Donnerstag, 05.05.2016 16:18:11

Die neuesten Beiträge

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Schlussbericht Mi. 04. Mai 2016 – DAX schließt vor dem Feiertag unter 9.900 Punkten, Zahlenflut, Telekom, Conti, ...

Vor dem Feiertag verliert der DAX erneut und rutscht sogar unter die Marke von 9.900 Punkten: -1 % auf 9.828 Punkte. Zahlenflut! Zu den Zahlen unter anderem Deutsche Telekom, Adidas, Continental, Norma Group, Süss Microtec und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 18:04

Adidas trennt sich von Golfbereich – Q1 2016: "Wir sind so gut ins Jahr gestartet wie noch nie"

Adidas startet das Jahr mit neuen Rekorden. Nun wurde die Prognose angehoben auf währungsbereinigt plus 15 % Umsatz und bis zu plus 18 % Gewinn. Auch für die Problemsparte Golf wurde eine Lösung gefunden: sie soll verkauft werden. Was bringt das Jahr 2016?
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:23 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 17:29

Telekom übertrifft Erwartungen dank US-Geschäft – ist die US-Tochter noch immer "ungeliebt"

Starkes Q1 2016 bei der Telekom: 5 % mehr Umsatz auf 17,5 Mrd. Euro, 13 % mehr EBITDA auf 5,2 Mrd. Euro. Die Analystenprognosen wurden übertroffen. Vor allem die US-Tochter T-Mobile US hat dazu beigetragen – ist sie noch immer "ungeliebt". Die Investitionspläne schreiten voran. Auch mit Vectoring? Wie geht es weiter?
Herr Andreas Fuchs (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 17:14
Anzeige

Norma Group mit solidem Wachstum in Q1 2016 - "Wir sind mit dem ersten Quartal zufrieden"

Die Norma Group SE kann das Jahr 2016 mit Wachstum beginnen: Der Umsatz steigt um 2,3 % auf 226,6 Mio. Euro, das bereinigte EBITA wächst 2,2 % auf 40,1 Mio. Was sind die weiteren Wachstumsweichen? "Unsere Strategie, sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen, besteht weiterhin."
Herr Werner Deggim (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:22 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 16:56

Wienerberger-CEO Dr. Heimo Scheuch über Bauboom, Immobilienblase und das Jahr 2016

Q1 ist bei Wienerberger immer ein eher schwächeres. In Q1 2016 wurde der Verlust auf 16,7 Mio. Euro halbiert. Das EBITDA stieg um 18 % und liegt nun bei 40 Mio. Euro. Woher kommt der Bauboom? Droht eine Blase? Wie wird 2016?
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:42 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 16:18

Heiko Thieme zu BREXIT, US-Wahlen, nachgebenden Ölfonds und der Frage nach dem Sommerloch

Es bleibt eine heiße Diskussion, ob es zu einem BREXIT kommen wird, oder nicht – also einem Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Welche Optionen haben die Engländer? Donald Trump wird republikanischer Präsidentschaftskandidat – was heißt das für uns? Ölfonds unter Druck – oder ist es nur eine Korrektur? Gibt es dieses Jahr ein Sommerloch?
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(7:01 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 15:48
Anzeige

SÜSS MicroTec AG: "Für uns ist der Yen viel interessanter und nicht der Dollar!"

In Q1-2016 erreichte SÜSS mit einem EBIT von minus 2 Mio. Euro "den Rahmen der Erwartungen". Ziele: Stärkung der Kernproduktlinien, Einstieg in neue Segmente, Fokus auf die Zielmärkte, "das Jahr 2016 wird ein Übergangsjahr. Der nächste Schritt dazu ist die Erweiterung der Produkte um eine laserbasierte Oberflächenstrukturierung."
Herr Michael Knopp (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:37 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 15:02

Continental hebt nach Gewinnprognose auch Free-Cashflow-Prognose – Was läuft besser als gedacht?

Nach der Gewinnprognose hebt Continental nun auch die Prognose für den Free Cashflow an. Was läuft besser als angenommen? Q1 2016: 3 % mehr Umsatz auf 9,85 Mrd. Euro, 12 % mehr Gewinn auf 734 Mio. Euro. Vor allem der Reifenbereich trägt dazu bei. Woran liegt das? Außerdem: Google auf dem Vormarsch bei selbstfahrenden Autos – Sind Apple und Google potenzielle Wettbewerber oder eher potenzielle Kunden?
Herr Rolf Woller (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 13:55

Börsenradio Marktbericht, Mi. 04. Mai 2016 - USD legt zu, im DAX wird Kasse gemacht, Zahlen von Siemens, Adidas, Telekom, etc.

Es geht weiter abwärts mit dem deutschen Leitindex DAX. Vor dem Feier- und dem Brückentag machen viele Anleger noch schnell Kasse. Zahlreiche Zwischenberichte stehen ins Haus, u.a. HeidelbergCement, Siemens, Adidas, Beiersdorf und Deutsche Telekom haben heute ihre Zahlen veröffentlicht, die zumeist erfreulich ausfallen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 13:15
Anzeige

Klare Worte: Oliver Roth ist fürs Bargeld und gegen TTIP!

Neben Themen wie "DAX 10.000" und dem Fazit zur Berichtssaison Q1-2016 der Deutschland AG, hören Sie auch einen klaren Aufruf für "die persönliche Freiheit mit Bargeld" und gegen TTIP, denn die Bürger werden die Rechnung bezahlen müssen.
Herr Oliver Roth (Chefhändler und Börsenstratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:27 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 13:09

Märkte am Morgen, Mi. 4. Mai 2016 – DAX verliert 10.000, starker Euro, Fresenius, Infineon, Pro 7, Morphosys, BMW

Der DAX verlor schon am Dienstagvormittag die 10.000 Punkte Zone. Er schloss bei -1,94 % mit 9.926 Punkten. Dow 17.750 Punkte mit -0,78 %. 1,1616 US-Dollar kostete der Euro in der Spitze. Zahlen von BMW, Pro7, Infineon, FMC und Lufthansa, Commerzbank. In den Interviews u.a CFO Stefan Sturm von Fresenius, Infineon und Morphosys.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:13 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 05:58

Sell in May and go away - was ist dran an diesem Spruch?

Sell in May ... könnte das auch 2016 richtig sein? Wie viel Wahrheit steckt in dem Spruch? Es gibt viele Risiken? Was ist mit dem US-Wahleffekt? Oder stammt der Spruch aus der börsentechnischen Steinzeit, als es noch Orderzettel am Parkett gab?
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:11 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 18:22
Anzeige

Im Durchschnitt stecken in jedem Auto 56 Infineon-Chips (weltweit)

Das operative Ergebnis von Infineon stieg (von Januar bis März 2016) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15 % auf 228 Millionen Euro. Der starke Euro bremst, die Umsatzprognose wurde gesenkt? "Die Elektromobilität entwickelt sich gerade zu einem sehr guten Markt."
Herr Bernd Hops (Senior Director Media Relations (Bild by Infineon)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:57 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 14:12

Fresenius mit "Jahresstart nach Maß", Prognose bleibt aber gleich - "vielleicht einen Tatsch über den Erwartungen"

Fresenius mit gutem Q1 2016: + 7 % auf 6,9 Mrd. Euro Umsatz, das Konzernergebnis legt währungsbereinigt 23 % zu auf 362 Mio. Euro. Die Prognose wird gleich belassen: 6-8 % Umsatzwachstum und Ergebniswachstum von 8 bis 12 %. "Auch wenn wir vielleicht einen Tatsch über den Erwartungen lagen, fühlen wir uns in dieser Bandbreite noch immer wohl." Was hält CFO Stefan Sturm von TTIP, einer möglichen Präsidentin Clinton und den Gerüchten um den Kauf der Klinikkette Mater Private.
Herr Stephan Sturm (Vorstand Finanzen) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:00 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 13:41

Börsenradio Marktbericht, Di. 03. Mai. 2016 – starker Euro, DAX unter 10.000, Zahlenflut: BMW, FMC, LH, Pro7, Infineon, COBA

Wieder alle zur gleichen Zeit: Alleine am heutigen Dienstag berichten 7 DAX-Werte ihre Quartalen. Der DAX fiel wieder unter die 10.000 Punktemarke. Die Commerzbank alleine verliert fast -10 %. Doch besonders der Euro baut Druck auf den DAX auf, er stieg auf 1.16 Dollar. Lufthansa im Glück des billigen Kerosins, BMW bremst, auch Infineon leidet unter dem Euro, gutes Digitalgeschäft bei Pro7.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 12:42
Anzeige

Europas größter Börsengang 2016: "VAT zeigt, dass man auch in schwierigen Zeiten mit viel Rückenwind an die Börse gehen kann"

Im April hat mit dem Vakuumventile-Hersteller VAT aus der Schweiz der größte europäische Börsengang des Jahres 2016 stattgefunden. Wie hat Thomas Tschudi den Börsengang beobachtet? "VAT zeigt, dass man ein solides Unternehmen auch in schwierigen Zeiten mit viel Rückenwind an die Börse bringen kann." Was hält er außerdem von "Sell in May an go away" und der Einstiegschance Dividendenabschlag?
Herr Thomas Tschudi (Leiter Beratungsmandate und Strukturierte Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:26 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 11:43

Morphosys-CFO Holstein über die gescheiterte Studie (Bimagrumab), Q1/2016 und den "zweiten Shot dieses Jahr"

Bei Morphosys ist eine Phase 3 Studie gescheitert und hat die Aktie abstürzen lassen. "Es schmerzt immer, wenn eine solche Studie scheitert." Dennoch stehen bei anderen Produkten bald Meilensteine an. "Wir haben noch eine zweiten Shot dieses Jahr" Q1 übertraf mit 12,1 Mio. Euro Umsatz nach 70,4 Mio. und einem Ergebnis von -9,7 Mio. nach 52,8 Mio. Euro die Erwartungen des Marktes. Im Vorjahr gab es einen hohen Sondereffekt von 59 Mio.
Herr Jens Holstein (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:46 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 10:53

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 03. Mai. 2016 – Allianz überrascht, sell in May? Fresenius übertrifft Erwartungen

Die Allianz überrascht doppelt, 1x mit der Vorlage und dann mit guten Zahlen. LPKF Laser brach um bis zu 18,2 Prozent weg. Linde beschwichtigt und bestätigt seine Prognose. Die Wall Street kann nach guten Impulsen zulegen. Fresenius übertrifft Erwartungen, FMC und Commerzbank verfehlen Erwartungen. Heute im Interview u.a. Georg Rankers und Nanogate.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(10:11 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 07:24
Anzeige

Sell in May and go away? "Ab Mai kommt die schwächere Phase, wir haben in diesem Jahr aber eine Besonderheit..."

Im Mai stellt sich an der Börse wie immer die Frage: "Sell in May and go away"? Aber gilt das auch 2016? "Ab Mai kommt die schwächere Phase, wir haben in diesem Jahr aber eine Besonderheit, nämlich den Präsidentschaftswahlzyklus." Wie sollte der Privatanleger im Mai 2016 investieren?
Herr Georg Rankers (Dipl. Betriebswirt, Finanzberater des Jahres 2009) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:14 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 15:32

Nanogate: 2016 mit mehr als 100 Mio. Euro Umsatz?

Der Spezialist für Oberflächen Nanogate AG will im Geschäftsjahr 2016 mit mehr als 105 Mio. Euro erneut einen Umsatzsprung machen und die Marke von 100 Mio. Euro Umsatz übersteigen. Auch die internationale Expansion soll dazu beitragen. Welche Märkte sind interessant?
Herr Ralf Zastrau (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:41 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 14:42

Börsenradio Marktbericht, Mo. 02. Mai 2016 – Mai startet mit Plus, Linde mit neuen Zielen, LPKF tiefrot

Sell in May and go away? Die Anleger sehen das zu Wochenstart offenbar anders: Der DAX kann bis zum Mittag 0,8 % zulegen und auf mehr als 10.120 Punkte steigen. Eigentlich fehlen klare Impulse, da in China, Hongkong und Großbritannien feiertagsbedingt die Börsen geschlossen bleiben. Im Fokus waren unter anderem Linde nach Anhebung der Prognose und LPKF nach enttäuschenden Quartalszahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:04 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 12:56
Anzeige

Frank Benz: Hauptversammlungen und Dividendenabschlag zum Einstieg nutzen?

Es ist Mai an der Börse. Da stellt sich wie immer die Frage nach "Sell in May and go away". Wie ist es 2016? "Ich würde auf diese Regel nicht mehr so viel geben. Wir haben Probleme in den Alternativen." Außerdem rücken Unternehmensdaten momentan in den Fokus. Sollte man Hauptversammlungen und den Dividendenabschlag als Einstieg nutzen?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:52 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 10:54

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 2. Mai 2016 - Dax -2,7%, BASF, Bayer, Linde, Conti, Strabag, Fuchs, Apple

Schwache Konjunkturdaten aus den USA. Die DAX-Anleger sind auf dem Rückzug – Euro und Yen belasten. DAX: -2,73 % bei 10.038 Punkten. Neue Enthüllungen über TTIP. Wall Street mit steigenden Ölpreisen im Plus. Conti starker Ausblick. Linde besser als erwartet. BASF nicht so schlimm wie befürchtet. Dekkers sieht Bayer gut aufgestellt. Fuchs Petrolub schlechter, Strabag besser.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:10 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 07:01

Starkes Strabag-Baujahr 2015 – Dividende +30 % - rückläufiges Auftragsbuch?

Das Ergebnis unter dem Strich verbesserte sich 2015 gegenüber dem Vorjahr um 22 % auf rund 156 Mio. Euro. Einer der Gründe für den 22%-Pluserfolg liegt u. a. darin, dass die Strabag "etliche Problembaustellen erfolgreich zu Ende gebracht hat", und gute Bau-Entwicklungen in Ländern wie Slowakei, Ungarn oder Polen hatte.
Herr Dr. Thomas Birtel (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 29.04.2016 um 16:42
Anzeige

Nemetschek wächst in Q1 17 % - vor allem durch den Auslandsmarkt: "Wir wollen eine Drittel/ Drittel/ Drittel Lösung"

Nemetschek wächst in Q1 2016, 16,7 % Plus beim Umsatz auf 77,7 Mio. Euro. Vor allem das Auslandsgeschäft hat dazu beigetragen und liegt inzwischen bei 69 %. Das Ergebnis je Aktie steigt deutlich um 31,6% auf 0,29 Euro. Der Bauboom und die Digitalisierung hilft dem Softwareanbieter für Architekten, Ingenieure und die Baubranche. Was bringt die Zukunft?
Herr Patrik Heider (Sprecher des Vorstands und Chief Financial & Operations Officer (CFOO)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 29.04.2016 um 14:05
 
Follow boersenradio on Twitter



IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas