Mittwoch, 26.07.2017 10:36:44

Weitere Beiträge zu Kutzer Live

Hermann Kutzer: keine Vola? - "Wir haben ja Tage, da glaubt man, die Börse ist geschlossen!"

… "in den letzten Tag sehen wir, die Zuckungen nehmen wieder zu. Die einfachste Anlageform? Jetzt mal Gewinn mitnehmen, besonders da, wo kräftige Gewinne da sind! Ich sehe eine starke Neigung für Sparpläne".
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 18.04.2017 um 09:06
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Hermann Kutzer: "Der Privatanleger sollte Gewinne wieder früher mitnehmen - Verhaltet euch wie die Profis!"

Auf Börsentagen wie in München treffen Privatanleger und Selbstentscheider auf Börsenprofis und Marktexperten. Fragen gibt es viele, vor allem in der aktuellen Situation. Hermann Kutzer kritisiert jedoch, dass viele nur nach konkreten Empfehlungen suchen, statt sich grundlegend zu informieren. Die Situation an den Börsen ist ohnehin schwierig: "Die Volatilität könnte wieder zunehmen. Der Privatanleger sollte Gewinne wieder früher mitnehmen. Verhaltet euch wie die Profis!"
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:00 min)
Veröffentlicht am 30.03.2017 um 09:51

Hermann Kutzer: Wird 2017 ein volatiles Börsenjahr? "Volatilität sagen die Analysten immer dann, wenn sie nicht weiter wissen"

Donald Trump ist Thema Nummer 1, auch auf dem Börsentag Frankfurt 2017, aber bestimmt er auch die Kurse? Und wird 2017 ein volatiles Börsenjahr? "Volatilität sagen die Analysten immer dann, wenn sie nicht weiter wissen." Könnten 2017 Wahlen für Bewegung an den Börsen sorgen? Und sagt man nicht: politische Börsen haben kurze Beine? "Es ist nachgewiesenermaßen so, dass das ein blöder Spruch ist."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 06.02.2017 um 13:20

Hermann Kutzer sieht 3 Anlageklassen als wichtig: Aktien, Immobilien, Edelmetalle - "Der Bulle Kutzer ist jetzt vorsichtiger!"

Hermann Kutzer sieht drei Anlageklassen als wichtig: Aktien, Immobilien, Edelmetalle. Gehören Immobilien in ein diversifiziertes Portfolio? Was sind da die Risiken? Thema Aktien: "Ein bisschen Demut kann Niemandem schaden, auch dem Aktienanleger nicht." Aber: "Aktien sind immer noch der dominante Faktor im Portfolio." Ausblick: "Der Bulle Kutzer ist jetzt vorsichtiger!" (Teil 2)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:04 min)
Veröffentlicht am 17.11.2016 um 13:56
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Hermann Kutzers 3 wichtige Anlageklassen: Aktien, Immobilien, Edelmetalle

Hermann Kutzer sieht drei Anlageklassen als wichtig: Aktien, Immobilien, Edelmetalle. Im Interview spricht er aber auch über Mittelstandsanleihen. "Ich wehre mich dagegen, dass hier ähnliche Argumente wie beim Neuen Markt verwendet werden." Wie investiert man in Aktien, Immobilien, Edelmetalle? (Teil 1)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 10.11.2016 um 11:08

Hermann Kutzer: "Wenn Sie einen Sparplan starten möchten, wenn nicht jetzt, wann dann?"

"Es gib keine klare, logische Begründung und keinen klaren Auslöser für diesen schlechten
Jahresstart der Börsen 2016. Es sind vermutlich große Spieler verantwortlich! Die Begründung Öl-Preis ist blöd."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 22.01.2016 um 16:11

Hermann Kutzer zur Gefahr des institutionellen Herdentriebs

"Börsen sind nicht mehr Börsen im klassischen Sinne. Wir leben jetzt in eine globalisierten Welt, dank Digitalisierung. Die Fonds werden immer mehr zum Trader." Das Problem ist nur, das, was der Anleger im Fernsehen sieht, oder in der Zeitung liest, ist nicht mehr maßgeblich, denn die Berichterstattung ist die von gestern."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 07.12.2015 um 10:21
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Hermann Kutzer: "Ich würde die Woche abwarten, ob es nicht eine Korrektur gibt"

"Es könnte der Auftakt der Jahresendrallye sein. Mir persönlich ist das völlig wurscht." Gestützt wird die positive Stimmung durch Notenbankthemen. "Für mich ganz klar: hier ist die Herde losgerannt." Könnte die weitere expansive Geldpolitik nicht auch für negative Stimmung sorgen? (Teil 2)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:43 min)
Veröffentlicht am 28.10.2015 um 14:38

Hermann Kutzer: "Wenn man an der Börse mitspielen will, sollte man sich nicht über unerwartete Rückschläge ärgern"

Die Deutschen sind noch immer keine Aktionäre. "Das ist die Trägheit der Masse." Wichtig sind vor allem Absicherungsstrategien. Was bietet sich an? "Du musst nicht permanent investiert sein." Wie sollte der Anleger investieren? Wie sind die aktuellen Trends? "Als Trendfolger sage ich, man sollte erst dann einsteigen, wenn ein Trend da ist." (Teil 1)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:33 min)
Veröffentlicht am 27.10.2015 um 09:00

Hermann Kutzer: "Einer muss doch mal die Wahrheit sagen" – Europa vor dem Verfall?, Stampede, RWE, E.ON, Völkerwanderung

Die Themen: "Früher gab es noch Meinungskäufe, die Börsen rennen wie eine Kuhherde einfach los, dann haben wir eine Stampede!, RWE und E.ON werden in ein paar Jahren die Gewinner sein". Nach der Fed - "Wir sind jetzt genauso klug wie vorher und vorher waren wir schon nicht klug!", Griechenland, Völkerwanderung.
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 23.09.2015 um 09:20
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Hermann Kutzer: "Risiko-Streuung Quatsch! – Warum sprechen wir nicht von Chancen-Streuung?"

"Mann müsse die Risiken breit streuen" – 1) Das ist ein alter Hut. 2) "Warum sprechen wir nicht von Chancen-Streuung?" Wir müssen aber auch über Anlage-Instrumente sprechen. Wir haben unglaublich viele Aktie. "Und: Finger weg von allen, wovon Mann/Frau keine Ahnung hat!"
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:58 min)
Veröffentlicht am 01.04.2015 um 09:06

Hermann Kutzer: Solche Themen wie: "Kapitalmärkte am Scheideweg" sind Worthülsen

"Wir stehen immer am Scheideweg, wir haben Trends. Ein Trend ist ganz klar, weg von der Börse. Es gibt den Trend in neue Regionen. Die Welt wird sich verändern und wir werden uns mit verändern." Wo spielt die Musik für den Kapitalmarkt? Das Interview führten wir auf der DIRK-Konferenz 2014.
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 18.06.2014 um 10:08

Hermann Kutzer: Rettet die Aktie! "Die Aktie ist die bessere Staatsanleihe"

Die Deutschen halten sich von Aktien entfernt. Auch historisch kann die Enttäuschung begründet werden. Wir sind weit davon entfernt, ein Volk der Aktionäre zu sein. "Wir sind die Finanzmarktdeppen." Nun arbeitet Hermann Kutzer an der Kampagne "Rettet die Aktie." Warum muss die Aktie gerettet werden? "Die Aktie ist die bessere Staatsanleihe."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 17.04.2014 um 10:21
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Kutzers Corner: Gute Börsenverfassung - Ist die Zeit für die DAX-10.000 nun reif?

Hallo, allerseits! Es gibt ein ziemlich sicheres Anzeichen für die gute Börsenverfassung. Und heute Vormittag, schon kurz nach Frankfurter Handelsbeginn, ist dieses Signal in meinen Augen noch deutlicher geworden. Es könnte sein, dass der Dax in den nächsten Tagen nach oben in Richtung auf ein neues Hoch ausbricht. Flexible Anleger sollten darüber nachdenken, jetzt noch rasch einzusteigen!
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(2:55 min)
Veröffentlicht am 02.04.2014 um 15:21

Hermann Kutzer: Kommen Sie zur "Invest" - Aktion: "Rettet die Aktie"

Hermann Kutzer: "Die Schaukelbörsen gehen weiter, das wird sich auch zum Beginn des zweiten Quartals kaum ändern. Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich aber trotz aller Schwankungen in einer guten Verfassung. Aktiven und mutigen Anlegern empfehle ich, sich ähnlich zu verhalten wie viele Profis: Nach deutlichen Kurskorrekturen kaufen und Gewinne dann rasch mitzunehmen. Meine wichtigste Empfehlung vom Tage ist aber: Kommen Sie zur „Invest“, Deutschlands wichtigster Anlegermesse, am 4. und 5. April 2014 in Stuttgart!"
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(3:18 min)
Veröffentlicht am 01.04.2014 um 15:14

Hermann Kutzer: Holprige Börse 2014 - "Die Börsen sind unglaublich nachrichtengeil"

Wir stehen vor einem holprigen Jahresverlauf, aber mit einer sehr guten Verfassung des Aktienmarktes. "Die Liquidität ist der wichtigste Treibsatz der Börse". Weitere Themen: Krimannexion, (Angriff auf unseren Wohlstand?) Wirtschaftsentwicklung China, Dividendenernte 2014.
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 27.03.2014 um 14:28
Seite:  1  2  3  4

Anzeige

Hermann Kutzer: "Wer liegt eigentlich daneben - die Wirtschaft oder die Analysten?"

Wird die Voltilität steigen? Hermann Kutzer spricht eher von "Intraday-Kurszuckungen". Woran liegt das? Kann man Konjunkturdaten überhaupt noch als Blick in die Zukunft verwenden? "Diese Daten sind immer vorläufig. Wenn die hinterher korrigiert werden, interessiert das keinen Menschen". Kann man chinesischen Daten und europäischen Inflationsraten noch trauen? "Wenn die Zahl, die man erwartet hatte und die Börse enttäuscht reagiert, dann ist es doch die Schuld der Analysten."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:13 min)
Veröffentlicht am 04.03.2014 um 11:00

Hermann Kutzer: "Krisenkurse sind Kaufkurse"

Viele ziehen ihr Geld in Anbetracht der unsicheren Situation in der Ukraine in vermeintliche sichere Häfen ab. Wie kann es an den Börsen weitergehen? "Eine Kursprognose ist kaum vorhersehbar". Was sollten Anleger nun tun? Wie lange kann der Konflikt dauern? "Es erscheint mir als unwahrscheinlich, dass wir schon nach wenigen Tagen wieder aufatmen können. Das könnte uns lange beschäftigen." Aber: "Krisenkurse sind Kaufkurse."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 03.03.2014 um 14:50

Hermann Kutzer: "Wir werden vielleicht in diesem Jahr etwas demütiger sein müssen, nach den super Jahren, die wir hatten"

Die Regeln der letzten Jahre gelten auch 2014: Aktien bleiben alternativlos, man muss diversifizieren, Achtung vor Home Bias, aber: "Das reicht nicht mehr aus, wir haben es mit einer hohen Korrelation der Weltaktienmärkte zu tun." Was muss man als Anleger beachten? "Für die meisten Privatanleger sind Rohstoffinvestments nicht geeignet." Wie steht es um Schwellenländer?
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:28 min)
Veröffentlicht am 27.02.2014 um 15:22

Hermann Kutzer: "So kann es nicht weitergehen, der DAX braucht eine Pause!"

Stimmungsindikator Börsentag Dresden: Private Anleger sind vorsichtiger als die Profis. "Wir müssen festhalten, dass die Mehrheit der Analysten im letzten Jahr falsch lagen. Eine uralte Erkenntnis bleibt, dass die Zinsen das wichtigste Kriterium für eine Marktentwicklung sind. Leute versucht erst gar nicht zu verstehen, warum es bergauf oder bergab geht, sondern versucht das, wann zu verstehen."
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:20 min)
Veröffentlicht am 20.01.2014 um 15:02

Hermann Kutzer: Tapering und Negativzins - Was bringt die Notenbankpolitik 2014?

Kann das Tapering die Bullen stoppen? "Wir plagten uns mit der Frage, wann der Kurswechsel der US-Notenbank kommt. Bei der EZB steht das überhaupt nicht zur Diskussion." Welche möglichen Auswirkungen haben Tapering und Negativzinsen 2014? Wird auch 2014 ein Aktienjahr? (Teil 3)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:50 min)
Veröffentlicht am 20.12.2013 um 08:21

Hermann Kutzer: "Ohne den Euro läuft gar nichts"

"Wir hatten nie eine Eurokrise im Sinne der Währung." Was für ein Problem ist der starke Euro? Europa 2013 - Was wurde wirklich erreicht? "Das hat historische Dimension, was sich hier abspielt." Wie wichtig ist die Rolle der Notenbanken? (Teil 2)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:19 min)
Veröffentlicht am 13.12.2013 um 09:27

Hermann Kutzer: KGVs und billige Aktien? "Alles Blödsinn"

..."Die Liquidität ist der Haupttreibsatz für die Börsen." 2013 war ein Aktienjahr mit einer steilen Jahresrallye, die aber auch als die meistverhasste Rallye bezeichnet wird. Waren die Privaten und die Institutionellen dabei? War Notenbankpolitik das Schlagwort 2013? "Wir haben ein neues Risikobewusstsein" (Teil 1)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 09.12.2013 um 13:49

Hermann Kutzer: "Wir müssen etwas für die Aktienkultur tun! …

… legen Sie in Sachwerte an - in Aktien." Ich empfehle grundsätzlich keine Zertifikate, ich bin aber auch kein Feind. Zertifikate sind hoch nützliche Instrumente, aber man muss sie auch verstehen." Der Bundesbürger spart falsch - der Bürger verliert Kaufkraft. (Teil 2)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:52 min)
Veröffentlicht am 03.10.2013 um 09:14

Hermann Kutzer: Die Vergangenheit, ja sie wiederholt sich, aber anders

Ab Dienstag droht den Vereinigten Staaten die Zahlungsunfähigkeit. Ist die USA bald pleite? "Es ist ein dummes Zeug, zu sagen politische Börsen haben kurze Beine". DAX 9000 oder 6500? - Prognose sind immer so etwas wie Kaffeesatzleserei. (Teil 1)
Herr Hermann Kutzer (Kutzer LIVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:59 min)
Veröffentlicht am 30.09.2013 um 15:38
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at