Freitag, 21.09.2018 08:33:56

Top-Thema des Tages

Die chinesische Sicht auf den Handelskonflikt - wie sehr wird China getroffen? Was kann China tun?

Ab Montag gelten neue US-Zölle gegen Waren aus China für den Import in die USA. Viel wurde über die amerikanische Sicht gesprochen und auch über die europäische Sicht auf den Handelskonflikt. Doch wie sehr trifft das eigentlich China? "Den quantitativen Effekt kann man momentan noch gar nicht abschätzen." Welche Alternativen hat China, auf die neue Situation zu reagieren? Die chinesischen Unternehmen wurden zum Teil an der Börse schon abgestraft und Unternehmer wie Alibaba-Chef Jack Ma melden sich zu Wort. Wie ist die Lage? Und könnten die Nachbarländer Chinas als Gewinner aus dem Handelskonflikt hervorgehen? (Teil 1)
Herr Stefan Scheurer (Director of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:24 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 11:35
Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Hans-Ulrich Jörges: Turbulente Zeiten - "Dass Merkel bis 2021 Kanzlerin bleibt, halte ich für ausgeschlossen"

Hans-Ulrich Jörges ist Stern-Kolumnist und Experte für Wirtschaft und Politik. Er spricht vom "Ende der Stabilität in turbulenten Zeiten". Vor allem das Parteiensystem bereitet ihm dabei Sorgen: die AFD mischt den Bundestag auf ("alle Bundestagsdebatten sind fatalerweise darauf fokussiert"), doch auch die weitere Aufspaltung des Parteiensystems konnte bevorstehen mit der Aufstehen-Bewegung von Sahra Wagenknecht. Außerdem hält er die Zeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel für abgelaufen: "Dass Merkel bis 2021 Kanzlerin bleibt, halte ich für ausgeschlossen." (Teil 1)
Herr Hans-Ulrich Jörges (Kolumnist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 17:27

UBM CEO Winkler: 2018 neue Rekorde nach bestem 1. Halbjahr der Unternehmensgeschichte - keine Denkverbote "außer E-Mobility"

Die UBM hat mit 20,8 Mio. Euro 2018 das höchste Halbjahresergebnis in der Unternehmensgeschichte erzielt. Die Stimmung der gesamten Branche sei gut, erklärt CEO Thomas Winkler:" Die Stimmung ist erstaunlich, weil wir uns eigentlich alle auf ein Ende der Party eingestellt haben". Wie geht es weiter bei der UBM? Immerhin heißt es in einer Meldung: "Wir sind finanziell so stark aufgestellt wie noch nie. Das eröffnet der UBM ganz neue Möglichkeiten." Aktienrückkauf, Sonderdividende, Akquisitionen oder "in einem größeren Verbund aufgehen". Denkverbote gibt es keine: "Wenn wir im Vorstand über die Strategie sprechen, schließen wir nur Elektromobilität aus." Was steht im 2. Halbjahr an?
Herr Mag. Thomas G. Winkler, LL.M. (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:37 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 09:16

Die neuesten Beiträge

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 21. Sept. 2018 - DAX schießt über 12.300, wie positiv endet dei Woche? Achtung: Hexensabbat!

Der DAX kann die gute Entwicklung der Woche auch am Donnerstag fortsetzen: Schlusskurs 12.326 Punkte, +0,9 % und damit ist auch die 12.300 Punktemarke auf Schlusskursbasis zurückgeholt. Nach wie vor im Fokus sind dennoch die neuen Zölle im Handelsstreit zwischen den USA und China, dazu hören Sie Stefan Scheurer. Außerdem im Fokus: Commerzbank und Deutsche Bank nach neuen Gerüchten um eine Fusion, Rocket Internet mit Zahlen, Tom Tailor mit einer Prognosesenkung und Aroundtwon, SFC Energy und Softing, wo Sie jeweils den Vorstand im Gespräch hören.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 21.09.2018 um 05:56
Anzeige

So klingt die Börsenglocke der Börse Wien - Aktien aus Asien handelbar - nächste Schritte: Künstliche Intelligenz und Big Data

Aktien wie Alibaba Group, Tata Motors, Samsung Electronics, Taiwan Semiconductor Manufacturing Company und Sony sind nun auch ab sofort an der Wiener Börse handelbar. Der direct market (plus) kommt. Dr. Christoph Boschan, CEO Wiener Börse: "Wir sind daran, die ersten Produkte zu stricken für Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz) und Big Data". Außerdem: Warum ein 24-Stunden-Handel keinen Sinn ergibt.
Herr Dr. Christoph Boschan (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:50 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 16:50

Prof. Andreas Hackethal: "Die Digitalisierung kann uns allen helfen, unsere Finanzen besser in den Griff zu bekommen"

Prof. Andreas Hackethal erhebt Daten, um Menschen bei der Geldanlage und im Umgang mit Geld zu helfen. Einige Fragen sind wichtig: "Wie viel spare ich? Wie muss mit Geld umgehen, um im Alter auskömmlich leben zu können." Dafür werden noch viel komplexere Fragen wichtig: Wie alt werde ich, wie viele Kinder werede ich unterstützen und werden mich unterstützen, werde ich etwas erben? Wie viel Risiko kann ich überhaupt verkraften? "All das erfordert Daten und all das erfordert Regeln. Diese Fragen sind schon Jahrzehnte alt, aber wir sind jetzt in der Lage, Daten zu sammeln und so aufzubereiten, dass sie zur Verfügung stehen und daraus Regeln abzuleiten."
Herr Prof. Dr. Andreas Hackethal (Professor für Finanzen) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:54 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 16:49

Softing CEO Dr. Trier: "Es ist nicht erkennbar, dass wir nicht halten können, was wir versprochen haben"

Softing entwickelt sich 2018 wieder in eine positive Richtung: Der Umsatz stieg im 1. Halbjahr 2018 um 9,5 %, der Auftragseingang sogar 31 % auf 23,3 %. Das Öl und Gas Segment ist zurückgekehrt, IT-Networks läuft gut, hier soll der Service-Bereich gestärkt werden und im Bereich Automotive soll die Akquisition von GlobalmatiX helfen. Das Automotive Segment soll ohne den Kauf im Gesamtjahr wieder profitabel sein. Softing CEO Dr. Wolfgang Trier ist optimistisch für das Gesamtjahr: "Es ist nicht erkennbar, dass wir nicht halten können, was wir versprochen haben."
Herr Dr. Wolfgang Trier (Vorstandsvorsitzender Softing AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:44 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 15:44
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 20. Sept. 2018 - DAX klettert weiter, Commerzbank steigt, Rocket mit Zahlen, Tom Tailor bricht ein

Der DAX legt auch am Donnerstag weiter zu: +0,4 % auf 12.270 Punkte. Geholfen haben unter anderem gute Konjunkturdaten aus der Baubranche. Offenbar werden die Marktteilnehmer wieder mutiger. Besonders deutlich legt wieder die Commerzbank zu, erneut wegen Gerüchten um eine Fusion mit der Deutschen Bank. Nach einer Kaufempfehlung ist auch Bayer im Plus. Die Zahlen von Rocket Internet kommen gut an, wohl auch wegen das Aktienrückkaufprogramms. Die Tom Tailor Aktie dagegen bricht ein.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:40 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 12:24

SFC Energy CEO Dr. Podesser: "Hybridmodelle sind ein Grund, warum wir besser verkaufen als alle anderen Anbieter"

Die SFC Energy AG setzt von Anfang an nicht allein auf Brennstoffzellen, sondern vor allem auf Hybride. CEO Dr. Peter Pordesser: "Hybridmodelle sind ein Grund, warum wir besser verkaufen als die anderen Anbieter." SFC Energy ist der erste operativ profitabel arbeitende Brennstoffzellenherstellern der Welt. Doch im Halbjahr 2018 blieb unter dem Strich noch ein kleiner Verlust. Wann wird auch hier Gewinn stehen? Wie viel Potenzial bringen Nachholeffekte im Oil & Gas Bereich? Und wann könnte die Aktie anspringen? (Teil 2)
Herr Dr. Peter Podesser (Chief Executive Officer (CEO)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 10:45

MDAX, Allzeithoch und eine Pipeline von 1 Mrd. Euro - Was steht an bei Aroundtown?

In den letzten 12 Monaten ist einiges passiert bei Aroundtown: Die Immobiliengesellschaft ist in den MDAX aufgestiegen, die Aktie hat ein neues Allzeithoch erreicht. Wie ist der Stand der Dinge? 1. Halbjahr 2018: "We have a like for like growth of 4,6 %. This is coming from rental growth and vacancy reduction. Which demonstrates, that our business model is working very well." Nun steht eine Pipeline von 1 Mrd. Euro aus. Was bringt das 2. Halbjahr? (Interview auf englisch)
Herr Frank Roseen (Executive Director) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:17 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 10:17
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 20. Sep. 2018 - DAX schließt über 12.200 - beginnt jetzt die Jahresendrallye?

Der DAX kann auch am Mittwoch weiter steigen. Schlusskurs: 12.219 Punkte und Plus 0,5 %. Die Anleger greifen also wieder zu, trotz des Handelskonflikts. Beginnt vielleicht sogar die Jahresendrallye? Dazu unter anderem Heiko Thieme, Frank Benz und Chartanalyst Martin Utschneider. Im Fokus sind Linde, die Commerzbank, Ceconomy und Tesla, außerdem Vita34 und Mensch und Maschine, wo Sie hier jeweils den Vorstand hören.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(21:45 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 05:01

Frank Benz: sind Aktien aktuell noch die richtige Anlageklasse?

Es gibt viele Unruhefaktoren, die die Börsen erschüttern könnten und 10 Jahre nach Lehman machen sich manche bewusst, dass Börsen auch mal crashen können. Ist die Aktie im September 2018 noch die richtige Anlageklasse? Wie geht Frank Benz mit dieser Frage um? Wo sucht er gerade nach Chancen? "Wir unterscheiden nicht, ob wir über Europa oder USA oder Asien sprechen. Wir kommen von der Basis. Wir schauen auf die Unternehmen." Was ist gerade wichtig beim Investment?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:46 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 17:01

Heiko Thieme Club Promo: startet in dieser Woche die Jahresendrallye?

Heiko Thieme meldet sich in dieser Woche unterwegs aus Berlin. Dennoch findet die wöchentliche Sitzung Heiko Thieme Club natürlich statt, denn es gibt viele Themen zu besprechen: Kommen wir nun in eine Zollspirale zwischen den USA und China? Ist das schon ein Handelskrieg? Warum reagieren die Börsen nicht negativ? Stattdessen legt der DAX zu. Haben wir die Tiefststände also schon gesehen? Beginn in dieser Woche die Jahresendrallye? Diese Woche im Fokus: DAX, Dow Jones, Hebelprodukte, Osram, aumann, ProSiebenSat1, Metro, Micron, IBM, GE, Deutsche Bank, Teva. (Gesamtlänge für Clubmitglieder: 25:55 Minuten)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:41 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 16:12
Anzeige

CEO Dr. Wolfgang Knirsch über die Zukunft von Vita 34: neue Märkte, neue Produkte und der Aktienkurs

Vita 34 setzt in Zukunft auf Vertrieb und Marketing, um die Wahrnehmung der Produkte zu steigern und das Thema Nabelschnurblut Einlagerungen öffentlich bekannter zu machen. Auch über Deutschland hinaus. Welche Märkte sind dort besonders interessant? Außerdem sollen auch neue Produkte bzw. Einlagerungsmöglichkeiten im Bereich personalisierter Medizin geprüft werden: T-Zellen und Fettzellen. Was bringt die Zukunft? Wohin geht es mit dem Aktienkurs? (Teil 2)
Herr Dr. Wolfgang Knirsch (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:52 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 14:09

Börsenradio Marktbericht, Mi. 19. Sept. 2018 - DAX steigt weiter, Gewinner Linde, Coba, Verlierer Ceconomy, Tesla

Der DAX kann auch am Mittwoch weiter zulegen: bis zum frühen Nachmittag geht es auf 12.181 Punkte und Plus 0,2 %. Im Fokus sind die heutigen Gewinneraktien Linde und die Commerzbank, sowie die Verlierer Ceconomy und Tesla.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:03 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 13:32
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club