Samstag, 01.10.2016 05:06:44

Weitere Beiträge mit Märkte am Morgen - Redaktion

Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 30. Sept. 2016 - DAX verliert 10.500 - trotz Opec, Strom gefragt --> Versorger gefragt

Die Öleuphorie legte sich schnell: Der DAX kann seine 10.500 nicht halten: -0,31 % auf 10.405 Punkte. OPEC begrenzt Fördermenge. Air Berlin baut 1.200 Stellen ab. Kapitalmarktkonferenz Wien. In den Interviews: 2G Energie, IT Competence und Deutsche Rohstoff. Aus Sorgen um die Deutsche Bank verlor der Dow Jones -1 % auf 18.143 Punkte.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 30.09.2016 um 06:43

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 27. Sept. 2016 - DAX bremst -2,19 %, D. Bank, Tumpangst, Gewinnmitnahmen, Lanxess, Ströer, Öl,

DAX: -2,19 % bei 10.393 Punkten - trotz Ifo Index - Wirtschaft erwartet goldenen Herbst, Lanxess expandiert, Deutsche Bank auf Rekordtief, Siemens-Chef Kaeser will verlängern, Draghi spricht - geldpolitisch nichts Neues. Vor der Debatte zwischen Trump und Clinton verlor der Dow Jones 0,9 % auf 18.094 Punkte.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:28 min)
Veröffentlicht am 27.09.2016 um 06:23

Märkte am Morgen, Mo. 19. Sept. 2016 - Tricksereien kosten D. Bank 14 Mrd. Dollar, neue Klage gegen VW

Vor dem Hexensabbat lag der DAX in Lauerstellung. Ab Mittag wurde er durchgeschüttelt: -1,49 % bei 10.276 Punkten. Deutsche-Bank-Schock sorgt für Nervosität bei den Börsianern. Das Land Hessen klagt gegen VW. KTG wird aufgelöst. Dow: -0,5 % bei 18 123 Punkten. In den Interviews M. Hlinka aus Zürich, Dr. Knüppel Derivate Verband, Tobis Kramer und den Chef des Fintechs MyBu.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:14 min)
Veröffentlicht am 17.09.2016 um 17:43
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 14. Sept. 2016 - fallende Ölpreise und Zinsängste, Linde, BMW, Uniper, Apple

Fallende Ölpreise und Zinsangst. Die Wall Street drückte den DAX. Der geht bei 10.386 Punkten aus dem Handel, -0,43 % oder 45 Punkte weniger als am Montag. Stärkere Uniper, Linde Chefs wollen nicht mehr. Die Wall Street verliert deutlich: Dow -1,4 %. Sie hören Stefan Scheurer von AGI, Christofer Radic Vorstand von Auden, Uwe Wiesner und Wall Street-Experte Markus Koch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:45 min)
Veröffentlicht am 14.09.2016 um 07:05

Märkte am Morgen, Mo. 12. Sept. 2016 - DAX weiter im Draghi Blues: -0,95 % bei 10.573 Punkten,

Die Nachwehen der EZB-Sitzung haben dem DAX am Freitag erneut zugesetzt. Stolpert die Wall Street über die Zinswende? Zinsangst in den USA: Dow -2,13 %, S&P 500 -2,5 %. Ölpreise als zusätzliche Belastung. Commerzbank: Aufspaltung der Mittelstandsbank. In den Interviews heute u. a. die Vorstände von UBM und DEFAMA.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:11 min)
Veröffentlicht am 10.09.2016 um 18:04

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 09 Sept. 2016 - Draghi inspiriert DAX nicht (-0,7%), Apple-Show

Die Zinsen bleiben bei 0,00 %. Der EZB-Rat hat eine Verlängerung des Kaufprogramms nicht diskutiert. DAX-Schlusskurs: -0,72 % bei 10.675 Punkten. Dow Jones: 18.479 Punkte mit -0,25 %."Super Mario" – können Sie künftig auf dem neuen iPhone 7 von Apple spielen. In den Interviews: Carsten Brzeski Chef Volkswirt der ING Diba, S Immo-Chef Ernst Vejdovszky und Fondsmanager Johannes Hirsch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(11:28 min)
Veröffentlicht am 09.09.2016 um 07:03
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Märkte am Morgen Do 1. Sept. 2016 - DAX mit Minus, Gerüchte um Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank

Der DAX weiß seit dem Jackson Hole Wochenende nicht so recht wohin. Ein Tag Minus, ein Tag Plus, nun am Mittwoch wieder Minus mit -0,6 % bei 10.593 Punkten. Auch der ATX in Wien verliert -0,8 % auf 2.314 Punkte. Thema des Tages waren die Gerüchte um eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Sie hören unter anderem Heiko Thieme und zu den Zahlen die Vorstände von Buwog und Strabag.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:04 min)
Veröffentlicht am 01.09.2016 um 07:50

Börsenradio Märkte zum Wochenende, gültig bis Mo. 29. Aug 2016 - Yellen belebt den Markt kurz, wenig Neues aus Jackson Hole

Die lange erwartete Rede von Janet Yellen in Jackson Hole brachte nicht all zu viel Neues mit sich. Klar ist nur, dass es wohl bald eine Zinserhöhung geben wird. Der Markt reagierte erleichtert, der DAX stieg moderat auf 10.588 Punkte und Plus 0,6 %. An der Wall Street war der Freudensprung nur kurz,danach rutschten die Kurse wieder in Minus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 29.08.2016 um 07:50

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 26 Aug. 2016 - IfoIndex und Zurückhaltung vor Jackson Hole drücken den DAX, Fielmann mit Zahlen

Ein überraschend schwacher Ifo-Index und die generelle Zurückhaltung vor der Notenbanksitzung in Jackson Hole drücken den DAX auf 10.530 Punkte und -0,9 %. Fielmann mit Zahlen, dazu CFO Georg Alexander Zeiss. Außerdem hören Sie CMC Chefmarktanalyst Jochen Stanzl, Dr. Michael Wolgast, Chefvolkswirt des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und Pfarrer und Marktexperte Uwe Lang.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:04 min)
Veröffentlicht am 26.08.2016 um 07:16
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 23. Aug. 2016 - DAX startet Woche mit Bewegung, Energie- und Autobranche im Fokus

Nach dem ruhigen Freitag ist am Montag wieder mehr Bewegung drin. Bis Börsenschluss muss der DAX allerdings ins Minus er bleib schließlich unter der Marke von 10.500 mit 10.494 Punkten und Minus 0,5 %. Im Fokus war die Autobranche wegen des Zuliefererstreits und die Energiebranche nach den Unuiper-Zahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 07:27

Börsenradio Märkte am Morgen Do 18. Aug. 2016 - DAX sinkt erneut, Fed-Protokoll, Linde-Fusion

Der DAX rutscht auch den 2. Tag in Folge. Am Mittwoch verlor er 1,3 % auf 10.538 Punkte. ATX in Wien gab 1,1 % nach auf 2.252 Punkte. Nun kommt natürlich die Frage auf, ob nun eine Korrektur beginnt. Doch vor der Veröffentlichung des Fed Protokolls war neben der üblichen Zurückhaltung noch ein weiterer Faktor zu finden: Aussagen eines US-Notenbankers.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:42 min)
Veröffentlicht am 18.08.2016 um 07:25

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 17. August 2016 - DAX gibt nach, Linde vor Fusion, Indus mit Zahlen

Der DAX verlor am Dienstag an Fahrt, unter anderem wegen eines stärkeren Euros. DAX-Schluss: -0,6 % auf 10.677 Punkte. Im Fokus waren unter anderem Linde nach der geplanten Fusion mit dem US-Konkurrent Praxair und Indus nach Quartalszahlen. Dazu hören Sie CEO Jürgen Abromeit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 17.08.2016 um 07:26
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 3. August 2016 – 7 auf einen Streich und fallendes Öl drücken DAX und Wall Street

7 DAX-Werte auf einen Streich und fallende Öl-Preise macht für den DAX eine Bilanz am Dienstag von DAX -1,80 % auf 10.144 Punkte. Der Dow verlor 0,5 % auf 18.314 Punkte. Commerzbank auf Allzeittief. Es berichten heute. u. a. die Dt. Post, Conti, Norma. In den Interview: CEO Stefan Sturm von Fresenius, Infineon, Vonovia und Pfeiffer Vacuum.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:59 min)
Veröffentlicht am 03.08.2016 um 06:48

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 7. Juli 2016 - Banken-Brexit-Blues - DAX testet wieder Brexit-Marke, D. Bank unter 12 Euro

Der DAX fällt wieder auf seine Brexit-Schwelle zurück: -1,67 % bei 9.373 Punkten. Dow Jones: 17.918 Punkte mit +0,44 %. Goldpreis: Auf dem Weg zu alten Höhen. Kapitalerhöhung drückt Stabilus. Deutsche Bank unter 12. Euro. Sie hören: Heiko Thieme, den 2G Energy-Vorstand Dietmar Brockhaus und Vermögensverwalter Uwe Wiesener.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:45 min)
Veröffentlicht am 07.07.2016 um 07:09

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 6. Juli 2016 - Insolvenz bei KTG Agrar - DAX -1,8 %, Bankenkrise und Brexit-Blues

Konjunktursorgen, Bankenkrise und Gewinnmitnahmen belasten: Der DAX verlor -1,82 % bei 9.532 Punkten. Ölpreis unter 50 Dollar. Wieder Probleme bei der Bank Monte dei Paschi. KTG Agrar ist pleite, der Insolvenzantrag wurde gestellt. Das Britische Pfund liegt auf neuem 31-Jahrestief. Im Interview die Analysten: Philipp von Breitenbach, Jürgen Pieper, Robert Halver und Martin Utschneider.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:00 min)
Veröffentlicht am 06.07.2016 um 07:04
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Märkte am Morgen, Di. 5. Juli 2016 - Feiertag in den USA, lustloser DAX, Gewinnmitnahmen, Fusion der Börsen, Tesla

Wenig los an den Börsen, Feiertag in den USA, lustloser DAX, Gewinnmitnahmen machen zum Xetraschluss einen DAX von 9.709 Punkten oder -0,7 %. 100 % YES aus London für die Fusion der beiden Börsen. Silber ist auf ein Zwei-Jahreshoch geklettert. Der FTSE in London erreicht ein 11-Monatshoch.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(11:23 min)
Veröffentlicht am 05.07.2016 um 06:45

Märkte am Morgen, Di. 28. Juni 2016 – Talfahrt an den Börsen geht weiter (DAX -3%)

Auch zu Wochenstart get die Talfahrt an den Börsen weiter. Der DAX verlor 3 % auf 9.269 Punkte. Auch die Wall Street eröffnete erneut im Minus. Dow: 17.140 Punkte mit -1,50 %. Thema des Tages war auch zu Wochenbeginn der Brexit und seine Folgen. Sie hören dazu unter anderem Folker Hellmeyer und Lothar Koch.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:24 min)
Veröffentlicht am 28.06.2016 um 05:35

Märkte am Morgen, Montag 27. Juni 2016 - Brexit-Friday - Black Friday an den Börsen, Diskussion um Brexit-Folgen

Der Brexit-Beschluss löste weltweit an den Börsen einen Black Friday aus. Der DAX konnte die anfänglichen Verluste von 1.000 Punkten bis Börsenschluss etwas eindämmen und schloss bei "nur noch" 6,8 % Minus mit 9.557 Punkten. Wir haben mit der geballten Experten-Power über die Brexit-Folgen gesprochen. Sie hören u.a. Philipp Vorndran, Robert Halver, Heiko Thieme, Dr. Jörg Krämer, Dr. Christoph Bruns.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:31 min)
Veröffentlicht am 27.06.2016 um 06:21

Märkte am Morgen für Fr. 17. Juni 2016 – DAX fällt wieder, Notenbanken im Fokus, VW stellt Strategie vor

Dow stoppt fünftägige Verlustserie: +0,5 % mit 17.733 Punkten. Der DAX konnte seine Gegenbewegung am Donnerstag nicht fortsetzen, verlor wieder ein Stück, rutschte unter die 9.600 Punktemarke und schloss bei -0,6 % und 9.550 Punkten. Notenbanken bestimmend das Geschehen: Die Federal Reserve, Bank of Japan, Bank of England und die Schweizer Nationalbank haben von sich hören lassen. Außerdem im Programm: VW mit neuer Strategie 2025, Heliad und Cyber Security.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:57 min)
Veröffentlicht am 16.06.2016 um 22:54

Märkte am Morgen, Mi. 15. Juni 2016 - Brexit-Angst: DAX fällt auf 9500, Microsoft, Roland Berger im Interview

Brexit-Angst: Die Anleger lassen den DAX fallen! Keiner greift in ein fallendes Messer. DAX: -1,43 % bei 9.519 Punkten. Microsoft mit Mega-Übernahme von LinkedIn für 26 Mrd. USD. Der Dow Verlor nur 0,33 % mit 17 674 Punkten. In den Interviews: Noch mehr zur Brexit- Angst von Oliver Roth Chefhändler am Parkett, Roland Berger zur Digitalisierung und die Chance gegen eine Flüchtlingswelle.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 15.06.2016 um 06:04

Märkte am Morgen, Di. 14. Juni 2016 – Brexit-Angst: DAX-Dow- Talfahrt, Manz Gewinnwarnung, Microsoft kauft LinkedIn

Die Angst vor einem möglichen Brexit scheint inzwischen zu überwiegen, denn die DAX-Talfahrt geht zu beginn der Woche weiter: -1,8 % auf 9.657 Punkte. DOW: 17.732 mit -0,7 %.Unter den Verlierern des Tages waren die Finanztitel und Manz nach der Gewinnwarnung. Außerdem Schalke 04 mit neuer Anleihe. Microsoft kauft LinkedIn für 26 Mrd. Dollar.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 14.06.2016 um 06:09

Märkte am Morgen Mo. 13. Juni 2016 – DAX unter 10.000 (-2,5%) bei 9.834 Punkten, Lufthansa -5%

Und auf einmal machte es rums! Der DAX rutschte sogar deutlich unter die 10.000-Punkte-Marke: -2,52 % bei 9.834 Punkten. Es gab einen Abgang der Lufthansa Finanzchefin. Dow: 0,67 % auf 17.865 Zähler. In den Interviews heute: einer der Präsidenten der Deutschen Bundesbank und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland a.D., Franz Müntefering.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 13.06.2016 um 05:55

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 10. Juni 2016 – Gewinnmitnahmen - DAX weiter über 10.000 Punkte, Dow fällt unter 18.000 Punkte

Das Gute zuerst: Der DAX steht weiterhin über der 10.000er-Marke. DAX: -1,25 % auf 10.088 Punkte. Der charttechnische Unterstützungsbereich des DAX um die Marke von wurde 10.100 erneut getestet. Der Dow Jones verlor mit 0,1 % Minus die 18.000 Punktemarke. Kooperation zwischen Zalando und Adidas. Im Interview Telekom Vorstand Christian Illek und Leopold Bauernfeind CEO Fabasoft.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:14 min)
Veröffentlicht am 10.06.2016 um 07:02

Märkte am Morgen, Mo. 6.6.16 - US-Arbeitsmarktdaten zerstören gute Börsenwoche, D. verdoppelt Abbuchung

Es wurden im Mai in den USA nur 38.000 neue Stellen geschaffen. Auch die Monate März und April wurden korrigiert. Es dauert nur ein paar Minuten und schon verlor der DAX 100 Punkte. Xetraende DAX: -1,03 % bei 10.103 Punkten. Dow Jones: 17.807 Punkte mit -0,18 %. Lufthansa zufrieden, Bayer erhöht Kriegskasse auf 75 Mrd. Euro, Deutsche Bank Kunden sehen doppelt.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:31 min)
Veröffentlicht am 06.06.2016 um 06:53

Märkte am Morgen, Do. 2. Juni 2016 - Gewinnmitnahmen im DAX vor EZB und US-Arbeitsmarkt, PNE WIND, Berentzen, Bayer

Xetraschluss: DAX -0,57 % bei 10.204 Punkten. Bayer Chef: Monsanto Übernahme wird Marathon. Bundesregierung sucht Investoren für Kuka. ThyssenKrupp kommt bei Pannenwerk voran. Keine Veränderung in den USA: Dow 17.789 Punkte mit +0,01 %. In den Interviews: PNE Wind, Berentzen, Heiko Thieme und Vermögensverwalter Georg Rankers.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:02 min)
Veröffentlicht am 02.06.2016 um 06:12
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX