Samstag, 24.06.2017 12:14:49

Weitere Beiträge mit Michael Reuss

Wie investiere ich in die Zukunft? - "größer Umbruch in den nächsten 10 Jahren!"

Michael Reuss: "Wir werden in den nächsten 10 Jahren größere Veränderungen sehen als in den letzten 50 Jahren. Es geht nicht nur darum neue Branchen zu finden, sondern auch alte zu identifizieren, die zukünftig nicht mehr dieses Wachstum bringen." Positives Beispiel: Intel kauft Mobileye, Paypal, Alphabet ...
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 03.05.2017 um 11:14
Seite:  1

Anzeige

Kommt bald eine Korrektur? "Die halbe Welt erwartet eine Korrektur" - welche Faktoren sind gefährlich?

Nach der Fed-Sitzung und der Wahl in den Niederlanden steigen die Börsen wieder. "Das war nur ein Vorbote, das große Ereignis ist Frankreich. Danach könnte eine Erleichterungsrallye losgehen." Auf der anderen Seite bleibt die Frage nach der Korrektur. "Die halbe Welt erwartet eine Korrektur." Was könnte so etwas auslösen?
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:19 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 17:14

Kommentar: "Ganz klar - Griechenland muss aus dem Euro raus"

Überall in Europa bereitet man sich auf die Neuwahlen in Griechenland vor. Doch wie schlimm ist es wirklich um die Hellenen bestellt? Was bedeutet die Aussage der G20-Vertreter, die Notenbanken seien zu konzentrierten Aktionen bereit um die Finanzmärkte zu stützen? Ist der Sparkurs Deutschlands, für den sich Angela Merkel überall rechtfertigen muss, der richtige Weg?
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(12:11 min)
Veröffentlicht am 15.06.2012 um 12:24

Expertenmeinung: Griechenland am Point of no Return – USA gut getarnt

Michael Reuss spricht über die derzeitigen Belastungsfaktoren für die Märkte und Investoren. Darunter: die Schuldenkrise Europas und die Ablenkungsmanöver der USA. Außerdem weist er auf den stattfindenden Paradigmenwechsel hin, unter dem Motto: wenn Du früher spanische Staatsanleihen gekauft hast, investiere jetzt lieber in eine starke Aktie.
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(8:54 min)
Veröffentlicht am 08.07.2011 um 11:34
Seite:  1

Anzeige

Der Kommentar: Was wird die Sitzung der US-Notenbank bringen?

Die Sitzung der US-Notenbank FED wird von den Märkten mit viel Optimismus erwartetet. Ist dieser Optimismus angebracht? Im Fokus des Finanzmarktes steht auch die Anleiheauktion Irlands, dabei ist Irland gar nicht das Thema.
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 21.09.2010 um 16:08

Haben Anleger die spanische Sonnenbrille auf und sind blind?

Nanu, wo war denn am Montag das vorsichtige Gewissen der Anleger, die Spanien-Pleite-Gerüchte des Tages ließen die Märkte kalt. Michael Reuss: „Wir haben einen Paradigmenwechsel an den Märkten - einst konservative westliche Länder rutschen ab und Länder wie Brasilien sind eine konservative Anlage“ - weiteres Thema: Anlagenotstand und "Ratingagenturen sind die Waffen der USA“.
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:20 min)
Veröffentlicht am 15.06.2010 um 11:26

Der Kommentar: Wie kann ich mein Vermögen mittelfristig erhalten?

Der Vermögensverwalter kommentiert die derzeitige Marktsituation und gibt Tipps für den Anleger.
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(2:16 min)
Veröffentlicht am 28.04.2010 um 11:59
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at