Mittwoch, 07.12.2016 13:29:37

Weitere Beiträge mit Uwe Zimmer

Seite:  1

Anzeige

Attentate in Paris - wie sieht die arabische Welt den Terrorismus des IS? - Anlagefonds im arabischen Raum

Die Börsen haben am Montag sehr besonnen auf die Attentate in Paris reagiert. Uwe Zimmer ist sehr häufig im arabischen Raum tätig und investiert seit vielen Jahren mit seinem Fonds regelmäßig in Einzelaktienwerte dort. "Alle sind mit dem IS völlig überfordert".
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 16.11.2015 um 13:13

Uwe Zimmer: "Ich glaube, dass die meisten Emotionen, die den Markt bewegen, raus sind – die großen Abschläge sind vorbei"

VW hat die Börse kalt erwischt, der DAX ist bis auf ein neues Jahrestief gefallen. Kann das so weitergehen oder wann sollte man einstiegen? "Man kann versuchen auf die 8.500 zu warten, ich glaube nicht, dass wir die dieses Jahr nochmal sehen." Wie viel Zukunft steckt in den Kursen?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:28 min)
Veröffentlicht am 02.10.2015 um 14:18

Durchwachsene US-Konjunktur, sinkender Ölpreis, schwaches China – Kommt die Zinswende erst 2016?

Neben der China-Schwäche ist es vor allem der Ölpreis, der momentan unter Beobachtung steht. Auch durch die Fed. Verschiedene Faktoren lassen Spekulationen zu, die Fed könnte die erste Zinsanhebung verschieben. September? Dezember? "Ich könnte mit vorstellen, dass 2015 gar nichts mehr passiert." (Teil 2)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:56 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 09:43
Seite:  1

Anzeige

Uwe Zimmer: Warum bringen die Maßnahmen der chinesischen Notenbank nichts? "Wer weiß, wie viel wir sonst gefallen wären"

Trotz neuer Maßnahmen der chinesischen Zentralbank stürzt die Börse weiter ab. Warum wirken die Maßnahmen nicht? "Wer weiß, wie viel wir sonst gefallen wären." Geht dieser Kreislauf noch weiter? Welche Auswirkung wird die Abwertung der Währung haben? (Teil 1)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:37 min)
Veröffentlicht am 18.08.2015 um 13:47

Anlagebild Uwe Zimmer: Aktienquote 50%, keine Meinung zum Gold, Euro steigt, für Zocker ETF auf griech. Index, Anleihen ...

"Wenn das Blut kniehoch auf der Straße steht, kaufen!" Wir können derzeit nicht mit viel Optimismus um sich schmeißen. Neben Griechenland gibt es ja im Moment, noch andere Probleme in der Welt wie Russland Sanktionen, Iran, IS, Geldmenge, Anlagenotstand und Zinsentwicklung.
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 30.06.2015 um 16:29

Google, Apple & Co: Tech-Werte – Zukunftschance oder neuer "Neuer Markt"?

Die Tech-Werte sind in den vergangenen Monaten und Jahren sehr gut gelaufen. Kann das so weitergehen oder steuern wir auf einen neuen "Neuen Markt" zu? Wie groß ist das Risiko? "Wir haben heute eine völlig andere Situation. Die meisten etablierten Unternehmen arbeiten profitabel und sind finanziell solide aufgestellt." Wie viel des Geschäftsmodells muss man denn verstehen? Worin liegt die Zukunft?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 22.04.2015 um 14:18
Seite:  1

Anzeige

Uwe Zimmer: Warum lieber ETFs als Stockpicking?

Manche finden den DAX zu hoch, andere sehen nur die Alternativlosigkeit, zu welchem Lager gehört Uwe Zimmer? "Zu keinem so richtig. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns mit höheren Kursen beschäftigen, ist hoch." Warum investiert Meridio eher in ETFs auf Indizes als in einzelne Unternehmen? "Die Begründung, "wo sollen wir denn sonst investieren", ist keine gute Begründung, um in Unternehmen zu investieren. Stockpicking kann aber auch funktionieren."
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:41 min)
Veröffentlicht am 20.03.2015 um 14:25

Uwe Zimmer findet Big Data, Cloud,... Facebook, Amazon, twitter, Oracle und Co. spannend

"Anleger nehmen das vorweg, was sie möchte, eine positive Entwicklung". Stimmt dann "Sell on good News"? Was wird aus den guten News, wird dann alles gut? Vermögensverwalter Zimmer sieht den Öl-Preis "ausgestanden" und empfiehlt einen ETF.
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:14 min)
Veröffentlicht am 10.02.2015 um 12:12

Jahresausblick "2015: Schauen Sie sich die ausgebombten Märkte an!"

Uwe Zimmer: "Wenn man bereit ist Risiken einzugehen, dann halte ich es bei den Standardmärkten schwierig Gewinne zu erzielen. Dann darf man sich die komplett ausgebombten Märkte anschauen, wie" ...
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 22.12.2014 um 11:03
Seite:  1

Anzeige

Wo geht die Börse hin: "Mann muss nicht immer etwas tun, denn ..."

Uwe Zimmer: "Es ist schon alles gesagt worden, nur nicht von allen. - Es ist auch gar nicht schlimm, wenn man mal nicht weiß, was zu tun ist. Es ist gar nicht falsch, wenn man mal was verkauft hat, immer gleich wieder was zu tun. Es gibt keinen Zwang, denn" ...
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:11 min)
Veröffentlicht am 18.11.2014 um 08:53

Uwe Zimmer: "Ich glaube nicht an eine Jahresendrallye"

Viele Einflussfaktoren wirken gerade auf die Märkte. Die Nervosität und Volatilität steigen. Aber ist der Tiefpunkt erreicht? Haben wir schon Einstiegskurse? Und geht es danach aufwärts? "Dafür haben wir zu viele Fragezeichen am Horizont." Auf Konjunkturseite kommen Forderungen auf, die Rezession zu bekämpfen. Aber droht die überhaupt?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:37 min)
Veröffentlicht am 21.10.2014 um 12:31

Apple präsentiert und alle schauen hin - sind Apple, Google & Co zu mächtig?

Apple bestimmt die Berichterstattung in den Medien. Ist die Firma zu mächtig? Hinzu kommen die anderen einflussreichen Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon, die immer größer werden und vor allem immer mehr die Welt vernetzen. Wie steht es um die Zukunft der "Datenkraken"? Und sind Apple & Co attraktive Aktien?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:16 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 11:07
Seite:  1

Anzeige

Die arabische Anlage-Chance? - Kennen Sie den Tadawul? (Teil 2)

Der Tadawul ist der Index der Börse von Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens. Tadawul All Share Index ist mit einer Marktkapitalisierung von 531 Milliarden Dollar. Bisher blieb die Börse Saudi-Arabiens ausländischen Anlegern verwehrt, aber dies wird sich ändern.
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:23 min)
Veröffentlicht am 29.07.2014 um 09:14

Die arabische Anlage-Chance? - Kennen Sie den Tadawul?

Der Tadawul ist der Index der Börse von Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens. Tadawul All Share Index ist mit einer Marktkapitalisierung von 531 Milliarden Dollar. Bisher blieb die Börse Saudi-Arabiens ausländischen Anlegern verwehrt, aber dies wird sich ändern. (Teil 1)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 28.07.2014 um 13:34

Uwe Zimmer: Haben wir eine Immobilienblase in Deutschland? "Da sind wir noch eine ganze Ecke von weg"

Der Begriff "Immobilienblase" kommt immer wieder auf. Wie ist die Situation in Deutschland zu bewerten? "Die Ursache von allem war billiges Geld. Nun versucht man die Situation mit den gleichen Mitteln zu heilen, nämlich mit billigem Geld." Was kann der Anleger tun? (Teil 2)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 24.06.2014 um 08:55
Seite:  1

Anzeige

Uwe Zimmer: Blasenbildung - Wie groß ist die Gefahr?

Blasen sind ein gefürchtetes Phänomen an den Börsen. Doch egal ob Immobilienblase, Blase an den Anleihemärkten oder Börsen - Blasen treten immer wieder auf. Was genau ist eine Blase? Steuern wir auf eine Blase zu? "Ob wir da im Moment sind, werden wir noch sehen." Was für Bedingungen führen zu Blasen? (Teil 1)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:26 min)
Veröffentlicht am 23.06.2014 um 15:26

US Government Shutdown: "Das ist nichts als ein Armdrücken auf dem Rücken der Bevölkerung"

Die Nationalsparks und die Freiheitsstatue bleiben geschlossen. Was bedeutet das für die Bevölkerung? "Die finden das nicht witzig, die Amerikaner haben ja auch einen gewissen Nationalstolz." Wie wird es hier weitergehen? Was bringt das Thema Fiscal Cliff? Wie wirkt es sich auf die Konjunktur und Märkte aus? "Mögliche sinkende Kurse sind Kaufkurse."
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:40 min)
Veröffentlicht am 01.10.2013 um 15:28

Kommentar: Die armen Banken sind nicht die "armen Banken"

Die Bankenaufsicht soll die europäischen Banken regulieren. Wie kann man das Risiko der Banken regulieren? "Der Zugang zu den Märkten und das Volumen, das in eine Art von Anlageform investiert werden darf." Bringt die Aufsicht durch die EZB den Banken überhaupt Nachteile? Ist die EZB die richtige Institution dafür? (Teil 2)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 22.01.2013 um 09:30

Kommentar: Kann man Banken so regulieren, dass Sie Geld verdienen, aber ohne zu großes Risiko?

Banken werden gerettet, bevor Sie pleitegehen. Das heißt, Sie verdienen Geld mit Risiko, das kein Risiko ist. Nun soll die EZB Banken regulieren. "Man muss hier schon gehörig aufpassen, wie die mit dem Geld umgehen". Wie gut ist das? Wo liegen die Gefahren? (Teil 1)
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:14 min)
Veröffentlicht am 18.01.2013 um 12:01

Expertenmeinung: Eine Nestlé, Coca Cola oder Repsol kann einen auch nicht beschützen

Den ultimativen Anlegertipp gibt es nicht, aber einen Ratschlag hört man von allen Seiten: Diversifikation des Portfolios. Diese kann nach unterschiedlichen Kriterien verlaufen, beispielsweise nach Branche oder Region. Wie hoch ist die Bedeutung eines Unternehmensstandorts wirklich? Auf welche Länder sollte ich als Anleger setzen?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(12:06 min)
Veröffentlicht am 06.07.2012 um 11:48
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX