Freitag, 24.11.2017 10:02:27

Weitere Beiträge zu GSAM + Spee Asset Management AG

DAX auf Allzeithoch - und jetzt? Welche Strategien gibt es ganz oben?

Der DAX auf Rekordkurs und nun? "Eine der goldenen Regel ist die, dass man sagt: Gewinne laufen lassen. Dann muss man sich ansehen, welche Werte sind heiß gelaufen und ... "
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:11 min)
Veröffentlicht am 04.10.2017 um 12:35
Seite:  1  2

Anzeige

USA, Nordkorea, China und der dennoch steigende DAX – Einsteigen oder Vorsicht bewahren?

Der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea entspannt sich zwar, ist aber bei weitem noch nicht gelöst. US-Präsident Donald Trump sucht sich aber schon den nächsten Gegner: China. Die Rede ist von einem Handelskrieg. "Das noch sehr viel größere Auswirkungen als ein möglicher militärischer Konflikt mir Nordkorea. Der Welthandel könnte langfristig sehr stark eingeschränkt werden". Die Börsen steigen jedoch den zweiten Tag in Folge. Einsteigen oder Vorsicht bewahren?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:56 min)
Veröffentlicht am 15.08.2017 um 17:07

G20, Katar, Norkorea - Black Swan Alarm? "Das Besondere bei Black Swans ist, dass man nicht weiß, das es kommt"

Thema der Woche ist der G20 Gipfel in Hamburg. Aber welche Bedeutung hat das wirklich? Sollte man als Anleger ein Auge auf den Gipfel haben? Könnte eines der wichtigen Themen wie Trump, Katar, Nordkorea Black Swan Potenzial für die Börsen bringen? Außerdem: wie ist die Notenbankpolitik der Fed nach den Fed-Minutes einzuschätzen?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:07 min)
Veröffentlicht am 06.07.2017 um 11:17

Unsicherheit, Cyberattacken, Konjunktur: Nichts kann den Markt stoppen - Gefahr einer Blase?

Die Cyberattacke hat Unsicherheit verbreitet und ist ein großes Diskussionsthema – doch die Börsen zeigen davon nichts. Ebenso die um 7 % gesunkenen Daten aus der europäischen Autobranche. Wo soll das Geld auch sonst hin? Ist die Rekordjagd nach wie vor gerechtfertigt oder entsteht so vielleicht eine Blase?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:31 min)
Veröffentlicht am 16.05.2017 um 11:56
Seite:  1  2

Anzeige

Die Zeichen für den DJTA stehen abwärts gerichtet - was heißt das für die US-Wirtschaft?

Der Dow Jones Transportation Average gilt als Vorlaufindikator für die US-Wirtschaft. Die Zeichen stehen abwärts gerichtet. Der Trump-Effekt scheint vorerst verpufft zu sein, die Honeymoon-Rallye ist wohl vorbei.
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(11:27 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 11:30

Trump-Angst, Griechenland-Sorge, Zurückhaltung vor europäischen Wahlen - auf was wartet die Börse wirklich?

Die Börsen in Europa scheinen orientierungslos. Als Gründe werden häufig Trump-Angst, Griechenland-Sorge und Zurückhaltung vor europäischen Wahlen genannt. Doch stimmt das tatsächlich? "Wir sind in Europa generell zurückhaltender als in den USA, was die Börse angeht. Die Aktienquoten sind auch bei den Institutionellen nicht so hoch." Wie sollte man sich denn gerade aufstellen?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:49 min)
Veröffentlicht am 13.02.2017 um 11:39

Stillstand an den Börsen - Wann kommt wieder Bewegung rein? In welche Richtung?

An den Börsen verharrt der Markt nach dem guten Jahresstart. Wann wird wieder Bewegung kommen? "Ich denke, dass in den ersten tagen nach Amtseinführung von Donald Trump wieder mehr gehandelt wird." In welche Richtung wird es gehen? Welche Werte oder Branchen muss man 2017 im Portfolio haben?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:41 min)
Veröffentlicht am 05.01.2017 um 12:31
Seite:  1  2

Anzeige

Lothar Koch: Rekorde im Dow Jones - Stillstand im DAX - "große Chance mit dem Russel 2000"

Trump: "America First" – Lother Koch: "das bedeutet, dass die amerikanische Wirtschaft steigen wird, da ist auch der Vorteil im Russel 2000-Index, denn die Nebenwerte werden nicht so stark unter einem starken Dollar leiden, und ..."
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 22.11.2016 um 10:51

Lothar Koch: "Wenn der DAX nicht unter die 10.450 fällt, dann ..."

"… können wir von weiter steigenden Kursen ausgehen." Es gibt aber viele negative Faktoren, die den Markt beeinflussen könnten. (US-Wahlen, Syrien, Iran-Türkei, Referendum Italien, …) Jetzt liegt viel Geld zur Anlage bei den Bürgern bereit. Mit welchen Zutaten kocht Lothar Koch seine Depots?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 13.10.2016 um 10:50

Warten vor der Fed? - die Tokioter Börse jubelt schon (nach der BoJ)

Warten vor der Fed ist doch blöd? … und vielleicht auch irrational? Japan: Geldflutung, bis die Inflation kommt. Bisher war es die dünnste Handelswoche des Jahres. Keine Angst vor den US-Wahlen? Die Bank für Internationalen Zahlungsausglich (BIZ) warnt vor einer Überbewertung an den Finanzmärkten - trotzdem auf Aktien setzten?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:39 min)
Veröffentlicht am 21.09.2016 um 11:01
Seite:  1  2

Anzeige

Lothar Koch: Urlaub trotz Brexit-Referendum - "Wir sind noch immer nicht voll investiert"

Portfoliomanager Lothar Koch kommt gerade frisch aus dem Urlaub – das bedeutet, er hat nicht nur die Rallye vor dem Brexit-Referendum in der vergangenen Woche verpasst, sondern auch den "Black Friday" an den globalen Finanzmärkten. Dennoch konnte er die Zeit zum beobachten und nachdenken nutzen. Und für zahlreiche Gespräche mit Briten vor Ort. Welche Schlüsse zieht er daraus? "Diese Woche ist sehr entscheidend!"
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:37 min)
Veröffentlicht am 27.06.2016 um 11:26

Lothar Koch über Einstiegschancen: Einstieg in den DAX unter der 10.000? Was ist mit Bayer und Monsanto?

Sollte man in den DAX einstiegen, solange er unter der Marke von 10.000 Punkten ist? "Das hängt vom Anlagehorizont ab." Es kommen ja noch verschiedene Themen auf uns zu: Brexit, Japan, USA. Sollte man solche Themen abwarten? Wie viel Geld braucht man an der Seite? Außerdem: Bayer will Monsanto, ist das eine Einstiegschance?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:19 min)
Veröffentlicht am 23.05.2016 um 17:15

Lothar Koch: Wann endet der Bullenmarkt? "Es gibt Anzeichen, dass sich so ein Markt in der Endphase befinden könnte"

In den vergangenen Wochen ging die Börsenbewegung aufwärts. Kann das so weitergehen? Was ist dabei wichtig? "Zum einen haben wir eine gute technische Bewegung, zum zweiten eher schwächere Meldungen von der Konjunktur." Wann hat der Bullenmarkt ein Ende? "Es gibt Anzeichen, dass sich so ein Markt in der Endphase befinden könnte."
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 29.04.2016 um 09:47
Seite:  1  2

Anzeige

Lothar Koch: Wir leben in einer perfekten Welt für Anleger und für Unternehmen!

"Wir haben ein niedriges Zinsniveau, was es den Unternehmen sehr gut möglich macht, zu investieren. Und wir haben immer noch einen sehr günstigen Eurokurs. Risiken: hohe Vola. Chance: hohe Dividenden. 5 % aller Amerikaner könnten ihre Autokredite nicht bezahlen. Mehr als 2008 in der Krise."
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 23.03.2016 um 11:31

GSAM Lothar Koch: Wir bleiben vorsichtig! - technische Gegenbewegung?

Am Montagmorgen dreht der DAX fast + 3 % auf, obwohl Chinas Exporte um 11 % wegbrachen. Ja, was bewegt denn nun die Märkte? Wir halten eine entsprechende Liquidität!
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:28 min)
Veröffentlicht am 15.02.2016 um 12:46

Mögliche Überraschungen im Börsenjahr 2016: Herr Koch, was wäre wenn ...

Was wäre, wenn 2016 diese Überraschungen kommen: US-Wahlen Donald Trump gewinnt - Dow steigt auf 20.000, Frieden zwischen Ukraine und Russland, Vulkanausbruch in Südamerika legt Flugverkehr weltweit lahm, Konjunkturabschwächung in Schwellenländern, Revolution in China, DAX bei 6.700 Punkten oder eher bei 14.500? (Teil 2)
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 06.01.2016 um 10:38
Seite:  1  2

Anzeige

Mögliche Überraschungen im Börsenjahr 2016: Herr Koch, was wäre wenn ...

2015 war ein Börsenjahr voller Überraschungen, was wäre, wenn 2016 diese Überraschungen kommen: Google übernimmt Tesla, Apple kauft BMW, China kauft Facebook, VW geht doch pleite, DAX mit 50 Werten, Flüchtlingskrise - EU machte alle Grenzen dicht, … ( Teil 1)
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 04.01.2016 um 14:14

Lothar Koch: "Ja das Attentat in Paris wird die Gesellschaft verändern, aber die Auswirkung für die Börsen sind gering"

"Vielleicht haben wir nun eine gemeinsame Chance, zusammen mit Russland gegen den Terrorismus vorzugehen. Politische Börsen sind nur kurz zu sehen, wir werden schnell den Alltag wiedersehen." Bedeutet der Alltag an den Börsen: erst mal Warten auf die Zinsendscheidung der Fed?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 10:14

Herr Koch, wie tradet man "Skandale Made in Germany" + E.ON und RWE?

Bei VW geht der Skandal weiter, ... Razzia in der Zentrale in Wolfsburg. Ist auch die Deutsche Bank mit ihrer Rekordgewinnwarnung ein Skandal Made in Germany? Sind E.ON, RWE, VW und Deutsche Bank noch etwas fürs Depot?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:09 min)
Veröffentlicht am 09.10.2015 um 16:05

Lothar Koch: Ist die China-Problematik inzwischen eingepreist?

Aktuelle Konjunkturdaten aus China sind mal wieder schlecht ausgefallen. Dies ließ die Börsen aber mehr oder weniger kalt. Ist die China-Problematik inzwischen eingepreist? "Das kann man schon so sagen. Viele Informationen sind in ihrer Wirkung nicht mehr so heftig wie zuletzt." Die Börsen – auch in China – steigen sogar wieder. Sind das Schnäppchenjäger oder ist das eine Trendumkehr?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 08.09.2015 um 10:59

Vermögensverwalter Lothar Koch: "Es gibt die Gefahr einer Trendwende!" - "Wir erhöhen unsere Liquiditätsquoten!"

"Viele der Indizes, der Edelmetalle und Rohstoffe stehen alle deutlich unter der 200-Tages-Linie. Könnte das eine Trendwende sein? "Wir haben auch einen sehr hohen Anteil von kreditfinanzierten Aktienkäufen. Wir stehen bei fast allen Anlageklassen sehr schlecht da!"
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:46 min)
Veröffentlicht am 28.07.2015 um 11:20

Lothar Koch: "Der Grexit kommt. Griechenland hat keine Chance!" – Was ist dann an den Börsen los?

"Griechenland hat keine Chance im Euro zu verbleiben, Griechenland sollte aber im Euroraum bleiben." "Entscheidungen fallen immer am Wochenende". Wenn der Grexit kommt, was passiert dann an den Börsen charttechnisch?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:41 min)
Veröffentlicht am 26.06.2015 um 15:19

Investieren in Dubai: Potenzial im Immobilienmarkt?

Portfoliomanager Lothar Koch ist gerade von einer Reise aus Dubai zurückgekehrt. Hier hat er sich um Wohnimmobilien in der Wüsten-Metropole gekümmert. Wie sind seine Eindrücke? Wie ist die aktuelle Lage? Lohnt sich ein Investment? "Aus meiner Sicht ist Dubai ein Investment wert."
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 15.05.2015 um 14:17

Von Shell bis FedEx - Übernahmewahn? Folgt nun die Korrektur?

"Megafusion", dieser Begriff ist gerade omnipräsent. Aktuellste Beispiele: FedEx und TNT, Shell und BG. Ist das schon ein Übernahmewahn, eine Mergermania? Und folgt nun eine Korrektur? Welche Faktoren könnten dafür sorgen? "Man sollte sich nicht blenden lassen durch den Zuckerguss des Geldes".
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:42 min)
Veröffentlicht am 08.04.2015 um 11:00

Lothar Koch: "Es spricht 2015 alles dafür, dass wir ein positives Aktienjahr kriegen"

Die Indizes wurden kurz durch ein Atemholen gestoppt. Wie geht es weiter? War das bereits Höhenangst? "Ich würde nicht sagen, dass das Höhenangst ist, das sind Gewinnmitnahmen." Vieles spricht dafür, dass die Kurse zeigen. "Jetzt fängt das EZB-Programm ja erst an zu wirken. Jetzt gehen ja erst die Käufe los".Was könnte ein Korrektur-Faktor sein?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 15:44
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at