstart im DAX und der sah zunächst eigentlich gut aus. Grund waren gute Vorgaben aus Asien. Und da wären wir schon bei einem wichtigen Thema: China. Das andere wichtige Thema war dann auch der Grund, dass es doch nichts wurde mit der Gegenbewegung in den Kursen: Italien. Bis Börsenschluss verlor der DAX 0,3 % auf 11.524 Punkte und startet die Woche damit negativ. Sie hören unter anderem Jochen Stanzl, Thomas Timmermann, Dr. Martin Hüfner und Monika Rosen-Philipp.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:53 min)
Veröffentlicht am 23.10.2018 um 05:58

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 19. Okt. 2018 - Börsen fallen wieder, heute Verfallstag, Software AG und 2. Tag Gewinnmesse

Der DAX konnte die gute Stimmung zu Wochenstart nicht fortsetzen, sondern musste am Donnerstag den zweiten Tag in Folge abgeben. Zunächst sah es noch nach einem positiven Tag aus, dann überwog der Verkaufsdruck. Vor allem die Aktien von SAP und HeidelbergCement haben dazu beigetragen. Auch der ATX gab ab: -0,7 % auf 3.262 Punkte. Außerdem findet die Gewinnmesse in Wien statt, wir sind für Sie vor Ort und führen Gespräche mit Vorständen und Marktexperten. Hier erste Eindrücke.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:35 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 05:57

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 15. Okt. 2018 - Gegenbewegung oder weitere DAX Korrektur? Heute Dirk Müller im Interview

Der DAX beendete die Woche doch nicht mit einer Gegenbewegung, auch wenn es zunächst so aussah. Bis Börsenschluss war die Unsicherheit dann doch wieder zu groß: Schlusskurs im DAX -0,1 % auf 11.524 Punkte. Und das, obwohl die Wall Street gut eröffnete und von super Meldungen der Berichtssaison gepusht wurde. JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo überraschen jeweils mit Milliardengewinnen. Außerdem gab es den Börsengang von Knorr Bremse. Sie hören unter anderem Wall Street Experte Markus Koch und Tech Experte Thomas Rappold.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:44 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 05:19

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 12. Okt. 2018, DAX bremst -1,5 % runter auf 11.539, Bayer +4 %, Apple steigt bei Dialog ein

Der Dow startet im Minus, der DAX rutscht weiter ab: -1,5 % auf 11.539 Punkte, MDAX ähnlich -1,4 % ebenso der ATX mit -1,5 %. Bayer kann 4 % dazu gewinnen, Bayer erhält eine neue Chance im Glyphosat-Urteil - wird es gekippt? Die Aktien von Dialog Semiconductor sind der Renner, hier kauft sich Apple ein. Heute im Programm: Björn Drescher macht sich "Fondsgedanken", Bastian Bosse: "Skepsis im Markt ist ein Grundnahrungsmittel", unser Problem? - Der "Dollar Doom Loop!" und CEO von Agrana stellt sich: Gewinn bricht zum Halbjahr über 50 % ein.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:16 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 05:23

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 11. Okt. 2018 - Nervosität bleibt hoch, DAX fällt unter 11.800, Einstieg oder fallendes Messer?

Die Nervosität im Markt bleibt weiter hoch. Das zeigte auch der Mittwoch, wo der DAX wieder den Rückwärtsgang einlegte. Ganze 2,2 % Minus auf 11.713 Punkte. Damit ist auch die 11.800 Punktemarke unterschritten. Themen des Tages waren Italien, der IWF, der Brexit und die Dieselfahrverbote in deutschen Städten. Im Fokus waren Nordex und GEA als Gewinner und Verlierer, außerdem Ahlers und Crop Energies, wo jeweils der Vorstand im Börsenradio Interview zu hören ist. Außerdem: Bastian Bosse, Daniel Bernecker und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:37 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 05:23

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 9. Okt. 2018 - DAX gibt 12.000 Punktemarke ab, Wirecard bricht ein, IWF und Weltbank Treffen

Der DAX startet die Woche nicht gut, die Stimmung hat sich erneut verschlechtert. Der DAX schloss den Montag bei 11.947 Punkten mit Minus 1,4 % und gibt damit die 12.000 Punktemarke ab. Ist das nun die Einstiegschance? Stefan Albrech begründet, warum er optimistisch ist. Was ist an der Wall Street nach dem Feiertag für eine Entwicklung zu erwarten? Im Fokus sind unter anderem Wirecard, wo der Kurs einbricht und Technotrans, wo der Vorstand im Interview Rede und Antwort steht.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:16 min)
Veröffentlicht am 09.10.2018 um 05:14

Börsenradio Marktbericht Märkte am Morgen Mo. 8. Okt. 2018 - US-Wirtschaft boomt weiter, Zinsangst wird konkreter

Die US-Arbeitsmarktdaten für September haben die Börsen zuletzt ins Minus getrieben. Anleger befürchten nun einen schnelleren Anstieg der Leitzinsen - und es gibt ine zunehmend interessante Alternative zu Aktien. DAX -1,08 % auf 12.111 Punkte Größter DAX-Verlierer: RWE. Heute im Programm: Sascha Flach zu den gestiegenen Renditen der US-Bonds. Florian Gast von Dell im Interview, Henning Padberg von Nordea und Jan Vormor - Investment Specialist.
Beitrag: Brian Morrison Beitrag hören
(16:39 min)
Veröffentlicht am 08.10.2018 um 06:53

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 1. Oktober 2018 - Italien drückt den DAX, Crashmonat Oktober oder Hoffnung auf Jahresendrallye?

Der DAX beendet die Woche schwach: Minus 1,5 % auf 12.247 Punkte. Gründe gibt es unterschiedliche, am meisten drückt aber Italien, wo das Thema Schuldenkrise zurückzukehren scheint. Dazu hören Sie Thomas Timmermann von der Commerzbank. Im Fokus: ThyssenKrupp nach Aufspalteplänen, Tesla mit Turbulenzen um Elon Musk, Knorr-Bremse mit Börsengang und OTRS mit Zahlen. Hier hören Sie den Vorstand im Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:01 min)
Veröffentlicht am 01.10.2018 um 05:06
 
Follow boersenradio on Twitter




Börsentag Dresden

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club