Montag, 29.08.2016 10:51:26

Weitere Beiträge mit Stefan Land

Seite:  1

Anzeige XTB xStation

All For One Steeb: "Wir dirigieren das Orchester für unsere Hybridkunden" vom "Blech" bis Amazon zu SAP/4S

"Bisher sind wir in der Vergangenheit ein IT-Dienstleister ohne eigene IT gewesen, in der Zukunft wird sich das hybride Bild sehr stark ändern." Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich in den ersten 9 Monaten 2015/16 auf 9,6 Mio. Euro (+8 % zum Vorjahr). Was hat die Änderung des Aktionärskreises zu bedeuten?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:25 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 15:56

SAP Systemhaus All for One Steeb - Digitale Transformation – kommt die nächste Welle?

Die All for One Steeb AG plant in Frankfurt ein neues Rechenzentrum. In der Jahresbilanz 2014/15 musste für eine Übernahme "eine Fehlerkorrektur gemäß IAS 8 durchgeführt" werden. All for One wird nun seine eigenen SAP Berater ausbilden. (Teil 2)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 21.12.2015 um 09:46

Gewinnboost - Jahreszahlen 2014/15 beim SAP Systemhaus All for One Steeb

Starkes Wachstum im Cloudbereich, virtuelle Landschaften, "digitale Transformation – die nächste Welle kommt". Umsatz +11 %, Ebit +43 %, das Ergebnis nach Steuern liegt bei 11,5 Mio. Euro (+52 %). Was sind die "Driver Seast" die SAP vorgibt? (Teil 1)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 16.12.2015 um 17:24
Seite:  1

Anzeige

SAP Systemhaus All for One: "Robuste Konjunktur" hilft für einen Gewinnschub von +77 % - weitere Übernahmen?

Die All for One Steeb AG ist ein bisschen aus der Reihe, denn es gab schon die 9 Monatszahlen 2014/15. Die Konjunktur läuft gut, das hilft auch dem Mittelstand, der sehr gerne auf SAP-Produkte setzt. Zum Beispiel auf Big Data mit Hana, Cloud Services, Softwarewartung und mobile Anwendungen. Wann kommen die nächsten M&A-Projekte?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:12 min)
Veröffentlicht am 05.08.2015 um 16:51

Kann denn ein Systemhaus wie All for One mit dem Tempo von SAP mithalten

Die IT-Landschaft ändert sich gerade wieder sehr schnell. Ganz vorne als Tempogeber ist SAP dabei. Michael Kleinemeier (President MEE von SAP) sagte uns in einem Interview: "Das Tempo der Innovationen bei SAP wird noch zunehmen!" Wie kann dann ein Systemhaus da mithalten? (Teil 2)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 19.12.2014 um 08:55

Jahreszahlen (2013/14): All for One Steeb AG erhöht Dividende von 50 auf 70 Cent

Das Konzernergebnis, des SAP Systemhaus All for One Steeb AG erreicht mit 8,8 Mio. EUR ein Plus von +56 % zum Vorjahr. Ist All for One weiterhin der Platzhirsch im SAP-Mittelstandskunden Bereich? (Teil 1)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:08 min)
Veröffentlicht am 17.12.2014 um 14:46
Seite:  1

Anzeige

All For One Steeb: "Wir haben nicht vor, unseren Namen noch weiter zu verlängern"

Viele wichtige Kunden sind Automobilzulieferer. Bereitet die europäische Automobilkrise Sorgen? Nun folgt die Akquisition der OSC. Heißt das Unternehmen bald All For One Steeb OSC? Was ist für 2013 geplant? (Teil 2)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 20.12.2012 um 09:30

All For One Steeb: Im deutschsprachigen Raum mit Abstand die Nummer 1

Um die Steeb zu integrieren, musste das ganze Unternehmen einmal umgekrempelt werden. Die deutlichste Änderung ist der Umsatz: hier stehen 70 % Umsatzanstieg auf 153,2 Mio. Euro. Außerdem hat All for One Steeb im Wartungsbereich im deutschsprachigen Raum sogar mehr Kunden als SAP selbst. Ist All for One schon am Ziel? "Dafür ist unser Markt zu dynamisch." (Teil 1)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:53 min)
Veröffentlicht am 18.12.2012 um 15:29

All for One Midmarket AG: Mit konjunkturellem Rückenwind und neuem Unternehmen in 2012

Im Geschäftsjahr 2010/2011 gab es ein Umsatz-Plus von rund 14 % auf 90,2 Mio. Euro, beim operativen Gewinn ging es um etwa 86 % auf 4,7 Mio. Euro nach oben. Wie viel Rückenwind gab es vonseiten der Konjunktur? Am 10. November 2011 wurde die Steeb Anwendungssysteme GmbH zu 100 % übernommen. Warum passt Steeb so gut zur All for One?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 19.12.2011 um 15:16
Seite:  1

Anzeige

All for One - wozu die Kapitalherabsetzung?

Im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 konnte der Umsatz und das EBIT gesteigert werden. Was hat die Einziehung von 540.000 eigenen Aktien und die anschließende Kapitalherabsetzung gebracht? Was steht auf dem Plan für 2011? Welche Ziele hat der Finanzvorstand bis 2015? (Teil 2)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(4:51 min)
Veröffentlicht am 16.02.2011 um 08:32

All for One Midmarket AG profitiert von der Jahresendrallye

Hohe Auftragseingänge beim deutschen Maschinen- und Anlagenbau, steigende Nachfrage in der Automobilzulieferindustrie und bei den Projektdienstleistern. Ein perfektes Umfeld für einen SAP-Dienstleister? Im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 konnte der Umsatz um 12% auf 22,5 Mio. Euro und das EBIT von 1,0 auf 1,4 Mio. Euro gesteigert werden. (Teil 1)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 15.02.2011 um 14:51

Jahresbilanz: All for One: Wieder zurück zur alten Stärke und besser?

Der SAP-Alleskönner All for One Midmarket AG steht nach der Krise besser als je zuvor da. Im nun zu Ende gegangen Jahr 2009/2010 wurde der Umsatz um 6 % auf 78,8 Mio. Euro verbessert, der Gewinn stieg von -0,3 auf 2,5 Mio. Wie muss man das Verlustjahr mit Sondereffekten durch die Umstrukturierung mit dem neuen Jahr vergleichen? Was winkt als Dividende?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 15.12.2010 um 13:22
Seite:  1

Anzeige

SAP-Alleskönner All for One erreicht wieder Gewinnzone

All for One Midmarket meldete einen Umsatz von rund 20 Mio. Euro für das erste Quartal 2009/2010. Das ist Plus um vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auf der einen Seite spart der Mittelstandskunde noch stark auf der anderen seine ist der SAP Dienstleister derzeit voll ausgebucht?
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:29 min)
Veröffentlicht am 05.02.2010 um 16:31

PULSION AG: Picco2 ermöglicht schnellere Diagnosen

Genauso wie in 2006 will die PULSION Medical Systems AG auch in diesem Geschäftsjahr den Umsatz deutlich verbessern. Der erste Schritt dazu ist das neue Produkt PICCO2. Das ist der Nachfolger von PICCOplus und das Medizintechnikunternehmen rechnet mit einer hohen Nachfrage. Finanzvorstand Stefan Land mit den Einzelheiten.
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(6:02 min)
Veröffentlicht am 24.04.2007 um 08:49

PULSION will dauerhaft in den schwarzen Zahlen bleiben

Der Hersteller von Überwachungssystemen für Intensivpatienten hat nach den ersten Quartalszahlen 2004 einen Nettogewinn verbucht. Stefan Land, Finanzvorstand der Pulsion Medical Systems AG, erwartet künftig „üppige Erträge“.
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
Veröffentlicht am 26.05.2004 um 08:35
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX