Mittwoch, 01.06.2016 07:24:26

Weitere Beiträge zu CROPENERGIES AG

Seite:  1  2

Anzeige

CropEnergies Jahreszahlen 2015/16: wieder Dividende nach Gewinnsprung

Der Bioethanol-Hersteller CropEnergies AG konnte im Geschäftsjahr 2015/16 einen Gewinnsprung hinlegen: Das EBIT stieg auf 87 Mio. Euro nach 11 Mio. Euro Verlust im Vorjahr. Nun soll wieder eine Dividende von 15 Cent je Aktie ausgeschüttet werden. Prognose: Umsatz von 625 bis 700 Millionen Euro, operatives Ergebnis in einer Bandbreite von 30 bis 70 Millionen Euro. Macht E-Mobility Konkurrenz?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:02 min)
Veröffentlicht am 18.05.2016 um 16:13

CorpEnergie AG vervielfacht Gewinn von 21 auf fast 90 Mio. Euro (Q3-2015/16 als Ebitda)

Der Grund des vervielfachten Gewinns liegt in der Entwicklung des Bioethanol-Preises. Obwohl der Umsatz um 11% geringer wurde. Der Öl-Preis fällt, wieso kann dann Bioethanol steigen? Die Nettofinanzschulden wurden um 64 Mio. Euro auf 86 reduziert.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:10 min)
Veröffentlicht am 12.01.2016 um 14:21

Könnte CropEnergies durch einen Diesel-Gate-VW-Effekt mit E10 profitieren?

Wie viel umweltfreundlicher ist ein E10-Motor gegenüber Diesel? Beim operativen Ergebnis gab es einen Anstieg von 13 auf 57 Millionen Euro. im 1. CropEnergies AG Halbjahr 2015/16. Warum ist dann der Umsatz leicht auf 390 Millionen Euro gesunken? Schafft Crop im 2. Halbjahr die Gewinnzone?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:27 min)
Veröffentlicht am 08.10.2015 um 16:39
Seite:  1  2

Anzeige XTB xStation

Crop Energies: Gesamtjahr nun doch mit Gewinn?

Crop Energies hat vor Kurzem die Prognose angehoben. Der Start ins Geschäftsjahr 2015/16 war gut: zwar ein rückläufiger Umsatz von 198 Mio. Euro nach 208, aber ein deutlich besseres EBITDA mit 14 Mio. Euro nach 5 Mio. stehen zu Buche. Grund ist der verbesserte Bioethanolpreis. Im Gesamtjahr soll operativ Gewinn stehen. Bleibt auch unterm Strich ein Plus?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 08.07.2015 um 13:21

Crop Energies: Verlust für 2015? "Das kann man zur Zeit nicht ausschließen"

"... aber es gibt einen Lichtblick am Horizont." Bei Crop Energies wurde der Vorstand umstrukturiert. "Wir verstärken den Vorstand von zwei auf drei, war die richtige Entscheidung." Die Prognose für 2015 liegt bei 625 bis 675 Millionen Euro Umsatz und ein operatives Ergebnis nach Abschreibungen von zwischen minus 20 und plus 10 Millionen Euro. Bleibt unter dem Strich ein Verlust? (Teil 2)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:29 min)
Veröffentlicht am 20.05.2015 um 10:56

Crop Energies Q1 2015: Mehr Bioethanol denn je, aber Preisdruck belastet

Crop Energies hat mehr Biotreibstoff hergestellt als je zuvor: Erstmals mehr als 1 Mio. Kubikmeter Bioethanol. Auch der Umsatz ist gestiegen: 6 % mehr auf 827 Mio. Euro. Hinzu kamen noch niedrige Rohstoffpreise. Dennoch geht das Ergebnis zurück: 58 Mio. Euro Verlust nach 12 Mio. Euro Gewinn im Vorjahr. Kein Gewinn bedeutet auch keine Dividende. (Teil 1)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 19.05.2015 um 17:45
Seite:  1  2

Anzeige

CropEnergies AG: Der Preis für Bioethanol ist in einem Jahr um 25% gefallen – Preisfeststellung erst nach Lieferung!

Halbjahresbilanz 2014/15 bei der CropEnergies AG: Preisdruck - Preisverfall beim Bio-Treibstoff. Gewinnwarnung im September 2014 – neue Prognose auf der Ergebnisseite zwischen "Null und -20 Mio. Euro". Verrückt! - "Der Preis von Bioethanol wird erst nach der Lieferung festgelegt."
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:25 min)
Veröffentlicht am 08.10.2014 um 13:21

Crop Energies: Energiewende, E10 und Genmanipulation - zu abhängig von der Politik?

Die Crop Energies AG ist auch abhängig von Entscheidungen der europäischen Politik. Vor allem die Energiewende spielt dabei eine Rolle. Wie ist die aktuelle Situation? Auch die Debatte um Genmais und genmanipuliertes Saatgut ist aktuell. "Der europäische Verbraucher möchte keine gentechnisch veränderten Nahrungsmittel haben. Da können wir liefern." Wie werden sich die Preise entwickeln? (Teil 2)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:53 min)
Veröffentlicht am 11.07.2014 um 12:19

Crop Energies Q1 2014/15: niederiger Bioethanolpreis macht zu schaffen

Die Crop Energies AG konnte im ersten Quartal 2014/15 zwar den Umsatz um 12 % auf 208 Mio. Euro erhöhen. Hierfür war vor allem der Zukauf der Ensus in Großbritannien verantwortlich. Auf der anderen Seite Lag der Nettogewinn nur bei 0,6 Mio. Euro nach 10,4 Mio. vor einem Jahr. Grund waren die niedrigen Bioethanolpreise. (Teil 1)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:14 min)
Veröffentlicht am 08.07.2014 um 16:34
Seite:  1  2

Anzeige

Crop Energies: Umsatzrekord und Ergebnisrückgang

Crop Energies konnte im 1. Halbjahr 2013/14 mit 16 % Zuwachs auf 372 Mio. Euro einen Halbjahresrekord erzielen. Auf der anderen Seite geht das EBITDA um 21 % auf 42 Mio. Euro zurück. Grund sind neben Übernahmen und Hochwasserschäden vor allem gestiegene Rohstoffkosten.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:39 min)
Veröffentlicht am 09.10.2013 um 14:58

CropEnergies steigert Umsatz um 20 Prozent in 2012/13

Der Bioethanol-Hersteller aus Mannheim, CropEnergies AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatzzuwachs von 20 Prozent verbucht. Dabei stieg die Bioethanol-Produktion um 17 Prozent. Aber auch die Lebens- und Futtermittel -Sparte konnte gut zulegen. CFO Joachim Lutz erwartet für das neue Geschäftsjahr ein ähnliches Umsatzniveau.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(7:33 min)
Veröffentlicht am 07.05.2013 um 15:09

CropEnergies: "Frühzeitig können Sie am Kalender erkennen, kostengünstig ist das, was hinten rauskommt"

Die guten Zahlen der CropEnergies AG sind Resultat von frühzeitigen und kostengünstigen Rohstoffkäufen. Was bedeutet das? Wie wirkt sich das aus? Mit dem Gewinn wurden auch Schulden getilgt. Wie wichtig ist Schuldenabbau? Was sind die Ziele für das restliche Geschäftsjahr? (Teil 2)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:40 min)
Veröffentlicht am 10.01.2013 um 13:20
Seite:  1  2

Anzeige

CropEnergies: Biotreibstoff als Zukunft der Energiewende?

Der Hersteller von Bioethanol konnte im 3. Quartal 2012/13 ein operatives Ergebnis von 70 Mio. Euro und damit eine Steigerung von 64 % erzielen. Auch der Umsatz wurde um 20 % auf 510 Mio. Euro gesteigert. Vor allem der Absatz von Bioethanol ist gestiegen, sowie die Preise für Lebens- und Futtermittel. Welche Rolle spielt die Cropenergies AG bei der Energiewende? (Teil 1)
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:44 min)
Veröffentlicht am 09.01.2013 um 14:28

Crop Energies: "Wir nehmen niemandem Land in Afrika weg"

Im ersten Halbjahr 2012 konnte der Bioethanolhersteller Crop Energies einen neuen Ergebnis-Rekord von 25 Mio. Euro beim Jahresüberschuss verbuchen. Dazu beigetragen hat vor allem der Bereich Kraftstoff. Doch gerade dort gibt es einen neuen Gesetzesentwurf der EU Kommission, der für eine ethische Diskussion sorgt.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(10:33 min)
Veröffentlicht am 09.10.2012 um 15:17

CropEnergies: Wir können wirklich zufrieden sein mit unseren Quartalszahlen

Der Bioethanol-Hersteller konnte seinen Umsatz im 1. Quartal 2012 um 22 % auf 160,5 Mio. steigern. Dennoch ging das operative Ergebnis leicht zurück. Warum ist man dennoch zufrieden mit den eigenen Zahlen? Wieso hat sich der Ruf der Benzinsorte E10 verbessert? Wieso profitierte die CropEnergies AG vom Anstieg des Sojabohnen-Preises?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(11:31 min)
Veröffentlicht am 10.07.2012 um 12:52
Seite:  1  2

Anzeige

Quartalszahlen: CropEnergies verdient an hohen Preisen

In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2011/12 konnte der Bioethanol-Produzent CropEnergies AG seinen Konzernumsatz um 22 % auf 425,8 Millionen Euro steigern. Verantwortlich für den Umsatzanstieg waren vor allem höhere Preise für Bioethanol und eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel. Ist das Jahr in trockenen Tüchern?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:51 min)
Veröffentlicht am 11.01.2012 um 13:29

Halbjahresbilanz: CropEnergies toppt - E10 ist kein Flop

Die CropEnergies AG konnte im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2011/12 eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung erzielt. Nicht nur das Geschäft mit Bioethanol läuft. Das EBITDA stieg um 37 % auf 44,5 Mio. Euro. Die Schulden wurden um 20 Millionen abgebaut.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 11.10.2011 um 12:44

Quartalszahlen: Cropenergies profitiert von Energiewende

Cropenergies verzehnfachte seinen Quartalsüberschuss auf unter dem Strich knapp 10 Millionen Euro. Beim Umsatz ging es um 41 Prozent auf 132 Millionen Euro in die Höhe. Damit erwirtschaftete der Bioethanol-Hersteller mehr als erwartet. Wie konnten die hohen Rohstoffpreise weiter gegeben werden? Wie viel Zukunftspotenzial hat E10 noch?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:21 min)
Veröffentlicht am 12.07.2011 um 12:47

Cropenergies kommentiert das Chaos an der E10-Zapfsäule

Das Chaos an der Zapfsäule soll mit einem Benzingipfel ein Ende finden. E10-Kritiker sagen: Es gibt 3 Gewinner, die Ethanolhersteller, die Autohersteller haben mehr Zeit und der Staat, weil mit E10 der Spritverbrauch steigt, und es bleibt bei Tank statt Teller! Wie sieht das Cropenergies?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:29 min)
Veröffentlicht am 07.03.2011 um 13:32

Quartalszahlen: Crop Energies sieht deutsches Marktwachstum bei 50%

In den ersten 3 Quartalen 2010/2011 konnte der Umsatz um 24 Prozent gesteigert werden. Das EBITDA wurde verdreifacht. War das einfach das Ergebnis harter Arbeit, oder hat auch das komplette Umfeld gestimmt? Wie haben sich die hohen Rohstoffpreise auf Crop Energies ausgewirkt? Welches Potenzial ergibt sich durch die Markteinführung des Kraftstoffs E10?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:24 min)
Veröffentlicht am 11.01.2011 um 11:43

CropEnergies: „Wir sind richtig profitabel geworden“

In den ersten 6 Monaten des aktuellen Geschäftsjahres 2010/11 konnte das operative Ergebnis des Bioethanolherstellers deutlich verbessert werden. Ausschlaggebend dafür war vor allem die neue Biokraftstoffanlage in Belgien. Bis zum Jahr 2020 wird eine Verdreifachung für Bioethanol in Europa erwartet.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(7:58 min)
Veröffentlicht am 08.12.2010 um 10:20

Die Richtung bei CropEnergies stimmt

Der Bioethanol-Produzent verbuchte im ersten Halbjahr 2010, nach Steuern einen Jahresüberschuss von 10,5 Millionen Euro. Vor einem Jahr stand an gleicher Stelle noch ein Verlust von 2,0 Millionen Euro.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(6:20 min)
Veröffentlicht am 13.10.2010 um 13:22

Bei CropEnergies läufts wie geschmiert - erhöht Prognose

Der Bioethanol-Hersteller CropEnergies hat im 1. Halbjahr des laufenden 2010/11 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 16,5 % auf 215 Millionen Euro gesteigert. Gleichzeitig erreichte das operative Ergebnis 17 (Vorjahr: -1) Millionen Euro. Für das gesamte Geschäftsjahr erhöht CropEnergies die Umsatz- und Ergebnisprognose.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(2:29 min)
Veröffentlicht am 20.09.2010 um 11:30

Q1/2010: CropEnergies hat Energie in der Bilanz

Der Biosprit Hersteller CropEnergies hat Energie in der Bilanz: Den Anleger gefielen die Zahlen des 1. Quartals deutlich, das kann man im Kurs ablesen, die Aktie stieg am Vormittag gleich um 6 %. Der operative Gewinn stieg auf 2,4 Mio von Minus 3,2 Mio. vor einem Jahr. Das Ergebnis soll sich verdoppeln - warum ist sich der Crop so sicher?
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:26 min)
Veröffentlicht am 13.07.2010 um 12:49

CropEnergies will in Europa präsent sein

Der Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor konnte im Geschäftsjahr 2009/10 den Umsatz um 14 % auf mehr als 374 Mio. Euro steigern. Das EBITDA konnte um 16 Prozent auf über 33 Millionen Euro erhöht werden. Erstmals seit Gründung wird das Unternehmen eine Dividende ausschütten.
Herr Joachim Lutz (Vorstand) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(9:17 min)
Veröffentlicht am 18.05.2010 um 18:09
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas