Mittwoch, 24.10.2018 03:43:33

Weitere Beiträge zu SOLVECON INVEST GMBH

IWF und einige Unternehmen senken Jahresprognose - Warum Folker Hellmeyer dennoch optimistisch bleibt

Der IWF hat aktuell seine Jahresprognose für das Wirtschaftswachstum gesenkt. Damit folgt die Prognose den Gewinnwarnungen, die einige Unternehmen in den vergangenen Monaten vermeldet haben, allen voran die deutsche Automobilbranche. Und auch die Börsen nähern sich eher den Jahrestiefs, als dass man von einer Jahresendrallye sprechen könnte. Folker Hellmeyer bleibt dennoch optimistisch. Im Interview erklärt er seine Gründe und woher eine Initialzündung kommen könnte.
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:36 min)
Veröffentlicht am 09.10.2018 um 14:06
Seite:  1

Anzeige

Folker Hellmeyer: Druck auf Börsen durch Trump, Türkei, Handelskonflikt etc - "alles unter 12.400 Punkten ist eine Chance"

Wir haben eine Gemengelage an Themen, die gerade auf die Börsen drückt: Donald Trump, der versucht, die Notenbank zu beeinflussen, der Handelskonflikt zwischen den USA und China, die Türkei Krise, die Lage in Italien und noch einiges mehr. Wie schätzt Folker Hellmeyer aktuell die Lage ein? Und was bedeutet das aus Investorensicht? "Alles, was sich unterhalb von 12.400 Punkten bewegt, ist vom Begriff "Chance" zu begleiten."
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:48 min)
Veröffentlicht am 21.08.2018 um 13:58

Folker Hellmeyer zum Treffen Trump/Putin: "Das war eine Wohltat, weil wir hier in Bewegung kommen"

Donald Trump wird nach dem Treffen mit Wladimir Putin auch aus den eigenen Reihen kritisiert. Doch es gibt auch positive Stimmen. So zum Beispiel Folker Hellmeyer: "Für mich steht mit diesem Treffen die Chance im Raum, dass wir Probleme im Diskurs miteinander lösen, Friedfertigkeit damit garantieren und der Regime Change Politik entgehen und damit für nachhaltige Wirtschaft Sorge tragen." Weitere Themen: Freihandelsabkommen zwischen Europa und Japan und Europa und China, Notenbankpolitik und die Rede von Fed-Chef Jerome Powell. Was bedeutet das alles für die Anlagestrategie?
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:10 min)
Veröffentlicht am 17.07.2018 um 14:52

Folker Hellmeyer - neuer Job, harte Aussagen bleiben: "Nächste Krise kommt aus den USA!"

Folker Hellmeyer "Die Risiken gehen nicht von Russland aus, sie gehen nicht von China aus, sie gehen von den USA aus! … Das nächste ökonomische endogene Krisenszenario kommt aus denn USA, ähnlich dem Verschulungs Szenario 2008 - 2009!" Volker Hellmeyer ist bekannt mit seinen klaren Aussagen. Er hat nun nach 15 Jahren seinen Job als Volkswirt bei der Bremer Landesbank mit der Fusion der NordLB verlassen. Nun ist er Chefvolkswirt in seiner eigenen Firma SOLVECON INVEST. Die klaren Aussagen bleiben.
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(17:35 min)
Veröffentlicht am 22.05.2018 um 16:41
Seite:  1

Anzeige

Folker Hellmeyer: Strafzölle, GroKo, Korrektur im DAX - hat sich 2018 etwas grundlegend geändert?

2018 hat schon einige Themen für die Börsen mitgebracht: eine Korrektur im DAX, die Wahl in Italien, Inflationsangst und ganz aktuell die Handelsbarrieren aus den USA und die neue Bundesregierung. Wie beurteilt Folker Hellmeyer die Themen? Welche Rolle spielt die Wahl in Italien? Ist die Inflationsangst berechtigt? Und welche Folgen haben die Handelsbarrieren? Droht sogar ein Handelskrieg? Was ist von der GroKo zu erwarten? Und vor allem: Ist der Boden der Korrektur im DAX erreicht? Welche Auswirkungen auf die Börsen sind noch zu erwarten?
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:25 min)
Veröffentlicht am 12.03.2018 um 15:19
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club