Sonntag, 09.12.2018 23:04:23

Weitere Beiträge zu Zumtobel Group AG

Zumtobel Halbjahreszahlen 2018/19: Erfolge bei der Neuausrichtung - mehr Gewinn trotz weniger Umsatz - Ausblick vorsichtig

Leuchtenhersteller Zumtobel konnte im Halbjahr 2018/19 profitabler werden: 8,8 Mio. Euro Periodenergebnis, 14,3 % Plus. Der Umsatz dagegen war rückläufig: 4,7 % weniger auf 595,1 Mio. Euro. All das im Zuge der Neuausrichtung, wo wichtige Meilensteine erreicht wurden. Im Ausblick bleibt CFO Thomas Tschol allerdings vorsichtig. Die Visibilität ist gering und es gibt Fragezeichen in den Märkten USA und UK.
Herr Thomas Tschol (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:34 min)
Veröffentlicht am 04.12.2018 um 16:52
Seite:  1  2

Anzeige

Gewinneinbruch und neue Strategie - warum war Q1 trotzdem ein Erfolg? Zumtobel CFO Tschol: "Im Gesamtjahr profitabel"

Leuchtenhersteller Zumtobel zeigt in Q1 2018/19 einen Umsatzrückgang von 7,6 % auf 293 Mio. Euro. Der Gewinn fällt sogar um 71 % auf 2,8 Mio. Euro. CFO Thomas Tschol sieht dennoch viel Positives: "Der Weg, den wir eingeschlagen haben trägt Früchte." So wurde erstmals seit drei Quartalen wieder ein Gewinn erzielt. Mit einer neuen Strategie soll die Wende erzielt werden. Zumtobel will sich wieder auf die Kernmärkte konzentrieren und weiter Kosten sparen. "Wir wollen im Gesamtjahr profitabel sein."
Herr Thomas Tschol (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:33 min)
Veröffentlicht am 04.09.2018 um 15:18

Zumtobel Aktie: Absturz von 20 auf 6 Euro in einem Jahr - Wie kann man eine Bodenbildung einer Aktie erkennen?

Es sieht dunkel aus bei der Zumtobel-Aktie, die gerade bei 5,80 Euro steht. Bitterer Abstieg bei Zumtobel. Nicht nur vom ATX in den ATX Prime. Die Aktie stürzte in einem Jahr von 20 Euro auf 6 Euro ab. Der Leuchtenhersteller Zumtobel hat in den Jahreszahlen 2017/18 einen deutlichen Verlust erwirtschaftet: rund 48 Mio. Euro Minus. Im Vorjahr standen dort noch 25 Mio. Euro Gewinn. Ist die Bodenbildung zu sehen, wann kann man in so eine Aktie wieder investieren? Gabor Mehringer von CMC: "Sehr wichtig für Anleger ist Vertrauen auch wieder zu bilden! Es gab eine sehr starke Unterstützungslinie bei 7,02 Euro! Wir sind in einem klaren Abwärtstrend."
Herr Gabor Mehringer CFTe (Relationship Manager CMC Österreich) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:57 min)
Veröffentlicht am 05.07.2018 um 15:28

Zumtobel CFO Thomas Tschol zu den Jahreszahlen 2017/18: Was schief lief und was besser werden soll

Leuchtenhersteller Zumtobel hat in den Jahreszahlen 2017/18 einen deutlichen Verlust erwirtschaftet: 46,7 Mio. Euro Minus. Im Vorjahr standen dort noch 25,2 Mio. Euro Gewinn. Hauptgrund ist der um 8,2 % auf 1,2 Mrd. Euro gesunkene Umsatz. Es fielen Währungseffekte an, außerdem wirken Preisdruck und das Umfeld der Branche. Nun wird die Dividende gestrichen. Die Aktie fällt nach Veröffentlichung der Zahlen zeitweise um 19 %. Thomas Tschol ist seit April CFO und plant mit dem Vorstand die neue Strategie. Im Interview erklärt er, was schief lief und was besser werden soll.
Herr Thomas Tschol (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 28.06.2018 um 15:33
Seite:  1  2

Anzeige

Zumtobel erntet den Erfolg der Restrukturierungs-Jahre: strahlende Bilanz - verdoppelter Gewinn

Die Maßnahmen der vergangenen Jahre machen sich bei Zumtobel bemerkbar. Das Jahresergebnis 2016/17 hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt (von 11,9 auf 25,2 Mio. Euro). Maßnahmen: Schließung von Werken, Einsparung beim Einkauf, neue Produkte, bessere Marge, Multi Brand- und Multichannel-Ansatz, mehr Service - Der Kunde bekommt nun mehr aus einer Hand.
Frau Karin Sonnenmoser (CFO Zumtobel Group AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:48 min)
Veröffentlicht am 23.06.2017 um 15:51

Zumtobel 9 Monatszahlen 2016/17: Prognose angehoben, Restrukturierung vor dem Ende, Transformationsprozess vor dem Ende

Die Maßnahmen der vergangenen Jahre machen sich bei Zumtobel bemerkbar. Nach 9 Monaten 2016/17 sinkt der Umsatz um 3,6 % auf 973 Mio. Euro, der Gewinn steigt dagegen leicht auf 29,8 Mio. Euro. Die Restrukturierung kommt zu einem Ende, Transformationsprozess ist vor dem Ende, nun wurde die Prognose angepasst: ca 70 Mio Euro EBITDA sollen es werden, bisher war man von einer leichten Verbesserung ausgegangen, im Vorjahr waren es 58,7 Mio. Euro.
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:00 min)
Veröffentlicht am 09.03.2017 um 13:49

Leuchtenhersteller Zumtobel bremst mit Prognose für das 2. Halbjahr 2015/16 – Optimierungsmöglichkeiten gesucht!

Die Zumtobel AG senkt die Gewinnerwartungen für das laufende Jahr von 100 Mio. Euro Betriebsgewinn auf 80 Mio. Euro. Das 1. Quartal war schwach, das 2. war besser. Das Halbjahres-EBIT lag mit 42,3 Mio. Euro noch hinter dem Vorjahr mit 47,2 Mio. Euro. Es gab negative Währungs- und Hedging-Effekte.
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 09.12.2015 um 15:25
Seite:  1  2

Anzeige

Zumtobel Q1 2015/16: EBIT sinkt wegen Lieferengpässen und Preiskampf – Prognose weiter optimistisch

Der Leuchtenhersteller Zumtobel konnte in Q1 2015/16 den Umsatz um 5,9 % steigern, vor allem wegen Währungseffekten. Das EBIT ist allerdings rückläufig mit 13,5 Mio. Euro nach zuvor 19,1 Mio. Unter anderem der französische Markt, der Preiskampf und Lieferengpässe sind dafür verantwortlich. Die Jahresprognose bleibt wegen der guten Auftragslage aber weiter optimistisch.
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:18 min)
Veröffentlicht am 08.09.2015 um 15:27

Wird Zumtobel immer mehr zu einer Tech-Story? Auf dem Weg zum "Google of Light"

Die Neuausrichtung bei Zumtobel macht sich nach 9 Monaten 2014/15 bemerkbar. 4 % mehr Umsatz mit 962 Mio. und das bereinigte EBIT ist um 21,9 % auf 51,5 Mio. Euro gestiegen. In Q3 machte der LED-Anteil erstmals mehr als 50 % aus. Wird Zumtobel immer mehr zur Tech-Story? Was steckt hinter dem Begriff "Google of Light"?
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 10:01

Zumtobels Neuausrichtung: Werksschließungen, Kosteneinsparungen, Konzernumbau, hin zu LED-Produkten

Es "leuchtet" wieder bei der Zumtobel AG. Der Leuchtenkonzern steckt im Konzernumbau mit einer Neuausrichtung hin zu LED-Produkten. Die LED-Quote erreichte 45 % in der Gruppe. Die Restrukturierung werde das Ergebnis im Gesamtjahr 2014/15 mit rund 20 Mio. drücken. Das bereinigte EBIT stieg im 1. Halbjahr um 12 % auf 47 Mio. Euro.
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 09.12.2014 um 12:10
Seite:  1  2

Anzeige

Zumtobel: positiver Trend, neuer CEO, Strategiewechsel

Der Trend bei der Zumtobel AG geht im 1, Halbjahr 2013/14 weiter: Mehr LED, inzwischen über 30 % des Konzernumsatzes; weniger Umsatz, 4 % weniger auf 633 Mio. Euro; mehr bereinigtes EBIT, Plus 31 % auf 42,2 Mio. Euro. Der neue CEO Ulrich Schumacher sieht noch weitere Potenziale. So soll die Strategie geändert werden: Die Marken sollen zusammengelegt werden.
Herr Ulrich Schumacher (Chief Executive Officer (CEO) und interimistischer Chief Financial Officer (CFO)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 10.12.2013 um 12:48

Jahreszahlen Zumtobel AG: Netto 60 % weniger, schließt Werk für alte Technologie

Der Nettogewinn des Leuchtenkonzerns Zumtobel brach im Geschäftsjahr 2012/13 ein. Das Jahresergebnis sank um 60% auf 6,1 Millionen Euro. Operativ steht der Leuchtenhersteller gut da. Die LED-Technik nimmt stark zu. Das Werk für magnetische Vorschaltgeräte wird geschlossen. Die Dividende wird von 20 auf 7 Cent gekürzt.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:05 min)
Veröffentlicht am 26.06.2013 um 13:06

Zumtobel: Guidance nach unten angepasst

Bei Zumtobel sank der Umsatz in den ersten 9 Monaten 2012/13 auf 946,5 Mio. Euro nach 964,2. Das bereinigte EBIT ging auf 29,5 Mio. nach 34,1 Mio. zurück. Grund ist das Branchenumfeld. Nur in Amerika wird zugelegt. Hoffnungsträger ist auch weiterhin LED. Statt zu wachsen, wird für 2013 erwartet, nicht die Vorjahreszahlen zu erreichen.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 05.03.2013 um 11:14
Seite:  1  2

Anzeige

Zumtobel AG - erstes Halbjahr 2012/2013 rückläufig

Der Entwickler von Beleuchtungssystemen Zumtobel AG, hat im ersten Halbjahr 2012/2013 einen etwas schwächeren Umsatz erzielt, obwohl das innovative LED-Geschäft weiter wächst. Der Umsatz lag mit 658,1 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 666,8 Mio. Das EBIT ging von 43,6 Mio. Euro auf 28,9 Mio. Euro zurück.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:33 min)
Veröffentlicht am 05.12.2012 um 14:03

Zumtobel erwartet keinen Raketenanstieg dafür sukzessives Wachstum

Das Q1 2012 lief für die Zumtobel AG eher mäßig. Zwar ging der Umsatz nur leicht um knapp 1 % zurück. Der Gewinn fiel jedoch um nahezu 34 % auf 9 Mio. Euro. Trotzdem geht der Leuchtenhersteller weiterhin von einer leichten Steigerung des Ergebnisses für 2012 aus. Mit welcher Strategie will man bei Zumtobel voran kommen?
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(8:04 min)
Veröffentlicht am 05.09.2012 um 13:32

Jahreszahlen: Zumtobel verdiente 70 % weniger

Der Leuchten-Hersteller Zumtobel AG ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 im Gewinn eingebrochen. Das Jahresergebnis sackte um 70 % auf 16 Mio. Euro. Die Ursache sieht der CEO im Komponentengeschäft. Entsprechend wurde die Dividende von 50 auf 20 Cent je Aktie angepasst.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 27.06.2012 um 16:21
Seite:  1  2

Anzeige

Zumtobel: 20 Cent Dividende noch gerechtfertigt?

Die Zumtobel AG hat im Geschäftsjahr 2011/12 einen Ergebnisrückgang von fast 70 %. Nun wird auch die Dividende von 50 auf 20 Cent gekürzt. Ist dieser Betrag noch gerechtfertigt? Wie sollen sich die Anleger nun verhalten?
Herr Mag. Stefan Maxian (Head of Economic Research Raiffeisen Centrobank) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:29 min)
Veröffentlicht am 27.06.2012 um 15:13

Analyse: Zumtobel arbeitet schon am Problem

Bernd Maurer: Für die Analysten waren die letzten Quartalszahlen der Zumtobel AG schon eine negative Überraschung. Der Einbruch des Lichtkonzerns zeichnete schon vorher ab. Das bereinigte Betriebsergebnis im 3. Quartal 2011/12 lag mit 9,6 Millionen Euro im Minus nach einem Plus von 15,9 Millionen Euro vor einem Jahr.
Herr Mag. Bernd Maurer (Aktienanalyst der Company Research Raiffeisen Centrobank AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:40 min)
Veröffentlicht am 08.03.2012 um 09:37

Zumtobel ist selbst nicht zufrieden - Komponenten Geschäft hängt

Das operative Ergebnis der Zumtobel AG drehte im 3. Quartal 2011/12 von plus 15 auf minus 10 Millionen Euro. Grund ist das schwache Komponenten Geschäft des Lichtherstellers. Dafür ist die Entwicklung des LED-Geschäfts dynamischer als erwartet: + 92,3% auf 129,4 Mio. Euro. Wie vorsichtig sieht der CEO die weiteren Quartale?
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:39 min)
Veröffentlicht am 06.03.2012 um 10:20

Expertenmeinung: Zumtobel AG hält an ihrer Strategie fest

Obwohl das bereinigte operative EBIT zum ersten Halbjahr 2011/12 mit fast 44 Mio. EUR um 10 % unter dem Vorjahresniveau liegt, denkt Zumtobel weiterhin nicht über einen Strategiewechsel nach. Dem Begriff „Wirtschaftskrise“, den Vorstand Dr. Sommerer als einen Grund anführt, kann Aktienmarktexperte Bernd Maurer nicht widersprechen.
Herr Mag. Bernd Maurer (Aktienanalyst der Company Research Raiffeisen Centrobank AG) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(4:55 min)
Veröffentlicht am 07.12.2011 um 14:28

Halbjahresbilanz: (LED-)Licht und (Komponenten-)Schatten bei Zumtobel?

Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen lag zum ersten Halbjahr 2011/12 mit fast 44 Mio. EUR um 10 % unter dem Vorjahresniveau. Hohe Investitionen und ein schwaches Components Segment sind die Gründe. Zum ersten Mal spricht CEO Dr. Sommerer von einer neuen „Wirtschaftskrise“ … und von „wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die sich zunehmend verschlechtert haben. „
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:40 min)
Veröffentlicht am 06.12.2011 um 11:18

Zumtobel und Analysten unsicher, wann das Komponentengeschäft wieder aufleuchtet

Der Leuchtenhersteller Zumtobel hat im 1. Quartal 2011 ein Umsatzplus von fast 10 % verbucht. Das Ergebnis hat jedoch stagniert und die Nettoverbindlichkeiten sind von 141 auf 205 Mio. € gestiegen. In was investiert die Zumtobel Gruppe? Ist das die Zukunft: LED-Lampen? Weiteres Thema: Wie reagieren die Banken auf die Meldung, dass die Schweizer Nationalbank den Franken an den Euro koppelt?
Herr Mag. Stefan Maxian (Head of Economic Research Raiffeisen Centrobank) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(5:24 min)
Veröffentlicht am 07.09.2011 um 15:57

Quartalszahlen: Zumtobel investiert munter

Im ersten Quartal 2011 konnte die Zumtobel AG vor allem beim Umsatz wieder strahlen. Dieser stieg um 9,3 % auf 326,3 Millionen Euro. Die Nettoverbindlichkeiten sind dabei von 141 auf 205 Millionen € gestiegen. Die Verschuldungsquote beträgt 54,2 Prozent. Worin wurde investiert? Wie groß ist noch die Skepsis vor Energiesparlampen und LED's?
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(8:52 min)
Veröffentlicht am 06.09.2011 um 11:02

Zumtobel wieder mit Jahresgewinn - Anhebung der Dividende

Der Leuchtenhersteller Zumtobel AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010/11 den Turnaround geschafft und schreibt unterm Strich wieder Gewinne. Netto wurden 51,3 Mio. Euro erwirtschaftet, nach 70 Mio. Euro Verlust vor einem Jahr. Die LED wird immer beliebter.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 27.06.2011 um 16:05

Zumtobel ist wieder auf Wachstumskurs - verdoppelt Gewinn

Bei dem Lichtekonzern ist der Umsatz im 3. Quartal 2010/11 um 10 % gestiegen, der Gewinn verdoppelte sich auf fast 53 Millionen Euro. Zugleich hebt Zumtobel den Ausblick an, und geht für das Gesamtjahr von einem Umsatz in Höhe von 1,2 Milliarden Euro aus.
Herr Dr. Harald Sommerer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:03 min)
Veröffentlicht am 07.03.2011 um 10:53
 
Follow boersenradio on Twitter




IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club