Mittwoch, 28.06.2017 17:37:35

Weitere Beiträge zu BAADER BANK AG

Robert Halver: Gibt es Grund für Euphorie oder Panik? "Beides zusammen addiert und durch 2 geteilt, sind wir bei Gelassenheit"

Viele suchen Argumente für eine mögliche Korrektur, zum Beispiel die Markttechnik. Doch wie gut sind die Korrektur-Argumente wirklich? Sind Warnungen vor Euphorie oder Panik begründet? "Solange der Alkoholgehalt in der Börsenbohle hoch ist durch billiges Geld der Notenbanken, solange ist auch diese Schwipp-Schwapp-Laune gut für die Aktienmärkte. Erst wenn der Gehalt verdünnt wird mit Selters, dann wird es ernsthaft." (Teil 2)
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:02 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 09:07
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Robert Halver: Seit der (fast) 13.000 fallen die Kurse - Kommt die Sommerpause? "Wir haben dieses Jahr keine Saure-Gurken-Zeit"

Noch immer erwarten viele Marktteilnehmer eine Korrektur. Seit wir fast die 13.000 DAX-Punkte erreicht haben, geht der Markt wieder rückwärts. Kommt jetzt die Sommerpause? "Wir werden dieses Jahr keine Saure-Gurken-Zeit haben." Könnten geopolitische Ereignisse oder schwarze Schwäne einen Crash erzeugen? "Wir hatten schon so viele schwarze Schwäne, die weiß angestrichen wurden." (Teil 1)
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:01 min)
Veröffentlicht am 22.06.2017 um 15:01

US-Aktien jetzt auch an Wiener Börse handelbar: Robert Halver, worin liegt die Zukunft?

US-Aktien sind neuerdings auch an der Wiener Börse handelbar, in Euro und zu europäischen Handelszeiten. Doch wie attraktiv sind US-Werte noch? "Amerika bleibt das Maß aller Dinge, trotz Trump." Welche Rolle spielt Donald Trump für die Kurse. In welchen Werten und Branchen liegt die Zukunft?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:19 min)
Veröffentlicht am 01.06.2017 um 11:36

Robert Halver: Gutes Aktienjahr - "Die schwarzen Schwäne wurden eingesperrt!"

Nach dem europafreundlichen Ausgang der französischen Präsidentschaftswahl "sind die schwarzen Schwäne nun eingesperrt. Macron ist so etwas wie ein französischer König ohne Land. Macon möchte Eurobonds. Wenn die Märkte die Konsolidierung haben, muss man wieder in den Markt reingehen."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:18 min)
Veröffentlicht am 15.05.2017 um 10:45
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Herr Halver, haben die Crash-Propheten von der Invest recht? (Ein bisschen vielleicht?)

"Das Finanzmonster darf man nicht wecken!" - Auf der Anlegermesse Invest in Stuttgart waren die Anleger verunsichert, kurz vor einem neuen (oder alten) Allzeithoch und zwischen Sorgen, dass die Kurse abrutschen könnten. Weitere Themen: Wann geht in England das Licht aus? - "Die Britannic sticht in See und der Eisberg scheint noch außer Reichweite zu sein".
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 12.04.2017 um 09:05

Robert Halver: Wo bleibt das DAX-Allzeithoch?

Der DAX schrammt am Montag knapp am Allzeithoch vorbei. Hat der Markt Höhenangst? "Ich denke schon, dass der Markt das Allzeithoch noch sehen möchte. Ich glaube aber auch, dass danach Gewinnmitnahmen einsetzen." Welche Faktoren sind im Auge zu behalten?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 03.04.2017 um 16:40

Robert Halver: Wird 2017 das Schicksalsjahr der EU? "Je größer die Krise, deto stabiler die Finanzmärkte"

Brexit, Wahlen, Populismus, Flüchtlingskrise, Trump - Wird 2017 das Schicksalsjahr der EU? "Wenn Marine Le Pen Präsidentin würde, hätten wir ein großes Problem. Nur: so weit wird es nicht kommen!" Welche Rolle spielt die Bundestagswahl für die Zukunft Europas? Wo liegen die größten Probleme und was wäre die Lösung?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:16 min)
Veröffentlicht am 29.03.2017 um 09:39
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Wochenstart mit Robert Halver: Opel, Deutsche Bank, Durchatmen an den Börsen - "Wir sind nicht in den Iden des März"

Die großen Themen zum Wochenstart sind der Opel-PSA-Deal und die neue Strategie der Deutschen Bank. Wie bewertet Robert Halver diese beiden Themen? Außerdem: die Börsen in Europa starten die Woche im Minus. Ist ein Rücksetzer nötig oder können die Börsen weiter laufen?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:12 min)
Veröffentlicht am 06.03.2017 um 11:42

Robert Halver - "Long oder Short?"

Long oder Short? Diese Fragen stellen sich sehr viele Anleger jetzt. Rekorde an den Börsen, trotzdem wurden IPOs abgesagt. Long oder Short für: MDAX, SDAX, Aktien in Griechenland, amerikanische Banken und Pharmawerte, Aktien aus Österreich, Google, GM, Stada ...
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:22 min)
Veröffentlicht am 15.02.2017 um 10:56

Robert Halver: "Der Rotfuchs Donald Trump jagt den europäischen Hühnerhof durcheinander!"

"Trump war Bauunternehmer, ein Bluffer. Trump hat bestimmt bevor er das Arbeiten begann 100 Bauarbeiter gefressen! Börse ist kein Platz, wo man darüber spricht, ob die Welt gerecht ist, hier geht es um Rendite und Anlagestrategien." Dow bei 20.000 Punkten, die Wall Street so hoch wie nie, macht die Börse wieder Spaß?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:12 min)
Veröffentlicht am 07.02.2017 um 06:45
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Robert Halver: Trumps-Amerika - Zustände wie im alten Rom? - "Als Schwiegervater für meine Tochter wünsche ich ihn mir nicht!"

"Als Geschäftsmann ist er berechenbarer als viele denken, denn das ist Rendite für Amerika und Rendite auch für ihn. Er kann fast nur überraschen, denn die Erwartungen waren sehr gering. TTIP wurde an Karfreitag ans Kreuz genagelt und wird an keinem Ostertag auferstehen."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 24.01.2017 um 09:11

Robert Halver: "Man muss sich Trump als Caesar vorstellen und wir sind seine Vasallen, und wenn wir …"

… "Caesar entgegen kommen nach dem Motto: gib dem Kaiser, was des Kaisers ist, dann wird man in Ruhe gelassen, siehe Ford, die Ihr Werk in den USA bauen wollen." Weiter Themen: Vernunftehe, Anlagechancen 2017, das Waterloo des Sparers.
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:50 min)
Veröffentlicht am 12.01.2017 um 12:12

Robert Halver - Alles zu EQ: "Die Notenbanken sind ohnmächtig dazu gezwungen, allmächtig zu bleiben!"

"Doch leider ist das eine Einbahnstraße,.. ... kein zurück, "sonst würde es einen Crash geben." Sonst muss man sagen "Gute Nacht Europa!" Robert Halver beantwortet Fragen zum kleinen und großen Einmaleins von (QE) Quantitative Easing. QE - In diesem Zusammenhang fällt auch immer wieder der Begriff "Helicopter Money". Dabei kauft die Zentralbank Vermögenswerte an.
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:09 min)
Veröffentlicht am 21.12.2016 um 11:22
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

"Roberto", warum hebt der DAX nach dem Renzirendum ab? - 3 Gründe …

Nach dem verlorenen Referendum in Italien sprang der DAX 2 % nach oben. Laut Robert Halver gibt es dafür 3 Gründe: "1) wir sind Krisen erprobt 2) Deutschland ist der sichere Hafen 3) bis zur Neuwahl ist zu erwarten, dass das SEK (Sonder Einsatzkommando Europa) Italien mehr Schulden erlaubt, die die EZB refinanziert!" Die Eurokrise 4.0 ist nur verschoben ...
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 05.12.2016 um 10:59

Robert Halver: "Wenn Trump ein Fuchs wird, dann müsste Europa sagen, der Hühnerstall in Europa hält zusammen!"

Trumpismus und Handelsprotektionismus - "Rettet die Eurozone, rettet die Finanzwelt! Die Fed wird erhöhen, doch wie soll Trump seine Schulden finanzieren – Yellen und Trump müssen Freunde werden!"
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:31 min)
Veröffentlicht am 22.11.2016 um 13:38

Robert Halver: Womit muss sich der Anleger beschäftigen? "Man muss sich bei der Anlage heute um speziellere Dinge kümmern"

Nach wie vor gilt die Frage: Wo bekomme ich Rendite her? Die Themen sind jedoch spezieller geworden: Notenbanken, Alternativlosigkeit der Anlageklassen, etc. Womit muss sich der Anleger beschäftigen? Ist der klassische Sparplan, den Robert Halver gerne empfiehlt, noch immer der beste Weg?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:11 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 12:25
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Robert Halver: China - "Wir müssen schauen, dass uns die Hightech-Perlen einfach so weggeschnappt werden"

Momentan blicken alle auf die US-Wahl und damit in die USA. Das langfristig wichtigere Thema ist jedoch China: Strukturwandel, Aufkauf der deutschen Industrie, regelmäßig banger Blick auf chinesische Konjunkturdaten. Vor allem Zuläufe aus China sind brisant: "Wir haben viel zu lange zugeschaut und nichts gemacht. Wir müssen schauen, dass uns die Hightech-Perlen einfach so weggeschnappt werden." Wie ist die Lage in China?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 09:41

Robert Halver: Start Jahresendrallye jetzt? - trotz vieler negativer Argumente, AT&T Time Warner, Trauer um Italien?, Gold stei

DAX über 10.800 Punkte - die Herbstrallye beginnt – Argumente dafür. "Leider gibt es auch viel Argumente für sinkende Kurse". AT&T will Time Warner kaufen – "Deal macht Sinn". Was ist, wenn nach dem BREXIT Italien aus dem Euro gehen will? Gold wird steigen.
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:14 min)
Veröffentlicht am 24.10.2016 um 11:56

Robert Halver: Deutsche Bank - "Schäuble hat recht: es wird zu viel gequatscht!"

Die Deutsche Bank und ihre Krise sind momentan eines der zentralen Themen. Aktuell gab es am Rande der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds keine Einigung zwischen Deutsche Bank-Chef John Cryan und dem US-Justizministerium. Doch wie schlimm steht es tatsächlich? Wie viel Aufregung entsteht erst durch die Diskussion darüber? Und ist die Deutsche Bank too big to fail?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:18 min)
Veröffentlicht am 10.10.2016 um 11:28

Robert Halver - Zinsangst - Warum hat die USA keine Trump-Angst? - Rentenblase - Was bringt der Börenherbst?

"Die Zinsangst ist eine imaginäre Angst? - Es gibt überhaupt keinen Grund für eine Zinserhöhung? Frau Yellen sollte sich die Fragen stellen, was mach ich hier? Europa ist als Investitionsstandort leider nicht mehr so attraktiv. Die Rentenblase darf nicht platzen, wenn die Rentenblase platzen sollte, dann ist unser bestehendes Finanzsystem final beendet!"
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:49 min)
Veröffentlicht am 19.09.2016 um 11:19

Robert Halver: "Wir haben durch die Geldpolitik an den Finanzmärkten den Sozialismus eingeführt"

Die Börse lässt sich nicht verunsichern: egal ob Brexit, Terror, Krieg oder Empfehlungen zu Hamsterkäufen durch die Regierung. "Die zittrigen Hände werden ruhig gestellt durch die Notenbankpolitik." Hier steht mit dem Notenbankertreffen in Jackson Hole ein wichtiger Termin an. Doch wird der auch wichtig oder ein Non-Event?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:37 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 12:18

Sondersendung Türkei - Robert Halver: "Längerfristig haben die politischen Börsen so lange Beine wie Giraffen!"

"Wichtig ist zu schauen, welchen Weg nimmt die Türkei in Zukunft. Die Türkei ist wichtig, aber nicht um jeden Preis. Es kann nicht sein, dass diese christliche Wertegemeinschaft EU sagt, Schwamm drüber, es wird ja nicht so schlimm sein." Weitere Themen: Britischer BREXIT-Außenminister Boris Johnson tritt an, Rekorde an der Wall Street.
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 18.07.2016 um 12:14

Robert Halver: "Der Brexit ist eingepreist – weil er nicht kommen wird!"

Robert Halver sieht den Brexit nicht mehr als großes Thema: "Die Wendehälse in Brüssel sind handzahm geworden, denn sie wissen genau: Wenn die Briten austreten, dann ist das ein Katalysator für andere Austrittsbewegungen." Kritik am Personal auf beiden Seiten. "Johnson und Farage sind Feiglinge von epochalem Ausmaß." Ist Junker noch tragbar? Wie steht es um die Steuerpläne Großbritanniens? Werden die Märkte reagieren?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:02 min)
Veröffentlicht am 05.07.2016 um 12:42

Brexit-Friday: Robert Halver zum Brexit: "Heute werden die Wunden geleckt, es wird ein Black Friday!"

(Stand 6:50 Uhr) "Für die Märkte ist das ein Desaster! Wir werden massive Kursverluste haben! Jetzt muss die EU versuchen, andere Länder am Austritt zu hindern und es den Briten schwer machen." Ist das aber nicht auch eine Chance? "Ich bin ein Freund von Maggi Thatcher die sagte: Der Markt soll entscheiden ..."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:11 min)
Veröffentlicht am 24.06.2016 um 07:07

Robert Halver: Brexit-Woche „wahrscheinlich die wichtigste Woche für das Finanzjahr 2016“ - Was kommt danach?

In der kommenden Woche steht die Brexit-Entscheidung an. "Wahrscheinlich die wichtigste Woche für das Finanzjahr 2016." Welche Themen könnten danach wichtig werden? Konjunktur, China, Notenbanken? Wie steht es um VW? Sehen wir ein gutes zweites Halbjahr?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:32 min)
Veröffentlicht am 17.06.2016 um 17:12
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at