Donnerstag, 28.07.2016 20:21:28

Weitere Beiträge zu IBM INTL BUSINESS MACHINES CORP.

Seite:  1  2

Anzeige XTB xStation

IBM: "Watson ist keine Suchmaschine!"

IBM hat in München das Watson IoT Center eröffnet. Dieses hat die Bestandteile Kundencenter und Forschung und Entwicklung. "Dort wird Grundlagenforschung betrieben." Wem gehören die Daten? "Das ist ein beliebter Streitfall hier in Deutschland." Wer sind die Kunden? (Teil 2)
Herr Ingolf Wittmann (Technical Director, DACH) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:14 min)
Veröffentlicht am 07.04.2016 um 10:22

Die Zukunft von IBM - "Watson ist für IBM die große Wette"

Daten sind die nächste wichtige Ressource. IBM setzt mit Watson so sehr darauf, dass dafür eine eigene Business Unit in München geschaffen und angesiedelt wurde. Was genau kann Watson? "Watson kann selbst lernen." Wo funktioniert Watson anders als das menschliche Hirn? Wo kommt Watson zum Einsatz? (Teil 1)
Herr Ingolf Wittmann (Technical Director, DACH) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:50 min)
Veröffentlicht am 04.04.2016 um 07:44

Digitalisierung als große Chance für IBM?

Die Digitalisierung und sogenannte 4. industrielle Revolution (Industrie 4.0) ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben aller Unternehmen aller Branchen. "Wer zu spät kommt, läuft in Gefahr, mit Produkten und Dienstleistungen nicht mehr relevant zu sein." IBM will dabei ein wichtiger Partner sein und eine Roadmap anbieten. Welche Themen sind wichtig? Was steht 2016 an? (Teil 2)
Herr Hans-Joachim Köppen (SW Technical Sales Leader, Experte Industrie 4.0) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:28 min)
Veröffentlicht am 23.12.2015 um 08:40
Seite:  1  2

Anzeige

IBM: "Es geht darum, die Technologien möglichst clever zu kombinieren"

Die Industrie 4.0 bringt für Unternehmen besondere Herausforderungen mit sich: "Es geht darum, die Technologien möglichst clever zu kombinieren, die Geschäftsmodelle dementsprechend zu verändern und damit auf die individuellen Anforderungen ihrer Kunden einzugehen." Die Bedeutung der Software gegenüber der Hardware steigt. (Teil 1)
Herr Hans-Joachim Köppen (SW Technical Sales Leader, Experte Industrie 4.0) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:32 min)
Veröffentlicht am 10.12.2015 um 17:15

IBM als unabhängiger Partner für die Industrie 4.0? "Wir können uns vor Anfrage nicht retten"

Digitalisierung, Industrie 4.0 und vor allen Dingen das Internet der Dinge (IoT) werden die Zukunft der Unternehmen prägen. Diese Umwälzungen sind vor allem auch eine Aufgabe des Mittelstandes. Ist das den Unternehmen schon bewusst? "Wir können uns vor Anfrage nicht retten." IBM möchte ein unabhängiger Partner für die Industrie 4.0 sein. Zum Beispiel mit der "Bluemix"-Plattform. "Bluemix ist die Platform as a Service in a Cloud."
Herr Ralf Bucksch (Business Unit Executive Technical Sales und Architects IBM Software DACH) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:07 min)
Veröffentlicht am 10.11.2015 um 15:48

IBM-Zusammenarbeit mit ARM: Was ist in Zukunft möglich?

IBM hat auf der IFA 2015 eine Zusammenarbeit mit dem Chip-Designer ARM bekannt gegeben. Diese Kooperation bringt viel Potenzial mit sich: "Das zeigt, dass wir in Zukunft Maschinen oder selbst fahrende Autos instrumentieren können, den Zustand einer Maschine messen können, auch wenn sie schwer zugänglich ist." IBM will dabei der zuverlässige Partner sein, der die nötigen Erkenntnisse aus der Datenmenge möglich macht. Was umfasst das alles? (Teil 2)
Herr Hans-Joachim Köppen (SW Technical Sales Leader, Experte Industrie 4.0) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:14 min)
Veröffentlicht am 14.09.2015 um 14:14
Seite:  1  2

Anzeige

IBM auf der IFA 2015: "Die physikalische Welt mit der digitalen Welt verbinden"

Digitalisierung, Sensorik, Vernetzung, Cloud, Security, Analytics, Mobile, Social das sind die Trends unserer Zeit. Das führt zu Industrie 4.0, der digitalen Fabrik, aber auch zu Smart Homes. Kurz: Das Internet der Dinge. "Das ganze Thema ist sehr komplex und für Unternehmen nicht einfach durchzuführen. Sie brauchen dafür einen guten, soliden, vertauenswürdigen und erfahrenen Partner." Dieser Partner möchte IBM sein. (Teil 1)
Herr Hans-Joachim Köppen (SW Technical Sales Leader, Experte Industrie 4.0) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:32 min)
Veröffentlicht am 11.09.2015 um 15:50

IBM IT-Sicherheit: Was tun gegen Hacker?

Hacking ist ein großes Phänomen unserer Zeit - und IT-Sicherheit nicht erst seit der NSA-Affäre ein ganzwichtiges Thema für Unternehmen. Cyber-Angriffe können teuer werden und niemand scheint davon verschont zu bleiben. Was bietet IBM gegen Hacker? Warum holt der Sicherheitsbereich auf? Ingolf Wittmann
Herr Ingolf Wittmann (Technischer Vertieb, Sales and Distribution) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:20 min)
Veröffentlicht am 31.03.2015 um 09:36

IBM: Die Zukunft der E-Mail? "Ich denke, es ist in hohem Maße die Zukunft der Kommunikation"

IBM hat 100 Mio. Dollar investiert, um die Zukunft der E-Mail zu erfinden. Ergebnis: IBM Verse. Die Verbindung aus sozialem Netzwerk, E-Mail und privatem Assistenten. "Wir wollen helfen, pro Tag 1 Stunde Zeit einzusparen." Ist das noch E-Mail oder schon die Zukunft der Kommunikation? Was ist damit Möglich? "Wir sind heute nicht mehr auf einem Kanal unterwegs, der E-Mail heißt, wir sind auf vielen Kanälen unterwegs." Worin besteht der Wettbewerbsvorteil?
Herr Stefan Pfeiffer (Marketing Lead Social Business & Collaboration Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 19.03.2015 um 10:12
Seite:  1  2

Anzeige

IBM Strategie "Mobil First" – Apple und IBM streben Partnerschaft an (Teil 2)

Es ist die "industrielle Revolution 4.0". Das mobile Arbeiten in Unternehmen wollen Apple und IBM mit ihrer Partnerschaft verbessern. Apple will über eine Partnerschaft mit IBM stärker ins Geschäft mit Unternehmen kommen. IBM will zudem explizit auf Applegeräte angepasste Cloud-Dienste anbieten.
Herr Urs Schollenberger (IBM Mobile-Bereichsleiter DACH) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:12 min)
Veröffentlicht am 21.07.2014 um 09:05

IBM "Strategie MobileFirst" - Apple und IBM streben Partnerschaft an - die "Art wie wir Arbeit soll revolutioniert werden"

Es ist die "industrielle Revolution 4.0". Das mobile Arbeiten in Unternehmen wollen Apple und IBM mit ihrer Partnerschaft verbessern. Apple will über eine Partnerschaft mit IBM stärker ins Geschäft mit Unternehmen kommen. IBM will zudem explizit auf Apple-Geräte angepasste Cloud-Dienste anbieten. (Teil 1)
Herr Urs Schollenberger (IBM Mobile-Bereichsleiter DACH) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:08 min)
Veröffentlicht am 18.07.2014 um 13:37

IBM: "Es ist wirklich Hype mit Mainframes zu arbeiten"

Wie wird der Mainframe der Zukunft aussehen? "Solche Systeme werden in Zukunft mehr denn je gefragt sein. Wie ist das Geschäftsmodell? Es gibt einen Wettbewerb um Studenten. Was ist da das Ziel? (Teil 2)
Herr Ingolf Wittmann (Technischer Vertieb, Sales and Distribution) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:14 min)
Veröffentlicht am 28.03.2014 um 09:12
Seite:  1  2

Anzeige

IBM: Mainframe wird 50 - und begleitet IBM schon lange

Der Mainframe feiert seinen 50. Geburtstag. Wie ist die Geschichte von IBM und den Großrechnern. "Mainframe ist tot? Das sagen sie seit 25 Jahren. Der Mainframe lebt besser denn je. Wir liefern jedes Jahr mehr Leistung raus, als wir damals geleistet haben." Was kann Mainframe alles?
Herr Ingolf Wittmann (Technischer Vertieb, Sales and Distribution) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:58 min)
Veröffentlicht am 18.03.2014 um 16:49

IBM auf der CeBIT: Das Auto der Zukunft - "Pannen waren gestern"

IBM liefert Big Data und Cloud-Anwendungen für die Automobilbranche. Mit Predicitve Maintenance sollen frühzeitig Teile erkannt, die gewartet oder repariert werden müssen. Was bedeutet frühzeitig? Wie funktioniert das System? Wann ist die Realität? (Teil 2)
Herr Philipp Beckmannshagen (IBM Industry Consultant) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:23 min)
Veröffentlicht am 12.03.2014 um 17:22

IBM: Connected Cars als Zukunftstrend - dank Big Data-Analyse

Vernetzte Fahrzuge - Das Auto der Zukunft ist eine rollende IT-Plattform. "IBM liefert dafür die Backend-Technologie". Das Connected Car zeigt, dass verschiedene Industrien zusammenwachsen. Einer der Trends ist das vorausschauende Fahren durch vorausdenkende Autos. Wie funktioniert das und was wird benötigt? (Teil 1)
Herr Philipp Beckmannshagen (IBM Industry Consultant) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:45 min)
Veröffentlicht am 11.03.2014 um 11:12
Seite:  1  2

Anzeige

IBM empfiehlt: Rethink your Business

Denken Sie neu über Ihre Geschäfte nach! - empfiehlt IBM mit "Rethink your Business". 62 % aller Unternehmen werden laut einer Studie von IBM in den nächsten drei Jahren verstärkt in Social Business investieren. Was ist ein Ökosystem der Daten? "Mobile Strategien müssen entwickelt, IT-Infrastrukturen angepasst und Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden."
Frau Martina Koederitz (Vorsitzende der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:16 min)
Veröffentlicht am 07.03.2013 um 15:18

IBM - „Smarter Cities“: Wie sieht die Stadt der Zukunft aus?

IBM entwickelt Szenarien und Lösungen für die Städte von morgen. Die Lösungen und Szenarien reichen von der Verkehrsinfrastruktur über die Bildung bis zum Gesundheitswesen. Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? (Teil 2)
Herr Hans-Hermann Junge (Smarter Cities Initiative Executive) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 08.03.2010 um 09:24

IBM setzt auf „Smarter Cities“

Der Auftritt von IBM auf der CeBIT steht in diesem Jahr im Zeichen von Technologien und Services für „Smarter Cities“. IBM zeigt, wie mit Hilfe intelligenter Technologien und Lösungen Städte gesteuert werden können und lebenswert bleiben. Wie kann eine Stadt nicht nur durch Kosteneinsparungen, besser werden - aber was ist die Aufgabe von IBM ( Teil 1).
Herr Hans-Hermann Junge (Smarter Cities Initiative Executive) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 05.03.2010 um 10:55

IBM steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

Der Computerkonzern IBM hat im ersten Quartal 2008 seinen Umsatz und das Ergebnis deutlich steigern können. Demnach lag der Gewinn im Berichtszeitraum bei 2,32 Mrd. Dollar bzw. 1,65 Dollar je Aktie, nachdem man im Vorjahreszeitraum 1,84 Mrd. Dollar bzw. 1,21 Dollar je Aktie erzielt hatte. Mark Loughridge von IBM zeigte sich zufrieden.
Herr Mark Loughridge (CFO) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(2:12 min)
Veröffentlicht am 17.04.2008 um 14:30

Green-IT: Supercomputer Jülich spart jährlich 2 Mio. Euro Stromkosten

Aktuell liegt der weltweite Stromverbrauch der Rechentechnik bei 180 Milliarden kWh. Laut Prognosen soll dieser Verbrauch in den nächsten vier Jahren verdoppelt werden. Auf Grund der ökonomischen Umstände müssen wir auf „Green- IT“ zurückgreifen. Wie hat das Forschungszentrum Jülich seinen IBM-Supercomputer das Stromsparen „beigebracht“?
Herr Thomas Lippert (Prof. für theoretische Physik) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 05.03.2008 um 14:35

IBM Virtualisierung Teil 2: Sparen durch Virtualisierung?

Wozu Virtualisierung? Zwei oder mehrere Betriebssysteme können gleichzeitig auf derselben Server-Hardwareplattform laufen. Wie groß ist der Marktanteil von IBM in diesem Virtualisierungs-Markt?
Herr Klaus Gottschalk (techn. Vertriebsunterstützer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:24 min)
Veröffentlicht am 02.11.2007 um 11:08

Virtualisierung: Die Marktchance für IBM?

Was ist Virtualisierung? In der Informatik ist die eindeutige Definition des Begriffs Virtualisierung schwierig zu verfassen. Was ist der Trend bei den Kunden von IBM? Wieweit wird in den großen Rechenzentren Virtualisierung schon eingesetzt?
Herr Klaus Gottschalk (techn. Vertriebsunterstützer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:01 min)
Veröffentlicht am 30.10.2007 um 12:27

IBM hat im 3. Quartal 2007 mehr verdient als erwartet

Der größte Computerkonzern der Welt hat im dritten Quartal mehr verdient als von Experten erwartet. Der Gewinn je Aktie ist von 1,45 US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 1,68 Dollar geklettert. Der Gewinn stieg von 2,2 auf 2,4 Milliarden Dollar.
Herr Mark Loughridge (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:17 min)
Veröffentlicht am 17.10.2007 um 11:17

Interview IBM: Was ist “Software as a Service (SaaS)”?

„Software as a Service“ ist ein neues Geschäftsmodell, mit dem Anwendungsprovider ihren Kunden Anwendungen zur Verfügung stellen können. Worin besteht das Ziel des Geschäftsmodells für IBM bei „Software as a Service“?
Herr Bernhard S. Braun (Business Development Executive für Software as a Service) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:47 min)
Veröffentlicht am 27.02.2007 um 12:37

IBM und das Geschäft mit „Grid-Computing“

Hinter den Begriff „Grid-Computing“ verbirgt sich das „verteilte Rechnen“ bei Großkonzernen, die Ihre Tausende Rechner weiterarbeiten lassen, wenn die Mitarbeiter schon im Feierabend sind. Im Interview Hans-Jürgen Rehm, Pressesprecher IBM Deutschland.
Herr Hans-Jürgen Rehm (Pressesprecher) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
Veröffentlicht am 06.11.2006 um 16:05
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX