Sonntag, 29.05.2016 19:13:01

Weitere Beiträge zu DEUTSCHE POSTBANK AG

Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Die Griechenland-Story: Happy End oder Problem-Evergreen?

Griechenland ist mal wieder Thema: Parlament hat am Wochenende weitere Spar- und Reformmaßnahmen abgenickt. An diesem Montag beraten die Eurogruppenfinanzminister über die Maßnahmen und ob es neue Kredite geben wird. Die Stimmung scheint ganz gut zu sein. Das klingt nach griechischem Happy End. Oder täuscht das und die Probleme sind die alten?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 09.05.2016 um 12:31

Dr. Marco Bargel über Risiken 2016 – Geldpolitik: "Aus meiner Sicht wird die EZB zurecht kritisiert"

Die Geldpolitik vor allem im Euroraum ist ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der Märkte. Dr. Marco Bargel übt Kritik: "Aus meiner Sicht wird die EZB zurecht kritisiert." Er sehe keine Deflation und auch keinen Bedarf an Helicopter Money. (Teil 2)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:23 min)
Veröffentlicht am 25.04.2016 um 15:00

Dr. Marco Bargel: Risiken 2016 – Sind ein Brexit und das chinesische Wachstum echte Gefahren?

Brexit als echte Gefahr? "Ich würde nicht meine Hand für ins Feuer legen, dass es nicht zum Brexit kommt." Was wären die Folgen? Wachstum in China als echte Gefahr? "Ich glaube, dass China ein potenzielles Risiko bleibt für die Märkte. Die Zeiten der großen Wachstumsraten sind vorbei." (Teil 1)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:55 min)
Veröffentlicht am 22.04.2016 um 15:03
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige XTB xStation

Dr. Bargel: "Stimmungsabschwung beendet - Rückkehr zur Realität?"

Die Börsen zwischen dem Ende der Quartals-Berichtssaison des Q4 und vor dem Reigen der Berichte des Q1/2016: "Die Aussichten sind doch gar nicht so schlecht. Hohe Vola bis zum Sommer, Chancen für den Einstieg". Weitere Themen: EZB, Europa und Brexit? Don‘t panic!
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:47 min)
Veröffentlicht am 06.04.2016 um 11:12

Dr. Marco Bargel: Deal mit der Türkei - "Ich glaube, dass erhebliche ökonomische Effekte zu erwarten sind"

Die Flüchtlingskrise beschäftigt momentan die Politik. Ein Deal mit der Türkei ist zwar noch nicht durch, steht aber bevor. Welche ökonomischen Auswirkungen hätte das? Weitere Themen: europäische Schuldenkrise und Ölpreis.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:45 min)
Veröffentlicht am 08.03.2016 um 11:15

Dr. Bargel: Nach Unsicherheiten an den Börsen, 2. Halbjahr 2016 positiv, Jahresziel durchaus bei 11.500 -12.000 Punkten?

Die Themen: "Die Verlangsamung in China ist ja auch politisch gewollt, die Sichtweise auf den Öl-Preis ist viel zu einseitig", Rolle der Notenbanken und ein DAX-Jahresausblick 2016. Trading.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 01.02.2016 um 12:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Ausblick 2016 mit Dr. Marco Bargel: Eurokrise, Notenbanken, Finanzmärkte – Was sind die wichtigen Themen?

Kommt es 2016 zu einem erneuten Comeback der Eurokrise? "Ich glaube, eine Griechenland-Krise wird nicht mehr eine große Rolle spielen." Die Notenbanken werden erneut einen wichtigen Part übernehmen. Doch wie werden EZB und Fed weiter agieren? Wird 2016 ein gutes Jahr für die Finanzmärkte? (Teil 2)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:28 min)
Veröffentlicht am 30.12.2015 um 09:05

Dr. Marco Bargel: "Wachstumsschwäche in China und Notenbanken als bestimmende Themen 2016"

Auch 2016 könnten zwei große Themen aus 2015 eine wichtige Rolle spielen: Die Wachstumsschwäche in China und die Politik der Notenbanken. Hierfür sind auch andere Einflüsse entscheidend, zum Beispiel der Ölpreis und damit die Frage nach Inflation bzw. deflationärer Tendenzen. "Das kann die Märkte noch mal in die eine oder andere Richtung bewegen." (Teil 1)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:20 min)
Veröffentlicht am 21.12.2015 um 12:35

Dr. Bargel: "Es wird Zeit für eine Zinswende – die Fed müsste ein Zeichen setzen!"

"Wir müssen uns von der Nullzinspolitik verabschieden, denn die hat negative Nebenwirkungen. Das Zeitfenster für Zinsanhebungen ist naturgemäß immer etwas begrenzt." Weiteres Thema: Zwischenfazit der Berichtssaison.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 02.11.2015 um 11:29
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Dr. Marco Bargel: der chinesische Automarkt – Absatzmarkt der Zukunft oder Risiko für die Automobilbranche?

Vor dem VW-Skandal war es vor allem China, das der Automobilbranche Sorgen bereitete. "Wir können in der Tat eine Verlangsamung des Absatzes erkennen. Verschiedene Faktoren spielen da eine Rolle. Könnte sich das Verschlimmern oder hat China noch Potenzial? Könnten stattdessen Europa oder die USA der Absatzmarkt der Zukunft sein?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 28.09.2015 um 15:10

Dr. Marco Bargel: „Wir sind optimistisch, dass sich China stabilisiert“

"Man befürchtet, dass das Wachstum unter die Schwelle von 7 % fallen könnte. Grundsätzlich sind wir aber optimistisch gestimmt, dass sich China stabilisiert." Immerhin hat die chinesische Notenbank noch viele Maßnahmen, die Konjunktur zu stützen. Könnte die Krise auf andere Schwellenländer strahlen? Könnte eine US-Zinswende für Probleme sorgen?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 15:56

Ein "Agreekment" wurde präsentiert – "Abschreckend für andere Staaten!"

Ein Pyrrhussieg - "Noch so ein Sieg, und wir sind verloren"? Bekommt Athen eine Extrawurst? "Griechenland hat schon scharfe Maßnahmen bekommen, kein anderes Land (Italien, Spanien) wäre scharf darauf ähnliche harte Auflagen, und eine sehr enge Überwachung der Maßnahmen zu bekommen."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 14.07.2015 um 15:57
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Grexit oder nicht - aus Gläubigersicht: Money for nothing - weiter Chancen für den Aktienmarkt?

Ein Spruch aus Griechenland sagt: "Wenn du am Boden bist, lächle! Weiter runter geht es nicht!" Dr. Bargel Chefinvestment Stratege der Postbank, geht von einer Einigung zwischen Griechenland und der EU aus. "Bis 2017 können die Aktien-Märkte weiter steigen."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:10 min)
Veröffentlicht am 22.06.2015 um 11:41

Dr. Bargel: Wir halten eine Konsolidierung in den nächsten Monaten für möglich

Die Themen: "Sell in May and go away", Konsolidierung an den Börsen, Bilanz der vielen Q1- Bilanzen, wirtschaftliche Lage Europas, USA und China, EZB + Fed und Zinswende.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:10 min)
Veröffentlicht am 04.05.2015 um 12:02

Gibt es einen Zusammenhang zwischen EURO/USD – und DAX-Kurs?

Die GFK Zahlen verpuffen! Der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Geschäftsklima-Index bewirkte gar nichts am Markt. Hängt wirklich alles von der Geldpolitik der FED-Zinswende und dem EZB-QE-Programm ab?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 26.03.2015 um 11:15
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Griechenland abgehakt? Was rückt nun in den Fokus? Zurück zu Notenbanken und Inflation

Griechenland wird wohl seinen Hilfskredit verlängern. Ist das Thema damit abgehakt? "Ich glaube, dass das Thema keinesfalls durch ist. Es ist aber ein großer Schritt in Richtung Beruhigung getan." Welche Themen werden nun in den Fokus rücken? Zurück zu den Notenbanken? Dr. Marco Bargel über Janet Yellens Rede, Inflationszahlen und die Vorzüge deflationärer Tendenzen.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:00 min)
Veröffentlicht am 25.02.2015 um 11:04

Dr. Bargel: zu Grexit, Deflation, EZB-QE und zur Aktienstrategie 2015

"Ich halte einen Austritt Griechenlands nicht für wahrscheinlich. Ein Schuldenschnitt bedeutet für Deutschland Kosten von 50-60 Mrd. Euro." Deflation: "Ich möchte vor einer Übertreibung warnen. Der fallenden Öl-Preis ist wie eine Konjunkturmaßnahme." Die Preise in der Eurozone sind im Dezember 2014 um 0,2 % gefallen. (Erstmals seit fünf Jahren.)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 08.01.2015 um 11:48

Dr. Bargel: Der fallende Öl-Preis und die Perspektiven Dezember 2014 - Perspektiven 2015?

Themen: Es gab nichts Neues von der OPEC – der Ölpreis könnte also weiter fallen. Was bedeutet das denn nun für unsere Wirtschaft?, Deutsche Konsumenten dürften für neuen Rekordumsatz im Weihnachtsgeschäft sorgen, US-Konjunktur: Ein starkes 3. Quartal 2014 – Fortsetzung folgt, Aktienmarkt: Langfristig Kurspotenzial vorhanden.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:18 min)
Veröffentlicht am 28.11.2014 um 13:12

Dr. Marco Bargel: "Der Bankenstresstest war auf jeden Fall ein Erfolg"

"Aber es ist natürlich nur ein Schritt in Richtung Normalisierung. Es wir dennoch einige Quartale dauern, bis wir hier einen Normalzustand im Sinne von wie vor der Krise sehen." Wie ist es zu bewerten, dass Szenarien wie Deflation gar nicht berücksichtigt wurden? "Ich glaube mit dem Stresstest besteht nicht ein für alle mal Ruhe."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:46 min)
Veröffentlicht am 27.10.2014 um 17:57

Sollen wir uns Sorgen machen? - Die Wirtschaftswolken (GFK und IFO) werden dunkler

Die GfK-Konsumklimastudie: Im September 2014 schwächt sich die Stimmung der deutschen Verbraucher zum zweiten Mal in Folge ab. Auch der ifo-Index nährt Zweifel am deutschen Aufschwung. Weitere Themen: Stärke der US-Wirtschaft, Aliaba und die Übertreibung der Märkte, Erwartung für den Aktienherbst.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 26.09.2014 um 12:50

Dr. Marco Bagel: Probleme für die deutsche Wirtschaft aus dem Osten (Geopolitik) und Westen (Frankreich)?

Die Geopolitik sorgt nach wie vor für Unsicherheiten. Das zeigt sich inzwischen auch in der europäischen und deutschen Konjunktur. "Es zeichnet sich keine schnelle Lösung an. Ich befürchte, dass hier Belastungen einstehen werden für die Konjunktur und für die Märkte". Nun kommt auch durch die Schwäche Frankreichs ein Belastungsfaktor aus Westeuropa hinzu. Die EZB sieht Handlungsbedarf und öffnet die Schleusen.
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:08 min)
Veröffentlicht am 28.08.2014 um 11:35

Dr. Marco Bargel: "Die Konjunkturdelle durch die Ukraine-Krise ist nur ein Atemholen"

Der IWF warnt vor den Folgen der Ukraine-Krise für die Konjunktur - und stuft sowohl für die Weltwirtschaft als auch für die Eurozone die Prognose herab. Auch die Daten für Deutschland waren zuletzt nicht so gut, wie man gehofft hatte. "Es ist nicht untypisch, dass wir in der Frühphase des Aufschwungs auch mal Rückschläge sehen. Es geht nicht nur konstant nach oben."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:58 min)
Veröffentlicht am 24.07.2014 um 15:58

Dr. Marco Bargel: Was für Potenziale haben die Kurse noch?

Die Kurse stehen hoch. Wo kann das noch hingehen? "Kurzfristig gibt es Gegenwind, mittelfristig sehen wir Potenzial nach oben." Konjunktursteigerungen und gute Unternehmensdaten sollen dabei helfen. "Die USA wird eher positive Überraschungen bereithalten, in Deutschland erwarten wir Anhebungen der Gewinnerwartungen." Wie steht es um die Wirtschaft un Europa und den USA?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 27.06.2014 um 14:09

DAX 9950 ....die Sektflaschen schon kaltgestellt?, oder lieber den Vorgang kaltstellen?

Auch der Chefvolkswirt der Postbank Dr. Bargel geht von einem DAX-Ziel von 11.000 Punkten (auf 12 Monate) aus. Doch ohne Gegenwind wird das nicht gehen. Weitere Themen: Ziele der EZB. Niedrig bzw. Nullzins - welche Folgen hat das für den Sparer?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:27 min)
Veröffentlicht am 28.05.2014 um 13:14

Dr. Marco Bargel: Viel Einfluss auf die Kurse - Geopolitik, Konjunktur, Berichtssaison, Übernahmephantasien, Liquidität

Im Moment wirken zahlreiche Einflüsse auf die Märkte: Die Geopolitik rund um Russland und die Ukraine, die Konjunktur in Europa, den USA und Asien, die Berichts- und Hauptversammlungssaison, Übernahmephantasien in Industrie und Pharmabranche und zu guter Letzt die Liquiditätspolitik der Notenbanken. Wie steht es aktuell um die einzelnen Faktoren? Wo kann es hingehen mit den Kursen?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 29.04.2014 um 10:59
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas